Es sind Szenen wie aus einem anderen Land: Junge Männer im Kampf mit der Polizei, Böller-Gefechte zwischen Kleingruppen, Beschuss mit Feuerwerkskörpern auf Kopfhöhe quer über die Straße. Ein einziger Rausch an Pyro und Testosteron.

Ein Feuerlöscher wird auf einen fahrenden Rettungswagen geworfen, bleibt auf der Scheibe liegen. Ein Reisebus wird angezündet, und als die Feuerwehr ihn löschen will, wird sie von Vermummten attackiert.
Das ist Deutschland in der Silvesternacht 2022. In den Innenstädten unseres Landes regierte nicht der Rechtsstaat – sondern die Gesetzlosen. Und der Staat kapitulierte.

Unsere Reporter waren in der Nacht in Deutschland unterwegs und haben dokumentiert, wie Horden junger Männer ohne Respekt vor den Gesetzen und Werten dieses Landes gewütet haben.

Was auffällt: Die Menschengruppen, die für die Szenen verantwortlich sind, sind nahezu rein männlich. Frauen sind dort so gut wie gar nicht zu sehen. Für sie sind diese Orte, man muss es leider sagen, gefährlich. Was bleibt, sind junge Migranten aus dem islamischen Raum, bei denen sich ein fragwürdiges Männlichkeitsbild zeigt.

Diese Silvesternacht zeigte uns drei Dinge: Erstens eine Polizei, die unterbesetzt und machtlos ist. Zweitens eine Feuerwehr, die eigentlich helfen will, aber zum Feindbild wird. Und drittens eine Politik, die über Böllerverbote reden will, obwohl klar ist, dass das Problem von jungen Männern mit Migrations-Hintergrund ausgeht.

(Text übernommen von „Achtung, Reichelt!“)

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

183 KOMMENTARE

  1. „Szenen wie aus einem anderen Land“ – nö, das ist das typische rotgrüne Merkelgedächtnisland.

  2. Grüße an den mitlesenden Verfassungsschutz: Ihr habt euch den Dreck ins Land geholt, das habt ihr jetzt davon. Ich habe das Land verlassen, weil ich nicht Spitzensteuersatz plus -abgaben für ein Shithole wie Deutschland bezahle. Kann ich woanders auch. Und zwei zukünftige Spitzenfachkräfte hab ich auch noch mitgenommen. Die werden überall arbeiten können, bloß nicht in eurem verfickten Shithole. FUCK YOU, GERMONEY!

  3. Kapituliert, oder initiiert. Rein zufällig wurde, wie jedes Jahr, diskutiert über ein Böllerverbot. Und prompt pünktlich zu Silvester wird derart randaliert, Tatwaffen Böller, dass man mehr als „gute Argumente“ für ein Böllerverbot auf dem Silbertablett serviert bekommen hat. Viel Rückhalt in der Bevölkerung, darauf möchte ich wetten.

  4. Auswaertiger 3. Januar 2023 at 08:13
    Grüße an den mitlesenden Verfassungsschutz: Ihr habt euch den Dreck ins Land geholt, das habt ihr jetzt davon. Ich habe das Land verlassen, weil ich nicht Spitzensteuersatz plus -abgaben für ein Shithole wie Deutschland bezahle. Kann ich woanders auch. Und zwei zukünftige Spitzenfachkräfte hab ich auch noch mitgenommen. Die werden überall arbeiten können, bloß nicht in eurem verfickten Shithole. FUCK YOU, GERMONEY!
    — Zwei Leute- einer Meinung! Ich habe nur einem zukunftigem aus Shithole evakuiert.

  5. buntstift 3. Januar 2023 at 08:24
    Kapituliert, oder initiiert. Rein zufällig wurde, wie jedes Jahr, diskutiert über ein Böllerverbot. Und prompt pünktlich zu Silvester wird derart randaliert, Tatwaffen Böller, dass man mehr als „gute Argumente“ für ein Böllerverbot auf dem Silbertablett serviert bekommen hat. Viel Rückhalt in der Bevölkerung, darauf möchte ich wetten.
    — Eher initiert. Aehnlich wie mit dem Rollatorprinz.

  6. Das ist erst der Anfang ! Danke an alle Politiker besonders der “ Grünen “
    Deutschland ist verloren und ist ein dritte Welt Land.
    SCHLIMMER GEHT IMMER!
    Meine armen Kinder und Enkel , die baden die Sch…..e aus !

  7. Eigentlich muß man diesen HAZ-Artikel gar nicht weiterlesen; man weiß jetzt schon, was kommt!
    Die schwere Kindheit der hier in Deutschland Zuflucht Suchenden, die „aus Kulturkreisen kommen, in denen das „positive parenting“ noch nicht angekommen ist, wo Kinder noch mit massiven Bestrafungen erzogen werden – ich rede nicht von einer Ohrfeige, sondern von echter Körperverletzung – dann haben Sie vermehrtes Gewaltpotenzial.“

    .
    „Psychologe zu Böllerattacken
    Angriffe auf Einsatzkräfte: „Gewalt entsteht immer aus Gewalt“
    ……..
    „Weniger eine Frage der Integration als der Erziehung“
    „Strafen halten diese Leute nur sehr begrenzt ab“

    Die Polizeigewerkschaft in Berlin fordert ein „Böllerverbot“. Würde diese Maßnahme, diese „Entwaffnung“, das Ende dieser Angriffe bedeuten?

    Ist es schwierig, an die Böller zu kommen, kann ich das „Kriegspielen“ so nicht mehr durchführen.

    Forderungen nach allgemeinem Böllerverbot werden lauter.

    https://www.haz.de/panorama/angriffe-auf-einsatzkraefte-nur-eine-frage-der-zeit-bis-zur-zermuerbung-I6WT2DXWIBDORC236TYRU6V5A4.html

  8. Daß die Ausschreitungen initiiert waren, das nehme ich nicht an. Diese sogenannte „Partyszene“ ist so, die braucht man nicht extra anstiften (so wie etwa angesoffene Asoziale für verbotene Grüße bei Spaziergängen), die sind von Haus aus so.

    Eher dürften die Exzesse der Politik überaus unangenehm sein, da ja sogar der staatstreue Rundfunk nicht vermeiden konnte diese „unschönen Bilder“ zu verbreiten. Auch wenn die Problemgruppe nach Möglichkeit nicht genannt wird – das sieht doch jeder, was für ein Klientel das ist.

    Vollverstrahlte „Grüne“ dürften das Gesindel als „junge Männer“ erkennen, jedem normalen Menschen wird andere Bezeichnung eingefallen sein.

    Sehen wir es positiv: Der orientalische Mob hat derart eskaliert, daß das Ende der „Ampel“ näher gerückt ist.
    Dazu wird auch Frau Kriegsministerin, ich komme nicht auf ihren Namen, eine von den „Omas gegen rechts“ jedenfalls, mit ihrer ganz besonderen Neujahrsansprache aus dem Krisengebiet beigetragen haben, wenn auch unfreiwillig.

  9. Wie sagte der Minister im Film „Der Untergang“?

    „Ich kann kein Mitgefühl empfinden. Das Volk hat dieses Schicksal selbst gewählt. Wir haben das deutsche Volk ja nicht gezwungen. Es hat uns selbst beauftragt. Jetzt wird ihnen eben das Hälschen durchgeschnitten.“

    Immer noch so treffend wie damals.

  10. Man beachte den (Anti_-)FA-Terroristen bei 7:51 plus eine der wenigen TerroristINNEN neben ihm, die Teil dieses Landfriedensbruch-Gesindels sind!

    Diese Muselmanen-Ork-Stammestänze bei 2:43 kann man auch als LANDNAHME erkennen: „Das ist UNSER Revier hier- die Deutschen haben hier nix mehr zu melden“

  11. Dazu passend meldet Heute Morgen die Bild : Faeser Plan für die Schweizer Grenze, alle Illegalen müssen durchgelassen werden .
    Da soll noch Einer sagen aus Fehlern lernt man, hinter dieser Flutung Deutschlands mit dem Bodensatz der afrikanischen und arabischen Gesellschaften steckt Kalkül und System . In der Politik wird nicht dem Zufall überlassen .

  12. Es hat sich etwas verändert in unserem Land?

    Jaaa, geht’s noch?

    Wozu haben wir eine Bundeswehr und die hat für solche
    Auswüchse eine Antwort: das MG 3 !

    Oder müssen wir uns bald von diesen wilden Steinzeitislamisten
    totschlagen, schächten und verbrennen lassen.

  13. Es gibt die Handyfilme schon lange im Netz in denen kleine blonde Zopfmädchen in schicker Polizeiuniform und knallengen Cameltoohosen um Ihr Leben rennen.

    Nur bei den Querdenkern und speziell bei älteren Frauen schlagen sie im Rudel zu zehnt unbarmherzig zu, diese Filme gibt es auch im Netz.

    Alles was jetzt kommt haben wir voraus gesagt und ehrlich, ich freu mich drauf. Daumen hoch

  14. Das Böllerverbot erinnert mich an folgenden Witz:

    Gestern, als du weg warst, war schon wieder der Milchmann bei deiner Frau. Ich weiß, sein Pferd stand ja vor meiner Haustür; dem habe ich aber einen kräftigen Tritt in den Allerwertesten gegeben.

  15. Das ist doch alles nur ein aufgebauschtes Problem. Die größte Gefahr kommt doch von Rechts. Ich mag mir gar nicht vorstellen, was der Terrorprinz mit seiner Rentnertruppe zu Silvester hätte anstellen können.

