Manuel Neuer will im WM-Auftaktspiel gegen Japan am kommenden Mittwoch die Kapitänsbinde mit dem
Manuel Neuer will im WM-Auftaktspiel gegen Japan am kommenden Mittwoch die Kapitänsbinde mit dem "One love"-Symbol tragen.

Von WOLFGANG HÜBNER | Was die „Diversity“-Truppe aus Buntland bei der Fußballweltmeisterschaft in Katar sportlich erreichen wird, steht noch in den Sternen. Doch ganz sicher wird am Mittwoch beim Turnierauftakt gegen Japan um den kräftigen Arm des DFB-Kapitäns Manuel „Held“ Neuer eine „One-Love-Binde“ die öde Wüste am Persischen Golf mit Regenbogenfarben zum Leuchten bringen.

Mit dem Löwenmut, der Fußballmultimillionäre aus Buntland auszeichnet, wollen weder Manuel noch der DFB selbst eine Geldstrafe der FIFA scheuen, um den arabischen Gasausbeutern und auch dem Rest der Welt klar zu machen: Nur am neudeutschen Wesen kann die Welt genesen!

Deshalb von der Heimatfront, die glücklicherweise kein Bierverbot während der TV-Übertragungen erdulden muss, große Anerkennung und herzlichen Dank an Manuel und die Flick-Gang im aufregenden schwarzen Gangsterdesign für ihre unerschrockene Geste der wahren Völkerverständigung.

Wir sind sicher, dass eure Auftritte zu umwälzenden Entwicklungen in Katar führen werden und folglich Billiggas in Hülle und Fülle nach Buntland auch ohne Habecksche Bücklinge geliefert wird. Ein warmer Empfang in Ampel-Berlin mit Ansprachen von Annalena und Franziska, wahrscheinlich sogar eine vegane Currywurst mit Olaf und Frank-Walter ist unseren besten Botschaftern schon jetzt sicher!


Wolfgang Hübner.
Wolfgang Hübner.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen Telegram-Kanal erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

183 KOMMENTARE

  1. Armselige Politisierung des Fußballs!

    Ich gucke diesen linken Dreck nicht mehr! Es gibt keine Nationalmannschaft mehr!

    Erdogan Türken Özil, Prügel-Neger Boateng…..bääääh!

  2. Dann soll er doch endlich sein Coming-Out verkünden, wegen mir im Verbund mit Philip Lahm, Yoghurt Löw und Mario Gomez, zu viert traut man sich sicher eher.
    Hinrichtungen sind ja – zum Glück – während dieser vier Wochen in Katarrh ausgesetzt!
    Diversity loses!

  3. Mich interessiert der ganzen Schwulen-Kram nicht und das Herumgekicke der Mannschaftin erst recht nicht.

  4. Nachdem dieser Lumpenclown,sein Zugehörigkeit zu Schalke fliegend wechseln konnte,ist der Typ für mich gestorben.
    Das dieser brave Systemsoldat,weiterhin den Gutmensch spielen darf,ist absolut erbärmlich…

  5. Ich hätte gar nicht gewußt, daß in Katar ein Herumgekicke stattfindet, wenn in den Medien nicht so ein Gewese um den Austragungsort gemacht worden wäre.

    Alleine aus „fußballerischen Interesse“ wäre ich nie darauf gekommen, denn der Zirkus um das Mannschaftin und die Systemballtreter geht mir völlig am Arxch vorbei.

  6. #Smile
    Wie wahr,wie wahr.
    Dazu kommt noch erschwerend das viel mit nassen Bälle Kopfball geübt wurde.Das sind die Auswirkungen!Und wieviel gibt´s an Kohle,für jeden Spieler im deutschen Trikot,bei der WM?Natürlich gibt jeder alles für ,,sein,,Land.Nur gut bezahlt muß es sin.Von diesem herrlichen Werbespot der Lufthansa ganz abgesehen. Trikottausch für alle.Sportlicher Erfolg?Zweitrangig.Und gesunde Rivalität ist ganz schlecht.Aber so ist es eben wenn in schlechten Zeiten die Regierung dafür bezahlt ,das Dividenden für die Anleger gelöhnt werden müssen.Dann springt man auch nach deren Pfeife.Schon vergessen?

  7. Wichtig ist, dass er seine Monatsbinde nicht vergisst! ?

    eule54, 20.11.2022, 11:51
    ===============================
    Mann, der war echt gut !

  8. .
    .
    Katar …
    .
    Ein großes deutsches Schmierentheater..

    .
    Der bunte Flieger flog nicht nach Katar sondern in den Oman,.Und niemanden interessierte es..
    .
    .
    Simone Solga: Die KataRstrophe
    .

    https://youtu.be/t_XoP9jBtug
    .
    .
    LUSTIG!
    LUSTIG!
    LUSTIG!

  9. Viel spannender z.Z. – Snooker Main Tour in York.
    Kommt völlig ohne Diversity-shice aus.
    Und am 29. geht Biathlon wieder los.

  10. Den REGENBOGEN haben sie geklaut. Die Kirchen ließen es widerstandslos geschehen.
    Der Regenbogen soll an den Bund GOTTES mit Noah erinnern, dass die Erde nicht mehr mit Wasser untergehen wird!
    Welche GOTTES-LAESTERUNG!
    https://odysee.com/@efkriedlingen:a/2022-11-20:a
    Predigtthema: „GEHT HINAUS AUS IHR, MEIN VOLK! – ABER WIE UND WOHIN?“

  11. Im Frühjahr 1974 hatte ich gerade mein Studium an der Ing.-Schule für Schiffsbetriebstechnik
    in Hamburg begonnen. Damals hatte ich mir fast jedes WM-Spiel angeschaut, auf einem kleinen
    Schwarz-Weiß-Fernseher. Es war spannend und aufregend.
    Heute, im Jahr 2022 werde ich mir kein einziges Spiel, schon gar nicht eines
    unserer Gurkentruppe anschauen. Ich schwöre!!

  12. Ich kann Eröffnungsfeier gar nicht abwarten, voll im WM-Fieber. Auf dem Balkon hängen zwischen Kunststoffsonnenblumen aus China Fahnen von Katarrh, DFB, Fifa, der Ukraine und der EU, darüber der Slogan „Impfen rettet Leben!, die gute Stube ist maximal überheizt und mit 50 Leuchtstoffröhren illuminiert (Industrie-Weiß, orientalische Gemütlichkeit), in Stimmung bringt mich die Kiste alkoholfreies Bier (fast wie in der Chamipgnonliga), meine Olle hat mir aus Bettlaken gastgeberlandtypische Tracht genäht und versorgt mich und meine Brüdaz aus der Küche, wo sie mit ihrer weiblichen Sippschaft sitzt, mit Leckereien.
    Das wird die beste WM aller Zeiten, ischwör, Digga!

  13. Aus dem obigen Artikel:

    „….Mit dem Löwenmut, der Fußballmultimillionäre aus Buntland auszeichnet, wollen weder Manuel noch der DFB selbst eine Geldstrafe der FIFA scheuen, um den arabischen Gasausbeutern und auch dem Rest der Welt klar zu machen: Nur am neudeutschen Wesen kann die Welt genesen!…..“

    Nö.
    Und bei diesem Spruch „nur am (neu)deutschen Wesen kann die Welt genesen“ werde ich hier inzwischen richtig sauer, oft auch im Kommentarbereich zu lesen. Jetzt nicht auch noch Sie, lieber und ansonsten von mir geschätzter Herr Hübner. Denn andere europäische Nationen ziehen vieles ähnlich oder nahezu genauso durch, das wird hier zu oft vergessen, kaum thematisiert:

    „England nimmt bei WM Strafe für One-Love-Kapitänsbinde in Kauf“

    Harry Kane wird England bei der WM in Katar mit einer mehrfarbigen One-Love-Kapitänsbinde aufs Feld führen. Eine mögliche Strafe durch die FIFA nimmt der englische Fußballverband in Kauf.
    (…)
    Weitere Nationen, darunter auch die deutsche Nationalmannschaft mit Kapitän Manuel Neuer planen den Einsatz der Binde als Zeichen für Toleranz und Weltoffenheit. Weltmeister Frankreich nimmt an der Aktion nicht teil, wie Kapitän Hugo Lloris diese Woche erklärte…“
    (…)
    https://www.kicker.de/england-nimmt-bei-wm-strafe-fuer-one-love-kapitaensbinde-in-kauf-926252/artikel

  14. .
    .
    Die Herrscherfamilie von Katar interessiert das doch einen feuchten Scheiß ob irgendwelche deutschen links-grünen woken Genderspinner kein Fußball schauen.
    .
    Deutschland glaubt immer noch, dass es der Nabel der Welt ist und die Sonne sich um DE dreht.
    Krank!
    .
    DE hat selber den Arsch voll Probleme und Krisen aber sich wieder in die inneren Angelegenheiten von Katar einmischen.. dreist!
    .

  15. Viper 20. November 2022 at 12:12

    Ich war nie ein Fußballfan.

    Ich glaube nicht, daß ich 1966 das bewußte Spiel, bestenfalls aus den Augenwinkeln gesehen habe.

  16. One Love?

    Nun stellt sich mir die Große Frage gehören Vergewaltigungen, Morde, Messerstechereien, Sozialabgezocke, Drogenhandel, Pädophelie usw.
    zu dieser einen großen Liebe………..

    Diesen Dummköpfen von der Mannschaft spucke ich ins Gesicht. Denn One Love bedeutet bei denen für Geld mache ich alles.

  17. Mein Gott ist der Manuel ein Rebell!

    Der Robert hat doch gezeigt, wie
    man dem Scheich geschmeidig
    in den Anu… gleitet!

  18. Hoffentlich ist dies die letzte „Mannschaft“, die nur aus Männern besteht. Das ist völlig konträr zu der „Haltung“ der Deutschen.

  19. „Am deutschen Wesen soll die Welt genesen“, da meint so ein geistig kleiner Multimillionär der muslimischen Bevölkerung in Kathar Ratschläge erteilen zu müssen. Mutig ohne Risiko, im eigenen Land wurde diese Pfeife nicht einen kritischen Satz gegen die Regierung verlauten lassen.

  20. Mich kotzt das knien der Engländer schon an,
    Politik hat nichts im Stadion zu suchen.
    Wenn dieser Multimillionär, Neuer, mit nicht
    zugelassener Sportkleidung aufläuft,sollte das Spiel entweder
    abgebrochen,oder erst gar nicht angepfiffen werden.
    Am Ende rennen diese „Helden“ noch in Röckchen auf.
    Diese deutsche Arroganz muss ein Ende haben !

  21. Was bin ich froh dass ich schon vor Jahren mit diesem Fußball gebrochen habe, so kann ich mich über die Ereignisse köstlich amüsieren. Das wichtigste im Bunten Fußballdeutschland ist ganz klar ob Manuel Neuer seine tuntig designte Binde tragen wird . Die ziehen das wirklich auf Teufel komm raus durch, obwohl sie schon durch Bierhoffs Die Mannschaft Geniestreich massiv an Sympathien verloren haben .

  22. .
    .
    Deutsche Politik = verlogene Lügenscheiße!
    .
    Wenn der dt. Politik die Menschenrechte in Katar so wichtig sind.. warum macht DE dann keine knallharten Sanktionen gegen Katar?. In Russland geht es ja auch..
    .
    Uuups..
    .
    Katar ist an dt. Banken und dt. Konzernen groß beteiligt..
    Katar ist militärischer Partner der USA und NATO!
    Katar ist Großkunde in DE.
    .
    Deshalb alles nur ekelhaftes Schmierentheater um von eigenem Versagen und Problemen abzulenken.
    .
    .

  23. jeanette 20. November 2022 at 11:40

    „Wie peinlich der Typ.
    Das war mal ein richtig gutaussehender MANN.“

    Männer mit Herz, Verstand und Humor trifft man auf jedem Montagsspaziergang. Die meisten sehen auch noch gut aus.

  24. Kein großes Fußballinteresse jemals gehabt. WM aber immer angeschaut nachdem die
    „National Mannschaft „umbenannt wurde gar nicht mehr. Die Umbenennung war richtig da diese Manschaft nichts mehr Vertritt was irgendwie mit Deutschland zu tun hat oder hatte. Wenn es zum frühen Ausscheiden kommt haben sie aber für die guten gekämpft und den anderen es gezeigt………………..

  25. Wohin der Alkoholkonsum im Fussballstadion und drum herum führt siehr man bei uns am besten Beispiel.
    Kann die Kararis durchaus verstehen das sie solche Zustände in ihrem Land nicht haben wollen, ganz abgesehen davon das es ein streng muslimisches Land ist.

  26. 18_1968 20. November 2022 at 12:12 :
    Hört sich „cool“ an: Würde gerne vorbeikommen, wenn ich darf, aber NUR, wenn Sie am Eingang die Impf-Papiere peinlichst genau überprüfen ( also ausschliesslich VOLLSTÄNDIGER „IMPF“-„SCHUTZ“, sprich: Double-Geimpft, Double-Booster und die 5. auch reingespritzt!!!) sämtliche Anwesende während des Spieles zwei SPD2-Masken übereinander tragen, nach jedem Spielzug die Hände aller Anwesenden desinfiziert werden, die Speisen helal zubereitet werden, es bei ihnen daheim auch eine Unisex-Toilette gibt, sowohl in den Damen und HERREN-Toiletten TAMPON-Spender gibt (sollte ich als Mann menstruieren während des Spieles vor lauter Aufregung! Wer spielt nochmal: Katarrh gegen Saudi-Barbarien, da kann man sich schon mal aufregen) und vor allem wenn Friedensbotschafterin Strack-Zimmermann mit ihrem ausgleichenden ruhigen Wesen, ihrer Anmut und ihres äußerst sympathischen Aussehens auch dabei ist!
    Dann, ja nur dann, wäre ich sehr gerne Ihr Gast!

