Die meisten von uns können sich noch gut erinnern, wie es letzten Winter war: hatte man sich keinen ungeprüften Impfstoff mit Notzulassung injizieren lassen, war man eigentlich kein vollwertiger Mensch mehr. Irgendwann reichte dann auch die doppelte Spritze nicht mehr, man musste sich einen „Booster“ geben lassen, um noch „Teilhabe“ (ein Lieblingswort der Linken) praktizieren zu können.

Diese ganze erniedrigende Diskriminierung wurde begründet mit Angstszenarien wie toten Omas (obwohl wir inzwischen sehen, dass die Impfungen keineswegs vor Infektiosität schützen) und Durchhalteparolen à la „Wenn nur alle mitmachen, dann schaffen wir es“. Wer da nicht mitmachte, war schnell ein Buhmann, Rechtsextremist oder „Covidiot“ und sollte sogar von Weihnachtsfeiern ausgeschlossen werden.

Die Ideologie, die dahinterstand, hieß „Null Covid“, und obwohl inzwischen sogar Lauterbach begriffen hat, dass sie gescheitert ist, hat sich nie jemand bei den Millionen Leidtragenden in diesem Land entschuldigt. Stattdessen hat man das einfach stillschweigend unter den Teppich gekehrt.

Irre: Aktuelle Stunde im Bundestag zu China-Protesten gegen Null-Covid-Politik

Und jetzt haben die Altparteien sogar die Frechheit gehabt, eine Aktuelle Stunde im Bundestag zu den chinesischen Protesten gegen die Null-Covid-Politik zu beantragen und sich mit den Demonstranten in Shanghai und Peking zu solidarisieren, als sei nichts gewesen. Und das, obwohl diese Demonstranten nichts anderes fordern als die „Querdenker“ bei uns vor einem Jahr.

Ausnahmslos alle Altparteien haben da mitgemacht. Gut, dass es noch eine Partei im Bundestag gibt, deren Gedächtnis funktioniert. Der menschenrechtspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Jürgen Braun, hat am Mittwoch den heuchlerischen Altparteien ordentlich die Leviten gelesen: „Völlig gesunde Bürger werden unter Androhung drakonischer Strafmaßnahmen eingeschüchtert. Unter dem Beifall der Staatsmedien werden Wasserwerfer gegen friedliche Demonstranten eingesetzt. Bei den Demonstrationsteilnehmern werden Hausdurchsuchungen vorgenommen, Handys beschlagnahmt. Im Internet Zensur und Einschränkung der Meinungsfreiheit. Die Menschenrechtslage so verheerend, dass sich die UNO einschaltet: Das ist nicht nur die gegenwärtige Lage in der Volksrepublik China. Das war bis letztes Jahr auch die Lage in Deutschland!“

Er erinnerte daran, was hierzulande gang und gäbe war: „Besuch von Verwandten in einem anderen Bundesland? Verboten. Allein auf einer Parkbank ein Buch lesen? Verboten. Schlittenfahren mit der Familie an der frischen Luft? Verboten. (…) Im Staatsfernsehen tagtäglich Beschallung mit irrelevanten Zahlen, die nur ein Ziel hatten: die Verbreitung von Angst, wie beim ‚Televisor‘ aus Orwells 1984. Zeitgleich wurden Kritiker dieser Zustände diffamiert und bekämpft, freiheitsliebende Spaziergänger als Aluhüte und Rechtsextremisten beschimpft und aus Restaurants, Schwimmbädern und Fitnessstudios verbannt (…). Polizeigewalt in Deutschland so massiv wie seit über 30 Jahren, seit dem Ende des SED-Regimes, nicht mehr: so massiv, dass sich der UNO-Sonderberichterstatter für Folter einschaltete. Polizeigewalt, wie wir sie zurecht in China beklagen, auch hier bei uns. – Und nahezu alle von Ihnen haben mitgemacht“, schloss er seine Aufzählung an das Plenum gerichtet.