  16. Vielleicht war vom Deutschen Wetterdienst das heißeste Silvester aller Zeiten politisch und nicht mit meterologisch gemeint?

  17. Es ist auch sehr sehr bezeichnend, wie das Flagschiff der verlogenen Kloakenmedien, der SPEICHEL, so dermaßen laut schweigt über die Moslem-Randale! Also überhaupt nichts ( die Startseite heute, die ersten 20 Beiträge: NULL!) darüber berichtet, wo es sonst (fast) überall das beherrschende Thema ist. (Selbst in der noch linkeren TAZ!)
    Immer wieder bedenken: Es ist auch wichtig, was diese Manipultions-Schmierfinken bewusst verschweigen, indem sie es ignorieren…

  18. Zum Glück sind die Pyrotechniker-Muselmanen letztes Jahr nicht spazieren gegangen, denn dann wären die Merkel-Schergen i.A. von SED-Geisel sicher ihnen machtvoll mit Wasserwerfern und Räumpanzern entgegengetreten, wenn sie „Frieden & Freiheit“ skandiert hätten…

  19. @Auswärtiger,

    sry, aber wenn ich dich so lese, fällt es schwer zu glauben, das dich samt Anhang jmd. ernsthaft gebrauchen kann, der VS bekommt maximal einen Lachkrampf bei den Ergüssen und dem Blog erweisen Leute wie du einen Bärendienst, leider.

  20. Das ist doch nur ein aufgebauschtes Problem.
    Die feiern mit unbändiger Lebenslust und Herzlichkeit.Da kann schon mal was kaputtgehen.

  21. fOCUS online erklärt:

    „Wieso alle 103 Böller Angreifer wieder auf freiem Fuß sind“

    Ich könnte die korrekte Antwort geben aber sie würde nur verstören.

  22. Nicht zu vergessen : Hunderttausende dieser Illegalen “ feiern “ am 01.01. Geburtstag . Wegen der “ verlorenen “ Papiere & so …..

  23. Suchen sie bei Google nach

    „Mit Haftbefehl gesuchte verurteilte Straftäter auf freiem Fuß“

    Sie werden unterschiedliche Beiträge mit unterschiedlichen Zahlen finden. Allen Beiträgen ist eins gemein: die Zahlen sind alle politisch korrekt falsch.

    Es sind tatsächlich um die 200.000 Straftäter, die nicht im Gefängnis sitzen, weil Haftplätze und Personal fehlen.

    Noch mal zum genießen. Eine Stadt mit 200.000 Einwohnern läuft in Deutschland frei herum, obwohl sie im Gefängnis sitzen müsste. Sie dürfen sich gerne bei Google informieren, wie viel Gefängnisse im Bau sind. Die Situation ist weder kontrollierbar noch rettbar.

  24. Erschreckend. Aber die Politik und allen voran antifa – Faeser wollen das und fördern den Zustrom solcher Gewalttäter, von denen es schon viel zu viele gibt, noch. Statt endlich mal an die Wurzel des Übels zu gehen und 1. sofortigen Stopp solcher Invasion und 2. alles was nicht hierhergehört, konsequent auszuweisen und abzuschieben, wird an Symptomen herumdiskutiert.

    DAS ist die UMVOLKUNG, die täglich stattfindet. Und das ist keine Verschwörungstherorie‘ das ist für jeden sichtbar.

    Aber stattdessen Diskussionen über ‚Böllerverbote‘ Und dem nächst werden noch die Schreckschußwaffen verboten,obwohl ma SCHON FÜR DESSEN ‚FÜHREN‘ EINEN ‚KLEINEN Waffenschein‘ braucht.
    Tatsächlich, hatten die Randalierer den alle?

  25. Eine Bekannte von mir sieht da überhaupt keinen Zusammenhang sondern eher „sozialer Probleme“.

    Das linksgrüne Wolkenkuckucksheim Bullerbü hat immer noch viele Bewohnernde. Darauf einen veganen Latte!

  26. Und bis zum emissionsfreien Ende des fotzilen Zeitalters 2030 will die Ampel 90 Millionen MenschInnen und Menschen in Schland haben. Brüdaz ohne AMG?

  27. Endlich hat das nach allen Seiten offene und ach so tolerante Deutschland eine eigene Intifada .

  28. Ich erinnere mich noch an mein erstes Silvester in Frankfurt aM. lange vor 2015. Endlich mal Silvester in der großen Stadt feiern…dachte ich. Doch was schön in Sachsenhausen anfing, entwickelte sich später bei der Böllerei der Bereicherer zum Albtraum. Raketen und Böller wurden gezielt auf uns Almans geschossen und geworfen, eine unglaublich aggressive Stimmung und am Ende war ich nur froh, da unbeschadet rausgekommen zu sein.
    Das war also schon lange so, nur jetzt wo die Bereicherer mit weiterer Millionen Verstärkung sich immer weiter in D ausgebreitet haben, wird es langsam zu einem Phänomen, dass die Mehrheitsgesellschaft nicht mehr ignorieren kann.
    Die Linksgrünen Vaterlandsverräter holen sich den Islam gezielt rein, um das christliche Abendland in die Knie zu zwingen. Wenn dann mal wieder ein „Skandal“ passiert, rufen sie gleich nach stärkerer Überwachung und Einschränkungen unserer Freiheit- in diesem Fall Böllerverbot.
    Apropos „Böllerverbot“: Seit Jahrzehnten ein Steckenpferd der gottlosen Marxisten in diesem Land („Brot statt Böller“, etc..).
    Man sagt ja, dass durch die Knallerei böse Geister vertrieben werden sollen. Vielleicht haben die Linksgrünen deshalb soviel Angst davor…

  29. Faeser Plan: Illegale Migranten müssen durchgelassen werden!

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/faeser-plan-fuer-schweiz-grenze-illegale-migranten-muessen-durchgelassen-werden-82415732.bild.html

    Frau FAESER sollte ihre Brille aufsetzen, sich noch einmal die Silvesterausschreitungen zu Gemüte führen und schauen, wer da brutal und gefährlich randaliert hat: ALLES MIGRANTEN.

    Aber lieber will sie das Böllern für uns alle Abschaffen.
    Es ist so als wenn man einen Wasserrohrbruch hat und anstatt die Feuerwehr zu rufen, um den Rohrbruch zu stoppen, um das Wasser abzuleiten, der Feuerwehr den Auftrag gibt mit Löschwasser unkontrolliert nachzugießen, solange bis das Haus unter dem Löschwasser vollends zusammenbricht.

    Frau FAESER holt die Taugenichtse erst alle rein und kann sie dann nicht bändigen!
    So geht das nicht!
    Es wird von Jahr zu Jahr schlimmer.
    Erst haben sie nur auf der Kölner Domplatte unerkannt vergewaltigt.
    Jetzt zertrümmern sie halbe Städte vertreiben POLIZEI, RETTUNGSKRÄFTE und FEUERWEHR.
    Die kommen sogar noch frech vor die Kamera, stellen sich neben einen Feuerwehrmann und feuern vor laufender Kamera ihre Schreckschusspistolen ab. So etwas gibt es nicht mal in Hollywood.

  30. Die deutsche Staatsmacht kapituliert nicht,
    sondern schaut sich genüßlich an, wie
    die Muselmänner aller Länder u. Neger
    die bürgerl. Gesellschaft zerschlagen:
    nennt sich Mithilfe bei der großen
    Transformation/Revolution hin zur NWO.
    Irgendwann werden Kommunismus u.
    Islam jeweils die Machtfrage stellen, wobei
    jeder als Sieger hervorzugehen glaubt/hofft…
    https://www.azquotes.com/picture-quotes/quote-in-the-new-world-it-is-not-the-big-fish-which-eats-the-small-fish-it-s-the-fast-fish-klaus-schwab-123-72-21.jpg

  31. Ja, unsere derzeitige Politkaste hat nichts vernünftiges gelernt.
    Anstattt die Axt an die Wurzeln allen Übels zu legen, erläßt man
    lieber Verbote. Na ja, wenn man nichts in der Birne hat, bleibt
    ja nur dieser eine Weg. Außerdem ist er schön bequem.

  32. Einfach mit Gewehrsalven zusammenballern
    u. nach Tod unislamisch verbrennen. – – Die
    Weiber sind Moslemmatratzen, kurz: Huren.

  33. Wenn eine Innenministernde, zuständig für Durchsetzung von Recht und Gesetz, Hunderttausenden den illegalen Grenzübertritt unter den Augen eines ohnmächtigen Bundesgrenzschutz ermöglicht, delegitimiert sie dann nicht den Staat?

    Wenn eine Innenministernde der Spionageabwehr Ressourcen entzieht und dadurch ein russischer Spion an hoher Stelle des BND installiert wurde, delegimitiert sie dann nicht den Staat?

  34. Maria-Bernhardine 3. Januar 2023 at 10:31

    Die deutsche Staatsmacht kapituliert nicht,
    sondern schaut sich genüßlich an, wie
    die Muselmänner aller Länder u. Neger
    die bürgerl. Gesellschaft zerschlagen:

    —————————-

    Das glaube ich nicht!
    Die haben sich auf ihr Hundertschaften POLIZEI verlassen.
    Dass die POLIZEI jetzt auch abhaut, das ist für die eine ganz neue Erfahrung,
    die Ohnmacht auslöst.

    Jetzt werden wie bei CORONA allerlei Experimente ausprobiert, um dem Problem Herr/oder Frau zu werden.