  27. Fußball ist Opium für das Volk, wusste schon Karl Marx.
    (kleiner Scherz)

    Nö, lass mal lieber. Der Scheiß soll mir gestohlen bleiben. Selbst eingefleischte Fußballfans aus meinem Bekanntenkreis haben so gut wie kein Interesse mehr an diesem absurden Theater.

  28. Ich wüßte doch zu gern, wie viel Prozent der Gesamtbevölkerung schwul, divers oder sonstwas gaga ist. Diese Wenigen (ich vermute mal unter 10%!) machen einen riesen Bohei und drängen sich ständig in den Vordergrund. Nicht mehr NORMAL!
    Aber mal was anderes: sorgt vor und tätigt Schenkungen (immer mal kleinere Batzen) zu Lebzeiten! Sie wollen demnächst die Menschen ausbeuten bis zum letzten Hemd:
    *https://www.wochenblick.at/politik/enteignung-bis-ins-grab-deutschen-droht-mega-erbschaftssteuer/

  29. Offener Brief von Mária Schmidt, Generaldirektor des Museums „Haus des Terrors“ in Budapest an den Bundeskanzler:
    https://www.origo.hu/itthon/20221118-schmidt-maria-nyilt-level-nemet-kancellarnak.html 

    …frei übersetzt

    Feiges Volk hat keine Heimat, Deutschland ist schon lange hinüber.

    Tisztelt Szövetségi Kancellár Úr, Herr Olaf Scholz,
    Tisztelt Labdarúgó Szövetségi Elnök Úr, Herr Bernd Neuendorf,
    Tisztelt Szövetségi Kapitány Úr, Herr Hans-Dieter Flick!

    In einem offenen Brief forderte Mária Schmidt den deutsche Bundeskanzler, den Präsidenten des Deutschen Fußball-Bundes und den Trainer der Nationalmannschaft auf, „regenbogenfarbene Armbinden und auf ihren Trikots ein Zeichen der Solidarität mit den verfolgten Schwulen in Katar zu tragen.
    Sie sollten regenbogenfarbene Beleuchtung in den Stadien fordern und die Zuschauer mit regenbogenfarbene Fähnchen ausstatten.

    Der Generaldirektor des Museums „Haus des Terrors“ erinnert uns daran, dass die Deutschen letztes Jahr bei der EM während des Spiels der ungarischen Nationalmannschaft eine hysterische LGBTQ-Propaganda betrieben haben.
    Die sind Feiglinge, wenn sie sich das in Katar, im Land, aus dem sie jetzt beabsichtigen Öl zu kaufen, nicht trauen.

    Noch vor anderthalb Jahren, im Juni 2021, während des EM-Gruppenspiels zwischen der deutschen und der ungarischen Fußballauswahl, war die bayerische Landeshauptstadt München und die Allianz Arena von Bayern in Regenbogenfarben gekleidet. Die Tribünen waren in Regenbogenfahnen getaucht, der Torhüter der deutschen Nationalmannschaft, Manuel Neuer, betrat das Feld mit einer regenbogenfarbenen Kapitänsbinde – beginnt Mária Schmidt ihren Brief.

    Sie haben das gesamte Spiel politisiert und die tausendjährigen bayerisch-ungarischen Beziehungen außer Kraft gesetzt. Sie haben gezeigt, dass der angebliche Schaden für die LGBTQ-Community, den wir ihnen durch das Verbot ihrer „sensibilisierenden“ Aktivitäten aus ungarischen Kindergärten und Schulen zugefügt haben, Ihnen so wichtig ist.
    Sportsgeist, Freundschaft, Verbundenheit, Gastfreundschaft und auch Höflichkeit, dass alles waren außer Kraft gesetzt.
    Obendrein lief während der ungarischen Nationalhymne, die ansonsten von einem Pfeifkonzert begleitet wurde, ein Provokateur mit einer LGBTQ-Flagge auf den Rasen.

    Wir haben zur Kenntnis genommen, dass Ihre Fußballnationalmannschaft ihre Nationalfarben in Regenbogenfarben geändert hat, weil dies ihr Engagement besser zum Ausdruck bringt, ihre Identität und gleichzeitig ihre Loyalität genauer widerspiegelt.
    Jetzt ist es an der Zeit, ihr klares Engagement für die Trans- und Schwulengemeinschaft bei der bevorstehenden FIFA Fussball-Weltmeisterschaft in Katar in gleicher Weise zum Ausdruck zu bringen. Ihr Mannschaftskapitän und sogar ihr gesamtes Team sollten regenbogenfarbene Armbinden und ein Symbol tragen, das ihre Solidarität mit den verfolgten Schwulen in Katar ausdrückt.
    Fordern Sie, dass Stadien in Regenbogenfarben beleuchtet und das Publikum mit Regenbogenfahnen ausgestattet wird. Dies ist umso mehr ihre Pflicht, als sie aus Protest gegen die russische Diktatur fortan Öl von den Katarern kaufen wollen, die offensichtlich eine einwandfreie Demokratie betreiben. – ruft Maria Schmidt.

    Der Generaldirektor des Museums Haus des Terrors schließt ihr Schreiben wie folgt:

    Und da Sie offensichtlich auch diesmal auf moralischen Gründen stehen, die Sie uns Ungarn gegenüber in den letzten Jahren – etwa auf dem Höhepunkt der Migration-Krise demonstrativ erklärt haben – habe ich keinen Zweifel daran, dass Sie dieses Mal in Katar entschieden für die Rechte verfolgter LGBTQ-Personen eintreten werden.

    Geschieht dies nicht, würde dies beweisen, dass Sie feige und unmännlich sind und dass Ihre Demonstration im letzten Jahr nichts anderes war, als Ihre Absicht, uns zu demütigen.
    Aber Sie haben sich selber gedemütigt. Nicht zum ersten Mal.
    Feiges Volk hat keine Heimat. Ihr Land, Deutschland, ist schon lange hinüber.

  30. Bei Herrn Neuer ist es doch ein offenes Geheimnis, dass er auf dem gleichen Ufer steht wie Hitzelsberger. Gleiches sagt man ja auch Lahm und Löw zu. Greift immer weiter fleißig nach dem Regenbogen. Im Orient empfängt man euch mit Baukränen.

  31. Eines ist sicher und so wie ich diese muselmanischen Wüsten-
    söhne während meiner Fahrzeit damals in den Persischen Golf
    kenngelernt habe, die uneingeschränkte Verachtung dürfte unserer
    Diversity-Gruppe sicher sein.

    Himmelarsch und Zwirn, wer vom anderen Ufer ist oder sich
    so fühlt, meinetwegen.
    Aber müssen es diese Andersgepolten ständig in alle Welt
    Hinauslösungen.
    Wie sagt es Erich Kästner so schön:

    ….auch wenn ihr hinterrum verkehrt, seid ihr noch nicht Genies !!!!

    Das wär‘. dies!

  32. Marie-Belen 20. November 2022 at 13:08

    Soviel ich weiß, wird wenigstens nicht niedergekniet werden…..
    —————————–
    Bei all dem anderen Woke-Mist, macht das den Bock auch nicht mehr fett.

  33. Warum regen sich jetzt Leute über Katar auf? Das war sdoch alles seit Jahren bekannt. Selbst bei der Vergabe der WM. Man braucht sich nicht mehr wundern.

  34. Manuel Neuer – Regenbogenbinde …

    Der Typ ist ja voll IslamFEINDLICH!
    Noch schlimmer!
    Das ist RASSISTISCHE MuslimFEINDLICHKEIT!

    PostKolonialistische Übergriffigkeit!

    Wo bleibt der/die/das RASSISMUS-Beauftragt*innen*außen(LGBTQIA+-*:)?

    :mrgreen:

  35. Gestern stand etwas zur Klimakonferenz in Ägypten in den Medien. Industriestaaten zahlen an ärmere Länder wegen Klimafolgen. Hauptverursacher wie China, USA und Indien kommen ungeschoren dacvon. China und Indien gelten ja noch als Entwicklungsländer. Deswegen brauchen die nichts zu bezahlen. Wie findet ihr das denn?

  36. Huch unsere deutsche bunte Fussballtukkennationalmanschaft spielt da auch mit.
    Drücken wir den Japanern den Spaniern und Costa Rica die Daumen das dieser Tuntenhaufen nach der Vorrunde rausfliegt.
    Man wird ja mal träumen dürfen.
    Und bei jedem Gegentor dieser Diversitytruppe jubbeln wa mit Rosa Wattebällchen bis wir bluten.
    Dazu erstmal ein Prosecco , Stösschen!!!!

  37. Seltsam:
    In Katar wird gegen diese SchwulenHasser gekämpft, „Zeichen gesetzt“ etc.

    Aber in den letzten Jahren wurden Millionen von Leuten mit dieser Einstellung in unser Land gelockt, dies als bunt und bereichernd gefeiert.

    Kann es sein, dass die Linksextremen alle-rein wesentliche Punkte vom Islam nicht verstanden haben?

  38. Wir können nicht gegen SchwulenHass sein
    und Millionen von SchwulenHassern ins Land lassen
    [frei nach Karl Lagerfeld]


    Der Lagerfeld macht einen entscheidenden Fehler:
    Er unterstellt den Verantwortlichen in Deutschland gesunden Menschenverstand.

    Aber hier in Deutschland herrscht GEZirnwäsche, linksextreme Indoktrinierung und DeutschenHass.
    Da geht das sehr wohl (ebenso mit Judenhass, siehe Orig-Zitat vom Lagerfeld)

  39. Diese peinliche linksextreme Propaganda hat das Wesentliche nicht verstanden:
    Diese Schwulenfeindlichkeit = ISLAM.
    Auch wenn es durchaus eine Bandbreite gibt:
    /wiki/Homosexualität_im_Islam
    ist doch eine klare Tendenz im Islam zu erkennen: harte Strafe bis zur Todesstrafe.

    Was will der ungläubige (also minderwertige) Fußballer (eigentlich ist Fußball haram) denn erreichen?
    Die Schwulen sind entsprechend den göttlichen und ewigen Menschenrechten(*) nun mal minderwertig und müssen hart bestraft werden.
    Auf wen werden die gläubigen Aktivisten in Katar hören:
    auf den ewigen Gott und den heiligen Propheten?
    Oder auf den minderwertigen Ungläubigen?

    Und wenn ein gläubiger Aktivist sagt: ok, dass mit den Schwulen ist ja nicht so schlimm, die Ungläubigen haben ja (ein wenig) recht,
    dann wird er von den noch gläubigeren Aktivisten gleich mit gehängt, weil er Mohammed beleidigt hat (Apostasie, siehe auch aktuell im Iran mit dem Kopftuch „Krieg gegen Allah“).
    Schon deshalb wird da kaum jemand aus dieser politischen Gewaltsekte (öffentlich) entgegen kommen.

    Wir (werden den Islam nicht ändern.
    Auch nicht der ungläubige und gottlose Manuel.
    Da kann er sich auf den Kopf stellen und mit einer Regenbogenbinde wackeln.

    Aber wir sollten alles tun, dass solche Verhältnisse nicht in unserem Land zu nehmen.
    Das bedeutet: wer den Vergewaltiger, Gewalttäter, Dschihadisten, FASCHISTEN, RASSISTEN und islamistischen Eroberer Mohammed als Vorbild verehrt gehört nicht in unser Land.

    FASCHISTEN und RASSISTEN: RAUS!


    (*) Kairoer …

  40. AKTUELL +++ AKTUELL
    .
    .
    Die bekloppte Ukaine greift das, von Russen besetzte, AKW Saporischschja an.
    .
    Die Ukraine will eine atomare Verseuchung von halb Europa.. Sie wollen den Weltkrieg mit allen Mitteln und DE macht mit..
    .
    STOPPT endlich die Waffenlieferungen an die irre Ukraine / Schelensky..
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Internationale Atomenergiebehörde meldet
    .
    Dutzende Explosionen am AKW Saporischschja

    .
    Große Sorge bei der Internationalen Atomenergiebehörde: Die Beobachter konnten zum Teil von ihrem Fenster aus Explosionen am AKW Saporischschja beobachten. Russland und die Ukraine beschuldigen sich gegenseitig, dafür verantwortlich zu sein. Mehr im Liveticker.

    .

    https://www.welt.de/politik/ausland/article242233253/Ukraine-Krieg-Internationale-Atomenergiebehoerde-meldet-Dutzende-Explosionen-am-AKW-Saporischschja.html

  41. Etwas OT zum Thema CO2.

    Anlässlich des Weltklima-Gipfels in Bonn . möchte ich mich zur Klima- und CO2-Hysterie äußern. Es ist für mich nicht nachvollziehbar – wie sich gestandene Akademiker – Professoren und Doktoren – dermaßen unwissenschaftlich, katastrophensüchtig und desolat zu dieser Problematik äußeren können.

