„Weltwoche Daily Deutschland“ – Roger Köppels täglicher Meinungs-Espresso gegen den Mainstream-Tsunami. Von Montag bis Freitag ab 6:30 Uhr mit der Daily-Show von Köppel und pointierten Kommentaren von Top-Journalisten. Die Themen in dieser Ausgabe:

  • Katar: Woke-Überdosis und Infantinos Punktlandung.
  • Orban warnt vor Massenmigration.
  • Deutschlands Sozialstaubsauger.
  • Ausblick auf die Adventszeit.

„Weltwoche Daily Schweiz“:

  • Schweiz: Erfolgreichste Selbsthilfeorganisation der Welt.
  • Katar: Zoff um Polit-Fußball.
  • 25.000 Asylgesuche.
  • Hexenjagd auf die Melnitschenko.
  • Djokovic im Olymp.
Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

37 KOMMENTARE

  1. Die CDU knickt, wie vorausgesehen, wieder ein.

    Strafen….wir wissen alle, was diese „Strafen“ heute bedeuten….

    .
    „Nach Streit um Hartz-IV-Nachfolger

    Union und Ampel einigen sich offenbar beim Bürgergeld

    Dienstag, 22.11.2022, 07:27
    Im Streit um das geplante Bürgergeld sollen sich Ampel-Koalition und Union auf einen Kompromiss geeinigt haben. Für Leistungsempfänger soll es bei Verfehlungen nun doch Strafen ab dem ersten Tag geben.

    Ampel-Koalition und Union scheinen sich im Streit um das geplante Bürgergeld anzunähern. Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, soll es eine Einigung zu den Sanktionsregeln geben. Demnach wollen SPD, Grüne und FDP diese auf Druck von CDU/CSU verschärfen…..“

    Union und Ampel einigen sich: Sanktionen ab erstem Tag möglich

    https://www.focus.de/politik/einigung-beim-buergergeld_id_180271656.html

  2. .
    .
    Das wahre Gesicht des totalitären EU-Faschismus
    .
    Frieren oder sterben = EU Werte!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    EU-Chefdiplomat Borrell:
    .
    Mehr als 17 Grad in der Wohnung
    .
    „Verbrechen gegen EU-Werte“

    .
    Sanktionen gegen Russland, Energiekrise, Teuerung. Der kalte Winter steht unmittelbar vor der Türe. Für den EU-Chefdiplomaten Josep Borrell (75) kann dieser offenbar gar nicht kalt genug sein. Es wäre nun an der Zeit zu beweisen, dass wir bereit sind, für die Ideale der Demokratie zu sterben.
    .

    Borrell soll zudem die Temperatur in Wohnungen von mehr als 17 Grad Celsius als “Verbrechen gegen europäische Werte” bezeichnet haben. Er wird mit den Worten zitiert: “Wir stehen vor der Wahl zwischen Freiheit und Komfort. Wir haben viel darüber geredet, dass wir bereit sind, für die Ideale der Demokratie zu sterben, jetzt ist es an der Zeit, dies zu beweisen”.
    .

    https://exxpress.at/eu-chefdiplomat-borrell-mehr-als-17-grad-in-der-wohnung-verbrechen-gegen-eu-werte/

    .
    Das fordern hoch bezahlte EU-Verbrecher die in ihren beheizten Villen/Prachtbauten leben..
    .
    .

  3. Hilfe! Achtung!Eilmeldung!
    Die Hampel-Pampel pampelt rum wie das schlimmste Hampel-Trampel.
    Das Hampel-Trampel ist kurz vorm Durchdrehen.
    Das Hampel-Trampel muß weg aus Deutschland, es trampelt sonst alles kurz und klein.

  4. Drohnenpilot 22- November 2022 at 08:22

    Mehr als 17°

    Na, da haben ja dann die

    Wärmeschnüffler

    aka

    Temperaturwarte

    genug zu tun

    17° – Durchschnittstemperatur für die ganze Wohnung?

    Oder ein Raum mollig warm und die restlichen Räume 10 – 17° ?