    Leiden werden wieder Unschuldige so wie bei Corona!
    Die wahren Übeltäter verstecken sich gehen leer aus, gehen ohne Strafe nachhause.

  35. Hier auf PI hatten wir einmal einen Text veröffentlicht in dem die Landnahme des Islam geschichtlich analysiert wurde. Ab wieviel Prozent Anteil an der Gesamtbevölkerung welcher Schritt des Djihad erfolgt. Leider finde ich Diesen nicht mehr. Aber genau das passiert in Berlin:

    Djihad und Landnahme.

    Die Grünen Khmer und Ihre Diener verhindern mit aller Macht den Blick auf diese Realität, und ohne diesen wird auch kein Widerstand der Urbevölkerung entstehen. „Das Heerlager der Heiligen“ eine prophetische Schrift des J. Raspail.

    Buntschland Sr….. Nein!

    Zu bitter ist die Wahrheit des „Eurabier“ um Sie hier nicht zu erwähnen:

    2023 Kölner Dom wird Claudia Fatima Roth Moschee

  36. ich muss mir gerade vorstellen, wie diese Herrschaften zuhause über Deutschland berichten. Man greift Polizisten an, vergewaltigt Mädchen und plündert Geschäfte, und der Clou ist, man bekommt als „Strafe“ ein Stück Papier, auf dem steht dass man dies nicht machen darf.
    In deren Sprache gibt es den Begriff „Bewährungsstrafe“ nicht einmal….

  37. Die traumatisierten Kriegsflüchtlinge, Kurden, Syrer, alles vertreten, sind jetzt nicht mehr Kriegsopfer sondern dürfen in Deutschland nun auch mal Täter sein!
    Was sagt der Eine: „Die Polizei kann uns die Eier lecken!“
    Guckt sie Euch an: Die neue GENERATATION RENTENZAHLER!
    Auf die wir so gewartet haben.

    More to come…..
    FAESER hat schon bestellt!

  38. Smile
    3. Januar 2023 at 09:19

    Diese Muselmanen-Ork-Stammestänze bei 2:43 kann man auch als LANDNAHME erkennen: „Das ist UNSER Revier hier- die Deutschen haben hier nix mehr zu melden“

    Hierzu der Marsch der Grentruppen der NVA: „Dies ist unser Land“

    Man kann der SED vieles ankreiden aber ein Westberliner Silvester wäre undenkbar gewesen.

    https://youtu.be/Xct1td9wLS4

  39. Peter Blum
    3. Januar 2023 at 10:43

    Ersatzweise böte sich das Berliner Stadtschloss an, nachdem StudienabbrecherIx Claudia Roth schon die Kuppel hat entchristianisieren lassen.

  40. Die hängen wie die Trauben an den Gittern auf den Treppen und Geländern!
    Es werden immer mehr!…. 🙂

    Aber für FAESER noch nicht genug.
    Solange sie nicht in ihren Vorgarten kommen, ist alles gut!

  41. Es ist genauso wie SILVESTER in Kairo oder in Karachi am Strand.
    Da wird mit richtigen Pistolen geschossen.
    Da gibt es immer mehrere Tote.
    Da sieht man weit und breit auch keine Frauen.

    Heimatfeeling muss sein!

  42. Der Kampf der Kulturen

    hat in Deutschland begonnen und wir Deutschen werden ihn verlieren, denn der Feind erhält täglich Verstärkung, während wir immer weniger werden.

  43. Wenn ich hier was zu sagen hätte ich würde AB SOFORT die RAP Musik verbieten.
    Keine Radio Station dürfte das mehr spielen.
    Niemand dürfte das mehr zum Kauf anbieten.
    Dann können sie sich das aus dem Internet runterladen.

  44. Kapitaen 3. Januar 2023 at 09:29

    Es hat sich etwas verändert in unserem Land?

    Jaaa, geht’s noch?

    Wozu haben wir eine Bundeswehr und die hat für solche
    Auswüchse eine Antwort: das MG 3 !

    Oder müssen wir uns bald von diesen wilden Steinzeitislamisten
    totschlagen, schächten und verbrennen lassen.
    —————————————————————-
    Ich hatte mich gestern Abend mit einem alten Freund unterhalten. Wir sprachen über unsere unbeschwerte Kindheit in einem sicheren und von konservativen Werten geprägten schönen Deutschland.
    Dieser allgemeine Werteverfall, diese Gewaltbereitschaft, diese alltägliche Gewaltkriminalität und Respektlosigkeit gegenüber Rettungskräften oder älteren Mitmenschen ist nicht mehr zu ertragen.
    Diese Zerstörungswut und hemmungslose Aggressivität macht nur noch fassungslos.
    Die Bilder die wir alle sahen erinnern uns inzwischen an irgendwelche postapokalytische Trash Movies oder Bürgerkriegsszenen aus dem Beirut der 80er Jahre.
    Das ist schon lange nicht mehr unser Land und auch nicht die Welt in der wir leben möchten.
    Diese grüne bildungsferne Küchenhilfe hat es ja vorausgesagt dass sich unser Land verändern wird und nun wird sie sich freuen unser Land vollständig gegen die Wand gebrettert zu haben.
    Wenn Grundschulklassen bereits zu 89 % aus Migranten bestehen und immer noch mehr hochaggressive Proleten aus der dritten Welt importiert werden dann muss man sich eingestehen dass der Keks gegessen ist.
    Unser Land wird komplett in Gewalt und Anarchie versinken und die linksgrünen Ideologen feiern dies indem sie ihr Ziel Deutschland zu zerstören erreicht haben.
    Nein, das ist nicht mehr unser Land in dem wir gerne leben möchten.

  45. Die Ausländerproblematik Deutschlands mit der zunehmenden Umwälzung humanistischer Kultur in die Barberei darf keinesfalls weiter klein geredet werden – wie es die GEZ-Zwangs-Medien und die Kartell-Parteien zunehmend tun. Die Heuchelei einer Frau Faeser ist ein schlimmes Beispiel dafür, wie der Staat sich selbst abwrackt.

    So wie es in Deutschland abgeht, das gibt`s auf der gesamten Welt nicht.

    Ich kenne die (ebenfalls nicht sonderlich „netten“) Verhältnisse in Großbritannien und in Namibia.

    Dort hat aber die Polizei „noch ein Wörtchen mitzureden“, wenn sich Krawalle auftun.

    Brutale Straftäter werden noch auf der Straße von mutigen Polizisten attackiert und festgenommen – nicht (wie in Deutschland) mit Samthandschuhen und netten Worten besabbert, sondern vornehmlich per Gummiknüppel therapiert, dass es kracht. Zum Einsatz kommen auch nicht solch kleinwüchsige junge Frauen mit blondem Pferdeschwanz wie in Deutschland, sondern Männer, die zupacken können und sich staatlichen Respekt einfordern.

    Andererseits müssen wir (ob es uns gefällt oder nicht) realistischerweise begreifen, dass nunmehr nahezu jeder Fünfte in Deutschland ausländischstämmig ist. Aber es sind zum Glück auch Millionen von Ausländischstämmigen in Deutschland ansässig, die friedlich leben (wollen).

    Die Auswirkungen der durch die Kartell-Parteien über Jahre bereits importierten Barberei sieht man überall in Deutschland.

    Das heißt, dass „deutsche Kultur“ und „deutsche Identität“, alles deutsche Traditionen – verändert oder im brutalsten Fall vernichtet werden, z. B. der St.-Martins-Tag heißt jetzt sehr oft nur noch neutral „Lichterfest“ oder Sylvester wird zunehmend als Übungsszenario für einen Bürgerkrieg durch Ausländer/Asylforderer gegen deutsche Autorität erfolgreich missbraucht.

    Da sind aber im Wesentlichen gar nicht mal die Ausländischstämmigen die primären Täter/Veranlasser, sondern es sind gebürtige Deutsche, die z. B. in einem vorauseilenden Mohammedaner-Anbiederungs-Getue alles Deutsche über Bord werfen, um ihre kranken Gutmenschen-Imperialisten-Ideen zu verwirklichen.

    Offenbar ist zunehmend nicht nur in Staatsämtern, sondern auch die Polizei damit durchseucht und lässt Kriminelle gewähren. Ein Staat, der es offenbar zulässt, dass Klimaterroristen mit einem monatlichen Gehalt von 1.300 € von einem kriminellen Verein versorgt werden (so in Berlin), der hat sich aufgegeben.

    Deshalb muss der Kampf aller Vernünftigen gegen die Kartell-Parteien, speziell gegen Rot-Grün und gegen die GEZ-Zwangs-Medien ein Kernpunkt jeder anständigen patriotisch-kultivierten Partei sein. Die AfD ist – wieder einmal – gefordert, Aktionen durchzuziehen!

  46. Deutschland

    wird zum Failed State. Die deutschen Altparteien und ihre kaputten, verkommenen Politiker haben uns zur Beute von aggressiven Eindringlingen gemacht, die unser Land überrennen. Deutschland wird gerade erobert…

  47. Frau FAESER sollte sich schnellstens mit dem Ex New Yorker Bürgermeister Rudy Giuliani in Verbindung setzen, sich erklären lassen, wie man eine hoch kriminelle korrupte Stadt säubert und sicher macht:

    „Vor meiner Zeit als Bürgermeister war ich 18 Jahre Staatsanwalt. Mein Leben drehte sich darum, Kriminalität zu bekämpfen. Als Bürgermeister war einer meiner größten Erfolge, die Kriminalitätsrate innerhalb von drei Jahren um 65 Prozent zu senken. Damit wurde New York von der Hauptstadt der Kriminalität zur sichersten Stadt Amerikas.“

    Sein Motto: „Jeden, der auch nur eine Fensterscheibe einschlägt hart zu bestrafen!“

  48. Unsere Politiker sollten sich nicht so sehr damit beschäftigen RUSSLAND zu bekämpfen, RUSSLAND schaden zu wollen, RUSSLAND zu ruinieren.
    Das Geld sollten sie besser in unser eigenes Land investieren, um Deutschland wieder sicher zu machen!

