„Weltwoche Daily Deutschland“ – Roger Köppels täglicher Meinungs-Espresso gegen den Mainstream-Tsunami. Von Montag bis Freitag ab 6:30 Uhr mit der Daily-Show von Köppel und pointierten Kommentaren von Top-Journalisten. Die Themen in dieser Ausgabe:

  • Antidemokratie aus Unfähigkeit: Berlin muss Wahlen wiederholen.
  • Raketeneinschlag in Polen.
  • Hassmail aus der Schweiz an Annalena Baerbock,
  • Katrin Göring-Eckardt belohnt ihren Lebenspartner mit Steuergeldern.
  • Precht am Pranger.

„Weltwoche Daily Schweiz“:

  • Bundesrat: EU-Kapitulation hinter den Kulissen.
  • Alle putzen sich an Katar die Schuhe ab.
  • Schieflage der Welt, und der Auftrag der Schweiz.
  • Herman Lübbe, das große Interview mit dem Jahrhundertphilosophen.
  • Neue Weltwoche.
Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

27 KOMMENTARE

  1. Die linken Demokratiefeinde proben in Berlin lediglich die Abschaffung aller Wahlen.
    Die Zukunft in ganz Deutschland wird noch sehr viel schlimmer als die Vergangenheit und die Gegenwart.
    Im Gegensatz zu ihren Großeltern im tausendjährigen Reich können die heutigen Wähler sich aber nicht damit herausreden, keinen Zugang zu wahren Informationen gehabt zu haben, denn sie nehmen sie vorsätzlich nicht zur Kenntnis.

  2. Herzversagen….

    Man könnte den Vorfall mit dem Alter des Piloten abtun, wären da nicht all die plötzlichen gesundheitlichen Beeinträchtigungen bei den Piloten in aller Welt.

    .

    „GUTACHTEN BESTÄTIGT BILD-BERICHT
    Lebloser Pilot flog über
    Hannover
    … und krachte in ein Wohnhaus

    Von: STEFAN SIEVERING
    17.11.2022 – 07:53 Uhr
    Lübbrechtsen (Niedersachsen) – Jetzt ist es schockierende Gewissheit: Pilot Roland S. (79) aus Magdeburg war schon tot oder bewusstlos, als er Ende August mit seinem Motorsegler über die Region Hannover hinwegschwebte und schließlich in Lübbrechtsen in zwei Häuser krachte.

    ?? Der Zwischenbericht der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) bestätigt: „Der Pilot habe über Funk gemeldet, dass er nach Magdeburg zurückkehren wolle.“ Der Motorsegler sei aber vom Harz nach Norden Richtung Braunschweig geflogen, dann nach Südwesten abgedreht.

    Ein Funkkontakt habe danach nicht mehr bestanden.

    ROLAND S. (79) STÜRZTE IN ZWEI HÄUSER
    :
    Crash-Pilot flog tot über Wohngebiete
    Aus dem Flug-Unfall mit einem Toten hätte leicht eine Katastrophe werden können!

    FLIEGER STÜRZTE INS HAUS VON SPD-POLITIKER
    :
    „Ich sah den Flieger direkt auf mich zukommen“
    Er guckte noch neugierig in den Himmel. Doch dann stürzte der Flieger direkt auf ihn zu .

    Hinweise auf Herzversagen
    „Beim Überfliegen der Kontrollzone von Hannover versuchte der Tower erfolglos über die Notfrequenz Kontakt aufzunehmen.“

    Nach drei Stunden Flugzeit stürzte der Flieger ab. Die Obduktion habe Hinweise auf Herzversagen gegeben.

