Stirnrunzeln stellt sich auch dort ein, wo Politik, Justiz und Massenmedien eher Applaus erwartet hätten. Beispielsweise bei Martina Renner (l.), der Sprecherin für Antifaschistische Politik der Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag. n-tv zitiert sie mit der Äußerung: „Die Razzia wirkt wie eine PR-Aktion“.
Stirnrunzeln stellt sich auch dort ein, wo Politik, Justiz und Massenmedien eher Applaus erwartet hätten. Beispielsweise bei Martina Renner (l.), der Sprecherin für Antifaschistische Politik der Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag. n-tv zitiert sie mit der Äußerung: „Die Razzia wirkt wie eine PR-Aktion“.

Von MANFRED ROUHS | Der bundesweite Einsatz von rund 3000 Beamten gegen einen angeblich von sogenannten Reichsbürgern geplanten Umsturz war der größte seiner Art seit Bestehen der Bundesrepublik Deutschland. Nun hagelt es Festnahmen, was wohl auch kaum anders vorstellbar wäre, denn der betriebene Aufwand muss gerechtfertigt werden. Die Inszenierung pfeift dabei so laut aus allen Ritzen, dass schon jetzt kritische Stimmen laut werden, lange bevor das Schauspiel als durchschaut und aufgeklärt gelten kann.

Dem bekannten Publizisten Jan Fleischhauer ist die Sache offenbar nicht geheuer. Er twittert: „Das ist sicherlich das erste Antiterrorverfahren, bei dem man jeder Redaktion in Deutschland, die eine Kamera tragen kann, die Liste der Beschuldigten hat zukommen lassen, damit sie rechtzeitig vor Ort ist, um, ganz konspirativ, die Festnahme zu dokumentieren.“

Einer seiner Kommentatoren fragt spitz: „Werden die ganzen Redaktionen ab jetzt auch eingeladen, wenn man irgendwelche Clans hochnimmt oder ist das dann doch zu gefährlich?“. Woraufhin Erika Steinbach bemerkt: „Clans nimmt man doch nicht hoch – wäre zu gefährlich.“

Stirnrunzeln stellt sich offenbar zum Teil aber auch dort ein, wo Politik, Justiz und Massenmedien eher Applaus erwartet hätten. Beispielsweise bei Martina Renner, der Sprecherin für Antifaschistische Politik der Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag. n-tv zitiert sie mit der Äußerung: „Die Razzia wirkt wie eine PR-Aktion“.

Die Durchsuchungen und Festnahmen seien nicht wirklich geheim gewesen, behauptet die Bundestagsabgeordnete den Angaben zufolge: „Ich selbst wusste seit Mitte letzter Woche bereits davon und weiß außerdem von mehreren Medien, die schon seit zwei Wochen Kenntnis hatten. Es waren die Namen der Beschuldigten bekannt, ihre Adresse und der geplante Zeitpunkt des Zugriffs.“

Waffen wurden bei der großangelegten Aktion kaum gefunden. Von den Tatverdächtigen sah offenbar niemand eine Veranlassung, sich vor der Polizei zu verstecken: Die vermeintlichen Umstürzler stehen im Telefonbuch und wohnen reihum dort, wo sie gemeldet sind. Konspirativ geht anders. Die Unterschiede zur RAF in den 1970er Jahren sind schwer zu übersehen.

Wer politisch einigermaßen durchblickt, kann nicht übersehen, dass bei diesem Unternehmen irgendetwas nicht stimmt. Bei Otto Normalverbraucher dagegen bleibt der Eindruck hängen, die AfD habe irgendetwas mit Terrorismus und Umsturzplänen zu tun. Und das dürfte wohl auch genauso beabsichtigt sein.


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt, vierteljährlich die Zeitschrift SIGNAL herausgibt und im Internet ein Nachrichtenportal betreibt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und stellt politische Aufkleber und andere Werbemittel zur Massenverteilung zur Verfügung. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig.



Microsoft Windows 11



Microsoft Office 2019 Home & Business



Microsoft Office AppleMac



Microsoft Software Downloads



Microsoft Reseller

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

95 KOMMENTARE

  1. Wieso wird hier immer noch von bundesweitem Einsatz geschrieben? Wir wurden bereits eines besseren informiert. Siehe unten in anderem Strang den ich wie folgt kommentierte:

    zweifel 9. Dezember 2022 at 11:19
    Umsturzpläne
    https://www.sueddeutsche.de/kultur/literatur-berlin-umstrittener-autor-tellkamp-bezweifelt-reichsbuerger-plaene-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-221209-99-836097
    ************************
    Vielen Dank für den Hinweis auf den guten Artikel. Neu für mich war folgendes Detail. Demach gliederten sich die Festnahmen über 3 Länder???
    „Die Bundesanwaltschaft hatte am Mittwoch in elf Bundesländern sowie in Italien und Österreich 25 Menschen festnehmen lassen. 22 von ihnen wirft sie vor, Mitglied einer terroristischen Vereinigung zu sein, die das politische System stürzen wollte. Bei den drei anderen geht es um Unterstützung.“

  2. Ich kann dem Staatssicherheitsdienst verraten, dass ich Millionen Menschen kenne, die diesen Staat umstürzen wollen.

    Von irgendwelchen Razzien bei Mohammedanern ist mir aber bis heute nichts bekannt.

  3. Sie scheinen in der Regierung eine eigens angefertigte Strategie zu haben und zwar für den Fall wenn mehrere Tage hintereinander durch ihre Asylanten gemordet, gemessert und vergewaltigt wird.

    Immer dann ziehen sie die Karte der angeblichen Gefahr von Rechts, damit die Bevölkerung bloß nicht in die Lage versetzt wird, all zu viel Empörung auf die sexuell geschundenen Frauen, Kinder und Mordopfer zu lenken.

    Es soll immer heißen, Rechte Menschen und insbesondere die AFD seien stets schlimmer als der dreckigste dahergelaufene Kinderficker und Mörder.

    Das ist die tiefere Psychologie die hinter der gezielt platzierten Razzia, nach dem Mord an Ece und der in Braunschweig auf einer Baustelle geschundenen 10jährigen steckt.

  4. Wenn die das ganze in Berlin in den bekannten Bezirken gemacht hätten, dann wären denen mit dem selben Personalaufwand, wahrscheinlich eher 1500 Leute ins Netz gegangen. Wie hiess die Ecke gleich noch, Halbmondhügel oder so ähnlich. Ich vergass, da wärs natürlich um Inländerfeindlichen Terrorismus gegangen.

  5. Es ist klar, dass die Dame aus dem Linksmilieu etwas erstaunt ist, denn sie – die Linken – haben ganz andere Kaliber aufgefahren – ohne dass auch nur eine staatliche „Rüge“ zu hören war.

    Man muss doch bei diesen gesamten
    „Gewalt-und Umsturzmätzchen“
    einmal beide Extremseiten beleuchten.

    Auf der linksextremen Seite wird rechtswidrig und öffentlich, aber weitgehend ungerügt (!), verkündet, dass man Polizisten auf den Müll werfen sollte (QUELLE: TAZ) und nach der linken Machtübernahme alle Reichen erschießen sollte (QUELLE: Parteitag der Linken).

    Razzien bei Linksextremen? Fehlanzeige!

    Auf der sog. rechtsextremen Seite (was immer das bedeuten soll) sind es kleine Grüppchen von m. E. unvernünftigen Fantasten, die vermutlich zuviel haarsträubende Filme gesehen haben und ihre Kritik am Regime mit Gewaltfantasien rechtswidrig (bisher in Gedankenspielen) ausleben möchten.

    Das hat Razzien und Festnahmen zur Folge
    >> sowie einen turbulenten Propaganda-Zirkus gegen die AfD, die einzige „echte“ deutsche Oppositionspartei.