  5. Kulturhistoriker
    22. November 2022 at 08:50
    Drohnenpilot 22- November 2022 at 08:22
    ++++

    Schön wäre es, wenn die Millionen von importierten Negern, Muselgranten und Zigeuner sich hier den Arsch abfrieren.

    Aber die linksgrünen Idioten aus der Pampelregierung würden leider den Staat zusätzlich verschulden, um das zu verhindern.

  6. Kulturhistoriker 22. November 2022 at 08:50

    „MOLLIG WARM“

    Ich habe diesen Begriff gestern seit langem wieder benutzt.

    „Mollig warm“…. was verbindet man doch nicht alles mit diesen zwei Worten!

    Da steigen Bilder und Szenen aus der Kindheit bis zur Gegenwart in jedem auf.

    „Mollig warm“…. das ist aus Kälte, Regen und Wind, aber auch von einem schönen Winterspaziergang zu Hause ankommen, um dann bei warmen Licht und einem heißen Getränk sich wohlzufühlen und zu entspannen, die Seele baumeln zu lassen.
    „Mollig warm“ …. das bedeutet Gemütlichkeit und Geborgenheit.

    Passé…

  7. Klimaschutz…

    Welches Klima soll geschützt werden. Das Klima aust der vorindustriellen Zeit? Prima!
    Etwa das von 1830 oder von 1796?
    Ja, klasse machen wir! Und wie hoch war die Welt Durchschnittstemperatur um 1830 ? Ach das wissen wir nicht so genau. Na ja ungefähr? Oh, das wissen wir leider auch nicht? Aber es darf auf keinen Fall wärmer als 1,5 Grad werden? Ja das hat sogar das Oberste Verfassungsgericht bestätigt.

  8. Dass Katar ein islamischer shithole Staat ist, wusste man vorher.
    Jetzt wird mit der moralischen Keule geschwungen.
    Warum ist man überhaupt hingefahren?
    Glaubt man, die Moslems in Katar lassen sich von Homo- oder Klimapropaganda bekehren?
    Warum attackiert man die Moslems und den Islam in Katar, aber hofiert sie in Deutschland?

  9. eule54 22. November 2022 at 08:31
    Das Tunten- und Klimagesabbel bei der WM in Katar geht mir total auf den Senkel!

    Das kann ich durchaus nachvollziehen. Aber man muss einfach mal festhalten, dass Katar ein islamistisches Regime ist, das die Ausrottung von Christen unterstützt. Und das tut Katar weltweit. Katar ist der Hauptgeldgeber der Muslimbruderschaft. Katar unterstützt die Taliban. Katar finanziert die Hamas. Diese Reihe lässt sich fortsetzen. Daher kann ich die Meinung von Köppel und dieses „Infantilos“ nicht teilen. Die Vergabe an Katar ist ein Armutszeugnis und eine Kapitulation vor dem Islam.

  10. Heisenberg73 22. November 2022 at 09:19
    Mir ist die moralische Keule völlig egal. Aber im Kampf gegen die Islamisierung der Welt muss man Katar kritisieren.

  11. Ich wiederhole es noch mal, weil es so unfassbar ist!

    Es gibt in Tokio keinerlei Temperaturerhöhung seit 45 Jahren und auf der ländlichen Wetterstation der Insel Hachij?-jima seit 71 Jahren.

    Da ist von einer Klimakatastrophe weit und breit nichts zu messen.

    Und kennen sie den Unterschied zwischen Japan und Deutschland?

    In Japan gibt es Klimaforscher, die noch einen Ethos haben, der den deutschen Pseudo-forschern längst abgekauft worden ist.

    https://eike-klima-energie.eu/2022/01/04/neue-jaehrliche-temperaturdaten-keine-erwaermung-in-tokyo-seit-45-jahren-auf-der-insel-hachijo-jima-seit-71-jahren/

  12. ghazawat 22. November 2022 at 09:37
    Irgendwie wiederholen Sie sich tatsächlich. Ich halte nichts von dieser Klimahysterie und ich glaube auch nicht, dass es menschengemacht ist oder das wir es aufhalten können, wenn wir veganes Zeug futtern und E-Autos fahren. Ich kann mit diesem woken Mist nichts anfangen. Was ich allerdings in unserem Garten in den letzten Jahren beobachte ist zu wenig Niederschlag, Hitze, trockene Böden und kaputte Bäume.