    Ebenfalls durch die BFU bestätigt: In Braunschweig machte der Motorsegler eine scharfe Linkskurve, überquerte dann Burgdorf, Lehrte, Laatzen. Sarstedt. Der Pilot lag da offenbar schon regungslose im Cockpit
    Ebenfalls durch die BFU bestätigt: In Braunschweig machte der Motorsegler eine lange Linkskurve, überquerte dann Burgdorf, Lehrte, Laatzen, Sarstedt. Der Pilot lag zu diesem Zeitpunkt offenbar schon regungslos im Cockpit.“

    https://www.bild.de/regional/hannover/hannover-aktuell/gutachten-bestaetigt-bild-bericht-lebloser-pilot-flog-ueber-hannover-hinweg-81966468.bild.html

    „Beunruhigende Schlagzeilen: Piloten in aller Welt plötzlich arbeitsunfähig“
    https://uncutnews.ch/beunruhigende-schlagzeilen-piloten-in-aller-welt-ploetzlich-arbeitsunfaehig/

  3. Eilt!

    GRÜNE planen Stromgeldzuschüsse für Wärmepumpenbesitzer, obwohl diese Dreckswärmepumpen im Unterstützungsbetrieb mit Atomstrom und Strom aus dreckigem Fracking Gas laufen.

    Warum bekommt ein Brennholzheizer oder Wasserstoffbrennstoffofenbesitzer, oder Photothermik-Heizer kein zusätzliches Geld, sondern nur diese Drecks-PseudoGRÜNE Wärmepumpe.

    Wehrt euch und klagt gegen die auf Lügen basierende GRÜN-Sozialistische Enteignungs- und Verbrecherwillkür!

  4. Mittlerweile ist bekannt,daß dieses Geschoß,was da in Polen einschlug,eine Flugabwehrrakete aus ukrainischen Beständen war.
    Alle kriegsgeilen Promis ,allen voran Frau Strack-Zimmermann mit innigen Verbindungen zu Rhein-Metall,hatten schon Schaum vor dem Mund und hofften auf Eskalation.
    Pech gehabt.

  5. Seid wachsam, wenn die Gift- und Mordspritzer von Bevölkerungsschutz reden.

  6. Marie-Belen 17. November 2022 at 09:15

    Piloten arbeitsunfähig – seltsame Häufung von Unfällen:

    Hat sicher nichts mit nichts zu tun.

  7. Das hält Zack-Zack-Zimmermann nicht davon ab, unbekümmert weiter zu hetzen wie gestern bei Maische.
    Sie kann es nicht mehr abwarten bis endlich um 05:45 zurückgeschossen wird.
    Hier kann man alles nachlesen, nach unter scrollen:
    https://www.bild.de/politik/talk-kritik/talk-kritk/maischberger-strack-zimmermann-wegen-raketen-tweet-unter-druck-81969410.bild.html
    Warum sollten die Russen ein kleines, armes, abgelegenes polnisches Dorf, völlig unwichtig für den Kriegsverlauf, beschießen wo für sie nichts zu holen ist?

  8. seegurke
    17. November 2022 at 09:24

    „Mittlerweile ist bekannt,daß dieses Geschoß,was da in Polen einschlug,eine Flugabwehrrakete aus ukrainischen Beständen war.“

    Ich bezweifle die Geschichte. Meiner Meinung nach wird von einer s300 Rakete berichtet, um das Ganze als einen unglücklichen Unfall darzustellen.

    Die Bilder von der Zerstörung des Raketeneinschlags deuten allerdings auf eine sehr viel stärkere Bodenbodenrakete hin. Außerdem zerstören sich Flugabwehrraketen nach einiger Zeit von selber, wenn sie ihr Ziel nicht getroffen haben. Genau aus dem Grund, dass sie eben nicht unkontrolliert wieder auf dem Boden einschlagen.

    Natürlich war der Angriff auf Polen pure Absicht, um es den Russen wieder in die Schuhe zu schieben. Es wäre beinahe geglückt, wenn nicht die Flugbahn der Rakete bekannt gewesen wäre und der Abschusspunkt weit von jeder russischen Stellung entfernt.

    Natürlich ist die Rakete auf direkte Weisung von Herrn Selinskyi abgeschossen wordenm so etwas macht kein einziges ukrainisches Militär aus Versehen.