„Breites Bündnis“ gegen Bürgerrechte

Es war tatsächlich eine regelrechte Front, ein „breites Bündnis“, wie Linke sagen würden, was damals den Menschen die Bürgerrechte aberkannt hat. Braun erinnerte an einige Unterzeichner der berühmt-berüchtigten Zero-Covid-Petition: „Klimahüpferin Luisa Neubauer, der staatsfinanzierte Georg Restle, sogar der vom Stasi-Mann zum Berliner Staatssekretär aufgestiegene Andrej Holm war mit von der Partie.“

Die FDP hatte zwar im Wahlkampf ein bisschen auf widerständig gemacht, um der AfD Stimmen zu nehmen, aber sobald sie in der Regierung war, ist sie absolut umgeschwenkt auf den Kurs der übrigen Altparteien und hat mit Justizminister Buschmann sogar eine der radikalsten Gestalten in Sachen Corona in ihren Reihen. Eingeknickt ist diese Regierung erst, als sie gesehen hatte, dass der Rückhalt in der Bevölkerung zunehmend schwindet. Mit gesundheitspolitischen Erwägungen hatte dieses letztliche Abrücken von Null Covid nicht das Geringste zu tun, wie Braun betonte:

„Es waren hartnäckige Bürgerproteste – und Bürgerproteste allein –, denen wir das zu verdanken haben. Die chinesische Strategie der Einschüchterung und Einsperrung, die hier und heute einhellig verurteilt wird, war deutsche Staatsräson. Und sie wäre Staatsräson geblieben, wenn nicht die wahre Zivilgesellschaft aufgestanden wäre: über ganz Deutschland verteilt friedliche Spaziergänge, um dieser skandalösen Politik endlich Einhalt zu gebieten.“

Mao-Fan Otto Kölbl im Corona-Expertenrat

Braun nahm zudem die mediale Berichterstattung über die chinesischen Proteste aufs Korn, denn tatsächlich ist zu beobachten, dass unsere Staatsmedien die Lage in China absurderweise mit mangelnden Impfungen erklären: „In der tagesschau heißt es, ich zitiere: „Große Impfkampagnen gibt es in dem Land mit 1,4 Milliarden Einwohnern nicht. (…)“ Dabei hat die Volksrepublik China eine Impfquote von 89 Prozent: eine der höchsten der Welt!“ Es scheint, als wollten die Medien wenigstens noch den Leumund der Impfung retten, da Lockdowns inzwischen endgültig verschrien sind.

Die direkte Beeinflussung der deutschen Corona-Politik durch die Chinesen machte Braun zudem an einem konkreten Fall von Korruption fest: „In den Expertenrat des Innenministeriums berief die Merkelregierung einen Mann, der nicht nur erklärter Fan von Mao Zedong ist, sondern auch Geld von der Kommunistischen Partei Chinas bekam“: Es geht um den Linguisten von der Universität Lausanne, Otto Kölbl, der laut Medienberichten Autor eines manipulativen Panikpapiers (natürlich auf Steuerzahlerkosten gedruckt) ist, das die chinesische Null-Covid-Strategie lobpreiste. Es hatte den Titel „Von Wuhan lernen“. Da fehlt nur noch das „Siegen“.

Von Wuhan könne man lernen, so Braun lakonisch, „wie man ein Virus gentechnisch so manipuliert, dass es hochvirulent wird und man damit eine weltweite Massenpanik auslösen kann“. Genau das ist die Wirkweise der Gain of function, die die Chinesen in Wuhan betrieben haben und die überhaupt erst zur Entstehung von Corona geführt hat.

Angesichts von Gestalten wie Kölbl ist es also durchaus nicht zu weit hergeholt, wenn Braun den Altparteien vorwirft, „das chinesische Gesellschaftsmodell imitiert“ zu haben. Er schloss seine Rede mit den Worten: „Der deutsche Sonderweg gelangt Gott sei Dank zu einem Ende. Wenn jetzt noch die Maskenpflicht in Bus und Bahn fällt, dann werden wir endlich zu unserer Freiheit zurückgekehrt sein.“

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

30 KOMMENTARE

  1. Sorry ich verfehle das Thema, aber Tunesien führt gerade 1:0 gegen Frankreich, das wird wohl neuen Anschauungsunterricht in Sachen multikulturelle Gesellschaft geben .
    Im Stadion sind übrigens die Tunesier in der absoluten Überzahl .