    Was steht für sie auf dem Spiel, Ansehen,Ruhm und Ehre sowie Erfolg oder ist es nur der schnöder Mammon aufgrund von Forschungsgeldern und Projektsubvebtionen und opulenten Bezügen ?

    .
    Was ist und wie wirkt das Kohlenstoffdioxid (CO2 ) ?

    .
    Der Mensch bringt nur ca. 2 % CO2 in die Atmosphäre ! Dabei ist wichtig zu wissen, dass keine natürlichen CO2-Emissionen gemessen, sondern nur geschätzt oder errechnet werden!

    .
    CO2 – Klimakiller oder Lebensgas?

    Was ist das für ein Stoff, das Kohlen“stoff“dioxid, der als Luftschadstoff, Umweltgift und Klimakiller bezeichnet wird? Der Stoff, der die Klimakatastrophe und den Klimagau auslösen soll, weil er durch den „Treibhauseffekt“ für die „Aufheizung“ der Atmosphäre verantwortlich sei. Das sogenannte Kohlendioxid ist ein farbloses Gas, das bei allen Verbrennungs- und Atmungsvorgängen in der Umwelt entsteht. An einem Kohlenstoffatom lagern sich bei der Oxydation (Verbrennung) zwei Sauerstoffatome an und bilden mit dem Atomgewicht 44 das CO2. Es ist 1,5 mal schwerer als Luft und von schwach säuerlich-stechendem Geruch und Geschmack. CO2 löst sich leicht in kaltem Wasser und kommt in der Umwelt besonders im natürlichen Mineralwasser vor. Der Hauptteil des CO2 wird durch die Zersetzung von Biomasse durch Bodenbakterien und anderer Destruenten bei der Verrottung gebildet.

    Weiterhin finden wir CO2 bei der Ausgasung der tropischen Meere und in den Exhalationen der Vulkane. Am Verwitterungsprozess der Gesteine ist das CO2 ebenfalls beteiligt. Durch menschliche Tätigkeit entsteht es bei der technischen Verbrennung zur Energieumwandlung, durch den Verkehr und der Brandrodung. Luft mit über 6 % CO2 erzeugt bei Lebewesen Schwindel, Bewusstlosigkeit und ab 10 % schließlich den Tod durch Erstickung. So betreten Bewohner in besonders gefährdeten Gebieten, wie z.B. in der Eifel, in denen es viele natürliche CO2–Quellen gibt, ihre Keller stehst mit einer offen brennenden Flamme. Diese signalisiert ihnen beim Erlöschen der Flamme, dass die Luft mit zu viel CO2 angereichert ist und sie den Raum schnellstens verlassen müssen.

    Siehe Grafik – Die natürlichen und anthropogenen CO2 -Emissionen (ohne geologische Ausgasungen nach IPCC)

    Die Bodenausgasungen der Pedosphäre (Bodendecke mit den Mikroorganismen und Bodeninsekten) sind biologischen Ursprungs und betragen pro Jahr 109 Gt Kohlenstoff (C) – in jedem Hektar Boden wird pro Stunde 3…5 kg CO2 produziert. Kurz vor Sonnenaufgang kann daher der CO2-Gehalt der Bodenluft bis zu 5 % betragen. Die Ausgasungen der Weltmeere mit 90 Gt und den Bodenausgasungen von 109 GT C ergeben insgesamt ca. 200 Gt C (ca. 97 %). Diese sind weit größer als alle menschlichen Emissionen durch Industrie, Technik und Brandrodung mit ca. 6 Gt C (ca. 1,8 %).

    Die Exhalationen des Vulkanismus aus der Lithosphäre (obere Gesteinsschale) mit ca. 1.600 tätigen Vulkanen und unzähligen weiteren CO2-Quellen zu Lande und unter Wasser (submarin) ist nicht bekannt und wird geschätzt. Man rechnet ungefähr mit der dreifachen Anzahl an Unterwasser-Vulkanen und CO2 -Quellen Dabei liegen diese Schätzwerte zwischen 1,5 … 10 Gt Kohlenstoff (ca. 2 %). Diese Emissionen werden primär durch die Aktivität des Vulkanismus bestimmt. Durch die Plattentektonik schieben sich die Platten in den Subduktionszonen untereinander, dabei werden die untertauchenden Platten vom Magma aufgeschmolzen und dass darin enthaltene CO2 gelöst. Bei Vulkanausbrüchen oder anderen vulkanischen Quellen wird das CO2 in der Atmosphäre freigesetzt – die Exhalationen können bis zu 40 % CO2 enthalten.

    Auf unserem Planeten wurde (und wird) der überwiegende Teil des atmosphärischen Kohlendioxids von sogenannten „CO2-Senken“ wie Wäldern und vor allem vom kalten Meerwasser der Polarzonen aufgenommen. Auch das vom submarinen Vulkanismus freigesetzte CO2 wird in den Ozeanen in bedeutenden Anteilen in der Wassersäule gelöst, wobei die Kohlendioxidlösung mit zunehmender Wassertiefe stark zunimmt.

    Die Behauptung dass die unmittelbare Auswirkung des CO2 durch verstärkte Infrarotabsorption verminderte Wärmeabfuhr, auch die unmittelbare Konsequenz für die Erwärmung der Erde ist, unterschlägt alle regelnden Faktoren wie Meeresströme, Wind, Wolken usw.

    Angesichts des komplexen, rückgekoppelten Klimasystems ist der Schluss falsch, das der Anstieg des Kohlendioxids in der Atmosphäre die globale Erwärmung, den „Klimawandel“ auslöst.

    Erst erfolgt die Erwärmung, dan n der Anstieg der CO2-Konzentration – Report München 23.05.2007- IPCC zensiert Klimawissenschaftler Klimaschwindel http://www.youtube.com/watch?v=wsaPBX2xnQY

    .
    © buhad – 06/2008

  42. Haremhab 20. November 2022 at 13:17

    Unsere Außenministerin fragte was Klimafolgen für unsere Nachbarländer oder Länder die huntertausende Kilometer von uns entfernt sind!!! Würden Politiker oder auch innen nach Bildung bezahlt, würden einige das Salz in der Suppe nicht verdienen!!

  43. Der Dummdeutsche muss abgelenkt und Unterhalten werden. Ob in Katar oder woanders ist doch völlig wurscht. Mit dem Unterschichtensport hat das Jahrzehnte lang so prima funktioniert. Derjenige der im Trikot vor der Glotze sitzt kommt nicht auf den Gedanken unbequeme Fragen zu stellen geschweige denn auf die Straße zu gehen und das Drecksregime in Berlin zum Teufel zu jagen.

  44. Wie sich das absurde Fussballsystem seit vielen Jahren immer gleich dreht. In früheren Zeiten hat man trotz gleichzeitiger WM z.B. 1977 in Argentinien das argentinische restriktive Militär Diktatur / Regime -weil dieses auch nach aussen während der WM ebenso strahlen wollte wie heute Katar, doch unbemerkt im Hintergrund hunderte unschuldige Menschen aus verschied. Ländern -sogar aus Deutschland -als „Terroristen“ bezeichnet, verhaftet, gefoltert und sogar umgebracht wurden. Und die deutsche Regierung/ Politik und DFB wusste angeblich nichts davon, wusch sich die Hände in Unschuld. Sie haben alle diese Causa des Todes von Elisabeth Käsemann und parallelen schweren Menschenrechtsverletzungen bis heute nicht komplett aufgearbeitet. Hauptsache König Fussball- nach mir die Sintflut.
    Siehe:
    „Das Mädchen Käsemann 1977+ https://www.youtube.com/watch?v=8GXhGjbybY0
    Zur Gegenwart hat dieser og. Wahnsinn durchaus sogar Parallelen. Heute schüttet man allerdings bei der WM in Katar von hinten das „tote Kind“ mit dem Bade aus. Obwohl die Bedingungen in Katar zu 100% Islamisch mit div. anderen ideologischen Vorstellungen und Verhältnissen als sonst in der westlichen Welt längst bekannt waren, meinte also die FiFA&Co. alles ist easy. Selbst dass die WM unter Korruption mit Abermillionen gewaschenen Petrodollars und dunklen Kanälen erkauft wurde. Nahezu alle Einzelheiten sind inzwischen durch viele Dokumentationen bekannt. Seit der Vergabe hatte man nunmehr sogar 10 Jahre Zeit um diesen FIFA und Katar Verflechtungs- Wahnsinn /Korruption aufzuarbeiten, was allerdings nicht im Geringsten geschah. Die WM findet statt und Fifa Chef Infantini sagt sogar es würde „die beste FB WM aller Zeiten“. Na dann… Unter welchen fatalen Bedingungen spielt keine Rolle mehr.
    Und dann kommt nun ausgerechnet die Multikulti Truppe die schon länger vor lauter Millionen und Hypermoral kaum mehr laufen können, inkl. des DFB mit einem L. Hansa Bomber daher mit der übergroßen, aufgeklebten Aufschrift „Diversity Win“. Geht’s noch peinlicher? Deren Regenbogen Ambitionen sind schon länger bekannt mit dem man die deutsche Gesellschaft – bzw. die ganz Welt im Sinne der GRÜN Utopia Ideologie mit allem und jenem auf eine WOke Hypermoral trimmen möchte. Was schon bei der Umfirmierung zur „DIE Mannschaft“ nicht funktionierte. Schon diese verrückte Aktion hat bereits zu Verwerfungen in der Wahrnehmung der FB Nationalmannschaft geführt, die doch mit hoher Politik und Ideologie nichts zu tun haben wollte.
    Seit dem ganzen Merkel Wahnsinn (sie ist offenbar das ideologische politische Maskottchen für den ganzen hochbezahlten deutsch- Absurdistan Fussball Klimbim geworden) hat sich dieser nun in Deutschland auf den Kopf gestellt. Kein Wunder, dass die Millionenkicker es auch trotz „Regenbogen Heldenmut“ des idiotischen Versuch für die Hirnumprogramierung des deutschen Bürgers immer noch nicht begriffen hat, dass nicht nur Katar (inkl. Der toten, bzw. nicht bezahlten Sklaven- Bauarbeitern und der schönen Schein der „normalen“ Bedingungen des Islam das Problem ist , sondern die Mannschaft des DFB selbst – warum mind. 50% der FS Zuschauer kein einziges Spiel ob deutsch- oder andere verfolgen wird. Ich habe mich schon seit Jahren vom Fussball verabschiedet.
    Hat sich also an dem FUssballsystem seit 1977 tatsächlich etwas positiv verändert? Ich glaube nicht. Multikulti und Hypermoral mit der Brechstange nun auch im hochbezahlten Fussball. Welch eine Farce.
    Im Gegenteil, noch schlimmer, heute heisst es in 2. Auflage nur mit anderer Ideologie : am rotgrünen linksutopischen Diversity& Woke -Wesen soll nun die Welt genesen! Mit Heiligenschein !Geht’s noch verrückter?!

  45. Wie sich das absurde Fussballsystem seit vielen Jahren immer gleich dreht. In früheren Zeiten hat man trotz gleichzeitiger WM z.B. 1977 in Argentinien das argentinische restriktive Militär Diktatur / Regime -weil dieses auch nach aussen während der WM ebenso strahlen wollte wie heute Katar, doch unbemerkt im Hintergrund hunderte unschuldige Menschen aus verschied. Ländern -sogar aus Deutschland -als „Terroristen“ bezeichnet, verhaftet, gefoltert und sogar umgebracht wurden. Und die deutsche Regierung/ Politik und DFB wusste angeblich nichts davon, wusch sich die Hände in Unschuld. Sie haben alle diese Causa des Todes von Elisabeth Käsemann und parallelen schweren Menschenrechtsverletzungen bis heute nicht komplett aufgearbeitet. Hauptsache König Fussball- nach mir die Sintflut.
    Siehe:
    „Das Mädchen Käsemann 1977+ https://www.youtube.com/watch?v=8GXhGjbybY0
    Zur Gegenwart hat dieser og. Wahnsinn durchaus sogar Parallelen. Heute schüttet man allerdings bei der WM in Katar von hinten das „tote Kind“ mit dem Bade aus. Obwohl die Bedingungen in Katar zu 100% Islamisch mit div. anderen ideologischen Vorstellungen und Verhältnissen als sonst in der westlichen Welt längst bekannt waren, meinte also die FiFA&Co. alles ist easy. Selbst dass die WM unter Korruption mit Abermillionen gewaschenen Petrodollars und dunklen Kanälen erkauft wurde. Nahezu alle Einzelheiten sind inzwischen durch viele Dokumentationen bekannt. Seit der Vergabe hatte man nunmehr sogar 10 Jahre Zeit um diesen FIFA und Katar Verflechtungs- Wahnsinn /Korruption aufzuarbeiten, was allerdings nicht im Geringsten geschah. Die WM findet statt und Fifa Chef Infantini sagt sogar es würde „die beste FB WM aller Zeiten“. Na dann… Unter welchen fatalen Bedingungen spielt keine Rolle mehr.
    Und dann kommt nun ausgerechnet die Multikulti Truppe die schon länger vor lauter Millionen und Hypermoral kaum mehr laufen können, inkl. des DFB mit einem L. Hansa Bomber daher mit der übergroßen, aufgeklebten Aufschrift „Diversity Win“. Geht’s noch peinlicher? Deren Regenbogen Ambitionen sind schon länger bekannt mit dem man die deutsche Gesellschaft – bzw. die ganz Welt im Sinne der GRÜN Utopia Ideologie mit allem und jenem auf eine WOke Hypermoral trimmen möchte. Was schon bei der Umfirmierung zur „DIE Mannschaft“ nicht funktionierte. Schon diese verrückte Aktion hat bereits zu Verwerfungen in der Wahrnehmung der FB Nationalmannschaft geführt, die doch mit hoher Politik und Ideologie nichts zu tun haben wollte.
    Seit dem ganzen Merkel Wahnsinn (sie ist offenbar das ideologische politische Maskottchen für den ganzen hochbezahlten deutsch- Absurdistan Fussball Klimbim geworden) hat sich dieser nun in Deutschland auf den Kopf gestellt. Kein Wunder, dass die Millionenkicker es auch trotz „Regenbogen Heldenmut“ des idiotischen Versuch für die Hirnumprogramierung des deutschen Bürgers immer noch nicht begriffen hat, dass nicht nur Katar (inkl. Der toten, bzw. nicht bezahlten Sklaven- Bauarbeitern und der schönen Schein der „normalen“ Bedingungen des Islam das Problem ist , sondern die Mannschaft des DFB selbst – warum mind. 50% der FS Zuschauer kein einziges Spiel ob deutsch- oder andere verfolgen wird. Ich habe mich schon seit Jahren vom Fussball verabschiedet.
    Hat sich also an dem FUssballsystem seit 1977 tatsächlich etwas positiv verändert? Ich glaube nicht. Multikulti und Hypermoral mit der Brechstange nun auch im hochbezahlten Fussball. Welch eine Farce.
    Im Gegenteil, noch schlimmer, heute heisst es in 2. Auflage nur mit anderer Ideologie : am rotgrünen linksutopischen Diversity& Woke -Wesen soll nun die Welt genesen! Geht’s noch verrückter?!