  9. 23 Jahre alt, war gesund, Vollzeit gearbeitet – nach Impfung unter konstantem Schmerz und sitzt im Rollstuhl. Sie hatte der Regierung vertraut und wollte ihre Stelle behalten. Jetzt ist sie unfähig zu arbeiten, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

    Verantwortung übernimmt dafür keiner. Weder Impfhersteller, Impfbewerber oder diejenigen, die den Druck & Zwang dazu entschieden und durchgesetzt haben.

    Von alle diesen bekommt man lediglich gesagt, dass man selbst schuld („Verantwortlich“) sei – aber die Impfung ist trotzdem ganz sicher, das ist versprochen.

    VIDEO DAZU https://t.me/priv_girl/9436

  10. Auch wieder typisch für die woke „Mannschaft“;daß man großspurig medienwirksam mit dem bunten Statementflugzeug startet,aber aus dem Trainingslager dann mit einem unauffälligen,neutralen Flieger nach Katar fliegt.

  11. ghazawat 17. November 2022 at 09:39
    seegurke
    ———————————
    Das ist auch möglich,Selensky hat ja auch wieder eine Menge irre Forderungen gestellt.

  12. gonger

    Warum sollten die Russen ein kleines, armes, abgelegenes polnisches Dorf, völlig unwichtig für den Kriegsverlauf, beschießen wo für sie nichts zu holen ist?
    ————————————————————————-
    Sie haben völlig recht, warum?
    Nur gut, daß das Dorf nicht Gleiwitz geheißen hat

    Aber ja, das hält die kriegslüsterne Furie (PI) nicht davon ab, weiter zu hetzen und Horrorstories zu verbreiten. Zum Hetzen ist diesem Subjekt jedes Mittel recht.
    Völlig klar, die Auswahl ist riesig, aber für mich ist dies die verachtenswerteste Person in der gegenwärtigen dystopischen Wirklichkeit.

  13. Natürlich!

    fOCUS online meldet ganz begeistert:

    „Folterkammern in Cherson entdeckt!“

    Wenn man mein Haus durchsucht, dann findet man auch eine Folterkammer. Eine Hobelbank die als Streckbank umfunktioniert werden kann, Hammer und Nägel, mit denen man die Opfer quält, eine Kreissäge zum Abtrennen der Glieder und eine Bohrmaschine mit verschiedenen Bohrern zum Durchbohren der Fingernägel. Und an der Decke ein Seilzug zum Aufhängen.

    Natürlich wurden die Folterkammern von den ukrainern entdeckt, in denen die Leichen kleiner Säuglinge Meter hoch aufgestapelt waren.

    Ein guter Tipp von mir: glauben sie kein einziges Wort!

  14. ghazawat 17. November 2022 at 09:39
    —————————————————-
    Sie könnten recht haben.

    Meines Erachtens aber hat die – ukrainische – Rakete ihr Ziel weit verfehlt.

    Diese war eigentlich auf die NS – Pipeline gerichtet, und sollte die verbliebene Röhre von NS auch noch zerstören, zur Sicherheit halt.

    Und ja, der Befehl kam sicher von Herrn Pimmelensky höchstpersönlich.

  15. seegurke 17. November 2022 at 09:42

    Auch wieder typisch für die woke „Mannschaft“;daß man großspurig medienwirksam mit dem bunten Statementflugzeug startet,aber aus dem Trainingslager dann mit einem unauffälligen,neutralen Flieger nach Katar fliegt.
    —————————————————-
    Genau – der Gipfel der Feigheit, Heuchelei und Verlogenheit.

    Statt die irren – ‚woke‘ – Thesen, die man in alle Welt hinausprustet, dann auch konsequent zu vertreten und mit dem Flugzeug auch nach Katar zu fliegen, zieht man den Schwanz (Pimmel) ein.
    Das zeigt, was von dem ganzen geistesgestörten Gestammel zu halten ist. Der katarische Minister neulich hat sehr recht gehabt, daß das Ganze eine Geisteskrankheit ist.
    Quod erat demonstrandum.

