Die Randalierer in Brüssel schwingen nach dem 2:0-Sieg gegen Belgien marokkanische Flaggen.
Die Randalierer in Brüssel schwingen nach dem 2:0-Sieg gegen Belgien marokkanische Flaggen.

Von MANFRED W. BLACK | Nach dem WM-Spiel zwischen Belgien und Marokko haben viele Hundert marokkanische-stämmige Jugendliche in etlichen belgischen und niederländischen Städten ganze Straßenzüge verwüstet (PI-NEWS berichtete).

Deutsche Medien verzichteten darauf, die ethnische Identität der Gewalttäter zu benennen. Die FAZ hatte sogar die Chuzpe, in einem Nachrichtenartikel zu behaupten: „Zur Identität der Randalierer gab es zunächst keine Angaben.“ Eine glatte Lüge.

Das ZDF setzt der hiesigen verlogenen Berichterstattung die Krone auf. Der öffentlich-rechtliche Sender veröffentlichte zwar ein Video zu den schweren Ausschreitungen, vermied es aber demonstrativ, die fanatischen muslimischen Gewalttäter beim Namen zu nennen.

Im ZDF-Nachrichtentext ist in einem Vorspann keine Rede von gewalttätigen Marokkanern. Völlig irreführend ist dort zu lesen: „Zu den Ausschreitungen kam es am Rande von spontanen Zusammenkünften marokkanischer Fußballfans, die Fahnen schwenkten und friedlich Feuerwerk zündeten, während viele Autofahrer hupten.“

Der Zuschauer fragt sich, haben hier etwa Belgier friedlich versammelte Marokkaner angegriffen? Ein Sprecher des ZDF stellt, während der Nachrichtenfilm abgespielt wird, eine abenteuerliche These auf: „Es spielt keine Rolle, woher die Täter kommen.“

Kein Wort beim Fernsehen von marokkanisch-stämmigen Tätern, keine Silbe von jungen Muslimen, die ihren unbändigen Hass auf Westeuropäer freien Lauf gelassen haben. Wie tief ist das öffentliche-rechtliche TV in Deutschland schon gesunken?

Niederländischer Forscher nennt die Wahrheit beim Namen

Die Nachrichtenagentur Belga, belgische Zeitungen und die Bild-Zeitung (Schlagzeile: „Unfassbare Gewalt nach 2:0-Sieg“) haben sich mehr bemüht, der Wahrheit gerecht zu werden. Die deutsche Boulevardzeitung bringt zwei Artikel zu den Unruhen in Belgien und in den Niederlanden und zitiert den renommierten niederländischen Migrationsforscher Ruud Koopmans von der Humboldt-Universität Berlin.

Koopmans sieht als Motiv der Krawallmache den „blanken Hass auf den Westen“. Der Wissenschaftler meint, die Randale in Belgien und den Niederlanden sei „Teil eines größeren Phänomens, das bei Menschen aus muslimisch geprägten Ländern in ganz Europa“ zu beobachten ist. „Viele von ihnen sind aufgewachsen in einer Kultur des Hasses auf den Westen.“

Die muslimisch sozialisierten Menschen seien „geprägt von antiwestlicher Propaganda in Moscheen oder durch Politiker und Medien ihrer arabischen Heimatländer und sehen den Westen daher als Feind des Islam, der alles Muslimische vernichten und Muslime unterdrücken will. Viele junge Migranten entwickeln so Hass auf den Westen, sehen ihn als Feindbild.“

Diese hasserfüllten Menschen würden sich „als Opfer eines weltweiten Kampfes gegen den Islam sehen.“ Als Beleg für dieses Weltbild „sehen diese Jugendlichen etwa, dass westliche Staaten Israel unterstützen“.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

154 KOMMENTARE

  1. Ja, die Medien haben die Wahrheit nicht geschrieben, weil in Wirklichkeit waren das rechtsradikale Horden, welche sich als Marokkaner verkleidet haben und sich deren Kultur angeeignet haben.
    Pfui Deibel aber auch.
    Genau so muss es gewesen sein. Oder doch nicht?

  2. Genau deshalb ist es sehr wichtig Unmengen solcher Leute nach Deutschland zu holen . Da sowas bei uns ja nie passieren wird und diese Migranten hier top integriert sind , können die Belgier und Holländer von uns bestimmt noch was lernen ! Um dem demographischen Wandel vorzubeugen, brauchen wir außerdem junge Zuwanderer die unsere Rente durch ihre fleißige Arbeit als Drogenhändler , Zuhälter oder Automatensprenger sichern .

  3. Kann man verstehen, schließlich ist ja geplant, diese gesamte Mischpoke ungehindert einreisen zu lassen.

  4. Der Bodensatz zwangsgeldgemästeter Klatschweiber und rückgradloser Gefäligkeitsschwätzer in Diensten des Staatsfunks ist die wohl unterste Kaste, de Facto das Gossenkehricht inflationär herangezüchter Journallienausschusses. Die gesamte Armada politprotegierter Maulhuren haben jegliche Glaubwürdigkeit auf dem Altar des schnöden Mammons geopfert und können deshalb auch noch ohne Scham in den Spiegel schauen.
    Diese Clique verrät alle Werte, die den ehemals anerkannten Beruf eines Journalisten und deren Berufsethos nebst der mühsam erarbeiteten Reputation glaubwürdiger TV-Größen aus längst vergangenen Zeiten jede Sendeminute ins Gesicht spuckt. Diese ideologisierte Brut aus den Redaktionslaufställen und Volontärskrabbelstuben sind mithin, wie so ziemlich jedem Menschen und Medienkosumenten mit gesundem Urteilsvermögen klar sein muss, eine der bösartigsten Krebsgeschwüre in dieser drangsalierten Gesellschaft. Es ist deshal die vordringlichste Aufgabe, diesem GEZiefer mittels Zahlungsverweigerung den Kampf anzusagen. Freiheit begint mit freien Medien.

  5. „Es spielt keine Rolle, woher die Täter kommen.“

    Das stimmt sogar, es ist völlig egal, in welchem Staat ein Mohammed geboren wurde und welchen Pass man ihm hinterhergeworfen hat, wenn er in seiner mohammedanischen Gewaltkültür aufgewachsen ist und sozialisiert wurde, wird er sich immer so verhalten, dass das Land in dem er geworfen wurde zum Shithole wird.

  6. Die BILD hat wie von Ihnen erkannt durchaus berichtet.
    Die potthässliche DDR2-Matrone erging sich gestern im puten Hass, mit hassverzerten Gesicht gegen die harmlose Umfaller-FDP weil die Liberealen wegen der Deutschland-Staatsbürger-Schnupperhaft-ohne-Integrationsbemühungen ( geht auch ohne) auf einmal Bedenken haben wenngleich diese Bedenken reichlich spät rüberkommen.

    Ich zitiere den großartigen Geert Wilders anlässlich seiner „Sportpalast“ – Rede in der holländischen Kleinstadt Almere 2014:
    „Wollt Ihr in dieser Stadt und in den Niederlanden mehr oder weniger Marrokaner“ ?
    Die Antwort haben die Niederländer gegeben und mit Rutte genauso bescheuert gewählt wie die Deutschen.
    „Holland ist noch dabei “ aber so richtig in Form sind sie auch nicht mit ihrem reaktivierten Trainings-Opa van Gaal.
    Die „Geldautomatensprenger“ sind auch bei uns tätig.Mit Drogen hin, mit Bargeld aus dem Automaten zurück. Leider werden die „Jungen Männer“ uns in der deutschen System-Lügenpresse als Holländer, also Klaas und Frau Antje, erklärt.
    Die belgische Chaos-Politik (haben die eigentlich grade mal überhaupt eine Regierung ?) kenne ich nicht.

  7. Man fragt sich, warum sich die Menschen in Brüssel diesen „Terror“ gefallen lassen?
    Selbst Menschenaffen haben mehr Kultur als dieses marodierende marokkanische Pack!
    Wann endlich wird (politisch!?) zurückgeschlagen?

  8. Moslems bleiben Moslems. Islam ist Islam.
    „Verwässerung“ steht nicht in der Betriebsanleitung dieser totalitären Ideologie.

  9. Diese Art von Sozialtouristen / Asylbetrueger sind nicht in der Lage sich in ihrem Gastland, was sie bisher ohne Gegenleistung voll versorgt sich zu integrieren, ganz im Gegenteil, je laenger sie in Westeuropa leben, umso gefaehrlicher werden sie, eine Integration findet vielleicht im promill bereich statt, ansonsten bereiten sie Justiz, Polizei Probleme ueber Probleme, deren Messerstecherei, Vergewaltigungen, Betrug und Drogenhandel sind bekannt, trotzdem werden keine Massnahmen die Erfolg versprechen, wie Grenzen dicht, Abschiebungen statt offene Grenzen von den Links/Gruen versifften Regierungen erwogen.
    Die einheimische Bevoelkerung scheint grossraeumig der Brainwash zum Opfer gefallen zu sein und auf Gehirntod geschalted zu haben.

  10. In einem Interview gab der Nationaltrainer der USA einen wunderbaren Satz. Er wurde nach dem Rassismus in den USA gefragt und er antwortete:

    „Er hat leider keine Ahnung von Politik, da er Fußballtrainer ist“

    Unser Nationaltrainer hätte stundenlang über Rassen Diskriminierung reden können, dafür hat er offensichtlich keine Ahnung vom Fußballspielen, Hauptsache die Neger- und die Türkenquote ist erfüllt.

  11. Mal wieder Coronavirus.

    Ich habe heute wieder gehört, dass eine eng befreundete Familie wieder schwer an Corona erkrankt ist.

    Sie waren nach einem Italienurlaub bereits im März erkrankt und natürlich sind alle zum vierten (!) Mal geimpft und geboostert.

    Nein sie sind froh, dass sie geimpft sind weil dann der Krankheitsverlauf leichter ist.

  12. Aus den Anfängen der deutschen Internet-Islamkritik um 2002 – vor 20 Jahren! Junge, wie die Zeit vergeht! – erinnere ich mich noch deutlich an die Warnungen aus Belgien und NL, vor allem von Geert Wilders, an „uns“: „Ihr habt bisher nur die massenhaften Türken. Wir haben dazu noch die massenhaften Marokkaner. Die sind noch brutaler als Türken.“

    Was passierte? Deutschland importierte massenhaft Marokkaner.

  13. …und der „Verfassungsschutz“ beobachtet Menschen, die niemals gegen den Kopf eines Anderen treten würden.

    Das alles noch als normaler Mensch zu fassen ist schwierig.

  14. Marokko?
    Die sind doch auch bunt, ein bisschen Araber, ein bisschen Berber und der Rest sind Schwarzafrikaner.
    Wenigstens sind sie sich alle einig, dass nur Allah zählt.

  15. ghazawat 29. November 2022 at 19:29

    „Ich habe heute wieder gehört, dass eine eng befreundete Familie wieder schwer an Corona erkrankt ist.

    Sie waren nach einem Italienurlaub bereits im März erkrankt und natürlich sind alle zum vierten (!) Mal geimpft und geboostert.

    Nein sie sind froh, dass sie geimpft sind weil dann der Krankheitsverlauf leichter ist.“

    In meinem Bekanntenkreis Dasselbe. Propagandadressiert bis in die Haarspitzen und charakterlich unfähig, sich einzugestehen, den größten Fehler ihres Lebens begangen zu haben. Ich frage dann immer, wieso ich als Ungeimpfter immer noch völlig gesund bin.

  16. Ich muß mich oft sehr am Riemen reißen,daß wenn ich diese Prestetuierten Dummschwätzer im TV sehe ,ich nicht einen schweren Gegenstand ins Fernsehen werfe .Wenn die Gewalt von den Migrahigrus ausgeht was fast immer der Fall ist,wird in geradezu lächerlicher Weise um die Täteridentität herumgelogen ,weil nicht sein kann ,was nicht sein darf .Gleiches gilt sinngemäß für den massenhaft importierten Antisemitismus aus den islamischen Staaten .Leider redet auch der Zentralrat der Juden in Deutschland diesbezüglich keinen Klartext .