    Nach meinem Rechtsgefühl ist dies alles eine nicht zu akzeptierende Ungleichbehandlung mit totalitärem Anstrich..

    Nach dem Grundgesetz wirken die Parteien an der politischen Willensbildung
    m i t .
    Akzeptiert.
    Aber in der heutigen Zeit
    >> s i n d sie (die Kartell-Parteien)
    m. E. die alleinige zusammengeschweißte politische Willensbildung, sie geben Meinungen und Denkweisen vor und missachten als rot-grün-schwarzes Kartell oftmals rechtsstaatliche Grundsätze und andere Meinungen und Bewertungen.

    >> Da liegt das Hauptproblem! Die Kartell-Parteien handeln m. E. grundgesetzwidrig.

  6. wer sich einigermassen mit den tatsaechlichen Verhaeltnissen mit der Ampel, seiner Vorgaengerregierung, den Altparteien, Medien, sonstigen Organisationen wie Antifa etc. vieles von Stasi DDR uebernommen, auskennt,
    weiss, dass diejenigen die hinter Gitter sitzen muessten, sind die an den Hebeln der Macht befindlichen, die ungeniert Machtmissbrauch betreiben, damit ihre bisher stets gescheiterten Links/Gruene Idiologie durch Luegenpropaganda und Brainwash noch eine Weile laenger im Land existiert, ohne Ruecksicht, was damit fuer Gesellschaft, Kultur, Wirtschaft, Industrie Energieversorgung fuer riesiger, nicht wieder gut zu machender, Schaden angerichtet wurde.

  7. ghazawat 9. Dezember 2022 at 18:08

    Ich kann dem Staatssicherheitsdienst verraten, dass ich Millionen Menschen kenne, die diesen Staat umstürzen wollen.
    ———————————
    Ich gehöre dazu, der diese lebensgefährlichen Stümper weghaben will. Lieber heute als morgen.

  8. Überall wundern sich die Menschen ….

    „Ich habe heute mit etlichen Kollegen aus anderen Medien gesprochen – auch solcher Medien, die bei der überschäumenden Umsturzplan-Berichterstattung ganz vorne mit dabei waren. Unisono (und natürlich nur im Vertrauen) hieß es: Uns kommt das alles auch völlig übertrieben vor, aber wenn die Konkurrenz so dramatisch reagiert, können wir die Sache nicht auf kleiner Flamme kochen“, schreibt Alexander Marguier.
    https://www.cicero.de/innenpolitik/reichsbuerger-putsch-umsturz-heinrich-reuss-malsack-winkelmann

  9. Die kommen mit allem möglichen, aber nichts, was diesen geplanten Umsturz realitätsnah und glaubhaft erklären könnte.
    Wer Justizminister werden sollte, dass angeblich Kasernen inspiziert wurden, eine neue Währung in Planung war usw. Dieser Umsturz-Gaul wurde scheinbar umständlich von hinten aufgesattelt.

    Wie viele Personen mit militärischen Kenntnissen tatsächlich involviert waren, mit welchen und wie vielen Waffen (wo sind die?) und wie rein organisatorisch dieser „Umsturz“ vonstatten hätte gehen sollen.
    Fehlanzeige.
    Aus wie vielen Personen bestand denn dieser „militärische Arm“, den der festgenommene Spitzenkoch u. a. im gespendeten Wohnmobil versorgen wollte?

    Man braucht kein „Umstürzler“ zu sein, um zu wissen, dass das mit den zur Zeit bekannten Informationen nicht zu realisieren, wohl eher ein Hirngespinst war und bzgl eines Staatsstreiches wohl kaum Gefahr im Verzug gewesen sein konnte, geschweige denn diese Aktion rechtfertigt.
    Dieser unverhältnismäßige riesen (PR) Aufwand, auf Kosten des Steuerzahlers, mal nebenbei, kann m E nicht gerechtfertigt werden.
    Die Kritik wird lauter, die Skepsis wächst weiter, die Ironie ist nicht zu überlesen.
    Die Auswertungen und Untersuchungen dauern an..

    Aufgrund dieser Entwicklung fürchte ich jetzt, dass „man“ noch Kisten mit Munition, Waffen, ein Autogramm von Björn Höcke, einen gefälschten Impfpass und eine versteckte paramilitärische Geistertruppe in einem Waldstück in Sachsen finden wird.
    Ironie, sonst ist das nicht zu ertragen…

  10. Linken-Abgeordnete: „Die Razzia wirkt wie eine PR-Aktion“

    Sie wirkt nicht nur so, sie war eine.
    Noch absurder und noch plumper ging es nun wirklich nicht mehr.

  11. Durch kreativen Protest und zivilen Ungehorsam auf die Faktenlage des menschengemachten Bevölkerungswandel hinzuweisen kann kein Verbrechen und keine terroristische Handlung sein, vielmehr ist es unser verbrieftes demokratisches Recht auf Meinungsfreiheit, mit dem wir auf Missstände aufmerksam machen.

    https://youtu.be/NV5bdHtYijk

    Frei nach der Kölner Linken Stadtratsabgeordneten Nicolo Grabschyk, die sich in der Ratssitzung gerade ans Rednerpult klebte.

  12. .
    RAZZIA?!
    .

    Das ist ein ganz großes peinliches links/Grünes Propaganda Schmierentheater.
    .
    Absolut durchschaubar was das eigentliche Ziel dieser SinnlosAktion ist.. Der Verbot der AfD..

    .
    .
    WO, WO, WO … sind eigentlich die bundesweit 3.000 Beamten, wenn es gegen die moslemischen und Ziganen Mafia-Clans (250.000 Mitglieder) geht.. Da sehen wir nichts.
    ,
    Diese Clans sind die eigentliche Gefahr für unser Land .
    .
    Moslemischen und Ziganen Mafia-Clangewalt / Krimialität ist wohl schon zur Normalität geworden.
    .
    DE = gescheiterter Staat!

  13. .
    .
    Warum heben 3000 Beamte nicht das mosl. Clan-Revier in Berlin-Neukölln aus?
    .
    Oder heben jede Woche eine anderer Stadt mit Clans aus?
    .
    Sorry … zu gefährlich!
    .
    .
    .
    Was das BRD-Regime da abzieht, ist so albern und dümmlich….

  14. Ergänzung zu
    A. von Steinberg 9. Dezember 2022 at 18:23
    ———————————————————-
    Wenn ich mich recht erinnere, so wurde im Frühjahr 2021 das Haus von Björn Höcke im Rahmen einer Razzia durchsucht. Jemand hatte ihn – soweit ich mich erinnere – angezeigt wegen des Verdachts der Volksverhetzung, weil er sich kritisch zu Asylforderern geäußert hatte.

    Eine m. W. krass rechtswidrige, poltisch inszenierte Staatsaktion gegen einen Oppositionellen.

    Es wurde zu einem anderen Artikel hier bei PI-News bereits gemutmaßt, dass die 3.000-Mann-Aktion erst die Ouvertüre darstellt und das Drehbuch noch weitere Akte bereithält, die gegen die AfD gerichtet sein dürften.