  16. Schön, daß Herr Köppel sich für dei Schweiz entschuldigt, für das was
    dieser Mensch da geschrieben hat. Solche Haßmails müssen streng
    verfolgt werden, da gibt es keinen Zweifel. Nur wenn Herr Köppel sich dafür entschuldigt, daß es in der
    Schweiz 39-jährige Studenten gibt, dann liegt er völlig daneben. Es bedeutet ja
    nicht unbedingt, daß dieser Student bisher nur studiert hat. In Deutschland
    kann ich zu jeder Zeit ein Studium beginnen, auch im Alter noch.

  17. Gerade wird wieder mal auf Phönix , für die Windradmafia geworben, die Umweltschäden werden gar nicht angesprochen, Fakt ist, durch die großen Betonfundamente, und den schweren Baufahrzeugen wird der Boden bis 10 Mtr Tiefe enorm verdichtet und versiegelt, daß kein Niederschlag mehr natürlich versickern kann, wachsen kann auch nichts darunter, weil der Wind die Böden darunter austrocknet.Weizenfelder oder Spargel wird darunter nicht wachsen. Zudem verkennt man die Geographische Lage von D/ Tiefs werden mehrheitlich am nördlichen Alpenhautkamm abgehalten und regnen sich in D/ ab, deshalb hat D/ um ein drittel mehr Schlechtwettertage , wie zbsp Südtirol/ Italien, was sich auf die Effizeinz der Solar und Photovolteikanlagen auswirkt.Jede Wette würde ich abschließen , daß ich auf der Sonnenseite auf 1550 mtr. um ein Drittel mehr Sonnenstunden hatte in diesen Jahr, wie der Durchschitt von D/. Könnte mir auch niemals vorstellen bei uns , daß man bei uns die grösste Apfelplantage Europas roden würde, um Windräder hinzustellen
    Heute Morgen berichtete man auf den ZDF , wie viel Co2 von PC und Händys produziert wird, aber wie viel Co2 Produiert wird, wenn ein Fräkingastransportschiff von USA nach D/ produziert , keine Silbe, Wenn man die Zahlen aller Schiffe auf der Welt zusammenrechnen würde, müsste jeden Grünen schwindlig werden. Typische Doppelmoral, sich mit Kleinpipifax zu beschäftigen, aber nicht das Große zu sehen

  18. Republikaner übernehmen Mehrheit im US-Repräsentantenhaus

    in den USA ist nun auch die Mehrheitsfrage im Repräsentantenhaus geklärt: Die Republikaner haben 218 Abgeordnete sicher und damit mehr als die Hälfte der Sitze……
    —————————————

    Nun, dann wird der Herr Pimmelclown vermutlich bald recht dämlich aus der Wäsche schauen …..

  19. Gestern habe ich mal um die Zeit zu überbrücken bis auf SRF 21 h Tennis-ATP-Final gezeigt wird.Mal auf BR umgeschaltet Klartex jetz red Ich,
    da konnte man deutlich wie Linksgrün gehirngewaschen die Jugend auch in Bayern geworden ist, und natürlich findet eine Grüne Jungpolitikern ein Wahlrecht ab 16 Richtig.Wahlrecht auch für „Zugewanderte“die nicht mal bis Drei zählen können?.Auch das ganze Publikum, glaubt natürlich, wie sonst auch? an den nur „menschengemachten Klimawandel“ und auch da wieder , Straßenkleber als friedliche „Aktivisten “ Verniedlicht, eure ÖR haben in den letzten 12 Monaten gute Gehirnwäsche betrieben, und der Bildungsnotstand
    mehrheitlich der Deutschen Jugend ist wirklich Besorgnisserregend.
    Kann man hier in der Mediathek sich ansehen Komisch, da gibst kein Geoblogging, fürs Ausland
    „jetzt red i“: Bayerns Jugend wünscht sich mehr Mitspracherecht
    https://www.br.de/nachrichten/bayern/jetzt-red-i-bayerns-jugend-wuenscht-sich-mehr-mitspracherecht,TNOCtHp