    Die werden nicht mal mit den Migranten hier fertig.
    Geben vor RUSSLAND besiegen zu wollen/zu können!
    Total verrückt!

  49. Wenn schon Reichelt illegal eingedrungene Ausländer beflissen als „junge Männer mit Migrationshintergrund“ bezeichnet, ist ohnehin alles zu spät und man braucht nichts mehr zu fragen und zu sagen!

  50. Dadurch wird auch die Autorität des Buntland-Systems in Frage gestellt und langfristig zerstört.

  51. Wo bleibt unsere Innenministerin??
    Völliges Staatsversagen!Wenn ich dran denke,wie wir an den friedlichen Spaziergängen von der Pozilei gegängelt wurden,dann packt mich angesichts dieser Bilder die blanke Wut.
    Die enteierte Pozilei läßt sich am Nasenring von diesen Irren vorführen.

  52. Watschel 3. Januar 2023 at 11:05

    Kapitaen 3. Januar 2023 at 09:29

    Es hat sich etwas verändert in unserem Land?

    Jaaa, geht’s noch?

    Wozu haben wir eine Bundeswehr und die hat für solche
    Auswüchse eine Antwort: das MG 3 !

    ————————————-

    Das wäre ja wirklich mehr als ein Armutszeugnis
    auf diese Haufen Asozialen die BUNDESWEHR anzusetzen.
    Dann würden die sich ja gleich wie die KINGS fühlen.

    Jetzt haben sie ihr Pulver verschossen, ihre von Drogenverkäufen und anderen kriminellen Handlungen zusammengerafften Euros in Pyro investiert.
    Nun gibt es erst mal wieder eine Durststrecke für die. Bis zur „nächsten großen Party“ muss wieder gespart und alles zusammengeklaut werden!

    Einmal im Jahr eine Flasche (geklaute) Moet vor der Kamera herzeigen!
    Was für ein Überlegenheits Feeling.

  53. jeanette 3. Januar 2023 at 11:03
    Wenn ich hier was zu sagen hätte ich würde AB SOFORT die RAP Musik verbieten.
    Keine Radio Station dürfte das mehr spielen.
    Niemand dürfte das mehr zum Kauf anbieten.
    Dann können sie sich das aus dem Internet runterladen.
    — Alles mindestens 60 Jahre zu spaet.
    RAP ist keine Musik. das ist rhytmischer Gerausch.
    Musik besteht aus Melodie, Harmonie und Rhytmus.
    Wenn ein Besandteil fehlt- dann ist das keine Musik mehr.
    Eure Radiostationen kann man alle abschalten, wird nichts fehlen. Genau wie Eure Presse, und TV. Im Prinzip ist das da im Westen eine Steinzeitgesellschaft. Wo all diese Sachen nicht gabs. Heute sind die da, aber- unbrauchbar. Wie in Steinzeit regiert im Westen Gewalt- wer staerker ist, der hat recht. So war es schon immer da, nur die Staerke wurde durchs Geld deffiniert. Heute haben die EZB und FED so viel davon gedruckt, dass es wieder auf bestaendige,nichtinflationaere Werte zurueckbesinnt wird- sieht die gewalttaetige Mohammeds an! Und Ihr- “schon laenger da lebenden“ habt nichts mehr zu melden- Ihr moeget noch das Geld mehr haben als Negermohammeds, aber das zaehlt nicht mehr. Back to the Roots!

  54. ZU:
    Rolf Ziegler 3. Januar 2023 at 11:17
    ————————————————-
    Sie haben es kurz und knapp auf den Punkt gebracht.
    Diese idiotischen rot-grünen Begriffs-Umschreibungen sind sprachliches Gift.
    Eindringlinge sind „Kriminelle“ – das ist der exakte deutsche Begriff.

    Oder wollen wir demnächst den Begriff „Bankräuber“ auch ersetzen – und ihn als
    „Mann mit Geldmangel-Hintergrund“
    bezeichnen?

  55. Man fragt sich trotzdem:
    Wo waren die löschenden Wasserwerfer, die sonst auf die friedlichen „Querdenker“ immer losgelassen wurden?
    Wo die Tränengaseinsätze der Polizei?

    Das sind die richtigen Fragen, die gestellt werden müssen!

  56. Der Anwohner in Neukölln bringt es auf den Punkt;Politik in Deutschland ist Schei&e.
    Und die Polizei ist angesichts dieser brutalen Gewalt „sehr nachdenklich“.Das hilft sicher langfristig.

  57. wernergerman 3. Januar 2023 at 11:22

    jeanette 3. Januar 2023 at 11:03
    Wenn ich hier was zu sagen hätte ich würde AB SOFORT die RAP Musik verbieten.
    Keine Radio Station dürfte das mehr spielen.
    Niemand dürfte das mehr zum Kauf anbieten.
    Dann können sie sich das aus dem Internet runterladen.
    — Alles mindestens 60 Jahre zu spaet.
    RAP ist keine Musik. das ist rhytmischer Gerausch.
    Musik besteht aus Melodie, Harmonie und Rhytmus.
    Wenn ein Besandteil fehlt- dann ist das keine Musik mehr.
    Eure Radiostationen kann man alle abschalten, wird nichts fehlen. Genau wie Eure Presse, und TV. Im Prinzip ist das da im Westen eine Steinzeitgesellschaft. Wo all diese Sachen nicht gabs. Heute sind die da, aber- unbrauchbar. Wie in Steinzeit regiert im Westen Gewalt- wer staerker ist, der hat recht. So war es schon immer da, nur die Staerke wurde durchs Geld deffiniert. Heute haben die EZB und FED so viel davon gedruckt, dass es wieder auf bestaendige,nichtinflationaere Werte zurueckbesinnt wird- sieht die gewalttaetige Mohammeds an! Und Ihr- “schon laenger da lebenden“ habt nichts mehr zu melden- Ihr moeget noch das Geld mehr haben
    als Negermohammeds, aber das zaehlt nicht mehr. Back to the Roots!

    ——————————-

    Bin ich nicht der Meinung.
    Mit den richtigen Politikern und einer willigen Justiz
    wären auch diese armseligen Kreaturen schnell von der Straße zu bringen.

    Gefängnisse bauen und rein damit.
    Den Rest abschieben in ihre Heimatlöcher aus denen sie entsprungen sind.

    Warum müssen hier noch immer SYRER sein?
    Es gibt gar keinen Krieg in Syrien mehr.
    usw

  58. Die ganzen Ausdrücke von diesen Rotzern!
    Wie respektlos die sprechen!!!

    Warum kommt da keine Sprachpolizei???

  59. Ich werde das alles aus dem Pfylosopfischem betrachten.
    Das Hauptproblem des ganzen Westens ist- es gibt keine Zukunftsvision. Ausser den Transhumanismus.
    Es ist totaler Wertebruch. Es gibt keine, ausser Geld, aber sogar das ist toxisch und inflationaer.
    Die Leute haben keine erreichbare Ziele mehr, die meisten ueberhaupt keine Ziele. Wie das mit Glaube beim weissem Bevoelkerung besteht, wisst Ihr selber.
    Fuer so eine Gesellshaft sehe ich schwarz.

  60. @ Rolf Ziegler 3. Januar 2023 at 11:17
    Wenn schon Reichelt illegal eingedrungene Ausländer beflissen als „junge Männer mit Migrationshintergrund“ bezeichnet, ist ohnehin alles zu spät und man braucht nichts mehr zu fragen und zu sagen!

    Reichelts Ausführungen gehen zwar in die richtige Richtung, solange er sich aber immer noch weigert die AfD als einzige politische Partei anzuerkennen die solche Missstände wirklich beseitigen möchte ist Hr. Reichelt leider nicht ernst zu nehmen .

  61. jeanette 3. Januar 2023 at 11:29
    Bin ich nicht der Meinung.
    Mit den richtigen Politikern und einer willigen Justiz
    wären auch diese armseligen Kreaturen schnell von der Straße zu bringen.

    Gefängnisse bauen und rein damit.
    Den Rest abschieben in ihre Heimatlöcher aus denen sie entsprungen sind.

    Warum müssen hier noch immer SYRER sein?
    Es gibt gar keinen Krieg in Syrien mehr.
    usw
    — Das ist alles aus Eure Schwaeche. Eure Gesellschat ist sterbenskrank, senil und willenlos. Im Agonie. Und wird immer schlimmer- es komt der unauhaltbarer Wirtschaftskollaps auch noch dazu!
    Es koennen keine richtige Politiker emergen! Die Gesellschat wird es nicht zulassen. Aus oben genannten Grunden.

  62. Eurabier 3. Januar 2023 at 10:53

    Stimmt, Halbmond drauf und fertig. Aber was wurde eigentlich aus der Träumerei des „House of one“?

    Ein interreligiöses transzendentes Dialogschlösschen mit einer lesbischen Imam_In und einer afrikanischen Transsexuellen Rabbiner_In und SCHOCK: Einem weißen, alten, heterosexuellen, bibeltreuen, evangelischen Pastor!!