  46. Einer der undemokratischsten Staaten auf der Welt hat mit seinen Gas-Milliarden die korrupteste oberste Balltreterorganisation, die FIFA, eingekauft. Das passt wie die Faust aufs Auge und wie die Krokodilstränen die jetzt öffentlich vergossen werden. Alles wie gehabt.

  47. Mit Uwe Seeler ist einer der letzten “ aufrechten,“ Fussballer gestorben.
    Damals war noch sehr viel Idealismus dabei,
    Die Spieler bekamen Aufwandsentschädigung, von denen ist keiner Millionär geworden, Seeler war später Vertreter für addidas und hat Sportgeschäfte abgeklappert.
    Ein Millionen Angebot aus Italien hat er abgelehnt.

  48. ungar 20. November 2022 at 12:52
    hysterische LGBTQ-Propaganda
    Die sind Feiglinge, wenn sie sich das in Katar, im Land, aus dem sie jetzt beabsichtigen Öl zu kaufen, nicht trauen.

    JA.

    Ich sehe es noch heftiger:
    Ungarn ist weit entfernt von Todesstrafe gegen Schwule.
    In Gesetzesänderungen 1961 .. 2002 wurde dekriminalisiert, Gleichstellung etc.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Homosexualität_in_Ungarn
    Es ging vor allem gegen Frühsexualisierung von Kindern.
    Und dafür hysterische Propaganda der rechtlinksgläubigen „Woken“.

    In Katar ist Situation viel heftiger: islamkonform von Peitschenhieben bis Gefängnis.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Homosexualität_in_Katar
    Aber WM wurde bewusst an Katar gegeben (warum eigentlich? Hat Fifa dafür Geld bekommen?). Und jetzt im Nachhinein naive und wirkungslose Kritik (am Islam), wohl eher um sich selbst zu beweihräuchern, der Welt zu zeigen: „wir sind die ‚moralsch‘ Besseren“ …?!
    Und der Habnix bettelt um Gas, weil Katar „moralisch höherwertiger als Putin“.

    Die spinnen, die Linken Bessermenschen.

  49. Produkte, für welche diese super woken
    Fußballer Werbung machen, kaufe ich nicht.
    Es gibt auch den Harry Rasierer, da sind die Ersatz klingen auch nur halb so teuer wie bei den bekannten Marken.

  50. Warum eigentlich so begrenzter Fokus auf „Schwulenrechte“?

    Was ist mit folgenden?
    – Katar unterstützte auch Stellvertreterkrieg in Jemen, über 233.000 Tote
    – Katar unterstützt „Islamischen Staat“ (also rassistische Säuberung von Ungläubigen). Das ist im Rahmen von DER Weltkrieg, also 1400 Jahre Dschihad. MohammedHolocaust270Mio.
    – Scharia, Frauenrechte
    – …

    Thema dahinter:
    Islam ist nicht mit westlichen Wertesystem kompatibel.
    Ich sehe nur folgende Möglichkeit:

    Wenn wir nicht durch GeburtenDschihad, AsylmissbrauchsDschihad, UnterwanderungsDschihad etc. die Scharia in unserem Land haben wollen, die unsere Verfassung ersetzen würde:

    1. Wer den Rassisten, Faschisten, JudenMasseMörder und terroristisch-islamistischen Eroberer als Vorbild verehrt: zügig RAUS aus unserem Land

    2. Langfristig (100-300 Jahre) den Betroffenen weltweit helfen, sich vom Faschisten und Rassisten Mohammed zu distanzieren.

    3. Wir kommen nicht herum mit Despoten (Islam, aber aktuell auch Putin, China, ….) Geschäfte zu machen.
    Aber sonstige politisch-wirtschaftlich-kulturelle-sportliche Zusammenarbeit würde ich auf ein Minimum reduzieren.

  51. T.achles
    Ja, es geht nur mit Korruption, FIFA Funktionäre aus Drittwelt Staaten würde gekauft, das ist auch allgemein bekannt, genauso wie die Sklavenarbeit beim Bau der Stadien. Nützt nur nichts, alle machen mit, durch diesen buntismus werden nur die eigentlichen Skandale überdeckt.

  52. „Held“ Manuel sorgt für Regenbogen in der Wüste

    Alles nur Selbstbeweihräucherung,
    solange nicht der wesentliche Punkt angesprochen wird:

    Islam(*) ist nicht mit westlichen Wertesystem kompatibel.

    Und daraus klare politische Konsequenzen für unser Land gezogen werden.
    (s.o.)


    Islam(*) = Verehrung vom Rassisten, Faschisten, Schariaerfinder und terroristisch-islamistischen Eroberer Mohammed als göttlich und damit ewig und unabänderbares Vorbild.
    Siehe 1. Säule vom Islam (Schahadda).

  53. Luise59 20. November 2022 at 12:11
    Den REGENBOGEN haben sie geklaut. Die Kirchen ließen es widerstandslos geschehen.
    —–
    nicht nur geklaut sondern das Zeichen des Friedens wurde mutwillig auf den Kopf gestellt. Man will keinen Frieden sondern Krieg!
    Das Ziel wurde erreicht. Die Kriegsfahne flattert auf dem Reichstag und jedes Bürgermeisterlein muss Flagge zeigen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Regenbogenfahne

  54. T.Acheles
    Aber WM wurde bewusst an Katar gegeben (warum eigentlich? Hat Fifa dafür Geld bekommen?)

    zarizyn Ja, Korruption …

    Seriös wäre es gewesen, wenn VOR der Vergabe an Katar folgendes von FIFA kommuniziert wäre:

    * Wir (FIFA) würden gerne WM an Katar geben.

    * Katar bietet uns xy Mio. $.

    * Deren Werte (Islam) sind nicht mit unseren kompatibel (Schwule, Scharia, Islamismus, Unterstützung von Krieg in Jemen und Islamischen Staat etc.)

    * Wollen wir das Geld annehmen und dafür die heftige Inkompatibilität (dann später stillschweigend) aushalten?

    * Sollen wir Bedingungen stellen? Welche?
    * Was würden die Bedingungen bringen?
    Oberflächliche kurzfristige Symptombehandlung?
    Oder nachhaltige Änderung?

    * Also wenn Bedingungen nicht erfüllt werden, dann auf das Geld verzichten?

    * …

    Stillschweigend das Geld zu kassieren und im Nachhinein ein wenig woke Selbstbeweihräucherung, das ist ECKLIG.

  55. zarizyn 20. November 2022 at 14:16
    —————————————————-
    Schauen Sie sich in der Werbung mal den Hauptprotagonisten genau an….

  56. Das_Sanfte_Lamm 20. November 2022 at 12:49

    Fußball ist Opium für das Volk, wusste schon Karl Marx.
    (kleiner Scherz)

    Nö, lass mal lieber. Der Scheiß soll mir gestohlen bleiben. Selbst eingefleischte Fußballfans aus meinem Bekanntenkreis haben so gut wie kein Interesse mehr an diesem absurden Theater.

    Ist in meinem Bekanntenkreis ähnlich. Die Meisten winken müde ab wenn von von kommerzieller Balltreterei und „Das Mannschaftinnende“ die Rede ist und stöhnen: „Lahahangweihilig…“

    Sowas will keiner mehr sehen und die Fan-Artikel liegen wie Blei in den Verkaufsregalen. Bild organisiert jetzt sogar eine Charity-Aktion zum Nothilfe-Preis.

    https://www.tv-angebote.de/bild-fanpaket/

  57. T.Acheles FIFA Geld ..?!

    zarizyn Ja, Korruption …

    T.Acheles: VOR der Vergabe darüber reden

    Natürlich ist es jetzt zu spät (bzgl. dieser WM).
    Aber trotzdem wäre es interessant, obige Fragen im Nachhinein zu besprechen.
    Was würde dabei rauskommen?
    Ich fände das spannend.

    @PI, @AfD
    Wie wäre es mit diversen Interviews (Fans .. Profis) mit obigen Fragen
    (T.Acheles 20. November 2022 at 14:41 )

    Allerdings braucht es für qualifizierte Antworten etwas Basiswissen Islam:
    Islam=Scharia
    Islam=Mohammed und Mohammed = Dschihad
    Islam=Mohammed und Mohammed=Islamist
    Islam=Mohammed und Mohammed=Rassist (gegen Ungläubige, MohammedHolocaust270Mio)

    Da sollte bei Interviews nachgefragt werden.

    Mit dem Ziel: Islamaufklärung.
    Wäre das doch interessant?

  58. Visiting 20. November 2022 at 12:13
    „Und bei diesem Spruch […] werde ich hier inzwischen richtig sauer“.
    Das ist doch Unsinn. Immerhin schreibt Herr Hübner hier nicht für irgend ein Ausland, für irgendein EU-Land und erst recht nicht für GB – Herr Hüber beschreibt den Istzustand Deutschlands und das, was das derzeitige Regime und seine Speichellecker in die Welt tragen! Der Sie so nervende Spruch, der einen eigenen und anderen historischen Hintergrund hat, ist schon vor Jahrzehnten von rot-grünen Banditen (RAF-Verehrern, Straßenschlägern, Steinewerfern, Bildungs-, Schul- und Arbeitsverweigerern) inhaltlich okkupiert worden (wenngleich wohl in großer Bewußtlosigkeit und Unwissenheit!); die Zeichen (beschmierter Lufthansajet, Armbinde etc.!), die insbesondere rot-grüne Klugscheisser, Gutmenschen eben, setzen, die ihre belehrende Religion anderen Menschen aufzwingen wollen, lassen sich eben nicht besser und treffender als mit diesem „Spruch“ beschreiben.

    P.S. Auch ich verwende gelegentlich, aber dennoch gerne diesen Spruch, da gerade auf dem grünen Misthaufen unerträglich übermütiger, grün-deutscher Nationalismus heranreift – dümmlich verschleiert als, „wir machen den Vorreiter“ (andere werden schon folgen, so glaubt man in diesem Biotop) – und man das, was an „neudeutschem“ (grünen) Wesen in die Welt getragen wird (vgl. u.a. baerbocksche Aussagen auf der letzten Klimakonferenz!) kaum traffender benennen kann.

    Insoweit mein Rat, wenn Sie „Spruch“ nervt, einfach „tolerant“ darüber hinweggehen!

  59. Definitiv kein OT, weil passt zum Thema:

    Die Zurückhaltung der deutschen Medien beim Amoklauf in der Schwulenbar in Colorado Springs könnte darauf zurückzuführen sein, weil der Täter nicht so recht ins woke und linke Weltbild passen will?
    Ich habe ad hoc die angelsächsischen Onlinemedien überflogen und konnte auch dort nirgends einen Hinweis auf die Identität des Schützen erfahren.

  60. Homosexualität ist in Katar strafbar, es drohen bis zu sieben Jahre Haft. Von offizieller Seite heißt es zwar, alle Fans seien „willkommen“ und es werde keine „Diskriminierung von irgendjemandem“ geduldet. Die Aussagen eines WM-Botschafters des Emirats lassen jedoch auf eine andere Realität schließen. Auf der Webseite des Auswärtigen Amts ist unter den Reisehinweisen zur WM eine explizite Warnung für LGBTQ-Personen zu finden. Die Organisation Human Rights Watch berichtete Ende Oktober von der willkürlichen Verhaftung und Misshandlung queerer Menschen in Katar.
    andere Länder , andere Sitten!

  61. Ist irgendwie dasselbe als wenn die Araber hier zur WM her kommen würden und uns weismachen wollen das ihrs muslimischen Gesellschaftsregeln das einzig Wahre sind und das Länder die nicht danach leben Haram sind.