  15. .
    Faeser: „Junge Frauen fühlen sich Nachts unsicher…
    .
    Aber wir brauchen mehr Afghanen, Syrer und Iraker..
    .
    .
    Faeser ist eine psychopatische deutschen feindliche rote Bestie..
    .
    NICHTS zeigt besser die absolute Verachtung der dt. Vergewaltigungsopfer ob (männl/weibl.) als die Aussagen von Faeser.. Jeder normale Staat, mit einer echten funktionieren Justiz, ist bestrebt ausl. Vergewaltiger, Mörder, Terroristen, Schlächter und Verbrecher außer Landes zu bringen um die einheimische Bevölkerung zu schützen..
    .
    NICHT so im degenerierten, kaputten und pervertierte DE mit der roten Bestien Faeser die ihre ausl. Vergewaltiger Mörder und Terroristen liebt und verhätschelt.
    .
    Das ist NICHT mehr Deutschland.
    .
    Das ist ein rot/grünes Drecksloch und Paradies für ausl. Verbrecher
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    .
    Faeser lehnt Abschiebung von Vergewaltiger nach Afghanistan ab
    .
    Vor drei Jahren wurde eine 14-Jährige in Illerkirchberg von Asylbewerbern vergewaltigt. Ein verurteilter Afghane kam inzwischen frei. Baden-Württemberg will ihn und islamistische Gefährder abschieben – doch Faesers Ministerium lehnt das ab. Dies zeigen Dokumente, die WELT vorliegen

    .
    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus242594139/Illerkirchberg-14-Jaehrige-von-Asylbewerbern-vergewaltigt-Faeser-lehnt-Abschiebung-ab.html

  16. Als die Eltern aneinandergeklammert ans Mikrofon treten, der Vater mit tränenerstickter Stimme sagt einen einzigen Satz, da zieht sich ein erschütterndes Schluchzen durch den Saal: „Unvorstellbar sei es, dass einem das Kind genommen wird.“ Für mehr hat er keine Kraft.

    „..Nach vielen Jahren sei ihr der Kinderwunsch in Erfüllung gegangen, als sie ihre Zwillinge bekommen habe. Als das Mädchen in den Armen der Mutter starb, seien „Bitte weine nicht, Mutter…“ die letzten Worte gewesen…“
    Quelle: Farce-Book
    Die Alevitische Gemeinde in Deutschland trauert um Ece.

  17. „Bert Brecht lässt grüßen: Die Regierung sucht
    sich ein neues Volk qua Staatsbürgerschaftsrecht“
    https://deutschlandkurier.de/2022/12/bert-brecht-laesst-gruessen-die-regierung-sucht-sich-ein-neues-volk-qua-staatsbuergerschaftsrecht/

    Ich sehe da eher Merkel:
    „Ich muss ganz ehrlich sagen: Wenn wir jetzt noch anfangen müssen, uns dafür zu entschuldigen, dass wir in Notsituationen ein freundliches Gesicht zeigen, dann ist das nicht mein Land.“ – achgut.com & BKAmt: Merkel zur Ihrer Grenzöffnung am 15. September 2015
    +https://de.wikiquote.org/wiki/Angela_Merkel

    …sowie Mohammed u. sein Koran mit
    Mond- & Kriegsgott Al-Lah: Wenn ihr
    nicht spurt, sucht sich Al-Lah ein
    anderes Volk, das gehorsam ist.
    4,133 + 5,54 + 9,39 + 47,38
    https://www.ewige-religion.info/koran/

  18. Hmm, wieso denke ich bei dieser „Aktion“ der systemgesteuerten Behörden nur an den von den Nazis inszenierten Reichstagsbrand? Ähnlichkeiten sind doch da nur rein zufällig, genau wie die Geheimhaltung der Razzia unter Einschluss der Medien. Ein Schelm wer dabei böses denkt oder die Inszenierung hinterfragt. Die Politiker der Ampel wollen doch nur unser Bestes, da ist es unredlich sein Bestes behalten zu wollen.

  19. Diedrich 9. Dezember 2022 at 18:43

    Blerim U. , besoffen , zu schnell , unter Drogen und Unfall

    Frankfurt
    Mit 180 km/h in Linienbus gerast

    Wer die eigene Verhandlung beim Amtsgericht in Frankfurt verschläft, ist mitunter gestraft genug, weil er das Beste verpasst.

    Am Montagmorgen um 9.10 Uhr erwischt der Rechtsstaat Liban A. mit voller Wucht. Er erwischt den 23-Jährigen in Form eines Anrufs seines Verteidigers. Wo er denn bleibe, will der Anwalt wissen, alles warte schon seit einer Viertelstunde auf ihn – die Richterin, der Staatsanwalt, die Dolmetscherin, eine Schulklasse im Zuschauerraum – aber ohne Angeklagten sei das alles doch bloß der halbe Spaß.

    Es täte ihm schrecklich leid, sagt Liban A., sein Wecker sei wohl defekt, er liege noch zu Bett, ob er denn trotzdem noch erscheinen müsse. Och nö, sagt sein Verteidiger, doch nicht bei dem Wetter, ein Angeklagter sei für einen Prozess zwar schön, aber nicht zwingend vonnöten.

    Eigentlich hätte Liban A. sich heute wegen Straßenverkehrsgefährdung verantworten müssen. Und das ist noch behutsam angeklagt: Am 29. Dezember 2016, so die Anklage, rast A. mit seinem Peugeot durch Frankfurt – im Auto drei Kumpels, in der Hand eine Bierflasche, im Blut Alkohol, Kokain und Schmerztabletten.

    Gegen 4.40 Uhr heizt er schließlich über die Autobahn, auf der A661 in Höhe Heddernheim fährt er mit 180 Sachen in einen Linienbus, der laut Fahrtenschreiber durch den Unfall von 65 auf 74 km/h beschleunigt wird. A.s Auto schleudert in die Mittelplanke und fängt Feuer, ein fremder Autofahrer zieht die vier leblosen Insassen unter Lebensgefahr aus dem brennenden Wrack, alle kommen mit mehr oder minder schweren Verletzungen davon. Der Sachschaden beträgt etwa 100 000 Euro.

    Schwer traumatisiert ❓

    In Ermangelung seines Mandanten trägt sein Verteidiger Liban A.s traurige Vita vor. Dieser leide als Flüchtling aus Somalia unter „schwersten Traumatisierungen“, was auch die zweisteillige Fallzahl in seinem Führungszeugnis erkläre, denn wenn A. Sorgen habe, dann saufe er, und wenn er saufe, werde er aggressiv.

    Der Traumata seien viele. Zum einen die aus seiner Zeit als Kindersoldat in Somalia. Dann die interkulturellen: Kaum habe er, der Anwalt, Liban A.s Mutter und Schwestern hierhergeholt und ihnen ein Bleiberecht verschafft, habe A. feststellen müssen, dass auch die eigene Familie mitunter traumatisieren könne. Und zu schlechter Letzt sei, als A. gerade mitten in einer Alkoholtherapie steckte, auch noch sein Integrationsbeauftragter gestorben, den er als „Mentor und Vaterfigur“ geehrt habe. Dies alles habe dazu geführt, dass der junge Mann, der anfangs eine „bewundernswerte Integrationsentwicklung“ hingelegt habe, auf die schiefe Bahn geraten sei. Aber diese Bahn sei jetzt wieder so gerade wie sein Wecker kaputt.

    Selbst das Landgericht, sagt der Anwalt, habe dies eingesehen, als es sich vor wenigen Wochen vorerst letztmals mit A. befasst habe. Dieser hatte Einspruch gegen eine Freiheitsstrafe in anderer Sache eingelegt, die daraufhin zur Bewährungsstrafe gemildert wurde: Das Landgericht hielt A. aufgrund seiner „besonderen Alkoholproblematik“ verminderte Schuldfähigkeit zugute, es sei zudem sein erstes Strafverfahren als Erwachsener gewesen, der junge Mann wirke „überaus therapiebereit und verdient eine allerletzte Chance“. Man dürfe auch nicht vergessen, dass „seine Tritte und Schläge gegen die Polizeibeamten ins Leere“ gegangen seien.