  17. Der boese Wolf
    29. November 2022 at 19:46

    „Ich frage dann immer, wieso ich als Ungeimpfter immer noch völlig gesund bin.“

    Ich bin auch ungeimpft und völlig gesund. Die befreundete Familie sind sehr intelligente Menschen, aber offensichtlich nicht in der Lage, sich selber einzugestehen, dass die Impfung für die Katz war. Im Gegenteil sind sie davon überzeugt, dass die Impfung sinnvoll war, weil dann der angeblich schwere Verlauf leichter wäre. Zu diskutieren ist völlig überflüssig!

  18. TV-Dummschwätzer:
    Ex Fußballer Sandro Wagner (Unterhaching) befeuert die Empörungsindustrie weil er die Kataris als ‚Bademäntel‘ bezeichnet hatte.
    https://www.bild.de/sport/fussball/fifa-wm-2022/wm-2022-sandro-wagner-reagiert-nach-kritik-auf-das-bademantel-theater-82084022.bild.html
    Nun darf es sich einen neuen Job suchen…
    Na ja, so ein Kommentar , das mußte nicht sein als Tabellenletzter in der Gruppe E. Es ist schließlich deren Land. Es wird niemand gezwungen dorthin zu fliegen.

  19. So ist es nun einmal wenn man in einem linksfaschistischen Staat lebt, wobei es bei euch leider fast ein ganzer Kontinent ist!!

  20. Ich verstehe nicht, warum so ignorant weggeschaut wird. JEDER weiß, was Phase ist. So blind kann man nicht sein. Einfach weiter, weil es politisch korrekt ist?

    Der erarbeitete Wohlstand, die Mühen, die Kultur….was ist nur los? Das hier ist ja nur ein „highlight“ anderer Auswüchse. Ich verstehe es einfach nicht.

    Was fehlt, ist Unterstützung. Man ist ja rechts und darf sich dazu nicht äußern. Man ist ja schon rechts, wenn man einen schwarzen SUV fährt.

  21. Es gibt viele Gründe und einer der wesentlichen Gründe für mich ist das Internet.

    Früher mussten die Mohammedaner glauben, was der Imam sagte, weil sie keinerlei andere Informationsquellen hatten und auch nicht in der Lage waren, sich wirklich über Sira und Sunnah zu informieren.

    Heute wissen die jungen Leute, dass der verehrte Prophet ein nekrophiler Päderast war mit abartigen Sexualpraktiken. So etwas verstört zutiefst, wenn man ihn als das Vorbild der Besten aller Besten sieht.

    Mohammed besteigt im Grab tote Frauen? Und das mit vielen Zusehern? Früher war das undenkbar!

  22. Bei Lichtenhagen spielt es nach 30 Jahren noch eine Rolle, aus welchem Milieu die Täter kamen. In Belgien einen Tag später nicht mehr.

  23. Es wird spannend…
    Die Zahl der Migranten aus Marokko, die binnen 24 Stunden in der spanischen
    Nordafrika-Exklave Ceuta angekommen sind, ist nach Angaben des spanischen
    Radiosenders Cadena Ser auf mehr als 5000 gestiegen.

  24. Babieca 29. November 2022 at 19:29
    Aus den Anfängen der deutschen Internet-Islamkritik um 2002 – vor 20 Jahren! Junge, wie die Zeit vergeht! – erinnere ich mich noch deutlich an die Warnungen aus Belgien und NL, vor allem von Geert Wilders, an „uns“: „Ihr habt bisher nur die massenhaften Türken. Wir haben dazu noch die massenhaften Marokkaner. Die sind noch brutaler als Türken.“

    Was passierte? Deutschland importierte massenhaft Marokkaner.

    Marokkaner sind zu wertvoll, als dass man sie den Holländern und Belgiern überlassen kann.

  25. ghazawat 29. November 2022 at 20:24
    Es gibt viele Gründe und einer der wesentlichen Gründe für mich ist das Internet.

    Früher mussten die Mohammedaner glauben, was der Imam sagte, weil sie keinerlei andere Informationsquellen hatten und auch nicht in der Lage waren, sich wirklich über Sira und Sunnah zu informieren.

    Heute wissen die jungen Leute, dass der verehrte Prophet ein nekrophiler Päderast war mit abartigen Sexualpraktiken. So etwas verstört zutiefst, wenn man ihn als das Vorbild der Besten aller Besten sieht.

    Mohammed besteigt im Grab tote Frauen? Und das mit vielen Zusehern? Früher war das undenkbar!

    Ich denke, es ist eher deren Unbehagen, (was man auch immer wieder bei Türken spürt) gegenüber dem weissen Europäer nichts, aber auch absolut nichts zum kulturellen, wissenschaftlichen und sozialen Fortschritt der Menschheit beigetragen zu haben.

  26. Hier ist wieder so ein wunderschönes Beispiel zu den festgezeckten kriminellen Marokkanern in NL (Moslems als Maden im Speck): Bekanntlich dehnen die ihr Plünderevier seit einigen Jahren mit Wumms und Doppelwumms und Tripplewumms auf Deutschland aus (Geldautomaten-Sprengungen). Statt Roß und Reiter zu nennen und den eisernen Besen gegen die marokkanischen Sippen rauszuholen, eiert alles rum. Ganz schlimm der Staatsfunk NDDR:

    Politik und Polizei wollen die Banken nun in die Pflicht nehmen, ihre Automaten besser zu schützen.

    https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Rekord-Bereits-60-gesprengte-Geldautomaten-in-Niedersachsen,geldautomaten196.html

  27. „Belgien fragt sich, was bei der Integration der zweiten und dritten Generation marokkanischer Gastarbeiter schiefgelaufen ist. Diejenigen, die in den Problemvierteln arbeiten, haben eine Vermutung.“ (Welt+)

    Donnerwetter, eine Vermutung. Ich komme nicht drauf, ist es zu kalt? Oder Bewegungsmangel?

  28. Wenn aus Mikrojihad mehr wird.
    Jeden Tag bekämpfen diese Parasiten ihren Wirt.
    Der Wirt wird von „seiner“ Regierung gefügig gemacht. Es ging schon viel zu lange.
    Die töten, stehlen, beleidigen. Die verdrängen uns aus unserer Heimat.
    Schwafeln dreist von Rassismus etc.
    Es ist pervers was da passiert.
    Wieviel muss denn noch passieren?
    Ein großer Teil der Bevölkerung traut sich nicht mehr unbeschränkt raus????

  29. @ Das_Sanfte_Lamm 29. November 2022 at 20:42

    Ich denke, es ist eher deren Unbehagen, (was man auch immer wieder bei Türken spürt) gegenüber dem weissen Europäer …
    ______________________

    Wenn man geschäftlich mit Türken (auch 2. oder 3. Generation, hier aufgewachsen) zu tun hat, ist das nicht entspannt. Entweder sie sind unsicher oder übertrieben selbstbewußt, versuchen, einen zu übertrumpfen. Es paßt einfach nicht mit diesem Kültürkreis.

  30. @Matrixx12 In Lichtenhagen kamen die Täter frisch vom Balkan. Zigeuner UND Musel… und raubten und vergewaltigten sich durch die Stadt. Die Rostocker haben irgendwann begonnen, sich zu wehren… inklusive wochenlanger TÄGLICHER Massendemonstrationen gegen die Regierung, die langsam aber stetig Richtung ’89 gingen.
    Dann kam der Geheimdienst in die Stadt und hat seine Schmierenkomödie aufgeführt .. auf die heute unter dem Begriff „Vietnamesenpogromm“ fester Bestandteil der deutschen Sagen und Märchen ist!

    PS Die Vietnamesen lebten bereits seit 30 Jahren in der Stadt. Nah!?

  31. War in der SPD mal Allgemeingut, 1982:

    SPD-Kommunalexperte Martin Neuffer über die Ausländerpolitik der Bundesrepublik:

    Eine radikale Neuorientierung der Bonner Ausländerpolitik fordert der langjährige hannoversche Oberstadtdirektor, Städtetagpräside und NDR-Intendant Martin Neuffer, 57. In seinem soeben erschienenen Buch »Die Erde wächst nicht mit – Neue Politik in einer überbevölkerten Welt«. Verlag C. H. Beck, München; 195 Seiten; 17,80 Mark. plädiert der linke Sozialdemokrat dafür, die Einwanderung von Türken in die Bundesrepublik »scharf« zu drosseln und auch das Asylrecht »drastisch« auf Europäer zu beschränken. Auszüge:

    Die Gefahr, daß alle Integrationsbemühungen völlig illusorisch werden und daß sich zugleich eine Art türkisch-islamisches Subproletariat bildet, liegt auf der Hand. Wie stark die politische Polarisierung schon fortgeschritten ist und wie ungehemmt sich gewaltsame radikale Auseinandersetzungen in der Öffentlichkeit entwickeln, wird von Jahr zu Jahr deutlicher.

    Was für die Türken gesagt wurde, gilt grundsätzlich auch für die Angehörigen der meisten anderen Länder außerhalb der Europäischen Gemeinschaft. Nur den vorläufig noch geringen Zahlen ist es wahrscheinlich zu verdanken, daß die schwer zu integrierenden Gruppen der Marokkaner und Tunesier, der Pakistani und Inder und vieler anderer afrikanischer und asiatischer Länder bisher keine ähnlichen Probleme ausgelöst haben.

    https://www.spiegel.de/politik/die-reichen-werden-todeszaeune-ziehen-a-628d4249-0002-0001-0000-000014344559?context=issue

    Heute, 40 Jahre später, sind die übelsten SPD-Vorhersagen von Neuffer noch übler eingetroffen als vorhergesagt. Übrigens auch die von SPD-Sarrazin vor jetzt 12 Jahren. Nur zur Erinnerung: SPD!

  32. Heut Abend kam auf Servus TV auch ein kurzer Ausschnitt in deren Nachrichten über den Marokkaner Aufruhr inkl.. der Interpretation von Ruud Koopmanns. Ich fasse sein Statement (man muss nur mal seine Vita als Prof. der „Flüchtlings- und Integrationsforschung“ an der deutschen Humbold Univ. Berlin verfolgen, da kann man einiges herauslesen, warum er den Hass auf den Westen so und nicht anders erklärt. Es kommt für mich so rüber, dass letztendlich indirekt der Westen mit div. Haltung gegen den Islam Schuld hat. Je mehr selbstvertändlich diesen marokanischen, afrikanischen arabisch -islamischen Jugendlichen Zugeständnisse vom Westen (insbesondere quasi hinauslaufend von den Kritikern) umso mehr würden sich diese (Lt. Kultur) respektvoll und nicht agressiv auch verhalten. Da dies nicht der Fall ist, lassen sie ihre Wut (trotz gewonenen Fussballspiel) an ihren europäischen Wohnort und politik aus.
    Koopmanns Statement für mich unfassbar. Seine Aussagen und Handeln sind zweierlei. In anderen Ländern unvorstellbar.
    https://www.deutschlandfunk.de/muslime-und-nicht-muslime-in-deutschland-reizwort-100.html

    Ergo: Vorsicht – Da passen doch die GRÜNnen Ideologen mit Koopmanns wie 1:1 zusammen!
    Gehts noch?!

  33. Noch ne ideologische Umbenennung: „Aus Affenpocken wird »MPox«

    Die Krankheit Affenpocken erhält einen neuen Namen: Die Weltgesundheitsorganisation
    (WHO) benutzt ab sofort statt Monkeypox die Bezeichnung Mpox…“
    https://www.pharmazeutische-zeitung.de/aus-affenpocken-wird-mpox-137028/

    …“Vielmehr stecken sich Menschen (Menschen, nicht Krill, Zitat Babieca)
    bei engem körperlichen Kontakt mit anderen Menschen an (??) …
    Generell sollen nach den Vorgaben der WHO bei Namen für Krankheiten
    Hinweise auf bestimmte Länder, Regionen oder Tiere vermieden werden.“

    Twix heisst jetzt Raider, Schwucken ist „enger Kontakt“, und schwarz ist weiss.