  2. Das Thema „Moral“ in Verbindung mit der „Doppel-Murks“-Ampel ist schon eine Delikatesse!

    Eine Zivilisation kennt und beachtet Werte und Regeln, die von der Gesellschaft in Jahrzehnten erkämpft und allgemein anerkannt sind.

    Das Scholz-Regime hat keinerlei „Moral“, es sind bisher alle Werte über Bord geworfen worden – – demnach kann es für seine Handlungen auch gar keine „Doppel-Moral“ geben.

  3. Welch eine blökende Hammelherde!

    Und Jürgen Braun hat genau die richtigen Worte gefunden.

    Ja, und‘ Moral‘ bei der MerKILL- und Scholz – Politalunkentruppe? – FEHLANZEIGE!

  4. Ach ja – und:

    Razzien wegen Hasspostings in 14 Bundesländern

    30. November 2022

    Razzien wegen Hasspostings in 14 Bundesländern

    In 14 Bundesländern hat die Polizei am Mittwoch Razzien gegen mutmaßliche Verfasser von sogenannten „Hasspostings“ durchgeführt. Insgesamt 91 „polizeiliche Maßnahmen“ führten die Behörden der betroffenen Länder durch, teilte das Bundeskriminalamt (BKA) am Vormittag mit.
    ————————————————————————-

    Aha – sonst haben die nichts zu tun?
    Massive Ausländerkriminalität, sogar lt. BKA, ‚Messereien‘ ‚Abstechen‘ und Massaker (z.B. Würzburg u.a.) , alles KEIN PROBLEM?

    Ach was freut sich da das Fancy Naeser……!

  5. Nunja – – das große Ziel, eine Erde mit verträglichen hundert Millionen Erdenbürgern zu erreichen, einer nachhaltigen Natur und verpönter Besiedlung. Wir gehören nicht zu dem ausgewählten Kreis der Privilegierten. Aber wir sind stolz, zu diesem schönen Ziel beitragen zu dürfen. Impfen, viel Impfen ist schon mal ein guter Einstieg. Weitere kluge Maßnahmen werden folgen.

  6. „Große Impfkampagnen gibt es in dem Land mit 1,4 Milliarden Einwohnern nicht. (…)“ Dabei hat die Volksrepublik China eine Impfquote von 89 Prozent: eine der höchsten der Welt!“ Es scheint, als wollten die Medien wenigstens noch den Leumund der Impfung retten, da Lockdowns inzwischen endgültig verschrien sind. ……… „Wenn jetzt noch die Maskenpflicht in Bus und Bahn fällt, dann werden wir endlich zu unserer Freiheit zurückgekehrt sein.“
    —————
    In den Medien Frankreichs wird verbreitet, der chinesische Impfstoff tauge nichts, und was die Maskenpflicht angeht, die will die Premierministerin, die rechtzeitig aus der sozialistischen Partei zu Emmanuel Macron gewechselt ist, bald wieder einführen für öffentliche Verkehrsmittel.

    Sozialisten und Linke allgemein sind am besten im Verbieten und Zerstören. Aufbauen ist nicht so ihr Ding. Das können sie am besten besingen. https://www.youtube.com/watch?v=dFJrRUBcDIA

  7. DANKE HERR BRAUN!

    Das sollen wir niemals vergessen!
    DIE SCHANDE VON DEUTSCHLAND!

    Leider ist es noch lange nicht vorbei, denn man will diese MRNA Technik einfach nicht aufgeben, vielmehr plant „man“ sie in jedem weiteren Impfstoff „mitzuverarbeiten“ ob Masern, in allen Impfstoffen, in Grippeimpfstoffen. Zukünftig wird es keinen Impfstoff mehr geben, in dem die MRNA Substanzen nicht zu finden sind.