  13. Wenn 5 Landerteams heute ins Flugzeug steigen wurden . sind Infantillo und die ganze Korrupte Fifa weg vom Fenster !!
    Aber nein, schon wieter kriechen !!

    Und nein die Binde interressiert mich nicht.

  14. Orban warnt vor Massenmigration.

    Wie? Was? droht..?
    Wie nennt man denn das, was seit 2015 stattfindet..? Leichte Migration?

  15. DerFrobi 22. November 2022 at 09:43
    …..
    das beobachten sie schon richtig. wärmer wirds tatsächlich. wer mit holz heizt merkt das vielleicht noch am ehesten. aber 1. finde ich das durchaus angenehm und 2. ist das nicht menschen gemacht. ansonsten geht mir der bindenmist sowie katar am Arxxxxx vorbei.

  16. HURRA, es gibt doch noch MÄNNER IN DER FIFA!
    ONE LOVE BINDE wandert jetzt in die Mülltrennung

    Genug ist genug!

    In der FIFA scheinen ja doch noch einige Männer versteckt zu sein, denen jetzt die Hutschnur reißt, die genug von der Schwuchtelei haben. Dies zu Recht, sonst tanzen die Homos bald auf dem Tisch herum und wir müssen auch noch Beifall klatschen. ONE LOVE BINDE verschwindet endlich im Müll.
    Auch als Gast hat man sich zu benehmen, sich respektvoll zurückzunehmen, die eigenen Bedürfnisse in den Hintergrund zu stellen, mit Bescheidenheit anstatt großmäulig aufzutreten, wie BALLERMÄNNER in MAGALUF, sonst muss man zuhause bleiben.

    Der fette unsportliche TAGESTHEMEN MANN, sein Name ANDREAS BACHMANN, dem passt das aber nicht. Aus seiner in den Lügenmedien gefestigten Position ruft er rotzfrech die SPIELER zum „zivilen Ungehorsam“ auf. Er „fordert“ in „Selensky-Manier“ die SPIELER auf, SANKTIONEN ZU RISKIEREN!!
    Was bildet der sich ein wer er ist? Bachmann ist eine Schande. Er sollte besser mal 10 Kilo abnehmen bevor einem Sportler gegenüber den Mund aufmacht, sich sogar noch wagt Befehle zu erteilen!

    Als VORBILD gibt er das IRANISCHE Nationalteam an, das die Nationalhymne SO MUTIG verweigert!
    Die sind jetzt mutig! Das nennt man neuerdings MUT die NATIONALHYMNE zu verweigern!
    BACHMANN vergleicht Äpfel mit Fallobst. Hat man hier schon mal gesehen, dass der Staat die Schwulen totschlägt? Zudem haben wir in der DEUTSCHEN MANNSCHAFT AUCH SO MUTIGE KERLE, meistens Ausländer, die die Deutsche Nationalhymne regelmäßig verweigern, singen nicht mit. SIND DIE NICHT AUCH ALLE SO MUTIG? SOLCHE HELDEN? In der Glotze wird stets mit zweierlei Maß gemessen.

    Gestern gab es in der Glotze tatsächlich einen alten BRUNETTI „Mord im Schwulenmilieu“. Da kam doch in der Tat der unzensierte Satz vor: „Ich hätte euch Tunten niemals die Wohnungen vermieten sollen mit dem Affentheater, das ihr veranstaltet!“ Der Mörder war natürlich diesmal eine Mörderin, die Ehefrau eines Schwulen, die mit der Pistole in der Hand ihren Konkurrenten bedrohte: „Männer wie euch darf es nicht geben!“

  17. AggroMom 22. November 2022 at 10:09

    Katar: Woke-Überdosis und Infantinos Punktlandung.

    https://www.sport1.de/news/fussball/wm/2022/11/wm-2022-belgien-trikot-fifa-uberrascht-mit-nachstem-verbot

    One-Love-Binde: Geht es nur mir so, dass ich hier permanent an menstruierende Männer denken muss?
    —————————-

    FIFA greift endlich durch.
    Noch immer ist es die Fussballweltmeisterschaft und keine LOVE PARADE!