  34. Die muslimisch sozialisierten Menschen seien „geprägt von antiwestlicher Propaganda in Moscheen oder durch Politiker und Medien ihrer arabischen Heimatländer und sehen den Westen daher als Feind des Islam, der alles Muslimische vernichten und Muslime unterdrücken will. Viele junge Migranten entwickeln so Hass auf den Westen, sehen ihn als Feindbild.“
    Wenn man das weiß, ist die Lösung doch sehr einfach. Bringt sie umgehend zurück in ihre Heimat und verhindert, dass sie ihren Hass auf den Westen in europäischen Staaten ausleben!

  35. @ Babieca 29. November 2022 at 20:45
    „Statt…den eisernen Besen gegen die marokkanischen Sippen rauszuholen,…“

    Alles durchkärchern.
    “ Hintergrund sind Äußerungen Sarkozys aus dem Juni 2005. Damals war Sarkozy Innenminister. Nach einer Schießerei unter verfeindeten Jugendbanden in der Trabantensiedlung La Courneuve bei Paris hatte er den Ort besucht und gesagt, er werde sie „mit dem Kärcher reinigen “ und damit „das Pack“ beseitigen.“

    https://www.youtube.com/watch?v=sbRZYZTcbbY

  36. 29. November 2022
    „Wir möchten keine Grünen Khmer, die uns zurückschicken in die Urwälder“: Der ehemalige Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen nimmt im Gespräch mit DK-Kolumnist Gerald Grosz das erste Ampel-Jahr als „Jahr des Desasters“ auseinander und warnt: Diese Leute sind hoch ideologisiert, sie wollen die Transformation in den ökosozialistischen Staat!
    Knapp 11 Min. lang
    https://deutschlandkurier.de/2022/11/hans-georg-maassen-cdu-gruene-und-rote-wollen-das-land-ruecksichtslos-umbauen/

  37. ghazawat 29. November 2022 at 19:54
    Der boese Wolf
    29. November 2022 at 19:46

    „… Zu diskutieren ist völlig überflüssig!“

    Ich weiß, ich diskutiere schon lange nicht mehr mit propagandadressierten Idioten, ganz nach dem Ratschlag von Mark Twain: „Never discus with idiots“. Neugierige Fragen stelle ich aber schon. Bei dem Einen oder Anderen setzt vielleicht doch noch ein Nachdenkprozess ein. Zu den Hardcoredressierten habe ich ohnehin jeglichen Kontakt eingestellt. Über die kann man allenfalls spöttisch schmunzeln.

  38. Mattes 29. November 2022 at 20:55
    @ Das_Sanfte_Lamm 29. November 2022 at 20:42

    Ich denke, es ist eher deren Unbehagen, (was man auch immer wieder bei Türken spürt) gegenüber dem weissen Europäer …
    ______________________

    Wenn man geschäftlich mit Türken (auch 2. oder 3. Generation, hier aufgewachsen) zu tun hat, ist das nicht entspannt.
    ———–
    Als ich mit Türken einmal geschäftlich in Istanbul zu tun hatte, war das entspannt.
    Im Flieger FRA – Istanbul: So wie man es kennt. Alles klar.
    In istanbul: Gepflegte Türken, ein konkretes, zuverlässiges Geschäftsgespräch. Abends eine Einladung. Natürlich haben die mich zum Hotel zurückgebracht und ich durfte auch ein paar Bierchen trinken.
    2 Tage später: Flug Istanbul – Bangkok: Gepflegte Männer, hübsche Frauen, einige mit Kopftuch, andere nicht. Aber voll o.k.
    In der Türkei werden die Deutschtürken „Deutschländer“ genannt.
    Spanien und Marokko scheinen ein bilaterales Abkommen jenseits der EU zu haben um sich die Marokkaner vom Leib zu halten. Deshalb fahren sie nach Holland?
    Ich weiß es nicht genau: Casablanca & Tanger: „Schau mir in die Augen, Kleines“. In Marokko ist wohl nicht alles schlecht aber der König schickt seinen Abschaum offensichtlich hierher und insbesondere nach Holland bzw. zum Sprengen von Geldautomaten hierher vorzugsweise ins Emsland.

  39. Babieca 29. November 2022 at 20:59
    War in der SPD mal Allgemeingut, 1982:

    SPD-Kommunalexperte Martin Neuffer über die Ausländerpolitik der Bundesrepublik:

    Eine radikale Neuorientierung der Bonner Ausländerpolitik fordert der langjährige hannoversche Oberstadtdirektor, Städtetagpräside und NDR-Intendant Martin Neuffer, 57. In seinem soeben erschienenen Buch »Die Erde wächst nicht mit – Neue Politik in einer überbevölkerten Welt«. Verlag C. H. Beck, München; 195 Seiten; 17,80 Mark. plädiert der linke Sozialdemokrat dafür, die Einwanderung von Türken in die Bundesrepublik »scharf« zu drosseln und auch das Asylrecht »drastisch« auf Europäer zu beschränken. Auszüge:

    Die Gefahr, daß alle Integrationsbemühungen völlig illusorisch werden und daß sich zugleich eine Art türkisch-islamisches Subproletariat bildet, liegt auf der Hand. Wie stark die politische Polarisierung schon fortgeschritten ist und wie ungehemmt sich gewaltsame radikale Auseinandersetzungen in der Öffentlichkeit entwickeln, wird von Jahr zu Jahr deutlicher.

    Was für die Türken gesagt wurde, gilt grundsätzlich auch für die Angehörigen der meisten anderen Länder außerhalb der Europäischen Gemeinschaft. Nur den vorläufig noch geringen Zahlen ist es wahrscheinlich zu verdanken, daß die schwer zu integrierenden Gruppen der Marokkaner und Tunesier, der Pakistani und Inder und vieler anderer afrikanischer und asiatischer Länder bisher keine ähnlichen Probleme ausgelöst haben.

    https://www.spiegel.de/politik/die-reichen-werden-todeszaeune-ziehen-a-628d4249-0002-0001-0000-000014344559?context=issue

    Heute, 40 Jahre später, sind die übelsten SPD-Vorhersagen von Neuffer noch übler eingetroffen als vorhergesagt. Übrigens auch die von SPD-Sarrazin vor jetzt 12 Jahren. Nur zur Erinnerung: SPD!

    HA! SPD! Ich wusste doch, ich finde die Aussage noch irgendwo wieder. Nein das war nicht Adolf, der ab 00:25 diesen Satz sagte. Allerdings war damit seine Kanzlerschaft beendet und für ihn kam Transatlantiker Schmidt-Schnauze.

  40. https://www.bild.de/regional/bremen/bremen-aktuell/armbrust-horror-amok-schuetze-zockte-tagelang-computer-82099162.bild.html

    Berkan S. (21), der im Mai eine Mitarbeiterin des Lloyd-Gymnasiums Bremerhaven mit seiner Armbrust lebensgefährlich verletzte, stuft sich jedenfalls als süchtig ein:

    „Teilweise habe ich mehr als 12 Stunden am Tag gespielt.“ Grenzen der Eltern habe es kaum gegeben, S. verfiel der virtuellen Welt.

    https://www.bild.de/bild-plus/regional/saarland/saarland-news/noah-22-niedergestochen-mordversuch-beim-kumpel-abend-82075996.bild.html

    Noah (22) niedergestochen

  41. Das_Sanfte_Lamm 29. November 2022 at 22:04
    […]
    HA! SPD! Ich wusste doch, ich finde die Aussage noch irgendwo wieder. Nein das war nicht Adolf, der ab 00:25 diesen Satz sagte. Allerdings war damit seine Kanzlerschaft beendet und für ihn kam Transatlantiker Schmidt-Schnauze.

    P.S.
    Hans Apel und Peter Glotz hatten zum Thema Türken noch bis zu Kohls Machtantritt ganz andere, derbere Aussagen gemacht.

  42. Mattes 29. November 2022 at 20:55

    „Wenn man geschäftlich mit Türken (auch 2. oder 3. Generation, hier aufgewachsen) zu tun hat, ist das nicht entspannt. Entweder sie sind unsicher oder übertrieben selbstbewußt, versuchen, einen zu übertrumpfen. Es paßt einfach nicht mit diesem Kültürkreis.“

    Bei diesen Subjekten hilft am Besten, wie wenn man mit kläffenden Hunden umgeht. Niemals, NIEMALS Schwäche zeigen!! Nur resolute, unerschütterliche Selbstsicherheit.

  43. 300.000 Euro aus dem Kanzleramt:
    Fördert die „Ampel“ Islamisten?
    29. November 2022

    Für die Jahre 2022 und 2023 genehmigte die im Bundeskanzleramt angesiedelte Integrations-Staatsministerin und Antirassismus-Beauftragte Reem Alabali-Radovan* (SPD) knapp 300.000 Euro Steuergelder für das angeblich antirassistische Projekt „Claim Allianz gegen Islam- und Muslimfeindlichkeit“. Zudem war sie im Juni Schirmherrin der „Claim“-Kampagne „Antimuslimischer Rassismus“. Doch „Claim“ soll Verbindungen zu radikalen, rassistischen Islamisten unterhalten, wie die „Bild“-Zeitung recherchiert hat…
    https://deutschlandkurier.de/2022/11/300-000-euro-aus-dem-kanzleramt-foerdert-die-ampel-islamisten/

    *Über ihre Herkuft u. Identität strickt sie schillernde
    Legenden u. Märchen, angebl. Christin
    https://de.wikipedia.org/wiki/Reem_Alabali-Radovan

  44. Kommt sich die sogenannte freie Presse nicht langsam selbst
    doof vor ?
    Solche Aufhänger gab es schon vor 5 Jahren und wenn ihr so
    weiter macht, werden diese auch noch in 5 oder
    10 Jahren bedeutungslos gedruckt werden !
    ……. alles nur noch frustrierend.

  45. Meyer1 29. November 2022 at 19:50

    „Leider redet auch der Zentralrat der Juden in Deutschland diesbezüglich keinen Klartext .“

    Der ZdJ!? Der verfolgt mit aller Inbrunst die finale Zerstörung Deutschlands. Da kommen auch deren Feinde als Blödmannsgehilfen gerade recht. Altes hinterlistiges Spiel, Feinde gegeneinander auszuspielen. Zugegeben clever. Man könnte davon lernen.

  46. LEUKOZYT 29. November 2022 at 21:36
    @ Babieca 29. November 2022 at 20:45
    „Statt…den eisernen Besen gegen die marokkanischen Sippen rauszuholen,…“

    Alles durchkärchern.
    “ Hintergrund sind Äußerungen Sarkozys aus dem Juni 2005. Damals war Sarkozy Innenminister. Nach einer Schießerei unter verfeindeten Jugendbanden in der Trabantensiedlung La Courneuve bei Paris hatte er den Ort besucht und gesagt, er werde sie „mit dem Kärcher reinigen “ und damit „das Pack“ beseitigen.“

    Wenn er es denn gedurft hätte….
    2010 waren Michel Houellebecq und Laurent Obertone zu Gast bei Präsident Nicolas Sarkozy und als Staatspräsident und ehemaliger Innenminister dürfte der den beiden mehr aus dem Nähkästchen erzählt haben als er eigentlich hätte dürfen.
    Ich denke, dieses Gespräch bildete die Grundlage für „Unterwerfung“ und Obertones „Guerilla“.
    Die reale soziale Lage dürfte in Frankreich explosiver sein als man Allgemeinhin annimmt.

  47. *kranklach*

    Die Inflationsrate soll im November angeblich nur bei 10 % gegenüber des Vorjahres betragen haben.

    Ich kenne kein Artikel des alltägliches Lebens, welcher nicht um mindestens 20 % teurer wurde.

    Dann müßte ja einige Artikel viel billiger als im Vorjahr geworden sein, um auf „nur“ zu kommen.