    Die Besonderheit der Alkoholproblematik seines Mandanten diagnostiziert der Anwalt folgendermaßen: „Es ist ein innerer Zwang zu saufen, wenn er kein Land mehr sieht. Aber im Moment sieht er wieder Land.“

    Da möchte auch das Amtsgericht nicht im Blick stehen und verurteilt den Angeklagten in Abwesenheit zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr. Auch der Staatsanwalt plädiert auf „ein Jahr auf Bewährung, letztmalig und so weiter“. Und alle sind sich einig, dass das jetzt aber wirklich Liban A.s allerallerletzte Chance sei. Er müsse sich nun wirklich „zusammenreißen“, droht die Richterin. Und auch mal den Wecker reparieren.

    Der staunenden Schulklasse im Zuschauerraum aber erklärt der Staatsanwalt anschließend, was hier soeben geschehen ist, vor allem aber warum: „Die Hoffnung stirbt zuletzt!“, doziert er.

    http://www.fr.de/rhein-main/kriminalitaet/frankfurt-mit-180-km-h-in-linienbus-gerast-a-1411077

  20. Ich will keinen umstürzen, irgendwelche fürstlichen Spinner können unser Land nicht führen, aber ich wäre schon froh wenn endlich die verdammten Grünen weg wären und es eine Deutschland-Vernunft-Koalition bestehend aus Union, AfD und FDP (in der realistischen Reihenfolge) geben würde.
    Die sich nicht in Ideologien verrennen sondern in Sachfragen wie Energieversorgung, Neuverschuldung und Asyl/Abschiebung einigen. Den Klimaquatsch kann man später machen.
    Eine solche Koalition wäre rein rechnerisch möglich.

    In der BILD ist heute – Luftholen – der Vater der Ehefrau von Ex-Bayern-Fußballer Alaba abgebildet, ein Koch, welcher – unglaublich – mit zwei Küchenmessern posiert. Ein Reichi, der Bundeskantinen-Chef unter der neuen Regierung werden sollte.
    Ich dachte ich lese den „Postillion“.
    Man soll ja auch im Schloß 2 Jagdgewehre gefunden haben und eine Armbrust. Hoffentlich heisst der Jagdhund von Schloß WaidmannsHEIL, ein deutsche Schäferhund, nicht Blondie und hebt die rechte Pfote. Das wäre dann der endgültige Beweis und Abschluß dieser Kriminalgroteske.
    Mit so einem Drehbuch könnte man nicht einmal bei RTL II was werden.

    Aus Sorge um die Sicherheit unseren wackeren Polizisten rate ich von Einsätzen gegen Berliner, Bremer und anderer Clans dringend ab denn das würde unschöne Bilder erzeugen. Von so einem extrem harten Einsatz, wo man „in Abgründe blicken konnte“, sollte man sich erst einmal über Weihnachten erholen.
    Ich kenne das. Ich habe auch mal in den Abgrund geblickt: Das war am Kreidefelsen auf Rügen.

  21. Genau so schlecht inszeniert wie der Tod von Mundi und Böhni damals im Wohnmobil mit der Pumpgun, welche nachlädt obwohl der Schütze bereits tot ist.

  22. Showtime beendet.

    Es geht schon los im AMPELLAND!

    STROMGESELLSCHAFTEN WARNEN SCHON!

    Wir werden in der Glotze schon auf den großen zu erwartenden STROMAUSFALL vorbereitet.
    In PARIS waren gestern schon große Teile von Südparis im Dunkeln.

    Man höre und staune
    Es gibt einen Unterschied zwischen BLACKOUT und BROWNOUT:

    BLACK OUT:
    Ist ein Unkontrollierter Stromausfall mehrere Tage oder länger.

    BROWN OUT
    Ist eine Kontrollierte Abschaltung bestimmter Ortsbereiche
    Kunden (also Bürger) werden dann abwechselnd vom Netz genommen, solange bis wieder genug Strom da ist!!!

  23. Muss die Verfassung vor den Verfassungsorganen geschützt werden?Ich denke , das Grundgesetz (alt) für die Deutschen muss vor denen geschützt werden, die vorgeben im Namen der Verfassung(neu) zu handeln.

  24. Jetzt wissen wir auch wofür der PROBEALARM gestern gestartet wurde.

    Dann steht nicht mehr PROBEALARM, falls es dann mal flächendeckend funktioniert, denn dann steht:

    Liebe MITBÜRGER

    In 15 Minuten werden wir Ihren STROM abschalten.
    Wer sich noch einer einen Kaffee kochen will, ein paar Spagettie aufsetzen möchte, einen Tee brühen muss oder aber eine Babyflasche wärmen will oder aber noch kurz unter die Dusche hüpfen möchte:
    Dalli Dalli!

  25. Mit den 3.000 Beamten hätte man besser
    2.000 Flüchtlinge in ihr Heimatland führen können.
    Anstatt Geld in die Ukraine zu überweisen, hätte man die erforderlichen
    9 MIO Euro für die Rückführung nutzen können. (2.000 Flüchtlinge kosten 9 MIO EUR)

  26. Jeden Tag 2.000 Flüchtlinge zurückzuführen kostet zwar viel Geld, aber sie hier zu lassen kostet noch viel viel mehr.

    2.000 pro Tag wären im Jahr 730.000.
    Das hält man drei Jahre durch und dann sind wir über 2 MIO FLüchtlinge los und
    dementsprechend eine gute Milliarde Euro leichter. Würde sich das nicht lohnen?

    Zur Ukraine müsste man sagen: Sorry, wir haben euch genug geholfen. Jetzt haben wir kein Geld mehr. Wir haben eigenen Verpflichtungen.
    Das wäre gescheiter.

    Das kann man doch organisieren wenn man nur will.
    Jeder Hampel kann sich als Escort, als Begleitkraft, melden.

  27. Warum der vereitelte Reichsbürger-Putsch vor allem ein amüsanter PR-Coup der Behörden war

    Die Razzia gegen den Prinzen und seine Rentner-Revolte soll der „größte Anti-Terror-Einsatz in der BRD-Geschichte“ gewesen sein. Dabei wurden nur 25 vergreiste Verwirrte festgenommen…

    Von Jesko zu Dohna, keltisch-rot
    https://mobile.twitter.com/jeskodohna
    [Jesko zu Dohna ist stellv. Chefredakteur der Wochenendausgabe der Berliner Zeitung und u.a. verantwortlich für das dritte Buch, die gesamte Wirtschaftsberichterstattung, sowie Food & Drink. Geboren wurde er in Dortmund, ist Historiker und Absolvent der Deutschen Journalistenschule (DJS) in München. Er arbeitete für den Deutschlandfunk (DLF), Playboy und das Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL und baute das Medien-Start-up Media Pioneer (Gabor Steingart’s Morning Briefing) mit auf.]

    Warum wussten alle Medien seit zwei Wochen Bescheid?