    Im Übrigen wollte man die Leute zu Weihnachten nicht ausschließen, sondern MAN HAT SIE ZU WEIHNACHTEN ÜBERALL AUSGESPPERT! Vermutlich handelt es sich dabei um zig Millionen Ausgesperrte. In die Hotels durften sie auch nicht, waren quasi in Deutscghland obdachlos.

    Die UNGEIMPFTEN durften EIN HALBES JAHR KEINE BAHN FAHREN, WEIHNACHTSZEIT INKLUSIVE!!

    Als Ungeimpfte/r wurde man überall wie Dreck behandelt, so wie ein Aussätziger, wie ein krimineller Aussatz. Viele ließen sich mit diesem Gift nur spritzen, um ihren Arbeitsplatz nicht zu verlieren, weil sie keine Ausgestoßenen mehr sein wollten, nur noch Angst hatten und hofften die Angst würde dann weggehen, aber sie ging nicht weg, man wurde immer frecher. Die Tyrannen forderten immer mehr (so wie Selensky) eine SPritze reichte nicht mehr, bald mussten es drei Spritzen sein und immer mehr..
    Viele Menschebn nahmen sich auch das Leben!

    Man muss die Schuldigen nun auch verfolgen und zur Anklage bringen.
    Diese Menschenschinder können nicht einfach so davon kommen, selbst wenn sie behaupten sollten, es nicht besser gewusst zu haben. Im Deutschen Gesetz gilt noch immer: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht!

    Sie, die Täter im Tatenrausch hinterlassen unsägliches Leid: Impftote, Impfinaliden, Traumatisierte, Alte die einsam sterben mussten, ganze Familien wurden zerrissen und zerstört alles FÜR NICHTS UND WIEDER NICHTS, weil irgendwelche Hampel wichtig GOTT spielen wollten, sich anmaßten als Herren über Leben und Tod zu entscheiden.

    Namen sollten nun folgen an oberster Stelle stehen:

    Montgomery
    Lauterbach
    Rübsamen (die Kinderimpferin)

    usw.

  8. Die Regierung, die sich angesichts ihrer eigenen Schandtaten wagt, sich über CHINA zu mokieren, ist eine Heuchlerbande, deren Dreistigkeit und Unverfrorenheit sprachlos macht.

    Das erinnert an die Kindermörder, die beim Suchen mithelfen.
    Pfui Teufel!

    Jeder der mitgemacht hat, der sich sogar dabei noch die Taschen zuhauf gefüllt hat, wird ganz bestimmt seine Gottesstrafe bekommen, falls die weltlichen Gerichte versagen sollten.

    DREI LANGE JAHRE haben sie die Leute geschunden, erpresst und gequält.
    EKELHAFTE und DUMME MENSCHEN!! DUMM UND SCHLECHT!!

  9. Auch in Coronazeiten waren bei uns regelmässige Demos möglich im Ramen des Demorechts. Pegida tagte keden Montag regelmässig. Das wäre in China nie möglich gewesen. Herr Braun scheint keinen Bezug zur Relität zu haben. Er verbreitet Polem,ik der ganz billigen Art.

  10. @ Nuernberger 30. November 2022 at 17:20

    Sorry ich verfehle das Thema, aber Tunesien führt gerade 1:0 gegen Frankreich, das wird wohl neuen Anschauungsunterricht in Sachen multikulturelle Gesellschaft geben .
    Im Stadion sind übrigens die Tunesier in der absoluten Überzahl .
    __________________________

    Sie haben gewonnen. Die Franzosen bleiben heute abend besser in den Wohnungen.

  11. Obacht FüsseBall !!!

    Die Afrikaauswahl hat gegen Tunesien 1 : 0 verloren; heute werden die Araber (in ihrer überbordenden Siegesfreude) Paris „traditionsgerecht“ zerlegen.

    Offen für ein „buntes“ €Uropa !