    *total kranklach*

    Das Volk wird von den Sozen und Grünen verarscht und soll beruhigt werden!

  48. @ Maria-Bernhardine 29. November 2022 at 22:14
    “ …„Claim“-Kampagne „Antimuslimischer Rassismus“.
    Doch „Claim“ soll Verbindungen zu radikalen, rassistischen Islamisten unterhalten…“

    So ?
    Aus dem heutigen Rundbrief der Botschaft des Staates Israel, Berlinbul, Deutschistan

    „Israelische Sportjournalisten berichten von zahlreichen Anfeindungen bei der Fußball-WM in Katar. »Wir spüren Hass, sind von Feindseligkeit umgeben und nicht erwünscht«, schrieben zwei Reporter der israelischen Zeitung »Jediot Achronot«. »Auf den Straßen folgten uns Palästinenser, Iraner, Katarer, Marokkaner, Jordanier, Syrer, Ägypter und Libanesen, die uns hasserfüllt anstarrten.«

    HAhttps://www.spiegel.de/sport/fussball/fussball-wm-2022-israelische-journalisten-berichten-von-anfeindungen-in-katar-a-b1745a0d-86cc-4f8d-9d36-d062d1340cf3

  49. @ Das_Sanfte_Lamm 29. November 2022 at 20:42
    ————————
    Mit Unbehagen meinen Sie das Gefühl der Unterlegenheit? In der Schule dem Kufarlehrer nicht zuhören und anschließend Dumm wie ein Fladenbrot Rassismus rufen, weil sie wegen Unterqualifizierung nur Paketbote werden können? Weil sie nichts auf die Kette kriegen, ist die eklige weiße Mehrheitsgesellschaft schuld.

  50. Die muslimisch sozialisierten Menschen seien „geprägt von antiwestlicher Propaganda in Moscheen oder durch Politiker und Medien ihrer arabischen Heimatländer und sehen den Westen daher als Feind des Islam, der alles Muslimische vernichten und Muslime unterdrücken will. Viele junge Migranten entwickeln so Hass auf den Westen, sehen ihn als Feindbild.“

    Diese hasserfüllten Menschen würden sich „als Opfer eines weltweiten Kampfes gegen den Islam sehen.“ Als Beleg für dieses Weltbild „sehen diese Jugendlichen etwa, dass westliche Staaten Israel unterstützen“.
    # # # #
    Fangen wir doch endlich an, diese Sprenggläubigen ernst zu nehmen. Erfüllen wir ihnen doch kollektiv ihren Herzenswunsch. Lassen wir sie endlich den großen revolutionär erworbenen Vorteil unserer freien Gesellschaft genießen: REISEFREIHEIT. Helfen wir ihnen beim Koffer packen und geben allen unterschiedslos einen kräftigen Tritt in die Ä*sche. Was heißt denn unterschiedslos? Es wird kein Unterschied feststellbar sein, es sind zu 100% Sprenggläubige, die in ihrer Umma dringend gebraucht werden, bei uns jedoch nicht. Sie sind kein Gewinn für unsere Gesellschaften sondern stellen Ballastexistenzen dar, die uns nicht voranbringen. Sie geben an, das Zusammenleben mit uns täglich neu aushandeln zu wollen bis sie die Mehrheit stellen. Sie können schon jetzt bei uns, jenseits der Sprache, keinerlei Kultur erkennen, helfen wir ihnen zurück zu ihrem Kulturkreis und zwar dalli–dalli.
    Gönnen wir ihnen gemeinsam eine letzte Busreise, mit dem AIRBUS! Danach können sie ja den Fliegenden Teppich benutzen, wie in 1.001er Nacht üblich.
    H.R
    @Geheimdienst in Köln–Chorweiler: SATIRE DARF ALLES!
    @Geheimdienst in Köln–Chorweiler:SATIRE DARF ALLES!
    :

  51. Mir erschliesst sich irgendwie nicht, wie man als Afrikaner als Teilnehmer vom Afrika-Cup von ner anderen ebenfalls weitgehend afrikanischen Mannschaft (obwohl obs alles Männer sind weiss man ja nicht, können ja auch Tunten drunter sein) besiegt wurde, wie das von daran komplett unbeteiligten Afrikanern als Angriff gesehen werden kann.Wenns andersrum gewesen sein sollte, natürlich erst recht nicht.

    ghazawat 29. November 2022 at 19:29; Die waren wahrscheinlich kurz vorm abnippeln. So wie jetzt die neueste Giftspritzenwerbung. „Ich schütze mich weil mein Bruder (sagt einer der eventuell knapp 30 ist) an C gestorben ist“ bzw sein soll, wie wir hier alle wissen. Unter normalen Umständen war der Bruder, wenns den überhaupt stimmt, meistens sind das nur C-Schauspieler bzw Komparsen, +/- maximal 10 Jahre zu ihm.
    Die Wahrscheinlichkeit dass jemand dieses Alters selbst mit C stirbt liegt bei 1 zu mehreren Mio.

    Liberalix 29. November 2022 at 19:45; Das ist wohl etwas verkürzt. Er soll gesagt haben. „Es gibt keinen Unterschied zwischen Islam und Islamismus. Islam ist Islam und damit hat es sich“

    Vernunft13 29. November 2022 at 20:19; Schau dir die ganzen letzten Wahlen an. Ganz offensichtlich wissens lediglich rund 15% der Wähler. Der Rest glaubt ganz offenbar den medien.

    Mattes 29. November 2022 at 20:47, Na klar 2., 3.Generation. schon die 2. dürfte, so wie bei uns, so selten wie Hühnerzähne sein und die 3. gar nichtexistent. Ein hier geborenes Moslemmännchen, das sich seine Braut aus der Heimat holt und mit der Kinder hat, dessen Kind ist wiederum 1.G.

    Babieca 29. November 2022 at 20:59; War 82 nicht noch Schmidt-Schnauze Kanzler? Der zeichnete sich vor allem durch seine Schnauze aus, die Handlungen, falls überhaupt welche passierten, sollten gefälligst andere machen.

    LEUKOZYT 29. November 2022 at 21:17; Dabei handelts sich wohl um einen Schreibfehler. Gemeint war sicher Moneypox. Da scheint dieser widerliche amerikanische Fensterverleiher eine neue Massenpimpfung mit irgendwelchem Gift voranzutreiben. Wie gross ist in der gesamten westlichen Welt die Chance, einem Affen zu begegnen. Jetzt mal vom Zoo oder ein paar Heinis abgesehen, die sich unbedingt wilde Tiere halten wollen abgesehen, liegt die bei Null.

  52. Eine blutrote Fahne mit einem grünen Pentagramm (letzteres steht für die fünf Säulen des Islam) …

  53. Ich fordere für sämtliche importierten Neger, Marokkaner und andere islamische Halbneger die Deutsche Staatsbürgerschaft!

    Weil die alle so klug und liebenswert sind!

  54. Hat nicht irgendso ’ne grüne Funzel mal gesagt, Gewalt ist immer auch ein Hilferuf …?

    Allen könnte geholfen werden, wenn diese Islambrut bis zum letzten Teppichflieger in die Herkunftsstaaten abgeschoben würde … dann hätten wir endlich wieder Ruhe und Frieden in Europa!

  55. @ Der boese Wolf 29. November 2022 at 22:08
    ———————————–
    Aber mindestens Schäferhundgröße und wenn es geht schwarz!

  56. Offtopic: Nach FTX ist nun auch BlockFi pleite und wahrscheinlich erneut Abermillionen von Anlegergeldern zwar nicht weg, aber nun bei jemand anderem… und der wohl weg!
    Wie vorausgesagt fliegen die Tulpenzwiebeln nun eine nach der anderen den Leutchen um die Ohren… bestimmt auch wieder bei vielen, die in den 90/00ern auf Tech-Aktien und den Bauernfänger der Telekom Manfred Krug gesetzt haben, weil „Gold ja nichts wert wäre und keine Zinsen abwirft!“.
    Auf meinen Rat, Gold zu kaufen, WEIL es gerade eben nur 200$ die Unze kostete, wurde ein feuchter Furz gegeben und ich(als frisch vom Gümi und Auszubildender leider arm, wie eine Kirchenmaus und nicht in der Lage, E175 zu bunkern) nur ausgelacht.
    Aber diesmal sollte ja alles ganz anders werden… wie auch wieder beim X-ten Versuch, den Sozialismus erneut auszuprobieren.
    Man kann sich nicht mal mehr an den Kopf fassen.
    Immer wieder das Selbe ausprobieren… und jedesmal auf ein anderes Ergebnis hoffen.
    Wie mich die Menschheit inzwischen ankotzt!

    Würden Aliens versuchen, mich zu entführen, wäre ich mit den Worten: „Schmeißt die Karre an… ICH fliege!“ so schnell die Rampe hoch, wie ich nur könnte.

  57. „Muslime sind „in muslimischen Ländern besser aufgehoben“
    Der Erzbischof von Bamberg, Ludwig Schick, hat für die Aufteilung irakischer Flüchtlinge nach Religionszugehörigkeiten plädiert.

    Müller: Bischof Schick, ist es politisch legitim, in der Auseinandersetzung,
    in der Diskussion um irakische Flüchtlinge zu unterscheiden
    zwischen christlichen und nichtchristlichen?

    Schick: Also, zunächst, wenn es um die Flüchtlinge an sich geht, darf man nicht unterscheiden. Für uns Christen sind alle Menschen gleich. Wenn sie in Not sind, müssen sie uneingeschränkt und undifferenziert Hilfe bekommen. Das ist Grund unseres christlichen Glaubens.

    Aber wenn es darum geht, die Fliehenden dann auch zu verteilen, dann muss man auch Verstand anwenden und sagen, wo fühlen sich die einzelnen Flüchtlingsgruppen am wohlsten, wo können sie am ehesten auch leben und sich entfalten für die Zeit der Aufnahme. Und da denke ich, sind christliche Flüchtlinge in christlichen Ländern besser aufgehoben, als muslimische. Die sind dann in muslimischen Ländern besser aufgehoben. Von daher darf es diese Differenzierung geben und sie ist vernünftig.“

    +https://www.deutschlandfunk.de/muslime-sind-in-muslimischen-laendern-besser-aufgehoben-100.html

  58. War das nicht „einfach nur ein Frust“ weil die das Spiel verloren hatten?
    Die nahmen das wohl sehr persönlich.

  59. War das nicht „einfach nur ein Frust“ weil die das Spiel verloren hatten?
    Die nahmen das wohl sehr persönlich.

    Wie es da wohl erst aussieht wenn es wirklich mal einen guten Grund geben sollte.

  60. Krista 18 Jahre jung ist heute plötzlich und unerwartet am Arbeitsplatz zusammengebrochen und gestorben.
    Sie selbstverständlich vollständig geimpft.

    Sarkasmus ein „Ohne Impfung hätte es schlimmer ausgehen können.“ Sarkasmus aus.

  61. Importierte Gewalt, der migrantische Bodensatz eines Landes mit einem Durchschnitts-IQ von 82. Kein politischer Wille zur konsequenten und systematischen Rückführung erkennbar, ebenso wenig ein Wählerwille, das abzustrafen. Unruhen und Bürgerkrieg hingegen sind absehbar, könnten aber – vielleicht – auch als Chance für einen Neuanfang begriffen werden, in dem (nord-)osteuropäische Länder eine zentrale Rolle spielen müssten.

  62. @ jeanette 29. November 2022 at 23:20
    „War das nicht „einfach nur ein Frust“ weil die das Spiel verloren hatten?“

    Hast du nur das video gesehen ? was steht im text zu den randalisten ?

  63. LEUKOZYT 29. November 2022 at 23:10

    „Muslime sind „in muslimischen Ländern besser aufgehoben“
    Der Erzbischof von Bamberg, Ludwig Schick …

    Was haben Margot Käßmann und Ludwig Schick gemeinsam? Beide sind in Marburg geboren.
    Die Eltern von Margot Käßmann hatten in der Niederkleiner Straße in Stadtallendorf eine Tankstelle, daran führte mich mein täglicher Schulweg vorbei.
    Ludwig Schick kommt aus Mardorf, ein paar Orte weiter.