    Unverschämt wie die sich im Gastland aufführen, provozieren und alles versauen.
    Was sind das für Drecksgäste.

    Katar ist sehr geduldig, diese Leute, diese Krawallmacher nicht aus dem Land zu schmeißen.

    Wenn die WM vorbei ist dann wird Katar die Rote Liste anfertigen.
    Die bekommen es alle zurück. Darauf kann man wetten!

  18. Heisenberg73 22. November 2022 at 09:19

    Dass Katar ein islamischer shithole Staat ist, wusste man vorher.

    ————————————

    Hier ist ein Shithole, alles verkommen und vedreckt, alt und brüchig.

    Dort ist alles sauber, neu, wertvoll und funktionstüchtig.

    Diese ArmenLeute Krawalle die kotzen richtig an!
    Anstatt stets zum Besseren zu streben, wie es im Leben sein sollte,
    strebt man in Deutschland leider zum Schlechteren, glorifiziert den Verfall.

  19. „Katar:
    Woke-Überdosis & Infantinos Punktlandung
    Orban warnt vor Massenmigration
    Deutschlands Sozialstaubsauger
    Ausblick auf die Adventszeit“

    Keine Schlagzeile, die mich neugierig auf ein
    ellenlanges Video machte. Über Adventszeit
    von einem zwinglianisch-calvinistischen
    Sektenprädikanten zu hören, reizt mich nun
    wirklich nicht.

    ++++++++++++++++

    „Ein dummes Eigentor
    Seine Raketen-Aussage kann Selenskyj
    noch zum Verhängnis werden“

    Und das Foto mit dem Nazi-Wolody
    in rächterrr Pose – Die Ukraine darf
    bei linken Hetzern eine Nation sein…
    https://www.focus.de/politik/ausland/will-er-die-nato-in-den-krieg-ziehen-was-hinter-selenskyjs-raketen-aussage-steckt_id_180070190.html

    Fascho-Wolody bzw. sein Sprachrohr:
    Frieden nur in den Grenzen von 1991

    „Es wird Frieden geben, wenn wir die russische Armee in der Ukraine zerstören und die Grenzen von 1991 erreichen“, erklärt Präsidialamtschef Andrij Jermak

    Die Kinder-Karte gezückt:
    In dem von Russland geführten Angriffskrieg gegen die Ukraine sind nach ukrainischen Angaben weit mehr als 1000 Kinder gestorben oder verletzt worden.

    Ukraine lehnt Idee eines „kurzen Waffenstillstands“ ab

    Der ukrainische Präsident Wolodimir Selenski hat die Idee eines „kurzen Waffenstillstands“ mit Russland zurückgewiesen und argumentiert, dass dies die Lage nur verschlimmern würde. „Russland möchte nun einen kurzen Waffenstillstand, eine Atempause, um wieder zu Kräften zu kommen“, hieß es in einer Rede des Präsidenten, die am Freitag (Ortszeit) auf dem Internationalen Sicherheitsforum im kanadischen Halifax übertragen wurde.

    Eine solche Atempause wäre nicht das Ende des Krieges, sondern würde alles nur noch schlimmer machen, sagte er. „Ein (…) echter, dauerhafter und ehrlicher(Ein ehrlicher Mime;-) Frieden kann nur durch die vollständige Zerstörung der russischen Aggression entstehen“, fügte Selenski hinzu…
    https://taz.de/-Nachrichten-im-Ukraine-Krieg-/!5896195/

  20. Ohje!

    Sané hat Knie! fOCUS online jammert, dass dieser Wunderspieler nicht für Deutschland spielen darf.

    Ja ich bin auch erschüttert, dass dieser auf Kreisklasse Niveau Unfähige schon wieder ausfällt, dabei soll er doch angeblich einer der weltbesten Spieler sein.

    Wieso spielt er in der deutschen Nationalmannschaft , st der bereits eingebürgert?

  21. Die halbe BRD Truppe besteht aus Arabern und Schwarzen.
    Kann man machen, aber dann nicht erwarten, dass ich mir davon auch nur 1 Minute anschaue.
    Da sind mir die Japaner viel sympathischer da spielen wenigstens echte Japaner.