    :mrgreen: 🙂 :mrgreen:

  12. Nuernberger 30. November 2022 at 17:20
    Sorry ich verfehle das Thema, aber Tunesien führt gerade 1:0 gegen Frankreich, das wird wohl neuen Anschauungsunterricht in Sachen multikulturelle Gesellschaft geben .
    Im Stadion sind übrigens die Tunesier in der absoluten Überzahl .

    Hauptsache der Moslem-Tunesier beantrag fleißig Asyl in Deutschland. Tatsache!!!! nicht Hörensagen…
    Hat Asylgesuch zu erkennen gegeben, leider keinen Grund dazu..

  13. Mattes 30. November 2022 at 18:13

    @ Nuernberger 30. November 2022 at 17:20
    Sorry ich verfehle das Thema, aber Tunesien führt gerade 1:0 gegen Frankreich, das wird wohl neuen Anschauungsunterricht in Sachen multikulturelle Gesellschaft geben .
    Im Stadion sind übrigens die Tunesier in der absoluten Überzahl .
    __________________________

    Sie haben gewonnen. Die Franzosen bleiben heute abend besser in den Wohnungen.
    *******
    Meinen Sie etwa damit, dass die Tunesier ihrer Liebe zu Frankreich auf den Straßen Ausdruck verleihen könnten?

  14. Das widerliche Geschrei dieser totalitären -sozialistischen Politiker erfüllt mich nur mit Ekel- und Abscheu!

    Chinesische Verhältnisse waren das erklärte Ziel von Angela Merkel, sie verstand sich stets gut mit Gesinnungsfreund Xi.

    Merkel, Wieler, Drosten, Spahn und die Leopoldina Clique von Merkels Ehemann, sowie der von der Leyen Clan die allesamt in Big Pharma gut vernetzt und investiert sind, haben von Anfang an von der gezielten Virusmodellierung zur Herbeiführung einer Krise nicht nur gewusst, sondern politische Vorbereitungshandlungen getroffen, um diese gezielt auszulösen. Der im Rollstuhl verbitterte Schäuble hat sich diese Krise nicht nur herbeigesehnt. Juristisch wurden auf EU Ebene unter tätiger mithilfe von Pfizer-Personal die Definitionen so gesetzt, dass man von einer Pandemie sprechen konnte und somit die Gesundheits- und Infektionsschutzgesetze der Mitgliedsstaaten als Ermächtigungsgesetze zur Regelrechten Erpressung, Vergewaltigung und Überwältigung der Bevölkerung nutzen konnte.

    Allen handelnden Akteuren sollte dies zur Verfestigung ihrer politischen Macht dienen und das über Jahre hinweg omnipräsente Asylthema aus den Medien fegen, welches in ganz Europa bis auf den heutigen Tag nur den Rechtspopulisten zum aufsteigen hilft. Weiterhin sollten sich alle Akteure mit satten Pharma- Masken- und Aktienoptionen wirtschaftlich gesund stoßen können.

    Diese ganze Storyline wurde mit hochkrimineller Energie als organisiertes Verbrechen verfasst.
    Genau zur Schaffung solcher Win-Win-Win situationen werden außerstaatliche und demokratisch nicht legitimierte sogenannte Think-Tanks gegründet. (Gerade beim Thema Klima gibt es ähnliche Verbrecher-Strukturen mit ähnlich hoher krimineller Energie!)

    Jedenfalls wurde schon einmal ein Menschheitsverbrechen in einer groß angelegten konspirativen informellen Beratung durchgeführt. Damals an einem bekannten deutschen See in der Nähe von Berlin und ähnlich dem von Jürgen Braun erwähnten Wuhan Papier gab es auch damals eine schriftliche Dokumentation.

    Damals hieß das bloß nicht Think Tank sondern Konferenz.

    Vielleicht wird auch das politische Corona-Verbrechen eines Tages verfilmt und es werden diesbezüglich Gedenk- und Dokumentationszentren eingerichtet, damit die staatliche Erpressung, Überwältigung und das bis auf den heutigen Tag andauernde spalten und aufeinanderhetzen der eigenen Bevölkerung durch Menschen die sich dem puren Bösen verschrieben haben, niemals in Vergessenheit gerät.