    Erzbischof Ludwig Schick ist gegen eine Bevorzugung christlicher Flüchtlinge allein wegen ihrer Religion.
    https://www.katholisch.de/artikel/11429-schick-christliche-fluechtlinge-nicht-bevorzugen

    Auf beide Schick wie Käßmann trifft der Spruch zu: „In einen Sack stecken und draufschlagen und du triffst immer den richtigen.“

    Was haben Lena Gercke und ich gemeinsam? Wir sind im selben Haus zur Welt gekommen.

  64. Ach du meine Glotze!

    Was aus STERN TV geworden ist!
    Eine Mega Assi Sendung

    Heute eine verwahrloste alte Dame, die 2,900 EUR Strafe zahlen muss, weil sie ihren Sohn mit einer Glasscherbe schnitt.
    Wohnungen bei denen runtergekommen schlimmer als bei Messis.

    3 Söhne und 1 Tochter im Knast (Gefährliche Körperverletzung, Beleidigung, Fahren ohne Führerschein usw…..)
    Mit Enkeln zerstritten
    Die letzten Wochen der Karin Ritter bevor sie starb.

    Als kleine Kinder werfen sie in der Schule eine lange Eisenkette von hinten über einen Mitschüler die zugezogen wurde.

    Jungens zwischen 7 und 12 Jahren überfallen eine Nachbarin Bärbel A.
    Originalton Knirps: „Der habe ich mit dem Knüppel vor die Keule gehauen!“

    Mit AXT, FEUERHAKEN und KNÜPPEL versuchen die Brüder ins KINDERZIMMER zu kommen. Weil das nicht gelang zertrümmerten sie die Einrichtung.
    Die kleinen Bälger machen sogar noch den Hitler Gruss, lachen sich kaputt dabei.
    Oma sagt zu Enkel: „Mach mal Heil Hitler!“

    Christopher ist eine Gefahr für die Menschheit, sagt die Mutter. Er ist auch Alkoholiker.
    Ein Enkelsohn von Frau Ritter schlägt ebenso auf einen jungen Mann ein, und Christopher schnitt dem Opfer ein Ohr ab, das dann wieder angenäht werden musste.

    Dezember
    Jasmin Ritter wird nach 1.5 Jahren aus dem Gefängnis entlassen.
    Jasmin hat jemandem „auf die Fresse gehauen“, gefährliche Körperverletzung und Raub. Jasmin und ihre Onkel sollen einen Obdachlosen zusammengeschlagen haben. Jasmin hat noch etliche Prozesse offen, sie hat 14 Anklagen laufen.
    Sie können meine Geschichte gerne zu Ende drehen bietet sie STERN TV an, und gibt ein Interview.

    Zuletzt steht Jasmin im Drogensumpf, hat Stress mit der Oma weil sie zum Klauen erzogen wurde.
    Und dann brachen die Idioten ZWEIMAL (morgens und abends) in einen TIERPARK ein, brachten die Tiere zu Oma Ritter. In diesem Tierpark sollte die eigentlich ein Praktikum machen.
    Jasmin behauptete OMA hat sie alle zum Einbruch angestiftet weil sie den Hasen haben wollte.

    Oh manno manno

    Das alles ist so faszinierend abartig, dass man es gar nicht so einfach wegschalten kann.

    Seitdem der TATORT schon zu einer prekären Dreckschleuder verkommen ist nun auch STERN TV.

    Man ist nur noch entsetzt.

    Und TRAUMSCHIFF gibt’s nur noch zu Weihnachten,
    so wie ganz früher als es bei den Metzgern Lachsschinken nur zu Weihnachten gab!

    An Weihnachten wird Badewanne und Ofen angeheizt! 🙂

  65. lorbas 29. November 2022 at 23:26
    Krista 18 Jahre jung ist heute plötzlich und unerwartet am Arbeitsplatz zusammengebrochen und gestorben.
    Sie selbstverständlich vollständig geimpft.

    Ein tragischer Einzelfall – und das meine ich ausnahmsweise ernst. Menschen sterben leider, ob mit oder ohne Impfung, durch Covid-19, Hirnschlag oder Herzschwäche und so weiter … ausschlaggebend für den Nutzen einer Impfung sind statistische Werte und medizinische Indikatoren. Auf dieser Grundlage muss jeder einzelne für sich persönlich eine Riskoabwägung vornehmen. Ein Impfzwang ist meiner Meinung nach aber in jedem Fall abzulehnen.

  66. LEUKOZYT 22:44:
    Die Berichte über Angriffe auf israelische Reporter durch Moslems in Katar habe ich auch gelesen.
    Es werden wohl auch viele moslemische Gastarbeiter, die immer noch da sind, intrumentalisiert.
    Ich kann mir sonst auch nicht erklären warum die Stadien relativ voll sind in einem Land, was mit Fußball nichts am Hut hat, ausgeschieden ist und eher das Kamelrennen favorisiert.

    Übermorgen pfeift das „Endspiel“ eine FranzöSIN !!! Mein Gott, wie tief muß der Fußball denn noch sinken?
    Interessant auch daß eben das Spiel USA : den Iran übertragen wurde und nicht Wales vs. England, die schon seit dem vorletzten Jahrhundert gegeneinander Fußball spielten. Harry Kane : Bale… Das war mal wieder Politik.

  67. Chronos 29. November 2022 at 23:34

    @ lorbas 29. November 2022 at 23:26
    Krista 18 Jahre jung ist heute plötzlich und unerwartet am Arbeitsplatz zusammengebrochen und gestorben.
    Sie selbstverständlich vollständig geimpft.

    Ein tragischer Einzelfall – und das meine ich ausnahmsweise ernst. Menschen sterben leider, ob mit oder ohne Impfung, durch Covid-19, Hirnschlag oder Herzschwäche und so weiter … ausschlaggebend für den Nutzen einer Impfung sind statistische Werte und medizinische Indikatoren. Auf dieser Grundlage muss jeder einzelne für sich persönlich eine Riskoabwägung vornehmen. Ein Impfzwang ist meiner Meinung nach aber in jedem Fall abzulehnen.

    Sehe ich ähnlich, jedoch haben wir aktuell eine Übersterblichkeit von 19% und gerade bei Jüngeren Menschen wird man dann hellhörig. Vor allem wenn es dann immer heißt: „Vollständig geimpft.“
    Auch an junge Sportler die einfach so auf dem Spielfeld zusammenbrechen und sterben kann ich mich in der Häufigkeit nicht entsinnen.
    Seltsamerweise sind die Opfer alle geimpft.

  68. @ jeanette 29. November 2022 at 23:33
    „Was aus STERN TV geworden ist! Eine Mega Assi Sendung “

    Wer zwingt dich, Dokus über deutschen white trailer trash zu sehen, du voyeur.
    Du weisst ja: Wer sich Bombay ins Haus holt, wird irgendwann selber zu Bombay.
    Lass den Müll per Kabel einfach draussen, denn der steckt an.

  69. Hans R. Brecher 29. November 2022 at 23:43
    Linksgrüne Ikonoklasten:

    Bald wird’s noch so kommen, dass in D sämtliche Strassen und Plätze nach unaussprechlichen Buschnegern benannt werden!!!
    —-
    Ganz oben auf der Abschußliste, die Anwohner sollten sich schon mal neues Briefpapier bzw. Stempel besorgen:
    – das Dörfchen Negernbötel im Landkreis Segeberg,
    – der Woermannsweg in Hamburg-Ohlsdorf,
    – die Hindenburgstraße in Hamburg-Winterhude.
    Bei Olpe im Sauerland gibt es einen Ort der Neger heißt. und im Landkreis Schleswig-Flensburg heißt ein Dorf Mohrkirch.
    Am Spektakulärsten:
    Der Hindenburgdamm. Der soll zukünftig offiziell Sylter-Damm heißen.
    https://www.t-online.de/region/hamburg/id_100084222/sylt-verbindung-wird-der-umstrittene-hindenburgdamm-umbenannt-das-sagt-nordfriesland-10503623.html

  70. @ Hans R. Brecher 29. November 2022 at 23:43
    „Linksgrüne Ikonoklasten: …berlin-tauft-strasse-um/“

    Danach kommt die Siegessäule mit der Victoria dran.
    „… sowie 1870–1871 der Deutsch-Französische Krieg. Die drei Segmente
    der Siegessäule und die krönende Bronzeskulptur der Viktoria sollten an die Siege erinnern“
    (wiki)

  71. LEUKOZYT 29. November 2022 at 23:28

    @ jeanette 29. November 2022 at 23:20
    „War das nicht „einfach nur ein Frust“ weil die das Spiel verloren hatten?“

    Hast du nur das video gesehen ? was steht im text zu den randalisten ?

    ————————

    Die haben das Spiel sogar gewonnen und ticken so aus?

    Das ist einfach nicht mehr nachzuvollziehen was mit diesen Verrückten los ist.

    Warum das alles?

    Nachdem ich eben die Familien Chronik des Ritter Familienklans erst mal verdauen muss wird mir das alles langsam zu viel des Assozialen.
    Ich verstehe das nicht mehr.

  72. CRUPALLA ist bei LANZ. Er spricht Klartext.
    LANZ ist erstmal sprachlos. Damit hat er so nicht gerechnet. da gehen ihm sogar die Argumente aus.

    Auch seine Beisitzer, die auf Crupalla angesetzt sind machen ein schwaches Bild.

  73. jeanette 29. November 2022 at 23:58
    LEUKOZYT 29. November 2022 at 23:28

    @ jeanette 29. November 2022 at 23:20
    „War das nicht „einfach nur ein Frust“ weil die das Spiel verloren hatten?“

    Hast du nur das video gesehen ? was steht im text zu den randalisten ?

    ————————

    Die haben das Spiel sogar gewonnen und ticken so aus?

    —————————————–

    Ja, ja, so ist das bei diesen Möntschen mit ihrer Herzlichkeit und Lebensfreude!

    Da bricht sich das islamische Überlegenheitsgefühl Bahn und dann holt man im wahrsten Sinne des Wortes den Hammer raus, um es den verhassten „Christenschweinen“ mal richtig zu zeigen. So ist deren Mentalität.

  74. CRUPALLA spricht Friedensverhandlungen an, von denen keiner der Beisitzer etwas wissen will.

    Allein das Wort FRIEDENSLÖSUNG wirkt wie das Weihwasser auf den Teufel.
    LANZ wechselt schnell das Thema von Friedensverhandlungen auf Flüchtlinge.

    Und jetzt bestätigt CRUPALLA Fälle von Leuten, die hier her kommen, sich Leistungen abholen und wieder zurückfahren, und das spricht sich auch in der Ukraine herum.

    Die korpulente Dame verteidigt die Flüchtlinge wie eine Amme, will schnell die FLÜCHTLINGE IN ARBEIT bringen 🙂 😉 , damit die Leute aus dem Sozialsystem herauskommen. Die haben nämlich Angst vor Vergewaltigungen, Angst vor Bomben und die sind ganz tapfer, richtige Kriegsflüchtlinge, die wieder in ihr Land wollen.

    CRUPALLA wirft ihr vor: Asyl mit Migration zu verwechseln.

    Ein Beisitzer wirft Crupalla vor:
    „Wenn jetzt noch mal 2-3 Millionen zu uns flüchten müssen dann bauen wir eine Stimmung auf, auf Kosten der Ukraine!“
    Von Friedensverhandlungen wollen die Kappen nichts wissen.
    Lieber hungern sie uns aus, sie sind wie ein Hund, der seinen Knochen (die Ukraine) ums Verrecken nicht hergebben will.

    Der Kerl betreibt seinen PUTINKRIEG auf unserer Kosten!
    Unverschämt der Kerl!