    Normalerweise, wenn etwas sehr Gefährliches passiert in diesem Land, arbeiteten Behörden besonders diskret. Da treten schwarz gekleidete Polizisten nachts die Tür ein und holen Verbrecher aus dem Bett. Warum? Damit sich die Brüder weder absetzen, Beweismittel verschwinden lassen noch größeres Unheil anrichten können. Das ist nur logisch…

    Um der ganzen Geschichte bei den von Inflationsangst und Gaspreisen etwas abgelenkten Bürgern noch ein bisschen Nachdruck zu verleihen, war die ganze Aktion für fast alle „der größte Anti-Terror-Einsatz in der Geschichte der BRD“. 3000 Polizisten, Aktionen in Deutschland, Österreich und Italien und 25 verhaftete Verschwörer. Donnerwetter, Demokratie gerettet. Das Problem ist nur, eine echte staatszersetzende Gefahr ist von den Verschwörern um den Prinzen zu keinem Zeitpunkt ausgegangen…

    Zum aktuell von der GSG9 in Calw festgenommenen Kameraden Andreas M. sei Folgendes bekannt: „Der Mann war kein Kämpfer, sondern ein Stabsunteroffizier, der nur in der Logistik gearbeitet hat. Wenig schießen, viel SAP und Kaffeekochen.“ Der Mann habe wenig bis gar keine Verantwortung und Kontakt zu echten Kommandosoldaten gehabt. Sein Spezialgebiet sei Materialversand und Management für die Auslandseinsätze gewesen. „Bedrohung, eher gering bis nicht vorhanden“…

    In der Geschichte gibt es also außer den Verhafteten nur Gewinner: Nancy Faeser hat nach ihrem One-Love-Armbinden-Debakel in Katar einen PR-Sieg gelandet, die Medien haben ihre Geschichte, Putsch und Revolution fallen aus und die Adligen müssen sich in den nächsten Wochen ein paar investigative Spiegel-Geschichten wie „So tickt der Adel“ oder „Das geheime Netzwerk des Adels“ gefallen lassen. Auch das kann Spaß machen…
    https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/warum-die-vereitelung-reichsbuerger-putsches-vor-allen-ein-amuesanter-pr-coup-der-behoerden-war-li.295380

    Die Berliner Zeitung ist eine 1945 gegründete Tageszeitung aus Berlin. Sie wurde zwei Wochen nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa gegründet und erschien bis zur deutschen Wiedervereinigung in der DDR.

    Die Zeitung erscheint im Berliner Verlag, der seit 2019 dem Ehepaar Silke und Holger Friedrich* gehört. Sie hat nach dem Tagesspiegel und vor der Berliner Morgenpost die zweithöchste Auflage unter den Berliner Abonnementzeitungen und wird vor allem in den östlichen Bezirken der Stadt gelesen…
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Berliner_Zeitung

    ++++++++++++++++++

    *Holger Friedrich (Unternehmer)
    (geb. 22. September 1966 in Ost-Berlin) ist ein deutscher Unternehmer und Verleger. 2019 wurde er durch den Kauf der Berliner Zeitung überregional bekannt.[1] – IM „Peter Bernstein“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Holger_Friedrich_(Unternehmer)#Bekanntwerden_der_T%C3%A4tigkeit_als_Inoffizieller_Mitarbeiter_des_MfS

  28. Unser ddr geschulter kanzlerdarsteller olaf
    Schweissfuss brauchte einen neuen anlass um einen erneuten versuch starten zu können die afd verbieten zu können.

  29. Ich bin überzeugt in Berlin Neukölln wohnen angemeldet oder nich angemeldet ca. 330. 000 Tsd. Einwohner. Vorrangig urspünglich aus der Türkei sowie anderen afrikanischen und arabischen Ländern mit Ismaischen Hintergrund. Dieser frühere großteils ex DDR Stadtteil ist längst nicht nur für sein überdimensioniertes Multikulti Flair bekannt. Die geschäftigen Straßen des Bezirks sind von Hummusbars, orientalischen BrautkleiderKabuffs, Kebab und Juffka Bruzzlern, Böröck Bäckereien und Billig Discountern gesäumt. In den idyllischen Seitenstraßen gibts hunderte Secondhandläden, angesagten Shisha Bars und Moccaa Cafés gibt es viele linke Studenten- und H4 Künstlerwohnungen (auch die Antifa fühlt sich in der rechtsfreien Szene- und Soziallamtvollfinanziert nebst dem Drogenviertel (Kotti &Co.) besonders wohl. ect. pp.
    Mich würde nach diesem „Reichsbürger “ Deutschland Umsturz“ sofort interessieren, wieviele Umstürzler
    allein in Neukölln &CO: dort lebend von Nancy F. und Co. völlig unbehelligt quasi nix davon wissend – (Pro Tag mehr als zehn Straftaten) schon lange auf den Umsturz zu > ihren Gunsten < im Kopf haben?!
    25 Mann und dann noch rechts ist in der linken Repuplik natürlich eine ganz andere Hausnummer. Da klingelt man schon mal an der Türe, um der AfD eine reinzuwürgen statt bei den Araberclans. Wer dieses falsche Politk Spiel nicht durchschaut wird nie die Wirklichkeit in Deutschland-Absurdistan begreifen.

    https://www.morgenpost.de/bezirke/neukoelln/article234201035/clans-berlin-hermannstrasse-neukoelln-kriminalitaet-polizei-statistik.html

  30. jeanette 9. Dezember 2022 at 19:17
    Jeden Tag 2.000 Flüchtlinge zurückzuführen kostet zwar viel Geld, aber sie hier zu lassen kostet noch viel viel mehr.
    ——
    Ein Abschiebepolizist (Gewerkschafter, dem kann man so schnell nichts anhaben), erklärte gestern recht offen bei Lanz:
    – 2 Polizisten für einen Abzuschiebenen.
    – 9 Mio € für 3.000 abgeschobene Flüchtlinge.
    – man braucht einen Einreiseschein (also eine Art Kurzvisa) um als Polizist den „Schübling“ begleiten zu können. Schafft man es nicht innerhalb dieser Zeit zu landen und zu starten muß ein neues Visa beantragt werden und das dauert.
    – nur 20% der Flüchtlinge erscheinen überhaupt am Airport oder werden zu Hause / im Heim angetroffen.
    Vermutlich von links-grünen Behörden Mitarbeiter vorgewarnt.
    – die „Personenbegleiter Luft“ (so heißen sie korrekt) arbeiten auf freiwilliger Basis (und stehen wohl jetzt im Fokus von Nennzieh, Anmerkung/Vermutung von mir).
    Interessante Sendung wie immer bei Lanz. In der Mediathek ca. 20 Minuten scrollen bis die Perserin weg ist .
    Grenzen dicht wäre viel effizienter.

  31. Maria-Bernhardine 9. Dezember 2022 at 18:48
    „Bert Brecht lässt grüßen: Die Regierung sucht
    sich ein neues Volk qua Staatsbürgerschaftsrecht“
    Ich sehe da eher Merkel:
    „Ich muss ganz ehrlich sagen: Wenn wir jetzt noch anfangen müssen, uns dafür zu entschuldigen, dass wir in Notsituationen ein freundliches Gesicht zeigen, dann ist das nicht mein Land.“ – achgut.com & BKAmt: Merkel zur Ihrer Grenzöffnung am 15. September 2015
    +https://de.wikiquote.org/wiki/Angela_Merkel
    ————————————————————————————
    Wäre sie doch abgehauen!

  32. @gonger Gestern bei LANZ
    da habe ich auch gut aufgepasst.
    Die Escorts sind meist Privatpersonen.
    Angenommen alles geht glatt!

    2.000 Abzuschiebende brauchen 3.000 Beamte kosten 9 MIO pro Rückführung

    PACKEN WIR’S AN!

    Die Rückführung für 2.000 Flüchtlinge
    Kostet 9 Millionen EUR.

    Das kostet für jeden Flüchtling ein Flugticket, maximal 3 Begleiter, deren Flugtickets hin und zurück und deren Gehälter.
    Pro Person bei einem Ticket von 500 EUR 7 Tickets 3.500 EUR und dreimal Honorar für 3 Begleiter vielleicht maximal 1.500 =

    1 Deportee 500
    3 Escorts 3.000
    3 Honorare 1.500

    Total 5.000 pro FLüchtlingsNase
    Mal 2.000 Flüchtlinge = 10 MIO EUR Pro Fuhre.

    (TAXI zum Flughafen aus der letzten Provinz gar nicht mit einberechnet, ist ja fast teurer als der Flug.)

  33. A. von Steinberg 9. Dezember 2022 at 18:43

    Es wurde zu einem anderen Artikel hier bei PI-News bereits gemutmaßt, dass die 3.000-Mann-Aktion erst die Ouvertüre darstellt und das Drehbuch noch weitere Akte bereithält, die gegen die AfD gerichtet sein dürften.