    Es darf den Tätern nicht gelingen das Massenspritzen und hineinregieren in die Körper von Menschen als Ruhmesblatt darzustellen, welches aber in Zukunft besser niemals mehr Erwähnung finden sollte.

    Das hat in der Vergangenheit schon einmal jemand probiert.

    Deshalb, weiter recherchieren, dokumentieren, demonstrieren.

    Wieder dem Vergessen!

    Sie werden nun versuchen die Zerstörung und Zerüttung die sie unter den Deutschen angerichtet haben, durch die massenhafte Ansiedlung fremder Volksmassen zu verwässern, um unsere Schreie nach Gerechtigkeit regelrecht aufzulösen und unhörbar zu machen.

    Wir sollen zur Versorgung der neuen Siedlungsmassen nur noch arbeiten bis zum umfallen, haben aber immer weniger Rechte in unserem eigenen Land.

    Man zieht uns gut 50 % vom Gehalt ab, damit dann Versorgungssuchende die nie in Deutschland arbeiten werden, aber unsere Städte kaputtschlagen und unsicher machen mitfinanziert werden.

    Wir sollen bis zum Tod arbeiten und weil Merkels Fachkräfte seit 2015 noch in der Ausbildung sind (hahahahaha)

    sollen wir nach dem Willen der bayrischen Arbeitsministerin zur Finanzierung von immer mehr Kostgängern (darunter viele ISlamische Jihadis) jetzt jeden Tag über 10 Stunden arbeiten. Die SED Verbrecher nannten dies die Erhöhung der Normleistung, die Folge war ein Volksaufstand.

    Selten haben Politiker das eigene Volk so gedemütigt und sogar zerstört wie es uns in unserer Zeit widerfährt. (Aufstieg des Bösen 2.0)

  15. @AggroMom, @Visiting

    Hier, in „bereicherter“ Nachbarschaft gibt’s schon HupKonzerte mit reichlich HalbmondLappen…. :mrgreen:

  16. @ Visiting 30. November 2022 at 18:19

    So könnte man das ausdrücken. Morgen wissen wir mehr, es sei denn der „Goldfischteich“ berichtet in situ.

  17. Immer mehr Kardiologen bestätigen: Covid-Impfung hochtoxisch für Herz und Gefäße
    Während der Mainstream die Welle von plötzlichen und unerwarteten Todesfällen seit 2021 dem Klimawandel, Gartenarbeit, falschem Duschen und Videospielen zuschreibt, steigt die Zahl der Kardiologen, die öffentlich die sogenannte Covid-„Impfung“ verantwortlich machen.
    https://report24.news/immer-mehr-kardiologen-bestaetigen-covid-impfung-hochtoxisch-fuer-herz-und-gefaesse/
    Es ist Krieg an allen Fronten im Krankenhaus, in der Schule, im Verein, am Arbeitsplatz in der Kirche, in der Familie.

  18. Mantis 30. November 2022 at 18:30

    Immer mehr Kardiologen bestätigen: Covid-Impfung hochtoxisch für Herz und Gefäße……..
    ————————-
    BOOM ! Bahnbrechendes !!
    Die ZwangsBezahl“QualitätsMedien“ kommen nicht mehr DrumRum…..
    Dr. Michael Mörz / Pathologie Dresden ??
    Es ist bewiesen: Spike-Gen-Impfung führte nachweislich zum Tod ??

    https://www.youtube.com/watch?v=ouvV41c6mT4

  19. Schaut die MDR Doku auf Reitschuster.de

    Gefäßzellen werden durch die übermäßigte Spikeproduktion gedehnt wodurch sich der Tubus eines Blutgefäßes welches aus Millionnen Gefäßzellen besteht verengt und es zu Durchflussstörungen des Blutes kommt.

    Tödliche Thrombosen sind die Folge.

    Ist das ist der Great Reset?