  75. Friedrich Freiherrn von der Trenck – 1972 – Abenteuer – 5-Teiler

    schaue ich mir gerade an. Besser als das Gegenwarts-TV!

  76. „blanken Hass auf den Westen“

    Ja, schon ganz gut vom Migrationsforscher Koopmann (Uni Berlin).

    Aber nun noch ein paar kleine Schritt weiter:
    1. Es ist ja sicherlich nicht norden, osten, süden, WESTEN gemeint,
    sondern die UNGLÄUBIGEN.

    Wenn Westen = UNGLÄUBIGE, dann wird daraus:

    blanker Hass auf UNGLÄUBIGE(Kafir, Harbi)

    2. Hass auf Bevölkerungsgruppe wird auch RASSISMUS (im weiteren Sinne) genannt. Hass auf Juden ist auch eine Mischung aus ethnischer Gruppe („Rasse“), Religion und Identität.

    3. Weil dieser RASSISMUS tief im Islam verwurzelt ist im rassistischen Verhalten von Mohammed, ist dies STRUKTURELLER RASSISMUS

    Deshalb klarer:
    STRUKTURELL-RASSISTISCHER Hass auf UNGLÄUBIGE(Kafir, Kufar

    Übrigens:
    ALLE Mohammedaner verehren den RASSISTEN Mohammed als ihr Vorbild.
    Dies RASSISTISCHE (und faschistische, islamistische, dschihadistische, …) Verhalten vom geliebten und verehrten Mohammed definiert das Wertesystem ALLER Mohammedaner.

    Nur Mut, Herr Koopmans, Sie schaffen das!

  77. LEUKOZYT 29. November 2022 at 23:50
    @ jeanette 29. November 2022 at 23:33
    „Was aus STERN TV geworden ist! Eine Mega Assi Sendung “

    Wer zwingt dich, Dokus über deutschen white trailer trash zu sehen, du voyeur.
    Du weisst ja: Wer sich Bombay ins Haus holt, wird irgendwann selber zu Bombay.
    Lass den Müll per Kabel einfach draussen, denn der steckt an.

    —————————————-

    Dafür gibt’s nur ein Wort: Ekel-TV!

  78. T.Acheles 30. November 2022 at 00:16
    Korrektur:
    STRUKTURELL-RASSISTISCHER Hass auf UNGLÄUBIGE.
    (Kafir, Harbi, also Belgier, Deutsche, Christen, Ex-Muslime, Juden etc.)

  79. Nun ja, Deutsche Medien, habe mich schon gewundert warum man nicht die AfD unter Tatverdacht stellt?
    Unser Haldenwang und diese Naizi-Nanci waren sichtlich enttäuscht, dass ihnen andere die Show gestohlen haben. Wäre doch gut für diese neuen Nationalsozialisten gewesen, gleich ein Verbot der AfD zu konstruieren?

  80. Ich warte noch darauf, dass die Grünen das TV-Schauen zur Pflicht machen!

    Pflichtprogramm für den BRD-Insassen (Blödbürger):

    1 x pro Woche „Aufklärung“ über Klimawandel

    1 x täglich wahlweise Tagesschau oder ZDF-heute

    1 x pro Woche eine Talkshow nach Wahl

    1 x pro Woche eine Erziehungssendung zu LGQueerdingsbumsirgendwas

    1 x pro Woche einen Tatort mit vielen Quotenmigranten als Darstellern*innenplusminussternchenleckmichsonstwas

    1 x pro Woche eine Doku über Rrrächtsradikalismus oder Zwölfjähriges Reich

  81. LEUKOZYT 29. November 2022 at 23:50

    @ jeanette 29. November 2022 at 23:33
    „Was aus STERN TV geworden ist! Eine Mega Assi Sendung “

    Wer zwingt dich, Dokus über deutschen white trailer trash zu sehen, du voyeur.
    Du weisst ja: Wer sich Bombay ins Haus holt, wird irgendwann selber zu Bombay.
    Lass den Müll per Kabel einfach draussen, denn der steckt an.

    ————————————

    Sie verstehen den Sinn meiner Beschwerde nicht.

    STERN TV war immer eine schöne Sendung mit Günther Jauch, niveauvoll und interessant.
    Was daraus geworden ist.

    TATORT war immer sonntags eine schöne Unterhaltung, was daraus geworden ist.

    Jemand, der überhaupt nicht gerne Fern sieht, wie Sie offenbar, für den gibt es nur den AUS SCHALTER.

    Es ist so wie einer der beispielsweise einen Porsche fährt. Und irgendwann ist Porsche pleite, Porsche wird aufgekauft und stellt nur noch Trabbis her.

    Da würde sich so mancher auch beschweren. Der wohlgemeinte Rat: Dann fahr doch lieber Fahrrad hilft dabei wenig.

  82. Wesentliches Glaubensdogma der linksextremen Ideologie ist „MultiKulti“ und „Toleranz“.
    Nach deren Glauben ist das automatisch vorhanden, wenn Leute aus der ganzen Welt bunt zusammen treffen.

    Hier, die „Kairoer“ Erklärung für Toleranz und MultiKulti im Islam

    Hudna = Waffenstlillstand
    Im islamischen Recht (Scharia) ist eine Hudna die einzige Form friedlicher Koexistenz zwischen dem Gebiet („Haus“) des Islam (Dar al-Islam) und einem nicht unter islamischer Herrschaft stehenden Gebiet („Haus des Krieges“, Dar al-Harb), da ein Friede zwischen beiden Gebieten im klassisch-islamischen Rechtsdenken unmöglich ist.
    Eine Hudna konnte abgeschlossen werden, wenn dies im Interesse der Muslime war und insbesondere, wenn eine militärische Unterlegenheit der muslimischen Streitmacht bestand.
    wiki/Hudna

    Dar al-Harb=Gebiet des Krieges
    alle Gebiete der Welt, in denen der Islam nicht Staatsreligion ist (also keine Scharia gilt).
    Nach traditioneller islamischer Auffassung kann es keinen Salam („Frieden“) mit der D?r al-Harb geben, sondern nur eine zeitlich begrenzte Hudna („Waffenstillstand“). Kriege gegen die Dar al-Harb werden traditionell als Dschihad bezeichnet.
    … um das 15. Lebensjahr … für Dschihad begeistern … Wir müssen ihnen dann zeigen, auf welchen Gebieten unser Glaube den Angriffen des Dar-ul-harb ausgesetzt ist und ihnen Wege eröffnen, die es ihnen einmal ermöglichen sollen, die Verteidigung erfolgreich in die eigenen Hände zu nehmen. Dazu gehört, dass wir … ihnen immer vor Augen führen, was für eine großartige Auszeichnung es für jeden Muslim ist, für die Sache des Islam mit der Waffe in der Hand kämpfen zu können. Einen größeren Verdienst kann er sich ja durch nichts auf Erden erwerben.“

    Harbi=zum Krieg gehörend
    bezeichnet alle nicht unterworfenen Nichtmuslime, was nach klassischer islamischer Lehre auf alle außerhalb des muslimischen Machtbereichs lebenden Nichtmuslime zutrifft.
    Sie können im Krieg: getötet, versklavt, vertrieben oder als Kriegsbeute (z.B. Sex-Sklavinnen) genommen werden.
    wiki/Harbi

    Dschihad
    ist die kollektive Pflicht aller Fußballfans in Belgien und den Niederlande, die den extremistischen Dschihadisten, Terroristen und islamistischen Eroberer Mohammed als ihr Vorbild verehren.
    Siehe wiki/Dschihad

    Kurz
    Diese gläubigen Aktivisten haben Mohammed und den Islam richtig verstanden.

  83. Die eine IRANERIN ist nur nach Doha gefahren um dort im Stadion Krawall zu machen.
    Hoffentlicch wird sie bald festgenommen.

    Die fahren da hin um Krawall zu machen.
    Aber das nennt man: SIE DRÜCKEN IHRE TRAUER AUS!
    Das ist doch eine perverse Bezeichnung für diese Krawallmacher.

    Die bringen den Iran nach Doha, das geht nicht.

    Hier sammeln diese Schnecken auf der Straße für die Iranerinnen Geld ein.
    Eine die bei mir betteln wollte habe ich angelacht und zu ihr nein, danke gesagt.
    Da ist die frech geworden, hat mir ein paar Schritte hinterhergestellt und hat gepöbelt.
    Das sind freche Weiber.
    Da muss man sagen: Iran ist weit weg. Stört uns nicht.

  84. Hans R. Brecher 30. November 2022 at 00:30

    Ich warte noch darauf, dass die Grünen das TV-Schauen zur Pflicht machen!

    Pflichtprogramm für den BRD-Insassen (Blödbürger):

    —————————–

    Sind Sie von allen guten Geistern verlassen, wahnsinnig geworden,
    die erst auf solche Ideen zu bringen?
    Um Himmels Willen!
    Das ist denen zuzutrauen! Die Idee hat denen nur noch gefehlt.

  85. Salam aleikum = Friede™ sei mit Dir
    Das ist ein gängiger Gruß unter Muslimen.
    Schön!
    Frieden ist doch immer gut!

    Oder?
    „Frieden™ >“ im Islam bedeutet:
    Wenn alle Ungläubigen vergewaltigt, vertrieben, ermordet oder unterworfen wurden.
    Siehe wiki/Dar_as-Salam, Dar al-Islam, Dar al-Harb
    und obige Begriffe (Harbi etc.)

    Die Aktivisten in Belgien haben also FRIEDEN™ gemacht …

    Salam aleikum = Verrecke du Ungläubiger!

    Frieden™ = rassistische Säuberung

  86. T.Acheles 30. November 2022 at 00:50

    Kultursensible Übersetzung:

    Salam aleikum = ich mache Salami aus dir, du ungläubiger Hurensohn*in(m,w,d)!

  87. Hans R. Brecher 29. November 2022 at 23:48

    jeanette 29. November 2022 at 23:33
    Ach du meine Glotze!

    Was aus STERN TV geworden ist!
    Eine Mega Assi Sendung

    ——————————————

    Du schaust immer noch fern? ?

    Hier ein kleiner TV-Tipp von mir:

    https://www.youtube.com/watch?v=UDWwBrF8po8

    50 Jahre alt, aber noch immer sehenswert!

    —————————–

    Danke aber ich sehe lieber die Lebensgeschichen von interessanten Frauen wie Coco Chanel, Charlotte Brontè, die Jane Eyre unter einem Pseudonym schrieb, Marie Curie, Katharina die Große, Eva Peron, Isabelle Allende, Jaqueline Onassis….
    Es gibt so viele interessante Persönlichkeiten. Aber die „Männer und ihre Aufstiegsprobleme“ interessieren mich leider nicht zu sehr. Selbst Napoleon beeindruckt mich wenig.

  88. CHRUPALLA bei LANZ:

    „Das war nicht Sinn der Sanktionen, dass wir hier unseren Preis zahlen sollen.“

    Klasse!!

  89. Der schwule Ex-Nationalspieler/Kommentator im GEZ-TV hat auch unterwürfig „Salam Aleikum“ gesagt.
    Da gefallen mir „Reif ist Live“ und sogar „loddarmattheus“ bei BILD-TV erheblich besser.

  90. @ jeanette 30. November 2022 at 00:00
    „CRUPALLA ist bei LANZ. Er spricht Klartext. LANZ ist erstmal sprachlos. ..:“

    Danke für den Tip. Lohnt sich, anzusehen. Crupalla hat sich breit und tief informiert,
    weiss vieles, hats schnell parat, gibt ALLEN Kontra mit Fakten.
    Alles dreht sich um Crupallas Meinung, und lauert wie immer auf sein Stolpern.
    Aber Fehlanzeige: Die Frisur sitzt.