    Meines Erachtens geht es nicht nur um die AfD – selbst dafür wäre der bisher betriebene und darum wohl auch noch zu wartende Aufwand zu groß – sondern gegen alle, die nicht im Gleichschritt mit Faeser und Genossen mitmarschieren. Es ist nicht nur eine PR-Aktion, sondern erkennbar auch eine, die einen gewissen Auftakt zu dem noch folgenden Repressions-Regime setzen soll. Im Grunde bildet die Legende vom „bevorstehenden Putsch der Reichsbürger“ (der sich wahrscheinlich aus dummen, abgeschriebenen Chat-Phantasien speist) hierfür nur den Aufhänger, dem die Rolle der vor allem noch zukünftig notwendig werdenden Rechtfertigung zukommt. Aber letztlich ist anderes das Ziel: Die „Säuberung“ der ganzen Gesellschaft, beginnend bei AfD und anderen Gruppierungen über den öffentlichen Dienst bin hin zu zu den allerletzten Ortschaften wie dem sprichwörtlichen „Hinterposemuckel“ von der Opposition.

    Dazu soll die Schuldumkehr eingeführt werden, nach der jeder verdächtig ist und straflos entsprechend, also gerne auch falsch, beschuldigt werden darf. Das könnte und wird wohl auch soweit gehen, daß man Einzelpersonen vorlädt und entsprechend nach ihrer Gesinnung „befragt“, um die aus der Öffentlichkeit zu entfernen und ihre Existenz zu zerstören. Schließlich hat man bei Faesers Gesinnungsgenossen, -innen und -x-en Erfahrung darin, wie man so etwas macht und vor allem, wie man so etwas rechtfertigt, um es dennoch als „demokratisch“ verkaufen zu können.

    Das Ganze ist durchaus nichts weniger als ein gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung (mit ihrer generellen Unschuldsvermutung) gerichteter Putsch, aber einer von Nancy Faeser, linksextremistischen Konsorten, Volksverhetzern, Zuträgern und Steigbügelhaltern. Daß solche Gremien wie Verfassungsgericht und Co. hierzu besonders laut schweigen, läßt tief blicken; die sind demnach, so ist anzunehmen, mit von der Partie. Von Rechts wegen mußte jeder Jurist, der noch auf seinen Stand hält, hier auf- und niederhupfen.

  34. @gonger

    Wenn da einer Faxen macht, sich sein Ohr abbeisst gehört er gleich am Flughafen in Abschiebehaft, so wie das früher mal war. Dort bleibt er solange bis er Flugfähigkeit siganlisiert.
    Wo gibt es so etwas, dass die Beamten an der Nase herum geführt werden von Illegalen?
    Eine Schande ist das.

    Wenn einer die billigen Chinataschen, die Plagiate mitbringt, dann können die Beamten rigoros durchgreifen oder bei Deutschen, die aus dem Urlaub kommen, da wird alles durchwühlt, da gibt es keine Gnade, aber diese Strolche werden mit Samthandschuhen so wie rohe Eier behandelt. Wann hört das endlich auf?
    Das sind aggressive Straftäter! Die wissen ganz genau, die dürfen hier nicht sein.
    Für was das ganze Theater, Selbstverletzungen, von der Gangway springen und der ganze Mist.

  35. Was die angeblich gefundenen Waffen angeht, die ganz gefährlichen, die
    müssen wahrscheinlich erst wieder aus der Ukraine zurückgeholt werden.

  36. Diese Aktion musste jetzt noch duirchgezogen werden bevor demnächst beim Blackout die Lichter ausgehen und die Reichsbürger im Dunkeln ihr Unwesen treiben.

  37. Wir brauchen eine AUSSENMINISTERIN, die ein bißchen gut aussieht, intelligent genug ist sich mit den außereuropäischen Herrschern gutstellt, sie dazu bringt, uns die Flüchtlinge aus reiner Freundlichkeit sozusagen als Freundschaftsdienst abzunehmen. Irgendwas kann man ihnen dann versprechen, es darf nur kein Geld sein, sonst kommt man auf keinen grünen Zweig mehr. Vielleicht zwei neue Moscheen bauen zu dürfen eine in Blankenese und die andere am Tegernsee, oder man bringt ihnen ein paar Jungfrauen als Gastgeschenk mit, ein paar hübsche Ukrainerinnen, die lieber in der Sonne leben wollen auch keine Abneigungen gegen Rolex usw haben. Da ließe sich bestimmt viel machen.

  38. Das war natürlich nur als SATIRE gemeint, 🙂 will nicht enden wie Ghislaine Maxwell.
    Das muss man besser hier dazu sagen.

  39. Hans R. Brecher 9. Dezember 2022 at 18:14
    Ups, auf den ersten Blick sieht es aus, als würde Alexander Gauland abgeführt „
    ************************
    Dieser Eindruck könnte durchaus gewollt sein. Zum Kampf gegen rächz gehören eben auch Gauland-Hosen und Sakkos, die das SEK immer bei sich hat. Verkleide einen, verwirre viele!

  40. hhr 9. Dezember 2022 at 20:03
    Hans R. Brecher 9. Dezember 2022 at 18:14
    Ups, auf den ersten Blick sieht es aus, als würde Alexander Gauland abgeführt „
    ************************
    Dieser Eindruck könnte durchaus gewollt sein. Zum Kampf gegen rächz gehören eben auch Gauland-Hosen und Sakkos, die das SEK immer bei sich hat. Verkleide einen, verwirre viele!

    ————————————————-

    Wenn jetzt noch die AfD-Abgeordneten im BT im Merkel-Blazer erscheinen, spring ich aus dem Fenster (Erdgeschoss) …

  41. jeanette
    Für was das ganze Theater, Selbstverletzungen, von der Gangway springen und der ganze Mist.„
    *************************
    Dazu kommt, was das ganze Theater UNS kostet, wieviel Kräfte durch sinnlosen Arbeitsaufwand gebunden werden, wieviele von dem Theater leben.

  42. Das ist übrigens ein guter Party-Gag: Im Gauland-Sakko mit Hundekrawatte erscheinen … dann zeigt sich, wer die wahren Freunde sind … 🙂

  43. jeanette 9. Dezember 2022 at 19:02
    (…)

    Man höre und staune
    Es gibt einen Unterschied zwischen BLACKOUT und BROWNOUT

    —————————————

    Das ist etwa so wie: an Corona oder mit Corona gestorben … 🙂

  44. An Hans R. Brecher 18:14

    Wenn das Alexander Gauland wäre, dann wären ja auch noch glatt Ex-CDU-Mitglieder (40 Jahre CDU) involviert gewesen.

  45. Hans R. Brecher 9. Dezember 2022 at 20:16

    jeanette 9. Dezember 2022 at 19:02
    (…)

    Man höre und staune
    Es gibt einen Unterschied zwischen BLACKOUT und BROWNOUT

    —————————————

    Das ist etwa so wie: an Corona oder mit Corona gestorben … ?

    ————————

    also Herr Brecher
    Sie sind doch sonst so korrekt

    Es ist etwa so wie: An Corona oder an der Impfung sterben.

  46. Wenn KimJongUn ein Lehrbuch schreiben würde, würde man darin genau die Dinge lesen, die gerade tagtäglich bei uns völllig ungeplant passieren. Ich muß jetzt schnell mein Antiemetikum (Mittel gegen Erbrechen) einnehmen.

  47. Mehr und mehr entgleitet das politische Tagesgeschäft der BRD in Richtung Fortsetzungsserie von Laurel und Hardy (Dick und Doof). Gott-sei-Dank gibt es eine AFD aber auch eine S. Wagenknecht, dass lässt hoffen, dass noch nicht alles verloren ist.