  22. Jeder hat vor der Vergabe bzw. dem Verkauf (Blatter/Sarkozy/Platini!!!) gewusst, was in Katar los ist.
    Ich kann dieses Schwulen- und Woke-Geplärre, besonders in den GEZ-Sendern nicht mehr sehen genauso wie Selenskky. Glauben die denn daß sich die ganze Welt nur um sie dreht?
    Ich will die WM beendet sehen indem die europ. Mannschaften geschlossen abreisen, Neuendorf/Bierhoff und Neuer zurücktreten. Schwulis ab in den Darkroom. Sonntag haben sie noch ihr Maul aufgerissen, gestern sind sie umgefallen.
    In den FIFA-Statuten steht eindeutig drin daß politische Botschaften auf Trikots und am Körper nicht erwünscht sind. Über Gelbe Karten bei Verstoß steht da nichts.

    Die iranische Mannschaft fliegt wohl besser nicht in ihr Land zurück denn dort wartet der Baukran auf sie.

    An Katar verurteile ich, daß tausende fleissige Arbeiter durch unmenschliche Bedingungen gestorben sind aber am meisten die Finanzierung des internationalen Terrors.
    Katar ist kein Fußball-Land. Daher muß die Konsequenz sein die nächste WM – sofern es überhaupt noch eine geben wird – in Europa und Südamerika auszutragen oder auf beiden Kontinenten und vorhandene Ressourcen (Stadien, Infrastruktur) nutzt.
    Franz Beckenbauer hat immer gesagt: „Geht’s raus, spüalt Fußball“. Das ist seit gestern Nebensache geworden.

  23. DIE WURZEL DER CANCEL CULTURE

    im (religiösen) Protestantismus. Daß man diese
    Eiferer, diese Radikalen u. dieses Wort verherrlicht
    Wen wundert, daß man die Klebe-Protestanten, die
    Klima-Sekte verehrt?

    Kulturrevolution

    DIE FANATISCHEN IKONOKLASTEN
    Ulrich Zwingli und Johannes Calvin, traten für ein völliges Bilderverbot ein.

    MISSVERSTÄNDNIS
    Die schottischen Presbyterianer lehnten sogar große Kirchengebäude als Ausdruck menschlicher Hybris ab. WAS EIN SCHWACHSINN!

    Die deutsche Übersetzung „Bilderstürmer“ trug von der ersten Verwendung um 1530 an die Konnotation eines „kollektiven, aufständischen und illegalen […] Vorgangs“,[2] der zur Verbreitung eines neuen Glaubens diente („Bilderstürmer wollen einen neuen Glauben predigen“, Goethe[3]). „Bilderfreunde“ und „Bilderfeinde“, „Stürmer“ und „Schirmer“ wurden in den zeitgenössischen und späteren Debatten einander polemisch gegenübergestellt…

    Für Thomas von Aquin haben Bilder einen relationalen Charakter – sie sind nur, insofern sie Bild von etwas sind. Die Verehrung gelte damit nicht dem Zeichen (signum) selbst, sondern dem Gemeinten (signatum), also der dargestellten Person. Das Bild Christi werde daher nicht als materieller Götze verehrt, sondern immer als Repräsentant Christi. … Christus werde wie den anderen göttlichen Personen die höchste Form der Verehrung, die Anbetung (Latrie) entgegengebracht. Den Heiligen solle Ehrerbietung (Dulia) zukommen, die besondere Verehrung der Mutter Gottes unter den Heiligen wird als Hyperdulie bezeichnet.

    Auch Bonaventura argumentierte in diese Richtung. Damit war in der Westkirche eine ähnliche Bildpraxis theologisch fundiert, wie sie in der Ostkirche bereits seit Jahrhunderten praktiziert wurde.

    Durch den Bildersturm gingen sehr viele Kunstgegenstände des Mittelalters unwiederbringlich verloren. Die wenigen als protestantische Bauten vollendeten oder neugeschaffenen Kirchen der Spätgotik hatten von vornherein keinen Skulpturenschmuck. ALSO REINE ARCHITEKTUR!