  91. Koopmans hat natürlich recht und auch Sarrazin beruft sich auf ihn:

    Die Muslime in Europa zeigen zudem auch in der zweiten Generation eine ausgeprägte Fremdgruppenfeindlichkeit, die jene der Christen weit übersteigt:

    53 Prozent glauben, der Westen wolle die muslimische Kultur zerstören (umgekehrt glauben das nur 23 Prozent der Christen von den Muslimen),

    48 Prozent möchten keine homosexuellen Freunde (Christen 11 Prozent),

    39 Prozent meinen, Juden könne man nicht trauen (Christen 8 Prozent),

    22 Prozent stimmen allen drei Meinungen zu (Christen 2 Prozent).

    Quelle: Feindliche Übernahme von Dr. Thilo Sarrazin, Originalausgabe, 3. Auflage 2018, Seite 325-326

    Europa ist halt bunt! Und wenn radikale Muslime etwa Jagd auf die Inuit in Dänemark machen, dann interessiert dies leider auch niemanden.

    Quelle: https://www.dr.dk/nyheder/indland/groenlaendere-stenet-ud-af-gellerup

  92. Chrupi bei Lanz:
    „…aber haben wir nicht auf über 10p Inflation ?….
    aber wem schaden die Sanktionen ? ….
    aber haben wir nicht auch arme Rentner ?

    Chrupi ist immer noch gut, obwohl ganz alleine.
    selbst die Quadbecksche wird pers übergriffig muss auf ad hominem gehen

  93. … und dann dieser ganze Zauber mit black friday und haste nicht gesehn. Kaum ist der ’schwarze Freitag‘ vorbei, kommt die black week und was weiß ich nicht, was alles noch. Diesen ganzen black friday Verkaufstrategen will ich nur mal eines sagen. Wir haben inzwischen neben bläckfraidee 365/12 black months, wenn nicht gar ein black Jahrhundert vor uns. Man möchte schreien, doch halt.. wer schreit hat Unrechtz.

    https://www.youtube.com/watch?v=OorZcOzNcgE&ab_channel=DeepPurpleOfficial

    https://www.metal-hammer.de/deswegen-spielen-deep-purple-child-in-time-nicht-mehr-1995299/

    *https://www.youtube.com/watch?v=vuxljLxapLU&ab_channel=Thesigvardi

  94. jeanette 30. November 2022 at 01:02
    Hans R. Brecher 29. November 2022 at 23:48

    jeanette 29. November 2022 at 23:33
    Ach du meine Glotze!

    Was aus STERN TV geworden ist!
    Eine Mega Assi Sendung

    ——————————————

    Du schaust immer noch fern? ?

    Hier ein kleiner TV-Tipp von mir:

    https://www.youtube.com/watch?v=UDWwBrF8po8

    50 Jahre alt, aber noch immer sehenswert!

    —————————–

    Danke aber ich sehe lieber die Lebensgeschichen von interessanten Frauen wie Coco Chanel, Charlotte Brontè, die Jane Eyre unter einem Pseudonym schrieb, Marie Curie, Katharina die Große, Eva Peron, Isabelle Allende, Jaqueline Onassis….
    Es gibt so viele interessante Persönlichkeiten. Aber die „Männer und ihre Aufstiegsprobleme“ interessieren mich leider nicht zu sehr. Selbst Napoleon beeindruckt mich wenig.

    ——————————

    Gut. Kann man so sehen.

    Ich liebe Jane Austen Verfilmungen.

    Hier eine schöne Doku:

    https://www.youtube.com/watch?v=qiiyyKqQbII

  95. jeanette 30. November 2022 at 00:44
    Hans R. Brecher 30. November 2022 at 00:30

    Ich warte noch darauf, dass die Grünen das TV-Schauen zur Pflicht machen!

    Pflichtprogramm für den BRD-Insassen (Blödbürger):

    —————————–

    Sind Sie von allen guten Geistern verlassen, wahnsinnig geworden,
    die erst auf solche Ideen zu bringen?
    Um Himmels Willen!
    Das ist denen zuzutrauen! Die Idee hat denen nur noch gefehlt.

    —————————————————

    :)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

    Da basteln die sicher schon längst dran …

    Und wie gesagt: So sieht das TV-Programm des Otto Normalbürgers ohnehin aus!

    Klaus Schwab will uns sogar Computerchips ins Gehirn pflanzen lassen.

  96. Tja, und wie kann man den TV-Pflichtkonsum kontrollieren? Mit den Gehirnchips!

    Dann klingelt morgens um 5 die TV-Stasi an der Tür: „Herr Brecher, Sie haben gestern kein Nachrichtenprogramm geschaut! Dafür dürfen Sie eine Woche lang kein öffentliches Verkehrsmittel benutzen!“

    Oder wie bei „1984“: Das TV-Gerät läuft pausenlos und lässt sich nicht abschalten.

  97. bet-ei-geuze 30. November 2022 at 02:24
    … und dann dieser ganze Zauber mit black friday

    —————————————–

    Klingt nach einer Mixtur von Black Sabbath und Freitag der 13. 🙂

  98. @ Hans R. Brecher 30. November 2022 at 02:37
    „Klaus Schwab will uns sogar Computerchips ins Gehirn pflanzen lassen.“

    Unpraktisch dort, weil man sich zum zahlen immer bücken müsste.
    Besser: In die Hand oben zwischen Daumen und Zeigefinger.
    Ausserdem: Im Kopf mancher würde der Chip wg der Leere garkeinen Halt haben.

  99. „Das britische Verteidigungsministerium bestätigte den Transfer von Raketen
    des Typs Brimstone 2 in die Ukraine. Aufnahmen vom Versand von Ausrüstung
    (bei RAF Brize Norton in einer US C-17) nach Polen und weiter in die Ukraine.“
    https://t.me/vorposte/31290

    „Es wird berichtet, dass Deutschland 10 in Amerika hergestellte Oshkosh M1070-Panzertransporter und 53 TM-170-Panzerfahrzeuge aus der Anwesenheit der deutschen Polizei in die Ukraine überführt hat.“
    +https://t.me/vorposte/31337

    Etwa 150 Soldaten sind auf dem Friedhof begraben – „einer von Zehntausenden, die auf ukrainischer Seite getötet wurden“. „Die Ukraine scheint ihre eigenen Verluste geringer einzuschätzen, als sie tatsächlich ist.“
    +https://t.me/vorposte/31330

    „Die niederländische Zeitung NRC veröffentlichte einen Bericht von einem Friedhof in Krivoy Rog, auf dem ukrainische Soldaten begraben sind. Die Publikation schreibt, dass auf dem Friedhof ein völlig neues Totenfeld angelegt worden sei und es bereits halb voll sei.

    „Die in Brüssel lebenden Marokkaner „feierten“ den Sieg der marokkanischen Mannschaft über Belgien ausgelassen. Sie verbrannten Reifen, schlugen Schaufenster ein, griffen Polizisten an und stürzten belgische Autos um. Sie konnten sie nur mit Blendgranaten und Wasserwerfern zerstreuen.
    Und dann, nicht zu Ende, gehen die Pogrome am Stadtrand weiter.“
    +https://t.me/vorposte/31323

    Dienstwagen für Erdolfs Konfliktberater in Kurdistan
    „Türkische Sicherheitskräfte erhielten eine Reihe von PARS IV-Schützenpanzern
    für besondere Aufgaben. Der Transport ist mit Antikumulationsbildschirmen, einem
    elektronischen Gegenmaßnahmenkomplex usw. ausgestattet.“
    +https://t.me/vorposte/31302

  100. „Egal ob das Volk Grass fressen muss: Unser Raketenauto hat die meisten Achsen !!!“

    „Kim Jong-un machte erneut ein Foto mit seiner Tochter
    und dem Hwasong-17 ICBM-Startteam. “
    https://t.me/vorposte/31269

    Was soll Jong seine Lütte von Vadderns Phallussymbol Manie denken …

  101. wildcard 29. November 2022 at 22:45
    @ Das_Sanfte_Lamm 29. November 2022 at 20:42
    ————————
    Mit Unbehagen meinen Sie das Gefühl der Unterlegenheit? In der Schule dem Kufarlehrer nicht zuhören und anschließend Dumm wie ein Fladenbrot Rassismus rufen, weil sie wegen Unterqualifizierung nur Paketbote werden können? Weil sie nichts auf die Kette kriegen, ist die eklige weiße Mehrheitsgesellschaft schuld.

    Es war bei denen nicht nur ein „Gefühl der Unterlegenheit“ – diese war real.
    Und obwohl man inzwischen in ganz Westeuropa die Bildungsanforderungen herunterschraubt, um denen gerecht zu werden, damit sie in einer immer technisierteren Welt zurechtkommen, scheint es nicht viel zu nutzen.

  102. Wenn Broder nicht gerade gegen Putin
    u. Russen eifert, dann hat er noch Verstand:

    „Was in Belgien und Holland passierte, war keine Feier, die ein wenig aus dem Ruder lief, es war eine Demonstration der Macht. Die Botschaft der ‚marokkanischen Fans‘ war klar wie der Himmel über dem Rif-Gebirge: Wir haben euch geschlagen, wir können und wir werden es wieder tun, nicht nur auf dem Rasen, sondern auch in den Straßen eurer Städte. Wir sind nicht gekommen, um mit euch zu spielen, wir sind gekommen, um euch zu besiegen.“

    Während er ihm hier schon wieder einschläft:
    „Man kann auch das – angesichts vor allem der belgischen Kolonialgeschichte – legitim finden, man soll sich nur nicht vormachen, man könnte diese Randgruppe integrieren, resozialisieren oder sonstwie in gesellschaftliche Strukturen einbinden. Nicht weil es Muslime, sondern Angehörige einer sozialen Schicht sind, die auch in ihrer Heimat nicht integrierbar ist.“

    (Anm.: In welchem islamischen Land
    dürfen sie sich so benehmen? Gerade
    weil es Moslems sind, benehmen sie
    sich bei uns so, wie oben beschrieben.)
    https://www.achgut.com/artikel/und_wenn_sie_verloren_haetten

    (Anm. d. mich)

  103. Maria-Bernhardine 30. November 2022 at 07:24

    Wenn Broder nicht gerade gegen Putin
    u. Russen eifert, dann hat er noch Verstand:
    […]
    Während er ihm hier schon wieder einschläft:
    „Man kann auch das – angesichts vor allem der belgischen Kolonialgeschichte – legitim finden,
    […]

    Ich frage mich angesichts der Argumentation mit historischen Vergleichen immer, wie weit man in der Menschheitsgeschichte zurückgehen will, um Schuldhaftigkeit im Jetzt zu rechtfertigen.

  104. ghazawat 29. November 2022 at 19:54

    Der boese Wolf
    29. November 2022 at 19:46

    „Ich frage dann immer, wieso ich als Ungeimpfter immer noch völlig gesund bin.“

    Ich bin auch ungeimpft und völlig gesund. Die befreundete Familie sind sehr intelligente Menschen, aber offensichtlich nicht in der Lage, sich selber einzugestehen, dass die Impfung für die Katz war. Im Gegenteil sind sie davon überzeugt, dass die Impfung sinnvoll war, weil dann der angeblich schwere Verlauf leichter wäre. Zu diskutieren ist völlig überflüssig!

    Ich habe die gleiche Erfahrung gemacht im Familienkreis. Da redet man gegen eine Wand aus vielen unbelehrbaren „klimbts“. 🙂 Fehler einzugestehen ist wohl den meisten Menschen zuwider. Warum eigentlich? Ich freue mich schon jetzt auf Weihnachten, wenn es wieder heiß hergeht beim Familienessen. Ich hoffe, es eskaliert nicht wie letztes Jahr Weihnachten nd es fliegen Dinge durch die Gegend. Haha.

  105. @Maria-Bernhardine 30. November 2022 at 07:24

    Vorsicht vor Broder oder auch Tichy: Beide Transatlantiker vor dem Herrn. Die sind für mich U-Boote, die nachdem sie bei den etablierten Systemmedien durch Jüngere ersetzt wurden (OK, der Broder darf ab und zu noch einen Artikel hinter der Bezahlschranke beim US-amerikanischen Verlag Axel Springer in WELT schreiben), sich sehr clever in die alternative Medienszene rangerobbt haben. Beide sind aber am Ende des Tages Systemlinge und Altparteienbefürworter.