    Wobei letzteres in Berlin schwierig zu finden sein dürfte.

    Grüße!
    Peter

  63. .
    .
    Ich bin es Leid mir das politische Geschwafel anzuhören.
    .
    Deutschen feindliche Altparteien haben eine kurzweilige gespielte Empörungskultur.. mit vorgefertigten Textbausteinen die sie dann abspulen.. Nach einer Woche ist alles wieder vergessen.
    .
    Es wird nichts passieren.. Nur bla bla bla
    .
    Dieses moslemische Terror-Gesindel in Neukölln und anderen dt. Städten kann man nur bekämpfen mit härtesten Maßnahmen wie Internierung, sofortige Ausweisung/Abschiebung des ganzen Clans.. und Pass-Entzug…Ausweisung.
    .
    Da das nicht kommen wird.. wird der Moslem-Terror weiter gehen, bis es Tote gibt und ganze Wohnviertel abbrennen. Auch dann wird nichts passieren. Die Deutschen feindliche Altparteien wollen diesen mosl. Terror. Sie holen immer mehr rein.
    .
    Schützt euch und eure Familie mit allen Mitteln selber.. Es gibt keine Tabus mehr!
    .
    .
    Wozu gibt es überhaupt die Heimatschutzbrigaden der BW?
    Ach was frag ich überhaupt!

    .
    .

  64. .
    .
    Man beachte…
    .
    3000 Polizisten, GSG9, SEK, MEK
    für eine handvoll werbewirksam platzierte friedliche Rollator-Putschisten.
    .
    In Neukölln und andere deutsche städtische Kriegsgebiete werden die Polizisten beschossen und ziehen sich zurück.. Wehren sich nicht mit ihren Waffen.. Bitte alle Polizisten die Waffen abgeben..
    Ihr benutzt sie eh nicht.
    .
    .

  65. Arm, sexuell frustriert, oftmals drogenabhängig ohne rühmliche Zukunft in Deutschland in Aussicht, berufslos, abgelehnt und nicht willkommen, schon allein der agrammatischen Sprache wegen, des unangenehmen Akzents wegen verachtet und unerwünscht. Die ganze archaische Lebensweise und Einstellung passt nicht in den Wertewesten, in dem sich sogar die Schwulen ungeniert und sittenlos tummeln dürfen.
    – Zaungäste des Wohlstands.

    Das sind die Gründe warum sie herumwüten.
    Frust hoch zehn!

    Die ganzen Ersatzmittel gegen das Minderwertigkeitsgefühl:
    Marken Klamotten
    Moet
    Geklautes Gut
    Protzen mit Luxuslimousinen
    Angst, Gewalt und Schrecken verbreiten als Ventil
    Zerstörung der Gesellschaft die sie nicht akzeptieren und die sie nicht akzeptiert,
    gipfelnd in brutale Auswüchse gegen Uniformträger jeder Art.

    Und hätten wir noch eine Deutsche Fahne
    Dann würde die auch lichterloh brennen!

  66. Drohnenpilot 3. Januar 2023 at 11:53

    .
    .
    Man beachte…
    .
    3000 Polizisten, GSG9, SEK, MEK für eine handvoll werbewirksam platzierte friedliche Rollator-Putschisten.

    ——————

    Wenn die Rollator Putschisten geschossen hätten, dann wären die auch abgehauen.
    Deswegen wurden ihnen auch die Waffen weggenommen.

  67. jeanette 3. Januar 2023 at 11:53
    Arm, sexuell frustriert, oftmals drogenabhängig ohne rühmliche Zukunft in Deutschland in Aussicht, berufslos, abgelehnt und nicht willkommen, schon allein der agrammatischen Sprache wegen, des unangenehmen Akzents wegen verachtet und unerwünscht. Die ganze archaische Lebensweise und Einstellung passt nicht in den Wertewesten, in dem sich sogar die Schwulen ungeniert und sittenlos tummeln dürfen.
    – Zaungäste des Wohlstands.

    Das sind die Gründe warum sie herumwüten.
    Frust hoch zehn!
    — Sehr treffend analysiert! Genau so habe ich mich in BRD gefuehlt. Ausser die Sexuelle Komponente, da sofort meine Frau aus meine Heimat geholt. Allerdings, ich habe keine Boeller geworfen, habe tuechtig mein Geld gemacht und beim ersten Gelegenheit abgehauen.
    Weil das keine Werte sind,weil das auch kein Wohlstand mehr ist, und es ist gar nicht angenehm, gar zu schweigen- schoen, da zu verweilen. Man verschwendet sein Leben da in BRD nur. Fuer was?!

  68. .
    .

    Lambrecht hat Recht:.. „Es findet ein Krieg statt in Europa.“
    .
    Stimmt in unseren dt. Städten.. .

    .
    Das deutschen feindliche BRD-Regime schickt für Mrd. tonnenweise Waffen und dt. Steuergeld in die korrupte Ukraine und wir bräuchten diese Waffen selber um unsere Städte vor diesen gewalttätigen Ausländern zu schützen.
    .
    Aber das interessiert das BRD-Regime nicht.
    .
    .

  69. wernergerman 3. Januar 2023 at 11:41

    jeanette 3. Januar 2023 at 11:29
    Bin ich nicht der Meinung.
    Mit den richtigen Politikern und einer willigen Justiz
    wären auch diese armseligen Kreaturen schnell von der Straße zu bringen.

    Gefängnisse bauen und rein damit.
    Den Rest abschieben in ihre Heimatlöcher aus denen sie entsprungen sind.

    Warum müssen hier noch immer SYRER sein?
    Es gibt gar keinen Krieg in Syrien mehr.
    usw
    — Das ist alles aus Eure Schwaeche. Eure Gesellschat ist sterbenskrank, senil und willenlos. Im Agonie. Und wird immer schlimmer- es komt der unauhaltbarer Wirtschaftskollaps auch noch dazu!
    Es koennen keine richtige Politiker emergen! Die Gesellschat wird es nicht zulassen. Aus oben genannten Grunden.

    —————————————–

    Sorry, aber ich kann diesen negativen Mist nicht mehr hören.
    Es handelt sich um Menschen.
    Und wo Menschen sind, da sind auch POSITIVE Überraschungen möglich.

    Es ist nicht immer alles für die Tonne!

    Ich gebe auch den verblödeten Lehrern die Hauptschuld!
    Vielleicht in der nächsten Generation könnten sie es schaffen.

    Wenn man duldet, dass die so sprechen wie sie sprechen das ist schon der Weg ins Unglück.

    Man muss als Lehrer den Kindern, auch den Doofen unmissverständlich klarmachen:
    Ihr müsst anständig sprechen lernen mit Präspositionen mit Artikeln
    sonst werdet ihr in Deutschland niemals akzeptiert werden!

    Man muss mit denen Diktate schreiben, lesen lernen nicht so viel herumdiskutieren.
    Die KOPFNOTEN: Betragen, Ordnung, Fleiß und Aufmerksamkeit wurden einfach abgeschafft.
    Das war der Anfang vom Ende.

    Disziplin wurde abgeschafft!
    Der Lehrer hat nichts mehr zu sagen! Wird zuletzt von den Schülern verprügelt wenn er muckt.
    Und was solche Kinder zuhause nicht lernen müssten sie in der Schule lernen.
    Das wurde versäumt!

    Auch das kann wieder geändert werden.

    Und auffällige Kinder kommen in die Sonderschule.
    Diese Schulen wurden ja auch abgeschaft,
    dafür wurde das Abitur jedem geschenkt.

    Es ist nie zu spät!

    Wenn man die Kinder verwahrlosen lässt und sie den Boss sein lässt, dann muss sich jetzt keiner wundern.

    Diese JUGENDLICHEN sind ein GRÜNES PRODUKT der dritten Generation.
    Die rotten sich zusammen mit den kriminellen FLüchtlingen.

  70. Läuft doch! Das Chaos und die Verwüstung frisst seine eigenen Wähler. Nur müsste diese wohlverdiente Strafe nun alsbald auch in die feinen und ruhigen Wohnviertel der links-rot-grünen Deutschenfeinde mit ihrer weltfremden und verkommenen menschenfeindlichen Ideologie einkehren.

  71. .
    .
    Orban hatte sowas von Recht..
    .
    Er und die anderen VISEGRAD-Staaten wussten schon warum sie keine moslemischen Asylanten haben wollten.
    .
    Sie wollen diesen Terror nicht.
    .
    Der infantile, wohlstandsverwahrloste und degenerierte Westen dagegen will immer mehr davon. Der krankhaft moralische Klugscheisser-Westen lässt nichts anderes zu.
    .
    .

  72. @ jeanette 3. Januar 2023 at 12:11

    Was, Sie glauben Moslembengel erziehen
    zu können? Das sind doch – laut Koran –
    Herrenmenschen u. wir nur Kuffar,
    niedriger als Vieh. Die sind zur Islamisierung
    unseres Landes, für den Landraub, hier…

  73. Eben in der „Blöd“ gelesen: Alle 103 Böller-Chaoten wieder auf freiem Fuß…..

    zu Glück. Aber wehe ich fahre mit dem Fahrrad ohne Licht, dann sind sie stark

  74. jeanette 3. Januar 2023 at 12:11
    Ja , die Schule und alles da drin ist das Boese in BRD. Da werden die Kinder indoktriniert, versaut und fuers Leben ungeeignet gemacht. Mit Staatsgewalt.
    Uns damals auch wurde gesagt- spricht mit eurem Sohn Deutsch. Haben wir nicht getan .Innerlich schon geahnt- er wird das nicht noetig haben.
    Aber- was man in Kindheit anhoert, das vergisst man nicht! Er spricht und versteht Deutsch. Wenn wir auch kein Bedarf dafuer haben! Geht doch! und wenn da paar Artikeln nicht an richtige Stelle sind- wem stoert es? Wer verstehen will, wird es verstehen. Und wer zu fein ist– kann weiter ziehen!
    Ich habe da in NDS gebaut. Habe einem Nachbar gehabt, einem Einheimischen, war bei Bundesbahn beschaeftigt.
    Eines Tages ueber die Hecke sagt er mir- Wenn du mit deine Frau sprichst, verstehe ich kein Wort.
    Ich habe ihm sofort eine Antwort gegeben:
    Seltsam, wenn du mit deine sprichts, verstehe ich alles!