  62. Hessener 20. November 2022 at 15:16
    Ist irgendwie dasselbe als wenn die Araber hier zur WM her kommen würden und uns weismachen wollen das ihrs muslimischen Gesellschaftsregeln das einzig Wahre sind und das Länder die nicht danach leben Haram sind.

    Das geschieht bereits seit der Jahrtausendwende, nicht direkt aber (vermutlich) als Gegenleistung für die Milliardeninvestitionen mit Petrodollars aus den Golfstaaten nebst mohammedanischer Umvolkung.

  63. @HGS 20. November 2022 at 15:04
    „Visiting 20. November 2022 at 12:13
    „Und bei diesem Spruch […] werde ich hier inzwischen richtig sauer“.
    Das ist doch Unsinn.“

    Ich sehe das auch so wie Visiting. Dieser „deutsche“ Selbsthass ist unerträglich, daran ändert auch nichts, daß andere Völker in der Sache nicht viel besser aufgestellt sind.

  64. .
    .

    Das dämliche DE und die westliche Welt sollte mal von diesem krankhaften Egotrip runterkommen, das alle Länder dieser Erde nach degenerierten westlichen Maßstäben leben müssen oder wollen.. .
    .
    Jedes Land/Gesellschaft/Religion ist anders und kann selber bestimmen wie sie leben wollen. Der Westen/DE hat sich aus diesen Länder raus zuhalten. Keine Einmischung in Innere Angelegenheiten souveräner Staaten..
    .
    DE dt. Politiker sind nur angepisst vom souveränen Katar weil sie selber nichts zu bestimmen haben im nicht-souveränen DE…
    .
    .
    .
    DIE VIEL WICHTIGERE FRAGE….????????
    .
    Wenn die Kataris doch so unendlich reich sind… Warum nehmen sie nicht ihre Millionen Flüchtlings-Glaubensbrüder auf und versorgen sie.. ?
    .
    Tja… weil sie nicht so blöde sind wie der Westen und sich ihr Land und Wohlstand kaputt machen lassen von Millionen illegalen Invasoren..
    .
    So was kann nur der dämliche Westen.
    .

  65. Warum regen sich alle über Katar auf? Jeder halbwegs informierte Mensch weiß doch, wie die Mohammedaner ticken. Und Deutschland holt sie massenweise herein. Deutschland wird auch ein Katar und dann wird man hier wieder darüber staunen, wie das kam.

  66. zarizyn 20. November 2022 at 14:16

    Produkte, für welche diese super woken
    Fußballer Werbung machen, kaufe ich nicht.
    Es gibt auch den Harry Rasierer, da sind die Ersatz klingen auch nur halb so teuer wie bei den bekannten Marken.
    ———————————————————————————————————–
    Ist bei mir genau so. Solange es Ersatz von anständigen Firmen gibt, kaufe ich nichts von Woken.

  67. Lebewesen die Samenzellen bilden, sind männlich. Lebewesen die Eizellen bilden, sind weiblich. Lebewesen die keine Gehirnzellen bilden, studieren Gender Studies.

    Für was wird denn „gekämpft“ ❓

    Der „UnWertewesten“ sollte einfach mal seinen moralischen Kompass ausrichten und sich auf die wesentlichen Dinge konzentrieren.
    Aber das steht nicht auf der Agenda.

  68. @Mantis 20.November 2022 at 15:24
    Das Christentum wird wortwörtlich begraben!
    ———————–
    In anderen Ländern, wie z.Bsp. Nordkorea wäre man froh , man hätte eine BIBEL!
    „In Nordkorea werde auch unter dem neuen Herrscher Kim-Jong-un bereits der Besitz einer Bibel mit der Todesstrafe oder Arbeitslager für die gesamte Familie geahndet.“ (WELT : „Wo der Besitz der Bibel mit dem Tod bestraft wird“, 08.01.2014)
    Der Pfarrer hätte die Bibeln verschenken können, aber nicht wie Müll vergraben!!
    Übrigens, ich besitze zwei über hundert Jahre alte BIBELN, von meinen Großmüttern, die ich in Ehren halte!

  69. lorbas
    20. November 2022 at 15:48

    Der „UnWertewesten“ sollte einfach mal seinen moralischen Kompass ausrichten und sich auf die wesentlichen Dinge konzentrieren.
    Aber das steht nicht auf der Agenda.
    ++++

    Tunten sind wichtig!

    Basta!

  70. HGS 20. November 2022 at 15:04

    Wieso Unsinn?
    Meine Kritik ging nicht primär an Herrn Hübner, wie in meinem Beitrag auch deutlich wurde, sondern klar an einige Kommentatoren (damit meine ich nicht Sie), die das in fast jedem Strang mindestens einmal zum Besten geben.
    An den von mi r geschätzten Herrn Hübner habe ich vielleicht eine zu hohe Erwartungshaltung und wurde durch diesen Spruch regelrecht „getriggert“.
    M E wäre in diesem Fall auch mal angesagt gewesen, dass andere Nationen sich an diesem (Fußball)Regenbogenspektakel mitbeteiligen.

    Ja klar, auf einem deutschen (alternativen) Blog ist es ja nichts ungewöhnliches, dass Kommentatoren nebst Autoren, natürlich in erster Linie deutsche Politik kritisieren.
    Aber mir wird die alleinige Schuldzuweisung Richtung Deutschland und das Anhängen sämtlicher negativen Eigenschaften an die Deutschen in der Häufung im Kommentarbereich suspekt.
    Patriotismus geht mMn anders. Jedenfalls nicht, dass die selbsternannten Durchblicker zu häufig, teils schon bösartig, ins eigene Nest schei**en und scheinbar dabei auch nicht der Lage sind, mal über den Tellerrand zu gucken.
    So viel zu dem „Unsinn“.

  71. .
    .
    .
    Unterschied zwischen DE und Katar!
    .
    Katar: Ein Ausländer der arbeitslos ist muss sofort das Land verlassen.
    .
    Deutschland: Ein Ausländer /Passdeutscher der arbeitslos ist wird für alle Ewigkeit finanziert. Koste es was es wolle..
    .
    Vorteil Katar!
    .
    .
    Katar schwimmt im Geld..
    .
    Deutschland hat Billionen Schulden und Millionen Asylanten ..
    .
    Vorteil Katar!

    .
    .

  72. Fußball hatte nie so wenig mit Sport zu tun, wie heute.
    Statt die Wüste mit ihrem woken Moral-Flieger zu penetrieren, sollten sie zur WM in Katar einfach nicht auf den Platz treten. Damit würden sie wirklich mal ein „Zeichen setzen“.
    Doch es geht mal wieder um viel Kohle, deshalb wird das Theater von diesen gierigen Heuchlern dennoch abgezogen. Bunte, mit Geld gestopfte Abziehbilder wie der Manu ekeln mich nur noch an.

  73. @ 18_1968 20. November 2022 at 15:36

    Danke!
    Dieser Selbsthass, ob nun von hüben oder drüben, ist für mich inzwischen auch unerträglich geworden

  74. Seh grad die Eröffnungsshow. Bis jetzt, glaub ich habe ich keine einzige Frau gesehen. Dafür heisst so ein komischer Araber alle „im Namen Allahs“ willkommen. Das Maskottchen ist übrigens eine leere Hülle, was ganz passend ist.

  75. Also ich finde Annelehnes Afrikanische Mannschaft ( „Mannschaft“ ist aber nicht bunt, woke und divers) wunderbar …..

  76. .
    .
    Deutsche Außenpolitik ist ekelhaft!
    .
    Sie verunglimpfen Katar …ABER ihr Geld nehmen sie,´.
    .
    Trampolina Baerbock … „Einfach mal die Fresse halten.“
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Deutsche Bank, VW, Siemens:
    .
    In diese deutschen Unternehmen investiert der
    .
    umstrittene WM-Gastgeber Katar Milliarden

    Das Land Katar hat sich in den vergangenen Jahren in deutsche Unternehmen eingekauft. An VW hält das Emirat beispielsweise 17 Prozent, an der Deutschen Bank 6,1 und an Siemens 3,04 Prozent

    Der jüngste Coup des Staates: Bei der Übernahme der US-Solarfirma Con Edison Clean Energy Businesses durch RWE sprang der katarische Staatsfonds dem deutschen Energieunternehmen monetär zur Seite.

    „Katar verfolgt eine Strategie mit seinen Investments“, sagt Christian Rusche, Experte beim Institut der deutschen Wirtschaft in Köln (IW). Konkret auf Deutschland runtergebrochen dienten die Investitionen dazu, sich Anteile an Unternehmen mit aktuell guter Marktposition oder in Zukunftsbereichen zu sichern, so Rusche.
    .
    https://www.businessinsider.de/wirtschaft/darum-investiert-katar-milliarden-in-deutsche-unternehmen-a2/

    .
    .
    Katar:
    .
    Die neue Macht in der deutschen Wirtschaft

    .

    https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/kater-rwe-porsche-fluessiggas-1.5668535

  77. Parole auf dem Flieger: Diversity Wins.

    Um einen Gewinner zu bestimmen braucht es
    1. Spielregeln
    2. Schiedsrichtern
    3. Ein Komitee, dass die Spielregeln bestimmt.

    Ich schlage als Komitee ein aus Schwulen Extremisten Aktivisten und Mohammed-Aktivisten paritätisch besetztes Team vor.
    Ebenso für Schiedsrichter.

    Alles andere wäre doch RASSISTISCH und KOLONIALISTISCH Übergriffigkeit.

    :mrgreen:

  78. Wären diese Komiker in irgendeiner Weise konsequent, würden sie zu diesem Turnier garnicht erst antreten! Aber man holt die Kohle dann doch gerne mit und erhöht vielleicht noch seinen Marktwert. Aber dort mit der LGBTQ Binde aufzulaufen ist einfach kompletter Blödsinn. Ich wünsche „Der Mannschaft“ eine schnelle Erlösung ihrer Mission und eine baldige Heimreise !

  79. T.Acheles 20. November 2022 at 16:20
    Korrektur:
    Alles andere wäre doch RASSISTISCH, ISLAMFEINDLICH und KOLONIALISTISCHE Übergriffigkeit.

  80. Ich hätte am deutschen Flieger neben den Schriftzug Diverity Winns Zwei
    Schwule in A…Fickstellung hingemalt.Damit man der Propaganda echt ferecht wird,
    1974 Hat sich D/ noch morlisch ohne Multikulti präsentiert
    Da smit der Ausnutzung der Gastarbeiter ist pure deutsche Heuchelei, Gocht-Tief Bilfinger und Berger so wie die DB ,
    hätten diese Zustände auf ihren Baustellen abstellen können, aber Mony-Mony ist wichtiger wie Menschenrechte
    Katar hat den Zuschlag 2/3 der Stimmen für die WM bekommen, weil eh die Funktionäre ihre Länder bestochen wurden mit Viel Geld

  81. Drohnenpilot 20. November 2022 at 15:59

    „Unterschied zwischen DE und Katar!“

    Ich habe mir eben einen großen Teil der WM-Eröffnung angeschaut, als man mit der Kamera auf die Tribünen schwenkte dachte ich mir so, wie hoch ist wohl das Sparvermögen aller Stadionbesucher bei der Eröffnung und der Stadionbesucher im reichsten Land der Welt (BRD).

    Ich schätze mal, dass z.B. die 50.000+ Fans in Dortmund so 1 bis höchstens 10 Millionen Euro Sparvermögen haben. In Katar waren mindestens 50-100 Milliarden Euro Sparvermögen im Stadion. Aber wir sind ein reiches Land. Kotz!

  82. Sorry habe mich vertippt, die deustchen Firmen waren Hoch-Tief-Bilfinger und Berger und DB , zur korrektur

  83. pro afd fan
    20. November 2022 at 16:26
    Neuer sollte sich schämen. Es geht hier um Fussball und nicht um Gender-Propaganda.
    ++++

    Einspruch!

    In Doitscheland sind Tunten und Neger wichtiger als Fußball!

  84. „Manuel Neuer will im WM-Auftaktspiel gegen Japan am kommenden Mittwoch die Kapitänsbinde mit dem „One love“-Symbol tragen.“
    – – – – –
    Das wird durchaus spannend, weil die FIFA gerade gesagt hat, dass sie es durchsetzen will, dass nur ihre vorgesehenen Kapitänsbinden getragen werden (Infantino: „Wir haben klare Regeln für die Kapitänsbinden – sie werden von der FIFA gestellt“)); müsste also dann (1. Spieltag) #FootballUnitesTheWorld draufstehen.

    Normalerweise versuchen Sportler vor bzw. in einem Wettkampf solche Konflikte unbedingt zu vermeiden, da sie die Konzentration beeinträchtigen. Hat Neuer also schon mit einem Erfolg bei der WM abgeschlossen?

  85. Das Emirat Katar ist ein souveräner Staat.
    Wenn ich die Gesetze und Vorschriften eines Staates nicht akzeptieren kann oder will, nur weil mir dies „wokene“ Spinner vorschreiben wollen, dann bleibe ich daheim.
    Bei einem Boykott der WM durch den DFB hätte ich meinen Respekt gezollt. Vielleicht hätten sich andere Nationen angeschlossen.
    Aber diese tägliche larmoyante Art zu lamentieren kotzt mich einfach an.
    Ich bin zwar Fussballfan, aber schon lange nicht mehr dieser Nationalmannschaft.