  106. Wer, wie „Ein Sprecher des ZDF, während der Nachrichtenfilm abgespielt wird“, DIE „abenteuerliche These“ aufstellt“, „Es spielt keine Rolle, woher die Täter kommen“, ist schlicht undeinfach Mittäter.
    Und von denen gibt es leider viel zu viele („junge deutsch- und europäischstämmige Männer“, mittlerweile) in diesem Land, in dem unsäglichen, europäische Kulturen zerstörenden Kunstgebilde EU.

  107. „Der öffentlich-rechtliche Sender veröffentlichte zwar ein Video zu den schweren Ausschreitungen, vermied es aber demonstrativ, die fanatischen muslimischen Gewalttäter beim Namen zu nennen.“

    Mal ehrlich, jenen geneigten Zuschauern, welchen das trotz aller Aufklärung alternativer Medien und trotz dem, was man täglich in diesem Scheißland wahrnehmen darf, selbst wenn man riesige Gutmenschen-Tomaten auf den Augen hat, immer noch nicht klar ist, ist eh nicht mehr zu helfen. Die kann man getrost in die Tonne treten. Wer verarscht werden will, wird eben verarscht, da muss man kein Mitleid mehr haben.

  108. mein Komm 29. November 2022 at 21:01 in aktueller Ergänzung –
    TOP
    Marokkaner Aufruhr +ZDF Irreführung und Ruud Koopmanns Statement – verschweigen der Wahrheit –

    Leute dieser Wahnsinn der Marokaner ist Hausgemacht- aber sicherlich nicht wegen Fussball und den Begründungen – auch großteils nicht diese von Koopmanns
    Gestern Abend kam auf ARTE (der einzige deutsche Sender der noch glaubhaft div. politische Dok`s sendet!) eine Dokumentation warum in den Magrep Ländern Norafrika alles drunter und drüber geht trotz Versuchs die Deomokratie inebst Islam einzuführen. Doch dies funktioniert nicht die Bürger insbes. Marokko geht wieder auf die Strasse weil sie aus 2 Seiten belogen wurden/werden. DemKönigshaus und dem politischen Islam. Es gibt zu wenig Arbeit zu viele Jugendliche Bevölkerung zu wenig Eigeninitiative wie in allen diesen Ländern- man wartet auf „Demokratie – Irgendwas“. Dies wird der Frust auslösen – es sind Probleme im eigenen Land- Europa Kritiker gegen diese Länder (siehe Koopmanns These ) ist nur passend vorgeschoben um den Migrantenfrust zu verteidigen.

    ARTE Marokkos einsamer König | Doku HD | ARTE
    https://www.youtube.com/watch?v=onO6fvVcHKY

  109. Sind das nicht die gewünschten Fachkräfte von Abbruchfirmen?

    Auweia Berlin LKA sucht nach bösen Kommentaren von den von Linken idioten bezeichneten und erklätzrn Rechten!
    Und Quote Polizeipräsident sieht auch nur die Rechte Gefahr – linke Verbrecher sind nämlich Widerstandskämpfer um die MAcht über das Kaital zu erhalten!

    Ich zietiere „acab“ steht auf einem von linken Scheissern besetzten Haus in der Rigaer Str. . Ich hörte das dies Strafbar sei, oder? Aber nicht für die linke Justiz in Berlin. Komisch, keine Polizei zu sehen!

    1984 ist eine Utopie die durch solch Gesindel in der Politik erst wahr wird!

  110. Diese Affghanen- und Marrokanerpack macht genau das, was
    diesen Steinzeitislamisten in ihrer Raub- und Mordhetzschrift
    gegen den Westen (Christen, Juden) aufgetragen wird.

  111. Früher (ist schon 30 Jahre her) habe ich lieber echte Zeitungen gelesen und die BILD-Zeitung gemieden. Heute informieren mich „echte“ Zeitungen nicht mehr vollständig, falsch oder gar nicht. Darüberhinaus müsste ich laufend unerträgliche Kommentare und Belehrungen in den Artikeln über mich ergehen lassen.

    So las man in der Presse in letzter Zeit nicht nur über die Ausmerzung rechter Umtriebe in der Bundeswehr, sondern auch über Vergewaltigungen. Heute habe ich durch Zufall ein Bild eines Vergewaltigers in der BILD entdeckt. Bilder sagen manchmal mehr als 1000 Worte und wenn ich dann noch den abgekkürzten Namen Khaled A. lese und beschrieben wird, dass es sich bei Täter und Opfer um Offiziersanwärter handelt, dann denke ich, dass man besser ohne Munition als mit solchem Personal Krieg führen kann.

  112. Das System will uns zur Förderung der ungesteuerten Einwanderung immer weismachen, wir bräuchten diese jungen Männer um unsere Renten zu sichern und um im Alter von ihnen gepflegt zu werden.

    Bin mal gespannt, wie der Beitrag zur Rentenkasse aussieht wenn viele überwiegend von „Stütze“ leben und wie liebevoll die uns im Alter wenn wir wehr- und hilflos sind pflegen werden, wo sie uns doch augenscheinlich hassen.

  113. „Die muslimisch sozialisierten Menschen seien „geprägt von antiwestlicher Propaganda in Moscheen oder durch Politiker und Medien ihrer arabischen Heimatländer und sehen den Westen daher als Feind des Islam, der alles Muslimische vernichten und Muslime unterdrücken will….“

    Das ist der Grund, weswegen wir alle Waffen strecken und den einfallenden Horden Tür und Tor öffnen müssen, um zu beweisen, daß der Westen in Wirklichkeit gaaanz anders und lieb ist. Warum nimmt der Westen den uns erklärten Kampf nicht an? Brüssel zeigt doch deutlich, daß die Gegenseite es als Kampf versteht, auch wenn das ZDF behauptet nicht zu wissen, wer da kämpft.

  114. Die Verantwortlichen, die dieses Chaos nach Europa importieren, sind leider längst verschwunden mit sicheren Rentenbezügen (leben zB in Italien) wenn hier alles in Bürgerkrieg zusammenbricht.

  115. BinTolerant 30. November 2022 at 08:31
    Marokko geht wieder auf die Strasse weil sie aus 2 Seiten belogen wurden/werden.“
    **********************************
    So? Die Menschen belügen sich doch von folgenden 2 Seiten:
    1) Belügen sie sich selbst, wie die Jugendlichen hier auch, die glauben Wohlstand und Sicherheit fallen ohne Mut, Ausbildung und Arbeit vom Himmel. Und
    2) werden sie bei ihrem Frust unterstützt durch ihre Religion, die die Ursachen für ihren Frust bei den „Ungläubigen“ vorspiegelt.

  116. @ uli12us 29. November 2022 at 22:55

    Mattes 29. November 2022 at 20:47, Na klar 2., 3.Generation. schon die 2. dürfte, so wie bei uns, so selten wie Hühnerzähne sein und die 3. gar nichtexistent. Ein hier geborenes Moslemmännchen, das sich seine Braut aus der Heimat holt und mit der Kinder hat, dessen Kind ist wiederum 1.G.
    _______________________

    Ich kann Ihnen nicht folgen, ist nicht das erste Mal. Erste Einwanderer in den 60er Jahren, 2. Generation z.B. in den 70ern geboren, heute um die 50, 3. Generation in den 00ern geboren, heute um die 20. Oder haben Türken keinen Nachwuchs, wenn es keine 2. und 3. Generation geben soll? Dann gibt es wohl auch kein Einwandererproblem, wenn diese nach einer Generation aussterben.

    https://www.stern.de/noch-fragen/warum-sprechen-tuerken-selbst-in-der-zweiten-oder-dritten-generation-nur-eingeschraenkt-deutsch-1000609661.html

  117. @ Das_Sanfte_Lamm 30. November 2022 at 07:10
    —————————-
    Ich hatte mich vorsichtig ausgedrückt. Die Fragen waren eigentlich Feststellungen.

  118. Matrixx12 29. November 2022 at 20:28
    Bei Lichtenhagen spielt es nach 30 Jahren noch eine Rolle, aus welchem Milieu die Täter kamen. In Belgien einen Tag später nicht mehr.
    ………………………………………………..
    Das hat doch eine ganz andere Bewandtnis. DDR-Bürger gelten im westdeutschen Reich doch nicht als Menschen, sind also völlig rechtlos. Damit sind sie die idealen Haßobjekte, und dienen als optimale Sündenböcke für jedermann.

  119. „Die in Brüssel lebenden Marokkaner „feierten“ den Sieg der marokkanischen Mannschaft über Belgien ausgelassen. Sie verbrannten Reifen, schlugen Schaufenster ein, griffen Polizisten an und stürzten belgische Autos um. Sie konnten sie nur mit Blendgranaten und Wasserwerfern zerstreuen.
    Und dann, nicht zu Ende, gehen die Pogrome am Stadtrand weiter.“
    ————————————
    Auf den Videos sieht man minutenlang Randalierer und „Presse“, die das filmt. Wo war die Polizei? Hatten braune Streifen in der Hose?
    Ist ja ein schlimmerer Ausbruch als mit Corona gewesen. Für mich ein klares Zeichen: Fußball Spiele gehören verboten.

  120. Die Wahrheit ueber Ursachen der Gewalt werden in D der Ampel verschwiegen und umgedreht,
    wie einst in der Sowjetunion oder ihrem engstem Sateliten DDR, dies muss ein Ende haben

  121. Demnächst kann’s auch bei uns losgehen. Auch bei uns wollen diese Horden alles andere als sich integrieren, die wollen nix arbeiten und abkassieren – und demnächst kommen noch mehr davon, und „unsere“ Regierung & 85 % der Bevölkerung machen begeistert mit. „Wie tief ist das öffentliche-rechtliche TV in Deutschland schon gesunken?“ Konnte man übrigens gestern wieder bei Lanz sehen. Gab mal wieder geistige Inzucht mit den – „gähn“ – üblichen Gästen und einem parteiischen Moderator, der selbst auch noch mitspielte beim Spiel „Vier gegen einen“. LMAA … ist dieses Land mittlerweile verkommen.

  122. LEUKOZYT 30. November 2022 at 05:58
    „Egal ob das Volk Grass fressen muss: Unser Raketenauto hat die meisten Achsen !!!“

    „Kim Jong-un machte erneut ein Foto mit seiner Tochter
    und dem Hwasong-17 ICBM-Startteam. “
    https://t.me/vorposte/31269

    Was soll Jong seine Lütte von Vadderns Phallussymbol Manie denken …
    ——————-

    Gängige frühkindliche Aufklärungspraxis auf nordkoreanisch. ‚Nun geb‘ fein acht mein Kind, ich zeig‘ dir mal was.‘ Gab und gibt es auch in miniaturisierterer Form bei den Grünen, nur heißt es dort cohn-benditsch.

  123. Tja liebe Faz wenn sie ihre Leser für noch dümmer halten -einfach mal die Auflagen betrachten …das hilft ?
    s. SZ die sind schon am Ende …wer schaltet in so einem Gesinnungsorgan noch Werbung -wo doch jeder täglich spürt wohin die Reise geht …Augen zu und durch ? Viel Spass dabei

  124. Die Nachspiele der Marrokaner nach dem gewonnen Fussballspiel gegen Belgien waeren wahrscheinlich noch heftiger ausgefallen falls sie verloren haetten.
    Statt dass sich eine Regierung/ Staat vorbeugend durch greifende Massnahmen verhaelt, dies im eigenem Land zu verhindern, tut diese Regierung das Gegenteil – dh. noch einfachere Einwanderung incl. Aufenthaltsrecht und womoeglich Pass geschenkt, auch wenn sie in die Kategorie der ungeeigneten fielen.
    Damit hat dieser Regierung, deren Fachminister auf diesem und anderen Gebieten jede Akzeptanz weiter im Amt zu bleiben, sondern sollten durch entsprechende Aktionen der Bevoelkerung dazu gezwungen werden.

Comments are closed.