  75. https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/news-inland/polizist-ueber-den-silvester-horror-sie-wollten-uns-toeten-82424070.bild.html

    Brennpunkt-Stadtbezirk Neukölln (46 Prozent Migrationsanteil)

    https://www.bild.de/regional/thueringen/thueringen-aktuell/syrer-kassierte-1000-euro-pro-fahrt-schleuser-razzia-in-jena-82427126.bild.html

    Der Syrer aus Jena soll vom 6. bis 29. September mit seinem Privat-Auto (VW Touran) mindestens vier Fahrten mit jeweils mehreren Personen aus Syrien von Prag nach Westeuropa durchgeführt und pro Auftrag zwischen 400 und 1000 Euro kassiert haben.

  76. Ihr Leben lang haben die gläubigen Aktivisten in der Moschee gehört:

    + Mohammedaner = Umma = höherwertig
    – Deutsche = Ungläubige (Kafir, Harbi) = minderwertig, keine Rechte, auch kein Recht aufs Leben.
    [wiki/Kafir]

    + Islamischer Staat (Scharia) = Gut, „göttlich“ legitimiert, ewig und vollkommen.
    – Deutsche Demokratie = ungöttlich, minderwertig, Abfall.

    + Ungläubige müssen vergewaltigt, vertrieben oder unterworfen werden, so wie es ihr Vorbild, der ehrenwerte UngläubigenMassenMörder und UngläubigenSäuberer Mohammed vor gemacht hat. Mohammed ist „Prophet“ (1. Säule), damit ist all sein Verhalten göttlich legi, sein ehrenvoller völkerrechtswidriger Angriff , die Säuberung des Landes von Ungläubigen und die Errichtung der Scharia. Etwas vorbildliches und erstrebenswertes.

    Diese „Religion“ haben die jugendlichen Aktivisten verinnerlicht und drücken Mohammed-konformen und „göttlich“ legitimierten HASS, RASSISMUS und SÄUBERUNG gegen Deutsche und Deutschland u.a. Silvester aus (auch schon Kölner Domplatte oder in der hohen Kriminalität von Verehrern des hochKriminellen Mohammeds sichtbar).

    Die Ursache muss behoben werden:
    Wer den terroristisch-islamistischen Eroberer und Faschisten Mohammed als Vorbild verehrt, gehört nicht zu Deutschland.

    Mohammed-Faschisten go home.

  77. HEUREKA, ich habs!

    Unwort d2022 = GRÜNE

    GRÜN, das bedeutet:
    – HASS gegen Deutschland („Deutschland verrecke“)
    – Struktureller RASSISMUS gegen Deutsche (BundIstDieBessereRasse)
    – Kriminelle Verweigerung vom Amtseid
    – Physikalisch / technisch / wirtschafltiche EnergiewEnde-Spinnereien, die unsere Industrie, unseren Wohlstand und damit unser Land zerstören.
    Also vom Ziel ok (fossile Energie reduzieren), aber abschalten von Atom- und KohleKraftwerken bitte erst dann, wenn reale Alternativen vorhanden sind.
    – Ebenso bei allen andere Gesetzen bzgl. Energie (CO2-Ablashandel, Vorgaben / Verbote Heizsysteme, Merrit-Order, CO2-Steuer usw.)
    – Mit Grün-Ideologischem Verweigern vom Gas aus NS1+2 stehen ideologische Utopien weit über Amtseid (Schaden abwenden, Nutzen mehren) und Kosten/Nutzen.
    – Putin wird als Vorwand missbraucht, um unsere Land entsprechend grüner Agenda zu zerstören.
    – usw.

    GRÜN= abGRÜNde


    Wir hatten hier nach dem Unwort gesucht
    https://www.pi-news.net/2022/12/deligitimierung-des-staates-bis-demokratiefoerdergesetz-die-jury-des-wahren-unworts-des-jahres-2022/
    Viele gute Vorschläge, aber m.E. Hat kaum eines das volle Ausmaß des Wahns beschrieben.
    GRÜN scheint mir da am passendsten!

    :mrgreen:

  78. Importierter Saustall! Umvolkung! Invasoren! Kulturzerstoerer!
    Was fuer Schlagwoerter fallen einem da noch ein? Das Allerschlimmste: Alles eingefaedelt von „Deutschland-verrecke“-Politikern.

  79. MKULTRA 3. Januar 2023 at 12:26

    Der Syrer aus Jena soll vom 6. bis 29. September mit seinem Privat-Auto (VW Touran) mindestens vier Fahrten mit jeweils mehreren Personen aus Syrien von Prag nach Westeuropa durchgeführt und pro Auftrag zwischen 400 und 1000 Euro kassiert haben.
    —-Na ! Sieht! Das ist doch ein tuechtiger unternehmerischer Mensch! Er leistet was und er macht sein Geld! und das ist nicht seine Schuld , dass in BRD nur mit krummen Gescaeften anstaendig verdient werden kann.
    Meine Sympathie dem gutem Mann gegenueber! Er nimmt teil an Wertschoepfung kontraer den Deutschen Beamten und anderen Schmarotzern …..
    Und da noch eine Kleinigkeit- waehrend der DDR Zeiten solche wurden als grosse Helden gefeiert- Fluchthelfer hiessen die. Die brachten “Unser Brueder aus dem Osten“ ins Freie Westen!

  80. jeanette 3. Januar 2023 at 11:13
    Frau FAESER sollte sich schnellstens mit dem Ex New Yorker Bürgermeister Rudy Giuliani in Verbindung setzen, sich erklären lassen, wie man eine hoch kriminelle korrupte Stadt säubert und sicher macht:
    ———-
    Es geht auch auf Deutsch:
    Einfach mal den besten Innensenator, den Hamburg je hatte (bevor er zugegeben über sich selber gestolpert ist) : Roland Barnabas Schill, auch genannt ‚Richter Gnadenlos‘.
    Der hat kurz nach seiner Wahl – zuvor war Hamburg die Kriminalitätshochburg Nr.1 in Deutschland – aufgeräumt und zwar richtig. Sein Mittel war die Polizei zu motivieren. Weg mit der Förster-Uniform, hin zu chickeren Klamotten, entworfen von einem italienischen Modesigner. Er hat frustrierte Berliner Polizisten nach Hamburg gelockt z.B. mit günstigen Wohnraum.

    Beispiel : Damals wohnte ich ja noch im Landkreis Harburg in Niedersachsen und musste, wenn ich mit dem 1.Zug in Hamburg eintraf, immer über die Beine der Besoffenen, Penner und Drogis hinwegsteigen wenn ich zur Frühschicht wollte. Wie im Handumdrehen waren die plötzlich alle verschwunden l
    Aber das will Nancy gar nicht: Das ist nämlich gegen ihre Überzeugung. Sie arbeitet am „Chancen-Aufenthaltsrecht“ um noch mehr von denen reinzuholen.

    Gut auch El Salvador, eine der kriminellsten Städte in Lateinamerika: Dort hat die Polizei ein ganzes Stadtviertel abgeriegelt und durchsucht. ich wüsste da auch eins in Deutschland und es liegt in…Berlin!
    Auch in Ciudad de Juarez (Grenze Mexico/USA) räumt die Polizei auf.

  81. .
    Moslems in DE wollen die gleichen Kriegs-Zustände wie in ihren Ländern..
    .
    „aus denen sie angeblich geflohen sind“

    .
    Den dt. Altparteien GEFÄLLT DAS!
    .
    Sie wollen noch mehr davon aus Syrien, Afghanistan, Türkei, Irak, Afrika usw..
    .
    Alle raus aus DE!
    Alle raus aus DE!
    Alle raus raus raus raus aus DE!
    .
    .
    .
    Wir haben nichts vergessen und nicht vergeben!
    .
    2015/16 Kölner Silvester Pogrom durch tausende Moslems
    .
    2022/23 Moslemischer Silvester Terror in unseren dt. Städten.
    .
    WAS kommt als nächstes?
    .
    .

  82. DIE LEHRER/INNEN

    Ich habe diese verblödeten Spezies Lehrer/INNEN kennengelernt, wenn sie in die Firmen kommen, sich nach ihren Praktikanten-Schützlingen erkundigen.
    Die kommen wie Penner in große Firmen an, ungepflegte Haare, Klamotten wie die Schüler zum Wandern, weil sie auf jung machen wollen, und Umgangsformen Fehlanzeige.
    Von solchen Penner-Lehrern und Lehrerinnen können Kinder nichts lernen.