  86. Nordachse, 20.11.22, 13.44 h:
    “ Der Dummdeutsche muß abgelenkt und unterhalten werden“.

    Es mag ja eine Menge Dummdeutscher geben.
    Aber was mich auf die Palme bringt, ist die Tatsache, daß die
    gleichgeschalteten Medien und unsere Politnomenklatura uns
    das alles unterjubeln wollen, WEIL sie uns für blöd halten!
    D
    Und dafür : „Auf die Barrikaden“!

  87. Die „One Love“-Kapitänsbinde von Manuel Neuer entspricht weiterhin nicht den Regularien des Fußball-Weltverbands Fifa und könnte zu Sanktionen führen. Bei einer Beratung der Arbeitsgruppe der Europäischen Fußball-Union Uefa mit Fifa-Generalsekretärin Fatma Samoura wurde am Sonntag keine Einigung erzielt. „Wir haben gesagt, wir bleiben dabei, dass wir mit der Binde auflaufen“, sagte DFB-Präsident Bernd Neuendorf anschließend im ZDF-Interview.
    sofort „Rote Karte“ zeigen und nach Hause schicken, Neuer will es so.

  88. .
    .

    Deutsche Mannschaft sofort rausfliegen ..
    .
    Die Deutsche Mannschaft sollte gleich in der ersten Runde raus fliegen. Das wäre das Beste.. Dann wäre diese ganze schwachsinnige Diskussion und verlogenes Schmierentheater beenden.
    .
    Dann würden sie auch die Kataris nicht mehr nerven..

    .
    .

  89. Vor wenigen Tagen kam im Fernsehen (Sender?) eine Doku über die deutschen FB Torwarte Nationalmannschaft nach dem 2.WK. Eigentlich eine sehr gute neutrale Reportage. Auch Manuel Neuer ex Schalke 04 derzeit ja noch aktiv bei Bay. München und der Nat. Mannschaft war durchaus positiv als moderner wichtiger Torwart dargestellt , ohne ihn mit Politik (das längst der Fall ist )in Verbindung zu bringen . War soweit Ok. Die aktuelle Realität sieht jedoch längst ganz anders aus. Für eine kleine Minderheit von Schwulen, Lesben, Diversity werben inzwischen Neuer und Konsorten auf Teufel komm raus – als müssten sie gerade den angeblich politisch ausgesuchten „allerbesten Wein“ Deutschlands verkaufen. Als gäbe es kein Morgen, geschweige denn eine mehrheitlich andere Meinung. U.a. auch nun plötzlich nun auch im Fussball wird die Gesellschaft vom FB von Manuel Neuer und Konsorten an der Spitze regelrecht bis zum Excess als neuer Maßstab der „Solidarität und Moral“ unentwegt penetriert. Der Schuss mit dem Regenbogen Gutmensch wird aber mit Sicherheit nach hinten losgehen .
    Wie sich das absurde Fussballsystem seit vielen Jahren immer gleich dreht. In früheren Zeiten hat man trotz gleichzeitiger WM z.B. 1977 in Argentinien das argentinische restriktive Militär Diktatur / Regime -weil dieses auch nach aussen während der WM ebenso strahlen wollte wie heute Katar, doch unbemerkt im Hintergrund hunderte unschuldige Menschen aus verschied. Ländern -sogar aus Deutschland -als „Terroristen“ bezeichnet, verhaftet, gefoltert und sogar umgebracht wurden. Und die deutsche Regierung/ Politik und DFB wusste angeblich nichts davon, wusch sich die Hände in Unschuld. Sie haben alle diese Causa des Todes von Elisabeth Käsemann und parallelen schweren Menschenrechtsverletzungen bis heute nicht komplett aufgearbeitet. Hauptsache König Fussball- nach mir die Sintflut.
    Siehe:
    „Das Mädchen Käsemann 1977+ https://www.youtube.com/watch?v=8GXhGjbybY0
    Zur Gegenwart hat dieser og. Wahnsinn durchaus sogar Parallelen. Heute schüttet man allerdings bei der WM in Katar von hinten das „tote Kind“ mit dem Bade aus. Obwohl die Bedingungen in Katar zu 100% Islamisch mit div. anderen ideologischen Vorstellungen und Verhältnissen als sonst in der westlichen Welt längst bekannt waren, meinte also die FiFA&Co. alles ist easy. Selbst dass die WM unter Korruption mit Abermillionen gewaschenen Petrodollars und dunklen Kanälen erkauft wurde. Nahezu alle Einzelheiten sind inzwischen durch viele Dokumentationen bekannt. Seit der Vergabe hatte man nunmehr sogar 10 Jahre Zeit um diesen FIFA und Katar Verflechtungs- Wahnsinn /Korruption aufzuarbeiten, was allerdings nicht im Geringsten geschah. Die WM findet statt und Fifa Chef Infantino sagt sogar es würde „die beste FB WM aller Zeiten“. Na dann… Unter welchen fatalen Bedingungen spielt keine Rolle mehr.
    Und dann kommt nun ausgerechnet die Multikulti Truppe die schon länger vor lauter Millionen und Hypermoral kaum mehr laufen können, inkl. des DFB mit einem L. Hansa Bomber daher mit der übergroßen, aufgeklebten Aufschrift „Diversity Win“. Geht’s noch peinlicher? Deren Regenbogen Ambitionen sind schon länger bekannt mit dem man die deutsche Gesellschaft – bzw. die ganz Welt im Sinne der GRÜN Utopia Ideologie mit allem und jenem auf eine WOke Hypermoral trimmen möchte. Was schon bei der Umfirmierung zur „DIE Mannschaft“ nicht funktionierte. Schon diese verrückte Aktion hat bereits zu Verwerfungen in der Wahrnehmung der FB Nationalmannschaft geführt, die doch mit hoher Politik und Ideologie nichts zu tun haben wollte. Nun auch noch mit „1 Love“ extra kreiert, die niemand braucht.
    Seit dem ganzen Merkel Wahnsinn (sie ist offenbar das ideologische politische Maskottchen für den ganzen hochbezahlten deutsch- Absurdistan Fussball Klimbim geworden) hat sich dieser nun in Deutschland auf den Kopf gestellt. Kein Wunder, dass die Millionenkicker es auch trotz „Regenbogen Heldenmut“ des idiotischen Versuch für die Hirn -Umprogramierung des deutschen Bürgers immer noch nicht begriffen hat, dass nicht nur Katar (inkl. Der toten, bzw. nicht bezahlten Sklaven- Bauarbeitern und der schönen Schein der „normalen“ Bedingungen des Islam das Problem ist , sondern die Mannschaft des DFB selbst – warum mind. 50% der FS Zuschauer kein einziges Spiel ob deutsch- oder andere verfolgen wird. Ich habe mich schon seit Jahren vom Fussball verabschiedet.
    Hat sich also an dem FUssballsystem seit 1977 tatsächlich etwas positiv verändert? Ich glaube nicht. Multikulti und Hypermoral mit der Brechstange nun auch im hochbezahlten Fussball. Welch eine Farce.
    Im Gegenteil, noch schlimmer, heute heisst es in 2. Auflage nur mit anderer Ideologie : am rotgrünen linksutopischen Diversity& Woke -Wesen soll nun die Welt genesen! Selbst wenn Infantino ebenso verrückt ist. Geht’s noch verrückter?!
    Dies ist nicht mehr mein Deutschland, dabei gehen mir die Schwulen und Lesben und Diversity so was am A…. hinab. Was will diese Minderheit denn noch? Der rote Teppich als wären sie jetzt die wichtigsten Menschen auf dem Erdball?! Man kann sie zwar durchaus akzeptieren , aber sonst?! Die Forderungen werden immer extremer, derzeit ohnehin on vogue. Wir driften in naher Zukunft als „Diversity Wins“ Weltmeister der „Unwichtigkeit “ mit großem Pomp in die nächste Unfähigkeit der linksgrünen Politik („wer offen ist nach allen Seiten ist nicht ganz dicht ) – der Gesetzlosigkeit und Anarchie ab. Wahnsinn.
    Der „kleine Mann“ ist dagegen längst ohnmächtig.

  90. zarizyn 20. November 2022 at 14:11

    Ja mit Spielern wie Seeler (den ich nur aus Dokus kenne) und Nationalspielern wie Völler, Brehme, Matthäus, in der Regel mit der kompletten Mannschaft, konnte man sich identifizieren. Bei mir war der Bruch mit der Mannschaft ein schleichender Prozess. Begonnen hat es mit der Eindeutschung von Fußballsöldnern so ab Ende der 90er. Nach der Ära Völler als Trainer war dann endgültig Schluss. Ab Klinsmann ging es dann endgültig rapide bergab, der vorläufige Höhepunkt waren die 2 Erdoganfans die man den Deutschen als Nationalspieler vorgesetzt hat, aber da war es mir schon völlig egal. Hinzu kommt noch die völlige Kommerzialisierung des Fußballs, abrtige 200 Millionen Ablöse für einen Spieler, oder der offensichtliche Identitätsbeschiss bei Spielern und alle machen mit. Heute bin ich froh, dass ich seit Anfand der 2000er keine Zeit und kein Geld mehr für den Mist geopfert habe.

  91. Tja was soll man sagen, der Humanössmos hat in Mönnschland gesiegt, an allen Fronten….
    Och nö, hammer ja nich, Doischelan ist ja voll offen…. ARSCH OFFEN heil !!!

  92. Das Gejaule in den Medien seit einigen Wochen wegen der WM in Katar und der Verletzung der Menschenrechte ist ohrenbetäubend.
    Dabei ist es seit Jahren bekannt wohin die WM vergeben wurde und daß Katar ein mohammedanisches,arabisches Land mit unvorstellbar viel Geld,null Rechten für Ungläubige und rigiden Strafen ist.Jetzt versuchen sich viele noch halbherzig oder scheinheilig zu profilieren,wohlwissend daß sich dadurch nichts ändern wird.Man denke an das Interview mit dem Scheich (damage of the mind)und dem schwulen Journalisten.Und den Kotau von Habeck,nur zum Schämen!

  93. ghazawat 20. November 2022 at 17:14

    Bei der japanischen Nationalmannschaft spielt im übrigen kein einziger Neger.
    —————————–
    Ich denke, da spielt auch kein sonstiger Ausländer.

  94. Als Zeichen für Toleranz und Wokeness veranstaltet die SGNM (*) ein Rudel bumsen vor dem Spiel am Spielfeldrand und der Ehrenvorkniende Löw wird extra aus Deutschland eingeflogen.

    (*) Schwulengruppe in der National Mannschaft

  95. Deutschland mit seinem zur Schau getragenen Vielfaltswahn ist an Peinlichkeit kaum noch zu überbieten!

  96. Dieses Team „Mannschaft“ – whatever…. geht mir am A**** vorbei, das abscheuliche Gangstertrikot gibt meiner Vorliebe den Rest.

  97. Anstatt sich über die bekannten mohammedanischen Moralvorstellungen geheuchelt zu echauffieren, hätte es dem politmedialen Komplex im Westen gutgetan, wie es überhaupt zur Vergabe einer Fußballweltmeisterschaft an ein solches Land kam, in dem eben jene Moralvorstellungen herrschen.

  98. ghazawat 20. November 2022 at 17:14
    Bei der japanischen Nationalmannschaft spielt im übrigen kein einziger Neger.

    Die Japaner sind zu stolz als dass sie eingekaufte Söldner aus Afrika auf den Platz schicken würden.

  99. .
    .

    Deutschland ist heuchlerischste und ekelhafteste Moralweltmeister
    .
    wird aber niemals Fußballweltmeister!

    .
    .

  100. @ Johannisbeersorbet 20. November 2022 at 14:49
    („Sowas will keiner mehr sehen und die Fan-Artikel liegen wie Blei in den Verkaufsregalen.“)
    ====================
    Kann das absolut bestätigen: Im LIDL gestern, die WM hat noch nicht einmal angefangen: 2 Tische voll mit Trikots Quatar 2022 für Erwachsene und Kinder und anderem Tand mit Discount von 62%, 65% und sogar 73% (!!!) Und da macht der LIDL immer noch Gewinn, wenn die das mit 73% Rabatt anbieten können, da könnt Ihr euch ausrechnen, was der Dreck im EK kostet! Vermutlich von den gleichen Zwangsarbeitern in Bangladesh und Pakistan zusammengetackert, wo die Gutmenschen sonst Sturm für laufen…
    *****************
    Apropo: Stehts schon 1:0 für Bukina Faso oder führt der Süd-Sudan?

  101. Das_Sanfte_Lamm 20. November 2022 at 17:47

    ghazawat 20. November 2022 at 17:14
    Bei der japanischen Nationalmannschaft spielt im übrigen kein einziger Neger.

    Die Japaner sind zu stolz als dass sie eingekaufte Söldner aus Afrika auf den Platz schicken würden.
    .
    .
    Wenn die dt. Mannschaft aus dem Flugzeug steigt, sieht das aus wie ein Abschiebeflug ins Ausland..
    .

  102. Ich konnte den Schicki – Micky Arsch,noch nie ab,ich wünsche ihm,daß er reichlich rein kriegst

  103. T.Acheles 20. November 2022 at 14:30

    Islam(*) ist nicht mit westlichen Wertesystem kompatibel.

    Das wissen wir Beide, aber der Großteil der Deutschen haben sich damit scheinbar abgefunden und sich kampflos ergeben.
    Die Geschichte bestätigt uns: Am Ende verlieren die Deutsche immer – aber diesesmal …oh Schande, ohne Kampf.
    Ich kenne kein Land oder Nation, das sich selber so haßt und beschmutzt.