    FRÜH-KOMMUNISMUS

    Darstellungen der Dreifaltigkeit (Gnadenstuhl), seien nach Wyclif zu unterbinden, da Gottvater und der Heilige Geist selbst nicht darstellbar seien. Es sei ehrenwerter, seine Reichtümer an die Armen zu verteilen, als die Kirchen damit zu schmücken. Die wahren Bilder Gottes seien die Menschen.[24]

    Die direkte Anbetung Gottes sei der vermittelten Verehrung vorzuziehen. In England trugen die Lollarden die Ansichten Wyclifs weiter; ihrer Ansicht nach erfüllten Bildwerke nicht den intendierten Zweck einer Laienbibel, sondern beförderten in der Praxis den Götzendienst, denn Laien könnten zwischen der Darstellung (signum) und der gemeinten Person (signatum) nicht unterscheiden. Bilder seien nur „veyn glorie“ (eitler Schein).[25]

    In Ostmitteleuropa forderten die Hussiten die Zerstörung aller Bildwerke, da legitime Verehrung nicht von verbotenem Götzendienst zu unterscheiden sei. Sie gingen in die Geschichte als gewalttätige Ikonoklasten ein.

    Andreas Bodenstein von Karlstadt, Professor an der Universität Wittenberg, rief nach 1520 zum ersten Mal in Luthers Wirkungszeit zur aktiven Zerstörung religiöser Bildwerke auf.

    Gerechtfertigt wurde dies in Luthers Sinne: Ziel des Christentums sei es, die Armut und Bettelei abzuschaffen, dies könne aber nur geschehen, wenn das Vermögen, anstatt in fromme Stiftungen zu fließen, direkt den Armen zugute komme.

    Abbilder Gottes seien die Mitmenschen…

    Der Schweizer Reformator Ulrich Zwingli folgte im Wesentlichen Karlstadts Argumentation. Kultbilder seien Verstofflichungen der Götzen, die der Mensch im Herzen trage und die ihn vom wahren Gottesdienst abhielten. Der christliche Kult solle, statt den Kultbildern, den Armen selbst gelten, da sich in Ihnen Gott ebenso zeige (eine praktische Umsetzung dieser These blieb er jedoch schuldig).[29] Johannes Calvin urteilte noch strenger…

    Den Götzendienst setzte er mit fleischlicher Begierde gleich; er sei die fleischliche Phantasie des Menschen, der man entgegentreten müsse,…

    Historische Quellen belegen organisierte Konfiszierungen von Kirchenschätzen ebenso wie gewalttätige Aktionen fanatisierter Menschenmengen, symbolische Schauprozesse ebenso wie individuelle, spontane Akte von Vandalismus.[39] In Münster etwa agierten die Täufer gegen Bildwerke mit den Mitteln der Hochgerichtsbarkeit, während man in Konstanz nach Inventarlisten vorging und beschlagnahmte Objekte zugunsten der Stadtkasse verkaufte.[40] In manchen Orten durften die Stifterfamilien „ihre“ Altarbilder und Schnitzwerke an sich nehmen und vor der Vernichtung retten.

    Bilderstürmerischen Aktionen lagen nicht immer rein religiöse Motive zugrunde…

    In vielen Städten, besonders im Süden und in der Schweiz, behielt der Rat die Oberhand über den Fortgang der Reformprozesse; bilderstürmerische Aktionen erfolgten nur auf Anordnung…

    Norden des…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Reformatorischer_Bildersturm

  24. DER GENDER-MIST DIENT
    DER ENTZWEIUNG:
    Teile und herrsche!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Divide_et_impera

    Der Duden beginnt die Frauen
    herauszuhalten u. abzuspalten.
    Frauen sind nicht mehr dabei.