    Die heranwachsenden Kinder (so um die 15 oder 16) sind nicht mal in der Lage, ihre eigene Anschrift fehlerfrei aufs Papier zu bringen.
    Bitte, Danke und Entschuldigung kennen sie nicht. Die Schüler setzen sich mit ihrem dreckigen Hintern auf die Konferenztische in den Konferenzräumen, dringen dort unerlaubt ein, nur weil die Tür offen steht, und sie telefonieren respektlos und laut mit ihren Handys umher wo immer sie gehen und stehen. Ihre benutzten Dreckstassen können sie nicht mal in die Spülmaschine stellen und „dreckige Küchenlappen“ fassen sie schon gar nicht an. Zum Blumengießen sind sich die männlichen Kreaturen auch zu fein, außerdem sind solche domestischen Aufgaben einem Praktikanten nicht zumutbar. Da kommt sonst das Jugendschutzamt mit hartem Geschütz und strengen Auflagen.

    Wenn man den Lehrern dann die Probleme erklärt, stellen sie sich beleidigt und kriegerisch vor ihre armen Schützlinge, wie eine Amme die das Wickelkind mit ihrem Leben verteidigt. Unzugänglich für jegliche Vernunft. Wenn man ihnen dann erklärt: Ihr Schüler xy wird es zu nichts bringen, wenn sie ihre Einstellung nicht ändern, den Schülern keine Disziplin, keinen Respekt beibringen und ihnen nicht mehr abverlangen. Ihre Schüler gingen jahrelang auf die Schule. Was haben sie gelernt? Nicht mal ihre Adresse können sie fehlerfrei schreiben! Sie haben versagt! Ändern sie ihre Einstellung!“
    Dann sind die Lehrer/innen auch noch tief gekränkt (so wie ihre Schüler), ziehen wütend von dannen.

    Zuletzt wollen sie auch noch ein anständiges Zeugnis haben, und wenn ihnen das Zeugnis dann nicht schön genug ist, dann beschaffen sie sich das Zeugnis heimlich auf „Umwegen“ anderweitig, bis es dann endlich schön genug für den Faulpelz ist, alles damit seine Zukunft „nicht gefährdet“ wird.
    Dabei sind die Lehrer/INNEN die größten Zukunfts-Gefährder der Schüler. Sie kommen in Lumpen daher, haben keine Ahnung von der Geschäftswelt. Die Geschäftswelt ist hart, wer da nicht passt, wird sofort (ohne Begründung) aussortiert! – Hinterher heißt es dann der „ausländische Name“ oder die „Hautfarbe“ ist dran schuld, alles Rassismus.

  83. Drohnenpilot 3. Januar 2023 at 11:53 … alle Polizisten die Waffen abgeben..

    Jeder Polizist sollte frei entscheiden:
    • Entweder islamisches Glaubensbekenntnis, jeden Freitag zur Moschee und Zakat (3. Säule, Dschihad-Steuer) bezahlen. Polizistinnen tragen freiwillig Kopftuch, oder besser Nikab.

    • Oder
    – alle WAFFEN abgeben,
    – ALLE ZÄHNE ziehen lassen,
    – barfuß
    – nicht in motorisierten Dienstwägen fahren, Esel und Fahrreder (ohne Strom) sind erlaubt ,

    damit alle sofort erkennen können, dass es sich um die minerwertige Rasse der ungläubigen Dhimmis handelt.
    [wiki/Dhimma]

    Dschihad und Scharia gehören zu Deutschland
    [Zitat nach Angellahu Merklenix]

  84. Drohnenpilot 3. Januar 2023 at 12:41

    .
    Moslems in DE wollen die gleichen Kriegs-Zustände wie in ihren Ländern..
    .
    „aus denen sie angeblich geflohen sind“

    ——————————-
    Das hat nichts mit Willen zu tun, sondern mit Heimatgefühl.

    So sind sie es gewöhnt. Jeder wie er es gewöhnt ist.

    Einmal in einem großen schönen Hotel, war ein Gast (eine Amerikanerin) die beschwerte sich hinterher bitterlich. Das wäre ihr schlimmster Urlaub gewesen. Das Tisch Sets wäre nicht sauber gewesen, sie hätte in einer Schlange beim Essen stehen müssen etc. Also ein Horrorurlaub von dem sie sich erst zuhause erholen muss.

    Darüber kann man lachen. Aber niemals darf man vergessen was jemand gewöhnt ist!

    .

  85. A. von Steinberg „Bankräuber“ = „Mann mit Geldmangel-Hintergrund“

    :mrgreen:

    So wie es Schutzbedürftige und Schutzsuchende gibt,
    gibt es eben auch Geldbedürftige und Geldsuchende …

  86. Lächerlich, nun auf angeblich versagende Lehrer usw. einzudreschen, auch der Islam taugt nicht als Adressat.
    Um Orientalen geht es, um die Krausköppe, mit ihrer gewohnten Unkultur.
    Die zu 90% in ihre Heimatregionen rückführen, ohne viel Federlesen, und jammernde „Grüne“ sowie Sozen und Merkelunionisten als Gepäck mitgeben, im Land könnten binnen Jahresfrist wieder Sauberkeit und Ordnung vermeldet werden.
    Rassismus? Ja klar. Dazu kann man stehen. Ich jedenfalls stehe dazu, ich hab ja auch was gegen die „grüne Rasse“, womit ich ausdrücklich nicht Marsmännchen meine.

  87. Das hat schon Loriot-Qualität: „Wer sind denn die Täter? Ja, wer sind sie denn? Wo laufen sie? Wo laufen sie denn hin?“

    Deutsches Staatsfernsehen: ein grausamer Witz!!

    Selbst wenn es Tote gäbe, die Propaganda-Medien machen weiter wie bisher!

  88. Das hat nichts mit Willen zu tun, sondern mit Heimatgefühl.

    So sind sie es gewöhnt. Jeder wie er es gewöhnt ist.
    Darüber kann man lachen. Aber niemals darf man vergessen was jemand gewöhnt ist!
    — Das ist auch wahr. Aber ich wurde sagen ,das ist noch tiefer drinn, das entsteht zusammen mit Person in fruehe Kindheit. Mann saugt auf seine Umgebung und entweder findet es gut ,oder verkehrt. Man hat immer ein Ideal in sich. Mann strebt dem Ideal an – Wie ist es richtig zu leben. Und- es ist National determiniert. Ein Ethnoss hat ziemlich gleiche Vorstellungen von dem was richtig und was falsch ist. Und wenn ein Land laesst den Ideal verwirklichen, dann ist das Mein Land! egal wo es sich befindet. Muss nicht unbedingt die Heimat sein, wenn auch in meisten Faellen das ist die Heimat.

  89. gonger 3. Januar 2023 at 12:41
    jeanette 3. Januar 2023 at 11:13
    Frau FAESER sollte sich schnellstens mit dem Ex New Yorker Bürgermeister Rudy Giuliani in Verbindung setzen, sich erklären lassen, wie man eine hoch kriminelle korrupte Stadt säubert und sicher macht:
    ———-
    Es geht auch auf Deutsch:
    Einfach mal den besten Innensenator, den Hamburg je hatte (bevor er zugegeben über sich selber gestolpert ist) : Roland Barnabas Schill, auch genannt ‚Richter Gnadenlos‘.
    Der hat kurz nach seiner Wahl – zuvor war Hamburg die Kriminalitätshochburg Nr.1 in Deutschland – aufgeräumt und zwar richtig. Sein Mittel war die Polizei zu motivieren. Weg mit der Förster-Uniform, hin zu chickeren Klamotten, entworfen von einem italienischen Modesigner. Er hat frustrierte Berliner Polizisten nach Hamburg gelockt z.B. mit günstigen Wohnraum.
    Beispiel : Damals wohnte ich ja noch im Landkreis Harburg in Niedersachsen und musste, wenn ich mit dem 1.Zug in Hamburg eintraf, immer über die Beine der Besoffenen, Penner und Drogis hinwegsteigen wenn ich zur Frühschicht wollte. Wie im Handumdrehen waren die plötzlich alle verschwunden l
    Aber das will Nancy gar nicht: Das ist nämlich gegen ihre Überzeugung. Sie arbeitet am „Chancen-Aufenthaltsrecht“ um noch mehr von denen reinzuholen.
    ————————————————————–

    Das ist eine typische Hausfrau, duldsam und nachgiebig.
    Bei solchen Aktionen zitterte die am ganzen Körper und pinkelte sich vor Aufregung in die Hosen.
    Solche Leute bekleiden derartige Positionen, sind aber einfach nicht tough genug, der Position gar nicht gewachsen, denn sie sind im Grunde von ihrem Naturell her einfache Hausfrauen.
    Plätzchenbacken sollen sie.

    Die merken die Polizei kann sie nicht mehr lange beschützen, da bekommen sie noch mehr Angst.
    So wie verprügelte Ehefrauen, anstatt von dem Prügelheini sofort abzuhauen, ihn am besten wegsperren zu lassen, da harren sie aus, bitten Nachbarn um Hilfe und hoffen auf Besserung. Die lassen sich erst halb tot schlagen bis sie eine Entscheidung treffen. Wenn einer prügelt, nur die Hand hoch hebt, dann muss sofort eine Reaktion kommen die heißt: STOPP und FEIERABEND. Wenn das versäumt wird geht es munter so weiter, wie eben angegeben.