    Und in allen Ernstes erwarten sie von uns Ausländern, daß wir uns hier integrieren.
    Meine gefestigte Werte und Normen haben sich aufgelöst.

  104. @ Haremhab 20. November 2022 at 17:52
    „Klima-Kleber wollen weitermachen.“

    Frenzy Nenzy, Buschmann Buschmann, Demenz-Olaf & His Ample Hemplers (> Hanf)
    müssen für das Phänomen der Klimakleber-RAF ein neu Kampfgebiet definieren , den

    „Kampf gegen „Letzte Generation“, kurz KLG

    Merz: Härtere Strafen sollen Klimaaktivisten abschrecken
    HAhttps://www.kn-online.de/politik/merz-haertere-strafen-sollen-klimaaktivisten-abschrecken-5FBUJXFR2HGATI2LJVUFPFBRR4.html

  105. Die bunten Clowns der woken Westmenschen, seien es Fußballer oder Politiker, merken es nicht mal, dass sie in der arabischen Welt die Rolle der Narren spielen und das eigentliche Ereignis sind.

  106. Wird Zeit, dass er endlich vom Geld verschwindet und zusammen mit anderen Hanswurstenfarben, die Regale bei Aldi auffüllt, fraglich ist, ob er das überhaupt kann

  107. @ eule54 20. November 2022 at 11:51
    Wichtig ist, dass er seine Monatsbinde nicht vergisst! ?
    ————
    Geiler Kommentar, musste so lachen, einfach gut

  108. @ Maria Koenig 20. November 2022 at 18:29
    Diese (Frau?) ist Obersturmbahnschaffner … (oder so)

  109. @ Maria Koenig 20. November 2022 at 18:29
    „Noch nie bei einer Frau eine schlimmere Hassfratze gesehen.“

    Spielte die nicht mit als Lageraufseherin in dieser britisch-polnischen Doku über… na….

  110. Armbinde …

    Passend für diese sich selbst so toll vorkommenden Laberhein*innen*außen(LGBTQIA+-*:) wäre eine Binde mit gelber Grundfarbe und 3 schwarzen, kreisförmigen Affen:
    Ich seh nix.
    Ich hör nix.
    ich sag nix.

  111. Was ein AffInnentheater !!!
    La MANNSCHAFT, ist Geschichte; in Zeiten von Dschönder geht das latürnich jarnich….
    Die SCHAFT wäre auch noch immer zu „patriarchial“ und auch ziemlich Scheiße, dann nimmt man halt DAIWÖRSITIE. Ich wäre mehr für Die SchwuckenSCHAFT.
    :mrgreen:

  112. Neuers Armbinde ist ein Schei§§dreck gegen die Aufschrift auf dem Flugzeug.

    „Diversity wins!“

    In „multikulturellen“ Gesellschaften ist die Lebensqualität geringer und die Gewaltbereitschaft höher und wie krank muss man im Kopf sein, um sowas als „Gewinn“ zu bezeichnen?

    „Diversity wins“ –> Rassenwahn reversed

  113. @ Hessener 20. November 2022 at 15:16
    „…Ist irgendwie dasselbe als wenn die Araber hier zur WM her kommen würden…
    das ihrs muslimischen Gesellschaftsregeln das einzig Wahre sind …“

    Genau das tun sie doch: Hier Urlaub machen und sich arabisch daneben benehmen.
    Warum der hinkende Vergleich ?

    Die erschreckenden Berichte der Hoteliers, Kneipiers, Läden, Taxis, der Bürger
    in den bei Arabs beliebten Urlaubsorten der Alpen gehen doch rauf und runter !

    Für Tourismus-Nutzniesser ist die Beherbergung arabischer Gäste/Clans kein Spass,
    sondern schlicht Rechnung „Netto-Gewinn minus Brutto-Schäden/Verdruss/Nerven“.

    WIMRE waren es Österreichs Gerichte, die Ladeninhabern (hier ein Sportgeschäft)
    das Abweisen unangenehmer Kunden für legal erklärten, kein Kontrahierungszwang.

  114. Wer für Schwule und Lesben und das andere verqueere Gesocks Reklame machen will sollte durch Nichtachtung geächtet werden..
    Die Mehrheit der Weltbevölkerung besteht nun mal aus Heteros ansonsten würden sich ja nicht so schnell vermehren können, sie die Neger in Afrika.

  115. Kaum zu glauben, dass unsere Schleimerhelden mit ihrem Gratismut in der Wüste ein Regenbogenarmreif tragen. Ich hätte auf ein Fußballspiel in Kopftüchern gehofft. Nur maximale Anpassung ist maximale Geldvermehrung.

  116. Interessiert mich alles nicht mehr. Diese ganze Links-Politisierung des Sports und der Unterhaltung widert mich nur noch an.

  117. Ätschi Bääätsch ! Nicht mit mir, SUCURI.

    @ ungar 20. November 2022 at 18:16
    @ T.Acheles 20. November 2022 at 14:30
    „Ich kenne kein Land oder Nation, das sich selber so haßt und beschmutzt.“

    Ich auch nicht, aber die Bedeutung stimmt nicht mehr und der Eindruck täuscht total.

    *DIESES* von aussen und dann innen seelisch krank gemachte Konter-Deutschland
    hasst seine „veralteten, überkommenen, ewiggestrigen Tradition/Werte/Geschichte“ etc.
    Darin stimme ich Dir zu: Hass/Selbsthass auf alles das, was wirklich war.

    Stattdessen hat Deutschland sich allerlei Ersatz für das alte geschaffen, real und geistig:
    Ablehnung von Verteidigung mit Waffen, Arbeiten ohne Mühen, Freizeit statt Arbeit,
    Energie aus Nichts, Medien statt Masch.Bau, Anderen helfen statt der eigenen Sippe,
    Kümmerersyndrom für die ganze Welt, Achtsamkeit, Nachhaltigkeit, Zeigefingerei,
    Sprach-Denk-Medienkontrolle statt Meinungsfreiheit, es geht endlos weiter.

    Dieses „neue Deutschland“ wird geliebt, missionarisch verbreitet, zur Religion erhoben.
    Es hat nur nichts mit dem zu tun, was „Deutschland/Deutsche“ historisch ausmacht.

    *Dieses* Deutschland missbraucht das wirkliche Deutschland, zehrt von seiner Substanz,
    liebt sich so, dass es sich seit 16 Jahren (Merkel plus Ampel) selber bis zum Tod fertig macht.
    Und wird gewählt/gewollt, weil der Deutsche kein Deutscher mehr sein darf/ist.

  118. @ wildcard 20. Nov 2022 at 19:18
    @ Maria Koenig 20. Nov 2022 at 18:29

    Vor rd. 40 J. heiratete die burschikose
    Marie-Agnes, geb. Jahn, kath., den
    17 J. älteren, attraktiven Bücherwurm*
    https://twitter.com/mastrackzi/status/1308808468762169344
    Horst Strack-Zimmermann. Sie reisten
    gerne, bekamen drei Kinder u. drei Enkel.
    Marie-Agnes hatte schon als Teenager
    ein Moped. Mit 18 fing sie mit
    dem Motorradfahren** an. Auch Fernreisen.
    https://pbs.twimg.com/media/EWG7
    TTcWsAgy1X_.jpg
    Da wollte er wohl nicht mit. Er schaut
    gerne tief in Weingläser u. ist auch der
    Völlerei nicht abgeneigt. Längst geht er
    am Stock. Marie-Agnes wird bald eine
    Lustige Witwe, denn sie ist schlank u.
    drahtig. Bis dahin ist aber die Pflege
    des greisenhaften Gatten angesagt:
    …in guten wie in schlechten Zeiten!
    +https://www.deutschlandfunk.de/diplomatie-wandel-100.html

    +++++

    *Verlagsvertreter
    +https://buchmarkt.de/meldungen/horst-strack-zimmermann-80/

    **ist seit ihrem 18. Lebensjahr Motorradfahrerin und besitzt unter anderem eine BMW R 1200 C.[42] Mit dieser führt sie u.?a. den jährlichen Motorradkorso Biker4Kids an,[43] mit dessen Einnahmen die Kinderhospizarbeit in Düsseldorf und speziell die Arbeit des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes unterstützt werden.
    (WIKI)

  119. diesen Medien ist Regenbogen Verhalten wichtiger zu kommentieren,
    als wirklich wichtige Dinge, die so grauenhaft schief laufen wie in D seit M Regierungen.
    Gemeint ist natuerlich Wahrheit und Standpunkte die von Vernunft, pro D Entscheidungen getragen sind,
    alles andere kennt man zur Genuege und verachtet es, da es dummheitsfoerdernd ist.

  120. Diversity Wins!

    Afghanische Ortskraft die nach Deutschland gerettet wurde stürmt in Stuttgarter Kneipe und droht mit gezogener Klinge einen Messer-Djihad anzurichten!

    Habe in Afghanistan schon viele Menschen getötet!

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/32-j%C3%A4hriger-z%C3%BCckt-messer-in-kneipe-habe-schon-viele-menschen-get%C3%B6tet/ar-AA14k0hp?ocid=msedgntp&cvid=05af6f482306480a877c06cb8e31e831

    #Bürgergeld für alle Asylanten | Niedriglohn, unbezahlte Überstunden und Arbeit bis 70
    für deutsche Kartoffeln, damit es solchen Messerschleifern an nichts fehlt!

  121. Die anti-identitätspolitische Parole auf dem Flugzeug sollten wir genau beobachten.

    Diese Parole hat es offenbar so in sich, dass der DFB bzw. „Die Mannschaft“ und die Lufthansa die Kataris nicht mit dieser moralbeladenen Parole belasten wollte und der Flug der Mannschaft nicht etwa direkt nach Katar ging, sondern in den Oman, von wo aus „Die Mannschaft“ dann mit einem unbunten, parolenlosen Flieger nach Katar verbracht wurde.
    :mrgreen:

    Während die deutsche Nationalelf bei der Katar-WM auf dem Feld hoffentlich das ein oder andere Ausrufezeichen setzen kann, hat sie bei der Anreise ins Gastgeberland ein wichtiges Zeichen ausgelassen: Diversity! Und das kam so.

    Am 14. November hob die Fußballnationalmannschaft mit dem Airbus A330 zu ihrem Wüstenabenteuer aus Frankfurt ab. Erste Station: Maskat im Oman, wo das letzte Testspiel angesetzt war. Das Lufthansa-Flugzeug, mit dem der Tross reiste, trägt mit seiner Beklebung eine wichtige Botschaft in die Welt: „DiversityWins!“ Ein Statement für Weltoffenheit, Toleranz und Vielfalt.

    Doch weil der Linienflieger von Maskat weiter nach Dubai flog, und unsere Kicker mit einer regionalen Airline ohne sichtbare Botschaft am Donnerstag erst nach Doha weiterreisen, hagelte es in den sozialen Medien Kritik am Deutschen Fußball-Bund (DFB).

    Die baden-württembergische FDP-Landtagsabgeordnete Alena Trauschel etwa twitterte: „Der ohnehin eher nach Schadensbegrenzung aussehende Flieger des DFB mit ‚Diversity Wins‘-Sonderlackierung fliegt nicht mal nach Katar, sondern in den Oman. Danach geht es mit normaler Lackierung nach Katar. Nichtmal das kleinstmögliche ‚Zeichen setzen‘ kriegt dieser Laden hin.“

    https://www.focus.de/sport/fussball/wm-2022/wirbel-keine-diversity-botschaft-das-steckt-hinter-dem-wirbel-um-den-dfb-flieger_id_179959349.html

    Der Vorwurf der Heuchelei und des Schaukriegertums wurde natürlich zurückgewiesen und es es wurde angekündigt, den politischen Parolenluftkampf und das bunte Moralbombardement während der WM mehrfach nach Katar tragen zu wollen, aber Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.
    😉

  122. @ Zallaqa 20. November 2022 at 20:20
    („Kaum zu glauben, dass unsere Schleimerhelden mit ihrem Gratismut in der Wüste ein Regenbogenarmreif tragen. Ich hätte auf ein Fußballspiel in Kopftüchern gehofft. Nur maximale Anpassung ist maximale Geldvermehrung.“)
    ========================
    Hahaha: Analog zu dem Ösi-Bekloppten van der Bellen, der allen Ernstes uns ALLEN (!) Frauen und Männern zum Kopptuch-Tragen appellieren wollte:
    https://www.youtube.com/shorts/poTSuCyIoxc
    Stellt Euch das vor: Türke Gündogan („Erdogan, my President“) im Hidschab passt zu Moukoko im Tschador, der wiederum zu Gnabry, der den Ball verstolpert, weil er durch die engen Löcher in der Burka nix sieht…
    PS: Hat jemand das legendäre Video der gekauften Fake-Deutschland-Fans in Katarrh gesehen, ALLE dunkelhäutig ( KEIN wirklich Deutscher dabei!) wie sie völlig unbeholfen und tapsig auf Stimmung machen: Schon jetzt mein Lieblingsvideo!!!