  20. Da passt doch die Info der AfD wie die Faust aufs Auge:

    >> United4Rescue: 8 Millionen Euro für Schlepperboss Thies Gundlach (Mann von K.G Eckardt die sich auf den UMbau der deutschen Gesellschaft freut – Grüne Vetternwirtschaft.
    Zitat: 28.849 Aufrufe Premiere vor 21 Stunden.
    #United4Rescue Chef Thies Gundlach und seine Lebensgefährtin Katrin Göring-Eckardt haben Grund zum Feiern: Die Bundesregierung hat 2 Millionen Euro Fördermittel für Gundlachs #NGO bewilligt – und das jährlich. United4Rescue ist insbesondere im Mittelmeer vor der libyschen Küste tätig, wo insgesamt drei Schiffe unter NGO-Flagge damit beschäftigt sind, in „Seenot“ geratene Migranten aufzulesen und ans europäische Festland zu bringen. Mit ihrer Förderung konterkariert die Bundesregierung die Souveränität Italiens, dessen Premierministerin Giorgia Meloni erst vor wenigen Tagen hartes Vorgehen gegen illegale #Migration angekündigt hatte.
    https://www.youtube.com/watch?v=daI0RVMxbEQ

    Wir leben bereits seit Merkel und mit rot Grün im größten Irrenhaus.
    Verrückte diktieren inzwischen politisch das Leben anständiger Bürger !
    Gehts noch schlimmer?

  21. Heute , mal auch bei uns bewölkt, aber wenn es Sonnig ist, habe ich im Schnitt 3 Stunden mehr Sonne , wie unterhalb das Dorf, bin genau 150 Mtr höher, wie hier die Webcam. Unser Photovolteikanlage schon vor 10 Jahren installiert, prodzuziert an Sonnentagen, 18 Kw Strom Sth am Tag, und wird gepeichert, der Überschuß geht ins Örtliche Netz, bei uns hat sich die Investition schon abgezahlt. Man muß kein Grüner sein, nur ein Mensch mit Hausverstand. Falls mal im Winter zu viel Schnne auf den Dach ist bis wir Ihn entfernt haben, haben wir eine Erdwäremepumpe
    die liefert 42 Grad warmes Wasser
    https://www.drei-zinnen.info/de/niederdorf/niederdorf/live/webcams/61-niederdorf-dolomitenblick-vom-haeuslerhof.html

  22. 39jähriger Student will Annalena Baerbock zerstückeln. Ich dachte eigentlich, dass alle, die in dem Alter noch studieren bei den Grünen sind; vielleicht hatte er ja mit Annalena größeres vor weil er sie zum fressen gern hat. Auch ein großes Missverständnis sozusagen….

    Der Antidemokratie aus Unfähigkeit möchte ich ganz klar widersprechen. Die Roten, Dunkelroten und Grünen speziell aus Berlin sind schon echte und überzeugte Antidemokraten; die arbeiten ergebnisorientiert. Wichtig ist nur, dass sie an der Regierung sind. An Details, wie z.B. Wahlen, haben sie kaum Interesse. Erst bei über 99 % Zustimmung sind das echte demokratische Wahlen, wie man sie kennt und liebt.

  23. Praktisch ein SEENOTRETTER, der sich an eine GRÜNE Ministerin ranmacht, zum Lebenspartner wird.
    Das ist ja noch lukrativer als bei einem Heiratsschwindler, der bekommt meist keine 8 Millionen.

  24. Zallaqa 17. November 2022 at 10:58

    39jähriger Student will Annalena Baerbock zerstückeln.
    —————————–

    Es wundert, dass die Zeitung nicht schrieb: EIN RUSSE ……

    Ein Schweizer hört sich ja viel verstörender an.
    Ja, 39 und noch Student, da müsste man auch mal einen Handwurzeltest machen, vielleicht ist er sogar noch viel älter.