  48. Anti-Terror-Einsatz
    Reichsbürger-Razzia in Petershagen: Polizistin soll Corona-Leugnerin gewesen sein
    PETERSHAGEN. Ihr Arbeitsplatz bei der Kreispolizeibehörde soll nach Angaben der Deutschen Presse Agentur (dpa) ebenfalls inspiziert worden sein. Die Frau selbst befindet sich nicht in U-Haft und ist auf freiem Fuß.
    Auweiah*

  49. @Tom62 9. Dezember 2022 at 19:43

    Ja es ist eine Operation gegen alle Bürger, die von der links-grünen ökosozialistischen Mainstream Meinung abweichen. Aber es ist vor allem eine Operation gegen die AfD im Speziellen, an der am Ende das Verbotsverfahren gegen die AfD stehen soll. Das ist der Plan der linksextremen Antifanten-Sozin. Davon bin ich überzeugt. Denn bedenken Sie: Laut der letzten Wahlumfrage (ich meine sogar von ARD-Infratest) lag die SPD mit 18% nur noch 3%-Punkte vor der AfD mit 15%. Was meinen Sie was das für Schlagzeilen gibt, wenn die AfD bei dem Trend in den nächsten Wochen die Kanzlerpartei ein- und überholt? Eben. Das muss mit allen Miteln verhindert werden aus Sicht der deutschen- und deutschlandhassenden Sozen Partei.

  50. Es wird ja hinter vorgehaltender Hand schwer gemunkelt, dass das Kölner Dreigestirn, die Roten Funken und sogar die Prinzengarde mit in der Umsturzsache verwickelt sein sollen. Es gibt zuverlässige Informationen, dass der Reiterkorbs Jan van Werth drei Holzgewehre mit rosa Plüschballen auf der Laufmündung gespendet hat. Ein Henry-Stutzen muß in einer konspirativen Wohnung sichergestellt worden sein.
    Man sollte diese Sache also nicht auf die leichte Schulter nehmen

  51. In der Halbzeitpause eben wurde es in der Aktuellen Kamera auf DDR1mehr oder weniger deutlich geäußert:
    Der „fürstliche Rentner-Putsch“ dient auch als Vorwand jetzt den Graben und den Zaun um den Bundestag endlich bauen zu dürfen um die immensen Kosten gegenüber dem Steuermichel rechtfertigen zu können.
    Ein Graben trennt die Regierenden und ihr Volk. Welche Symbolik.
    Die Abgeordneten haben Angst vor dem Bürger in ihrer Republik, nicht dem Reich, denn das gibt’s nicht mehr.
    Schade auch daß das offensichtlich Klasse Spiel Brasilien gegen Kroatien nicht übertragen wurde. Auch so ein GEZ-Flop.

  52. Eine ähnliche Razzia gegen die Drahtzieher der „letzten Generation“ die das ganze Land terorrisieren und deren Erfüllungsgehilfen stets mit verklärten Blick auf der Straße sitzen und sich wie Zombies gebähren, wäre mal eine Aktion bei der man den Rechtstaat mal wieder ernst nehmen würde. Aber so ein Kasperltheater abzuziehen? Sicher gehören diese Herren gebremst aber hier so zu tun als hätte man eine RAF 2.0 grad noch so vor dem totalen Staatsstreich hops nehmen können, ist lächerlich.

  53. Dieses Preocedere is in den USA seit Beiden schon laengst gang un gebe. Wer etwas zu laut gegen da Rgime sagt kriegt FBL- Besuch, vorzugsweise am fruehen Morgen wo sie noch im Bett sind. Wo der Mann gerade nicht anweisend ist, werden Frauen und Kinder masslos erschreckt und bedroht. Total DDR, oder 3. Welt Bananenrepublik.

  54. Gott sei Dank wurden wir gerettet vor diesem Antidemokratischen Putsch ich hätte mich gerne retten lassen wurden denn schon Luftgewehre und andere gefährliche Waffen beschlagnahmt . Volksverdummung und es passt um von Problemen abzulenken.

  55. Hans R. Brecher 9. Dezember 2022 at 20:13
    Zitat: Das ist übrigens ein guter Party-Gag: Im Gauland-Sakko mit Hundekrawatte erscheinen … dann zeigt sich, wer die wahren Freunde sind …

    Bemerkung: das ist kein großer Party Gag mehr…. Das ungeratene Royal Miillionärssöhnchen mit viel Gutmensch Lametta auf der Schulter -jeden Tag mit seiner bunten Hollywood Megan neue Schlagzeilen lieferd- ist jaa auch schon zu einer Party mit Naziuniform inkl Hakenkreuz erschienen.

    Übrigens:
    Hessischer Rundfunk sendet heute um 22.15 Nachrichten kurzfilmchen dass es aufgrund der Reichsbürger Aktion mit AfD nur so hageln würde. Jetzt wird schmutzige Wäsche gewaschen. U.a. von Walter Wissenbach und Walter Rahn / Landtag Hees. AfD .
    (Ute Wellenstein Journ. Hs haut im Fernsehen voll rein!)
    Es wird schon geredet: „die AfD wird fallen“.
    https://www.t-online.de/region/frankfurt-am-main/id_100094914/-schande-fuer-deutschland-abgeordnete-verlassen-afd-fraktion-in-hessen.html

    Na dann kann der LINKsrotgrüne Klimasozialismus mit Merkel – Heiligenschein und Nannncy Faeser inkl. Armbinde voll ohne jegliche Opposition durchstarten.
    Deutschland ist verrückt geworden. Man kann nur noch über die linksutopische Utopie kotzen.
    Die Inszenierung der Reichsbürger Razzia war ein abgekartetes Spie. Das Ziel ist etwas ganz anderes.
    Wir werden es erleben . Der Bürger will verarscht werden. (wenn jetzt schon div. AfDler von der Fahne gehen und das Lager wechseln. Mehr geht nicht. Ich will hier raus.

  56. Am Kanzleramt sollte das gute alte Schild aus dem Zoo angebracht werden:
    „Vorsicht, Affen schmeißen mit Kot!“
    … denn nichts anderes ist diese Aktion… und etwas wird auch schon kleben bleiben.

  57. Die Ami Sturmtruppen,aufs Parlament hatten wenigstens noch
    n Hörnerhut auf.
    Das erste was der Prinz Peng vonne Gasanstalt gemacht hat,
    war seine 3 Zähne reinzuschieben.
    Am 1.April hätte ich bei dieser Schmonzette,an
    eine „Ente“,bzw. Aprilscherz gedacht.
    Sind diese Politclowns und angeblichen Experten sich zu
    nichts mehr zu schade?
    Hauptsache man kann mit dem blödsinnigen Gelaber,
    was jeder hier hinbekommen würde,Kohle machen.
    Die ganze Welt,ach was sag ich,das ganze Universum
    kommt vor lauter lachen,nicht mehr zur Ruhe.
    Vor allem die Menschen,die nach Bärbock 100tausende von
    Kilometern entfernt leben, und Langstrecken Luischen
    sprach auch von 100tausenden Km.
    Also,ich als Experte tippe auf einen pathologischen
    Anfall von Größenwahn,oder sind sie ganz einfach nur dumm und dämlich?!

  58. Ich sehe das ganze als Comedy-Show.

    Lächerlicher kann sie ein Staat mutwillig wohl kaum machen.

  59. Zufallfund, isch schwör ey !
    „2006 änderte das Unternehmen sein Logo:
    Es blieb zwar weiterhin handschriftlich gestaltet, wies aber nun nicht mehr
    die traditionelle Bahlsen-Schrift auf. *
    Die Hintergrundfarbe wechselte von grün-rot auf rot-grün (Bahlsen ehemals blau). “
    HAhttps://de.wikipedia.org/wiki/Lorenz_Snack-World

    * Handschrift wird Schülern wegen motorischer Defizite zwar nicht mehr gelehrt,
    aber „Tradition“ ist poese und der kleine Globus kultur-aneignend / imperialistisch.
    Tiefen-psychologisch folgerichtig ist der Wechsel auf rot-gruen, vulgo „gut“.