    Bevölkerungsreduktion durch eine Dezimierungsspritze die als Erlösung vor einer angeblichen Todesgefahr für die braven Lämmer auf dem Weg zur Schlachtbank angepriesen wurde?

  20. Marie-Belen 30. November 2022 at 18:59

    @jeanette

    Vielen Dank, Jeanette, für den Hinweis auf den neuen Kanal mit Dr. Reiner Füllmich!

    https://icic.law/de/
    ———————————-

    Oh vielen Dank auch, habe Dr. Reiner Füllmich schon lange vermisst !

    Fischers Lieschen sehe ich mir schon seit langem nicht mehr an, spätestens seit dem sie zwei „Politiker*Innen“ von der SED/Die LINKE in der Sendung hatte und ganz linientreu herausposaunte, sie würde „mit RECHTEN“ nie etwas zu tun haben wollen. Das war für mich der Zeitpunkt den „HutMacher*Innen- Kanal“ vom Prenzelberg abzuschalten.

    Danke noch mal für den Tip !

  21. https://www.youtube.com/watch?v=Jtk1A_SRiO0

    Dr. med. Ute Krüger – Impfung gegen Covid-19: Beobachtungen einer Pathologin

    ++++++++++++++++++++

    https://www.youtube.com/watch?v=jxD9OHKbvXo

    Hirnschädigung nach Impfung – Wie Hinterbliebene um Aufklärung kämpfen
    Umschau | MDR

    *https://www.dr-thoma-hno-spezialist.de/

    Wenn wir 1933 mehr „Querdenker“ gehabt hätten wäre Adolf Hitler niemals an die Macht gekommen Josef Thoma, 2021

    Liquor Pleozytose Vermehrung von Entzündungszellen

    *https://www.deutschlandfunk.de/post-vac-neu-entdeckte-biomarker-weisen-auf-impfschaeden-hin-100.html

    Liquor, also das Nervenwasser des Gehirns und Rückenmarks, enthält normalerweise so gut wie keine Zellen. Bei Harald Prüß‘ Patienten aber fanden die Mediziner Entzündungszellen, als sie weitersuchten auch Antikörper in sehr hoher Zahl. Und sie konnten zeigen, dass diese Antikörper an Hirngewebe binden. Dass Menschen in seltenen Fällen nach einen Impfung Autoantikörper entwickeln, die auch gegen Bestandteile ihres eigenen Körpers gerichtet sind, ist lange bekannt.
    Ein deutsches Medizinerteam hat gezeigt, welcher Antikörper hinter den seltenen Fällen stecken dürfte, wenn Menschen nach einer Impfung mit einem mRNA-Impfstoff eine Herzmuskelentzündung – eine Myokarditis – entwickeln

  22. Gute Rede. Das unanständige und unverständliche Gekeife der Täterinnen im Parlament und das demonstrative Ignorieren und höhnische Gelachter auf der Präsidiumsbank, u.a. der SED Pflanze Pau, mitverantwortlich für die Zwangsadoptionen der Kinder gefangener DDR Flüchtlinge, ist widerlich und zum Fremdschämen! So habe ich mir die Gleichberechtigung nicht vorgestellt! Die Rufe nach Lagern für Ungeimpfte, nach Zwangseinweisung von Kritikern in die Psychiatrien, die ungesühnten Beleidigungen unbescholtener Bürger als Aasgeier und aus dem Volkskörper herauszuschneidender Sozialschädlinge sind kaum verklungen, die Schießbefehle auf Spaziergänger unvergessen…nun will sich niemand mehr daran erinnern und lobt die chinesischen Querdenker für ihren Widerstand. Ekelhaft diese Wendehälse! Ich hoffe sie gehen eines Tages alle ins Gefängnis dafür. Und von denen, die sich nicht nur angeblich haben impfen lassen, weine ich bei plötzlichen Versterbens wegen Herzentzündung und Blutverklumpung keine Träne nach.

  23. jeanette 30. November 2022 at 17:57; Dass man in Zügen, auch Nahverkehr heute noch mit Maulkorb rumlaufen muss ist nur um Nuancen besser.

Comments are closed.