  25. @ BinTolerant
    „Wir leben bereits seit Merkel und mit rot Grün im größten Irrenhaus. … Gehts noch schlimmer?“
    Aber selbstverständlich geht es noch schlimmer, denn annähernd 90% der Insassen dieses Irrenhauses scheinen, trotz gelegentlichen Unbehagens, die Herrschaft der fachfremden Ideologen, der skrupellosen Selbstversorger, der Verschwender und Veruntreuer von Volksvermögen und der Verächter des dummen Wahlvolkes zu akzeptieren oder gar zu genießen. Sie sind anfällig für jeden Euphemismus, den sich die grün/roten Sektierer zur weiteren Verblödung der von ihnen getriebenen Herde einfallen lassen.
    „Seenotrettung“- einer dieser moralisch hochaufgeladenen Euphemismen zur Rechtfertigung krimineller Schleppertätigkeit auf Kosten und zum Langzeitschaden der arbeitenden und steuerzahlenden Menschen in Deutschland. Politische Betreiber und private Profiteure sind auch diesbezüglich demokratisch gewählte, aber für das Wohlergehen Deutschlands verhängnisvolle Akteure.
    Ja, es geht noch schlimmer. Das garantiert der bereits in den Medien avisierte grün/rote Nachwuchs und die Schwemme indoktrinierter akademischer Absolventen in die mit Steuermitteln gepamperte NGO*s.
    Deutsche scheinen mehrheitlich Masochisten zu sein. Das lustvoll auszuleben wird in Zukunft reichlich Gelegenheit sein. Dabei sollte aber nicht übersehen werden, das Masochismus potenziell lebensgefährlich ist!

  26. @ jeanette 17. November 2022 at 11:27

    KGE hat mit Thies, Ex-Vizepräsident der EKD
    ab ca. 2011 herumgemacht. Den Link habe
    ich just versiebt. Dafür von 2017
    https://www.bild.de/politik/inland/katrin-goering-eckardt/spitzen-gruene-zeigt-ihre-neue-liebe-51304118.bild.html

    https://de.wikipedia.org/wiki/Thies_Gundlach
    Dessen Frau, Pastorin Birgitta Heuber-Gundlach
    starb 2017 an Krebs, in dem Jahr machte Katrin
    ihr Verhältnis endlich öffentlich. Davor hatte sie
    m.E. mal die Bild oder den Focus verklagt,
    wegen Veröffentlichungen über ihr
    Privatleben. Katrin Eckardt ist zwar
    von ihrem Reformkommunisten, Pastor
    Michael Göring getrennt, ob geschieden
    ließ sie mit jener Klage verschleiern.

    ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR

  27. @seegurke 17. November 2022 at 09:24

    „mit innigen Verbindungen zu Rhein-Metall“

    Wir sollten unabhängig davon, ob wir die derzeitige Regierung mögen oder nicht mögen als Deutsche stolz und glücklich sein, dass wir ein Unternehmen wie Rheinmetall in Deutschland haben. Was ist denn die Alternative? Rheinmetall nach China verkaufen und gar keine Waffensysteme mehr herstellen und entwickeln, die Weltspitze sind? Im Gegenteil: Deutschland muss in der Militärindustrie noch viel breiter aufgestellt sein und solche riesigen Entwicklungen in der Militärtechnik noch mehr fördern.

    Wir müssen mehr exportieren (unser altes Zeug und zweite Wahl) und die Bundeswehr muss mehr Militärtechnik kaufen und nutzen. Wenn wir das nicht machen überrennt uns irgendwann der Halbaffe aus Ankara mit seinem zusammengeschusterten und zusammengeklauten Zeugs und zwar nicht weil er gut ist, sondern weil er den Willen hat. Den Willen zu töten, den Willen seine Grenzen zu verändern, den Willen andere Staaten zu bedrohen!

Comments are closed.