  60. Diese Seilschaften in unserem Staat sind unerträglich und für jeden der nur etwas denken kann oder will, nicht mehr zu übersehen.
    Über die jetzige Politik braucht man sich nicht beschweren, die wurde von der Masse mit Hilfe medialer „aufklärung“ durch die Regierung gewählt.
    Ändern können wir das nur mit großflächigem umdenken beim Wahlverhalten.

  61. @ Fischelner 9. Dezember 2022 at 21:28

    Wie hoch ist die Strafe für Rufmord?

    Falsch, dafür gibt es eine Belohnung!

  62. Gewaltenteilung bei uns?
    Weiss jemand der Grünlinksspassvögel,der „Meinungsschaffenden“überhaupt etwas mit dem Begriff Gewaltenteilung etwas anzufangen?

  63. 3000 Elitepolizisten gegen 25 systemkritische Spinner.

    Wie mutig ist das denn?

    Da wird eine Sau durchs Dorf getrieben, um von den
    demokratiefeindlichen Umtrieben und dem Unvermögen
    ein Land zu regieren abzulenken.

    Die wahren Gefahren für dieses Land sind:

    Offene Grenzen
    Unterstützung eines kriegsgeilen Völkchens namens Ukraine
    die Flutung unseres Landes und Europas mit vorwiegend
    gewaltaffin Anhängern einer Raub- und Mordideologie namens
    Islam und die Einladung an die Urwaldbewohner Afrikas
    Zerstörung unserer Wirtschaft
    Ausbeutung bis aufs Blut der eigenen Bevölkerung
    usw., etc…..

  64. TOP aktuell TOP aktuell
    während in Deutschland -Absurdistan auf 25 „Reichsbürger“ (alte weisse Männer und Frauen) von der GSG 9 und 3000 Polizisten ganz Fernsehtauglich die große Hatz wegen eines angeblichen Umsturzes unserer Bananenrepuplik gemacht (der UMsturz von der neuen Ampel- Antiregierung ist längst vollzogen!) wird im Stil der ultralinken RAF Fahndungen der 60er Jahre fast auf den Jahrestag dieser Wahnsinnregierung um die Bürger hinters Licht zu führen „der größte Coup des Jahres“ von Faeaser&Co. gelandet.
    Hoppla. !! Heute in der BILD:
    >>> EU Vizepräsidentin Eva Kayla verhaftet – Vorwurf Bandenmäßige Korruption- Geldwäsche -kriminelle Organisation Beteiligung. 600.000 Euro aus Bestechungsgelder sind angeblich bereits gefunden worden. ! U.U: lt. INfo aus den Kanälen von Katar!
    Siehe Erstbericht BILDon
    https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/liess-sich-eu-vize-eva-kaili-von-katar-schmieren-82208258.bild.html

    Da ist die „Reichsbürger“ Aktion von Nannncy dagegen Kindergeburtstag- oder nicht?
    Mehr Wahnsinn geht nicht- warten wir zum nächsten bis morgen ab??????

  65. Wenn 25 Pflegefälle irgendeinen Unfug in einem sozialen Netzwerk schreiben dann stellt dies offenbar eine Gefahr für unseren Staat dar.
    Aber wenn zentausende Chaoten von der ANTIFA pünktlich am 1. Mai brandschatzend in deutschen Städten wüten haben die Sicherheitsbehörden kein Problem damit.
    Finde den Fehler.

  66. Die Posse nimmt immer groteskere Züge an. Jezt kratzt sich Antifa Chefin Fäser verwundert am Kopf und fragt scheinheilig, wer den Einsatzzeitpunkt „verraten“ hat. Leitet einen milliardenschweren Klopf und Horch Apparat, und kann nicht herausfinden, wer den Einsatzplan an die Presse verteilt hat. Anscheinend gibt es immer wieder genügend Leute innerhalb der Bevölkerung, die allmorgendlich mit Verarsche gefüttert werden müssen.

  67. 360 000 Illegale, die sofort abgeschoben werden müssten, aber der Staat legt die Hände vor diesem offenen Rechtsbruch in den Schoß. Wahrscheinlich wegen Personalmangel bei der Polizei. Die sind auf der Jagd nach Reiichsbürgern.

  68. @Johannisbeersorbet 10. Dezember 2022 at 00:10
    Ich sehe das ganze als Comedy-Show.
    Die Mehrheit sieht das so wie in den Medien präsentiert.
    In seinem Sessel, behaglich dumm, sitzt schweigend das deutsche TV Publikum!
    ….und lässt sich abends gern berieseln.
    Die höchste Geistesleistung ist das Pausen Pieseln.
    „Bitte waschen sie ihre Hände, ihr Gehirn waschen wir“ !
    …für die Gehirnwäsche durch Radio und TV zahlen die (Deutschen) Menschen dafür…(GEZ)

  69. Waldorf und Statler 9. Dezember 2022 at 19:40

    heute schon gelacht . . . bitte sehr

    OT,-….Netzfund Foto und Meldung vom 9.12.2022

    Alicenbrücke in Mainz , Polizei befreit Klimakleber … klick ! zweiter Link … klick !
    ————————————————————————————————–
    Könnten sich diese Spinner nicht stattdessen in einer Gummizelle festkleben?

  70. jeanette 9. Dezember 2022 at 19:39

    Warum können diese Asylbetrüger eigentlich nicht auf dem Weg zurückgeführt werden auf dem sie nach Europa gekommen sind? Bspw durch ein Kreuzfahrtschiff und die dann irgendwo in Nordafrika auskippen?
    Wäre doch effektiver und kostengünstiger.

  71. @ The_Truth 9. Dezember 2022 at 21:48 | Tom62 9. Dezember 2022 at 19:43

    Daß diese Inszenierung sich auch gegen die AfD richtet, ist unbestritten.

  72. @ The_Truth 9. Dezember 2022 at 21:48 | Tom62 9. Dezember 2022 at 19:43

    Daß diese Inszenierung sich auch gegen die AfD richtet, ist unbestritten, und nichts anderes ist oben ausgesagt worden. Aber sie richtet sich eben nicht nur gegen die AfD, oder jede andere oppositionelle Gruppierung wie zum Beispiel die so genannten Querdenker, sondern trifft die freiheitlich-demokratische Grundordnung respektive ihrer noch bestehenden Reste an sich, deren faktische Beseitigung mit der von Faeser angestrebten Beweisumkehr betrieben wird, wozu sie ein solches Fanal braucht, um das Ganze zu rechtfertigen.

    Das Ganze ist viel größer, als viele derzeit noch anzunehmen bereit wären.

  73. Nicht bei „Otto Normalverbraucher“ wirkt diese PR-Aktion,
    als Zusammenhang zwischen Terroristen und AFD,
    sondern bei „Otto Vollidiot !“
    Diesen Vollidioten fällt nicht auf, wie sie an der Nase herumgeführt
    werden, es sei denn, sie bekommen selbst ein Messer zwischen
    die Rippen !

  74. Angesichts des von einem Eritraer ermordeten Mädchens war der Einsatz natürlich nicht überraschend. Ein Ablenkungsmanöver halt.

    Etwas glaubwürdiger wäre die Aktion noch gewesen, wenn Nancy Faeser mitmarschiert wäre und einige der Verhafteten persönlich erschossen hätte. Faktisch ist die Zeit doch schon reif für eine Nacht der langen Messer. Die Linke muss mittlerweile auf Nichts und Niemand mehr Rücksicht nehmen.

Comments are closed.