  123. Wenn das liebe Regenbogen-Symbol und das dahinterstehende Spezialverhalten in Katar unter Strafe steht, dann verstehe ich nicht so recht, warum nur „Strafen“ von der FIFA zu „befürchten“ sind. Die Straftaten finden doch in dem souveränen Staat Katar mit zugehöriger Rechtsordnung statt. Wie wäre es denn dann, wenn die katarische Polizei sich gleich bei Aufstellung der Mannschaften auf dem Spielfeld die „Herren“ Neuer & Co. greifen und in Untersuchungshaft abführen würde? Das wäre doch mal ein „Zeichen“!

  124. Maria-Bernhardine 22:07, und diese wunderschönen Lippen. Wildcard, Treffer, Draculette. Gehe schlafen, gute Nacht.

  125. Ich habe schon immer den Verdacht gehabt, dieser Manuel ist schlicht ein latenter Schwuler …. mal sehen ob die aus den Gruppen hinauskommen …

  126. Dracula macht sich immer aus gebrauchten Tampons oder Monatsbinden von Jungfrauen einen Tee oder eine Suppe. 🙂

    Aber Neuers Monatsbinden verschmäht Dracula angeblich einfach!

    Wieso eigentlich?

    Nimmt Dracula etwa Rücksicht auf die Fußball-Scheichs in Katar?

  127. Ich hab mir gestern während der Heimfahrt das Fussballspiel Katar vs. Ecuador auf MDR aktuell angehört.
    Die beiden Herren welche „kommentiert“ haben kann man nur als journalistischen Abschaum bezeichnen.

  128. Hier toleriert man die Scharia und lässt Millionen von Scharia-Gläubigen herein, aber in Katar will man sich natürlich wichtig machen.
    Unser Wirtschaftsminister fliegt unterwürfig nach Katar, weil er unbedingt aus der Atomenergie aussteigen will und dafür Gas benötigt, da man nicht mehr aus Russland beziehen kann.

  129. Diese ganze WOKE-Scheiße kotzt mich nur noch an. Ich fange an, das gesamte WOKE-Drecksgesocks zu hassen. Bin ich jetzt ein Hassprediger?

  130. LEUKOZYT 20. November 2022 at 21:50

    @ ungar 20. November 2022 at 18:16
    @ T.Acheles 20. November 2022 at 14:30
    „Ich kenne kein Land oder Nation, das sich selber so haßt und beschmutzt.“

    Ich auch nicht, aber die Bedeutung stimmt nicht mehr und der Eindruck täuscht total.

    *DIESES* von aussen und dann innen seelisch krank gemachte Konter-Deutschland
    hasst seine „veralteten, überkommenen, ewiggestrigen Tradition/Werte/Geschichte“ etc.
    Darin stimme ich Dir zu: Hass/Selbsthass auf alles das, was wirklich war.

    Stattdessen hat Deutschland sich allerlei Ersatz für das alte geschaffen, real und geistig:
    Ablehnung von Verteidigung mit Waffen, Arbeiten ohne Mühen, Freizeit statt Arbeit,
    Energie aus Nichts, Medien statt Masch.Bau, Anderen helfen statt der eigenen Sippe,
    Kümmerersyndrom für die ganze Welt, Achtsamkeit, Nachhaltigkeit, Zeigefingerei,
    Sprach-Denk-Medienkontrolle statt Meinungsfreiheit, es geht endlos weiter.

    Dieses „neue Deutschland“ wird geliebt, missionarisch verbreitet, zur Religion erhoben.
    Es hat nur nichts mit dem zu tun, was „Deutschland/Deutsche“ historisch ausmacht.

    *Dieses* Deutschland missbraucht das wirkliche Deutschland, zehrt von seiner Substanz,
    liebt sich so, dass es sich seit 16 Jahren (Merkel plus Ampel) selber bis zum Tod fertig macht.
    Und wird gewählt/gewollt, weil der Deutsche kein Deutscher mehr sein darf/ist.
    …..

    Ich wollte erst nur kurz zitieren, aber kein einziger Satz kann ich hier weglassen.

    Aber wer bitteschön soll das alles ändern, wer soll euch eure Identität, Kultur und das Deutschsein zurückgeben oder bewahren? Die Amerikaner, oder die Migranten, oder eure ewige Feinde, die Engländer und Franzosen?
    Kaum!
    Ihr musst euch schon selber wehren!
    Klagen allein hilft nicht.
    Jetzt muss ich hier – und das wollte ich eigentlich lebenslang vermeiden – Merkel zitieren, die zur Ministerptäsident Orbán gesagt hat: Nur schwache klagen!

  131. In der Vorweihnachtszeit Fußball WM, darauf können auch nur Scheichs kommen. Lasst Doch Manu den Libero die paar Auftritte vor dem Ausscheiden seine Gesinnung demonstrieren! Die anderen Nationen konzentrieren sich auf die sportliche Herausforderung und nicht auf das fallen lassen der Seife in der Dusche nach dem Spiel.

    Das müssen echte Hardcorefans sein die in sich in die Wüste schicken lassen um dort auf dem Trockenen sitzend den Niveaboys beim Kicken zuzusehen. Für mich wäre das nichts, aber ich schaue mittlerweile sowieso lieber Damenfußball. Diese Ballannahmen! 😉

    Grüße
    Peter

  132. Gebe dem Islam sonst kaum eine Zustimmung,, aber eins muss man ihm lassen: Er fokussiert den Geist der Menschen auf eine gerade Bahn. Etwas Religion nützt um Menchen von den extremsten Verirrungen abzuhalten.

  133. @ ungar 21. November 2022 at 11:12

    Auch Merkel, sollte das Zitat stimmen, zitiert hier nur einen der größten Deutschen der Geschichte:

    „Klagt nicht, KÄMPFT!“
    Friedrich der Große

    Grüße
    Peter

  134. @Smile 21. November 2022 at 00:38

    Wie gesagt: Gratismut! Kaum droht die FiFA mit Konsequenzen und damit ist nicht Folter oder Knast gemeint, sondern vielleicht Punktabzug, ist alles vorbei. Man hatte wohl maximal mit einer gelben Karte für den Kapitän dieser impotenten Gurkentruppe gerechnet. Gerade also so wenig, dass es einem nicht schadet aber dann doch so viel, dass man als Märtyrer zurück nach Germoney kommt und sich in zig Interviews und Talk-Shows in den schleimigen Fragen der Diversity-Bewegung suhlen kann.

    Guckst Du hier weißt Du Bescheid: https://www.bild.de/sport/fussball/fifa-wm-2022/wm-2022-holland-kapitaen-virgil-van-dijk-wird-keine-onelove-binde-tragen-82009858.bild.html

  135. Eilmeldung „kein Regenbogenarmband“

    Haha so viel dazu
    Immerhin was die Leute jetzt überall über Katar und Iran vom Stapel lassen war bis vor kurzem rassistisch/islamophop….
    Die sind so verblödet merken es noch nicht einmal.

  136. Das unsportliche, lächerliche und peinliche Theater – politische und sexuelle Bekenntnisse -, das Fußballer und andere Sportler bei Wettkampfen aufführen und wohl auch gezwungen werden aufzuführen, wird an der Verachtung und dem Ekel, die Homosexuellen in der mohamedanischen Welt entgegenschlagen, nichts ändern! Auch die Unterstellung „homophob“, also angeblich „Angst“ vor Homosexuellen zu haben, greift in der gewaltdurchtränkten mohamedanischen Gesellschaft nicht, sie bestätigt nur ihr Vorurteil über die westliche Dekadenz und moralische Verkommenheit. Sportliche Veranstaltungen müssen wohl generell verlängert werden, wenn erst noch für Schwerverbrecher wie G. Floyd gekniet werden muss, Regenbogentänze aufgeführt, Bekenntnisbinden aufgezogen und Buchtstaben auf Trikots von Spielern zu politischen Schlagwörtern formiert werden müssen. Die verschwulte Lufthansa hat ihre Flugzeuge für Katar geschmackvollerweise mit kindlichen Bildern von Homopaaren bemalt: Für die Ankunft in einer Gesellschaft, die über Sexualität nicht spricht, in der Pornografie, offene Prostitution, die Darstellung von Freizügigkeit und sogar öffentliche Zärtlichkeiten wie Händchenhalten verboten sind. Diese aufdringlichen, schamlosen Belehrungen aus Deutschland – dem Bordell Europas, dem größten Umschlagplatz für Menschenhandel – mit denen das deutsche Staatsfernsehen schon die deutsche Bevölkerung vergeblich zu erziehen versucht, wird in Katar nicht zu mehr Völkerverständigung, sondern zu mehr Völkerhass führen! Diplomatie darf von der derzeitigen dt. Regierung niemand erwarten. Gegenstimmen deutscher Gelehrter müssen die Kriegsgier, die Aufrüstung und den moralischen Amoklauf der derzeitigen Regierung, hinter der keine Mehrheit steht, in der Welt ausgleichen bis sie durch eine kompetentere, die sich an Eide hält, abgelöst wird. Eine Regierung, die die Welt nicht mit Bettgeschichten belästigen wird.

  137. Jeder klar denkende Mensch sollte doch annehmen, dass die Befindlichkeiten der Woke Community vor der Ziehung des Austragungsortes erörtert werden? Überhaupt, die Befindlichkeiten wären eigentlich hinfällig, und zwar in dem Moment, wo die Kugel mit dem Zettelchen „Qatar“ in die Trommel fiel. Oder wussten die gebildeten Fifa Funktionäre nicht, dass es sich bei Qatar um eine Islamische Staatsreligion handelt? D.h. anders als es in Deutschland der Fall ist, findet dort keine Trennung von Staat und Religion statt. Religion ist Staat, und Staat ist Religion.
    Fasst man den Gedanken weiter, dürften Staatsgefüge wie Qatar überhaupt keine Mannschaften zu Fifa Spielen entsenden. Ob WM oder Freundschaftsspiel.
    Jetzt herumzuplänkeln, nachdem Qatar mit einer Milliardeninvestition für erstmalige Winterspiele unter Zugzwang steht, muss Deutschland sich fragen lassen, ob sie vor diesem Hintergrund nicht erpresserisch tätig geworden ist.
    Das Versäumnis der Fifa und Wokistan ihre Hausaufgaben gemacht zu haben, darf jetzt nach Jahren der Planung und Investition keinesfalls einem Land wie Qatar angelastet werden. Egal was man von dem System dort hält.

  138. Hahahaha: Wunderschön – Welch eine Blamage und Peinlichkeit für die „One-Love“-Deppen um Neuer!!! Herrliches Idioten-Theater für das Volk, erst große Klappe und eigens eine weitere Abart kreieren, dann aber feige einknicken und den Rückzieher machen: Entlarvender geht es kaum, wie moralisch verkommen diese Bücklinge in ihrer Einbahnstraße jeden überall und ständig zu belehren und erziehen zu wollen doch sind!
    Da wird mit großem TamTam eine Schwachsinns-Fantasie-Binde erfunden, nur um die Homo-Fahne nicht tragen zu brauchen, und jetzt wird genau diese 2. Deppen-Binde ganz zu Recht vom Veranstalter und der FIFA verboten, bzw. mit Strafen belegt!!! Großes Entertainment 🙂
    Da wird doch hoffentlich noch ein gellender medialer Aufschrei von MARKUS GANSERER und OLIVIA JONES folgen…?!?
    Fliegt HERR Ganserer denn nach Katarrh? Er könnte ja als Mann, der er ja ist auch im Personalausweis, einfliegen, erst im Hotelzimmer dann Perrücke und High Heels anziehen und dann in der VIP-Loge rumstolzieren und seine Sicht der Dinge den willfährigen ARD/ZDF Systemtrompeten kundtun… gibt auch Alkohol und Schnittchen dazu…
    https://www.youtube.com/watch?v=GFGPSx6cPN0

  139. DFB als Lobbyverein für schwule Säcke, Lesben und den ganzen verqueerten Haufen , hätte nie gedacht das so was mal möglich ist.
    Also nix mit heißen Küssen in der Sonne und dabei den Arsch massieren, müssen die Schwulis daheim bleiben sonst wird ihnen dort der Arsch richtig verhauen wenn es nicht lassen können. Ist ja auch keine Loveparade oder CSD dort angesagt sondern eben Fußball.

  140. Peter Blum 21. November 2022 at 11:17
    @ ungar 21. November 2022 at 11:12

    „Klagt nicht, KÄMPFT!“
    Friedrich der Große
    ……

    So?

    Ich dachte „Klagt nicht, kämpft“ ist auf den zweiten Weltkrieg, überwiegend bei den Fallschirmjägern der Wehrmacht zurückzuführen ….aber auch heute in der Bundeswehr gebräuchlich, oder?

  141. ich beantrage umgehend 50 Bundesverdienstkreuze für den Helden Manuel und für die unzähligen Trainer, Co und Co Trainer, Masseure, Psychologen, Betreuer, Couces, Physiotherapeuten, Osteopahen, Köche, Ärzte, und die Pressebegleiter jedem ein Bundesverdienstkreuz. Sie haben es alle verdient zu Ihren Prämien dazu, selbstverständlich noch finanzielle Würdigungen für jeden.

  142. ar 21. November 2022 at 17:04

    Peter Blum 21. November 2022 at 11:17
    @ ungar 21. November 2022 at 11:12

    „Klagt nicht, KÄMPFT!“
    Friedrich der Große
    ……
    —————————————————
    „Lernt Leiden, ohne zu Klagen“

    Murksel, nein irgend so ein Deutscher Kaiser, oder König, die haben immer gut Reden, wie die liebe Kirche.

Comments are closed.