    Protestant, der

    1. (:::)

    2. männliche Person, die gegen etwas,
    jemanden protestiert

    +++

    Bäcker, der

    Handwerker, der Backwaren für den
    Verkauf herstellt (Berufsbezeichnung)

    Verwendung der Personenbezeichnung

    „In bestimmten Situationen wird die maskuline Form (z. B. Arzt, Mieter, Bäcker) gebraucht, um damit Personen aller Geschlechter zu bezeichnen. Bei dieser Verwendung ist aber sprachlich nicht immer eindeutig, ob nur männliche Personen gemeint sind oder auch andere. Deswegen wird seit einiger Zeit über sprachliche Alternativen diskutiert.“
    (duden.de)

    WIESO DIESES GEWESE?
    Protestantin, Bäckerin, Lehrerin, Gästin usw.
    sind seit Jahrhunderten möglich, wenn
    man sich auf eine bestimmte Frau
    beziehen möchte.

    Der Duden, demnächst auch Die Dudin? 😛

  25. Maria-Bernhardine 22. November 2022 at 13:37

    @ gonger 22. November 2022 at 13:06

    Katar hat Fremdarbeiter/Gastarbeiter brutal
    ausgebeutet. Tatsächlich starben welche. Ob
    es wirklich Tausende waren ist nicht belegt.
    Aber 1500 wären auch 1490(paar Menschen
    sterben leider immer) zuviel.

    https://www.zeit.de/sport/2022-11/wm-katar-tote-arbeiter
    ————————————-
    Vor ein paar Tagen sagte Herr Köppel, es wären weniger Tote (in Katar), die durch einen Arbeitsunfall starben, als in der Schweiz.

  26. @ Viper 22. November 2022 at 13:50

    Ja, hörte ich auch. Köppel ist ein
    bißchen naiv; Optimist u. Positivist.
    Er unterschätzt den Islam u. dessen
    Herrenmenschen Moslems. Außerdem
    bewundert er fast alle, die Geld scheffeln…
    Er hat halt Geschwätzwissenschaften
    studiert u. sein jetziger Beruf gehört dazu.
    Das ist nicht per se schlecht…

  27. Viper 22. November 2022 at 13:50

    Maria-Bernhardine 22. November 2022 at 13:37

    @ gonger 22. November 2022 at 13:06

    Katar hat Fremdarbeiter/Gastarbeiter brutal
    ausgebeutet. Tatsächlich starben welche. Ob
    es wirklich Tausende waren ist nicht belegt.
    Aber 1500 wären auch 1490(paar Menschen
    sterben leider immer) zuviel.

    https://www.zeit.de/sport/2022-11/wm-katar-tote-arbeiter
    ————————————-
    Vor ein paar Tagen sagte Herr Köppel, es wären weniger Tote (in Katar), die durch einen Arbeitsunfall starben, als in der Schweiz.

    ———————————————–

    Das ist alles Mobbing im höchstens Masse

    Die größte Frechheit ist ja, dass man von Toten spricht aber KEINE EINZIGE ZAHL dabei nennen kann.

    Wer hat die Toten gesehen. EInen haben sie gefunden, wo sie seine Ehefrau bis nach INDIEN verfolgt haben.

    Mehr war nicht zu finden.

    Wir waren in Doha. Wir haben keine Toten gesehen.
    Die arbeiten tagsüber gar nicht, sondern nur Nachts unter Flutlicht, die haben nämlich noch Licht, im Gegensatz zu uns wir können nicht mal einen STADTWEIHNACHTSBAUM beleuchten.

    Armselig ist das.

    Und der HR3 findet alle DUMPFBACKEN die das auch noch gut finden, weil wir ja SPAREN MÜSSEN.
    Für was sparen wir eigentlich??

    Keiner von denen sagt: Das haben wir der kriegswütigen Ukraine zu verdanken, die uns die RUSSLAND CONNECTION versaut hat und unsere Hauptleitungen mit ihren FREUNDEN zerschlagen hat.

    Die Leute buckeln sich wie zu der Impfung!
    Jetzt sind alle mehrfach Geimpften erkältet, krank und erkältet, verschnuppft, genesen und wieder krank……

  28. ghazawat 22. November 2022 at 09:37

    In Deutschland wurden in kühleren Waldgebieten die Wetterstationen abgebaut, während in Städten an heißen Tagen schon immer der Asphalt gebrannt hat. Alles bewiesen. Die Klimaspinner wollen davon nichts wissen. Dieser ganze „Aktivismus“ von denen ist umsonst -schadet uns allen enorm.

Comments are closed.