  90. Jetzt soll ein Böllerverbot kommen, für Alle, obwohl klar ist wer für die Krawalle verantwortlich ist. Es ist wie damals mit der Einführung der strengen Fluggastkontrollen.
    Damals wie heute sind es wieder die Schweden und wir alle sollen nun wieder unter den gewaltbereiten Skandinaviern leiden. Nur damit sich die Schweden um die es geht nicht beleidigt fühlen.

    https://lizaswelt.net/2010/11/22/schweden-schweden-nennen/

  91. Meinereinerseiner 3. Januar 2023 at 13:01
    Jetzt soll ein Böllerverbot kommen, für Alle, obwohl klar ist wer für die Krawalle verantwortlich ist.
    — Waffenverbot, Boellerverbot, Dieselverbot, Fleischwerbot,Kaminverbot….
    Gibt es auch irgendwas was in BRD nicht verboten ist?
    Diese Frage habe ich meinen Verwandten aus BRD gestellt schon 1989. wenn ich da ankam. Schon damals habe ich die Essenz des Landes begriffen.

  92. Peter Blum
    … Landnahme des Islam geschichtlich analysiert wurde. Ab wieviel Prozent Anteil an der Gesamtbevölkerung welcher Schritt des Djihad erfolgt

    Voilá …

    Bei der Prozentangabe darf man nicht nur vom gesamten Land ausgehen (Deutschland aktuell bei 6-7%), sondern muss auch erhöhten Anteil in Regionen (z.B. Ruhrpott) und Stadtvierteln betrachten.
    Die Geburtenrate von Babys, bei denen die Eltern den islamistischen Eroberer Mohammed verehren, ist ein Frühindikator.
    2012 lag diese bei 10%
    https://fowid.de/meldung/geburtenzahlen-kinder-muslimischer-muetter-vaeter

    Nach folgender Roadmap befinden wir uns bei +-10%,
    aufsteigende Tendenz.
    Allahu akbar.

    Roadmap: Stufen der Islamisierung

    Solange die Moslembevölkerung eines Landes um die 1% liegt, werden sie als friedliebende Minderheit betrachtet, die keinerlei Bedrohung für irgend jemanden darstellt:
    United States — Muslim 1.0% Australia — Muslim 1.5% Canada — Muslim 1.9% China — Muslim 1%-2% Italien — Muslim 1.5% Norwegen — Muslim 1.8%

    Bei 2-3% beginnen sie, neue Anhänger aus anderen ethnischen Minderheiten und aus Randgruppen zu missionieren mit einem großen Rekrutierungspotential unter Gefängnisinsassen und Straßengangs:
    Dänemark — Muslim 2% Deutschland — Muslim 3.7% United Kingdom — Muslim 2.7% Spanien — Muslim 4% Thailand — Muslim 4.6%

    Ab 5% beginnen sie einen gemessen an ihrer Bevölkerungszahl überproportionalen Einfluss auszuüben. Sie drängen z.B. auf Einführung von halal (nach islamischer Vorstellung “reinen”) Lebensmitteln, wobei Druck auf Supermarktketten ausgeübt wird, diese in ihren Regalen herauszustellen – zusammen mit Drohungen, falls dem nicht Folge geleistet wird (USA):
    Frankreich — Muslim 8% Philippinen — Muslim 5% Schweden — Muslim 5% Schweiz — Muslim 4.3% Niederlande — Muslim 5.5%
    Ab diesem Punkt arbeiten sie daran, die Regierung dazu zu bringen, ihnen zu erlauben, sich selbst unter der Sharia zu regieren, dem islamischen Recht. Das oberste Ziel des Islam ist es nämlich nicht, die Welt zu bekehren, sondern islamisches Recht über die ganze Welt herrschen zu lassen.

    Wenn Moslems 10% der Bevölkerung erreichen, setzen sie zunehmend Gesetzlosigkeit als Mittel ein, um sich sich über ihre Lebensbedingungen in der Gesellschaft der “Ungläubigen” zu beschweren (Paris – massenhaftes Anzünden von Autos). Jede Handlung von Nicht-Muslimen, die angeblich den Islam beleidigt, hat Krawall und Drohungen zur Folge (Amsterdam; Mohammed-Karikaturen).
    Guyana — Muslim 10% India — Muslim 13.4% Israel — Muslim 16% Kenya — Muslim 10% Russia — Muslim 10-15%
    Wenn sie erst einmal 20% erreicht haben, sind beim geringsten Anlass Unruhen zu erwarten, Formierung von Dschihad-Milizen, sporadische Tötungen und Anzündung von Kirchen und Synagogen:
    Äthiopien — Muslim 32.8%
    Bei 40% findet man weitverbreitete Massaker, chronische Terrorattacken und andauernden Bürgerkrieg durch Moslemmilizen:
    Bosnien — Muslim 40% Tschad — Muslim 53.1% Libanon — Muslim 59.7%

    Ab 60% ist uneingeschränkte Verfolgung Andersgläubiger zu erwarten, sporadische ethnische Säuberungen, Einsatz des islamischen Rechts (Sharia) als Waffe und Jizya, die Sondersteuer für “Ungläubige”:
    Albanien — Muslim 70%Malaysia — Muslim 60.4% Qatar — Muslim 77.5% Sudan — Muslim 70%

    Ab 80% Moslemanteil darf man von Staatsseite ethnische Säuberungen und Völkermord zu erwarten:
    Bangladesh — Muslim 83% Egypt — Muslim 90% Gaza — Muslim 98.7% Indonesia — Muslim 86.1% Iran — Muslim 98% Iraq — Muslim 97% Jordan — Muslim 92% Morocco — Muslim 98.7% Pakistan — Muslim 97% Palestine — Muslim 99% Syria — Muslim 90% Tajikistan — Muslim 90% Turkey — Muslim 99.8% United Arab Emirates — Muslim 96%
    Bei 100% wird der Friede des ‘Dar-es-Salaam’ anheben – des islamischen Hauses des Friedens -, in dem angeblich Frieden herrscht, weil jeder ein Moslem ist:
    Afghanistan — Muslim 100% Saudi Arabia — Muslim 100% Somalia — Muslim 100% Yemen — Muslim 99.9%
    Natürlich ist das nicht der Fall. … Nun beginnen Moslems , sich aus den verschiedensten Gründen gegenseitig umzubringen (Sunniten gegen Schiiten, …)

    [Copy aus de.europenews.dk, aber Link gibt es nicht mehr. Zahlen etwas veraltet (aus 2010?), aber verliert dadurch nichts an grundsätzlicher Relevanz)]

  93. @Meinereinerseiner 3. Januar 2023 at 13:01
    „Jetzt soll ein Böllerverbot kommen, für Alle, obwohl klar ist wer für die Krawalle verantwortlich ist. Es ist wie damals mit der Einführung der strengen Fluggastkontrollen.“

    Ja, oder wie beim Fußball mit dem alkoholfreiem Bier. Immer werden wegen einiger Verwirrter werden gleich alle mitbestraft.
    Dabei wäre es doch so einfach, die Straftäter aus der Masse rauszuziehen und, sofern es sich um Migrationsvordergründler handelt, die in Ketten gelegt in Heimatregionen zu expedieren.
    Das müsste man einfach mit einigen Tausend durchexerzieren, das würde dem ganzen Rest das große Maul stopfen.
    Damit wäre halbe Miete schon gewonnen.

    Jede vernünftige Staatlichkeit würde Ausschreitungen dieser Art als willkommenen Anlaß nehmen, die dort Beteiligten allesamt abzugreifen und unverzüglich auszuschaffen.
    Wenn manche Herkunftsländer dann herumwinseln: Sollen sie doch. Die Rückführungsschiffe würden einfach vor deren Küsten gereedet, Mannschaft wird per Hubschrauber abgezogen, und dann sollen die sich um ihre Landsleute kümmern.

  94. In Polen und Tschechien kann man das ganze Jahr über Feuerwerkskörper kaufen, nicht nur zu Silvester. Dort dürften sich die Raketenfachkräfte bereits diesmal reichlich eingedeckt haben. Das Böllerverbot ist das übliche Ablenkungsmannöver und bringt rein gar nichts, so lange das wahre Problem ausgesessen wird und man nicht die einzig richtige Lösung anstrebt: die millionenfache konsequente Abschiebung der illegalen Einwanderer!

  95. Von den Grünen (sowieso bis hin zur FDP (!) fordern / schwurbeln – genaur formuliert – jetzt „Alle“ neben dem Böllerverbot, was überhaupt nichts bringt außer die Hersteller wie WECO oder NICO zu ruinieren, noch MEHR Integrationsbemühungen.
    Vielleicht wäre WENIGER besser als MEHR?

    Denn was passiert wenn „Westasiaten“ sich aus Überzeugung gar nicht integrieren lassen wollen und sich dagegen sperren?
    Das ist wie ein bockiges kleines Kind was auch nicht macht was die Eltern sagen sondern unbedingt Schokolade will. Ich würde mich auch nicht freiwillig dazu zwingen lassen mich zum Islam bekehren zu müssen. Wenn ich das nicht will aber unbedingt dort leben will, muß ich mich entscheiden: Entweder bleiben, alles so akzeptieren wie es ist (so verhalten sich z.B. Expats in Dubai) oder eben wieder abhauen.
    Aber anders als in anderen Ländern auf der Welt zwingt sie in Deutschland keiner dazu sondern hält sie sozusagen fest.
    Diesen Aspekt haben die ganzen Soziologen-Schwurbler nicht bedacht bzw. wagen es nicht sich entprechend zu artikulieren.

  96. 18_1968 3. Januar 2023 at 12:56
    Lächerlich, nun auf angeblich versagende Lehrer usw. einzudreschen, auch der Islam taugt nicht als Adressat.
    ———————–
    Es ist nicht so lächerlich wie man meint.

    Denn derjenige, der die Kinder großzieht, der trägt die Verantwortung, Schließlich sind die Kinder 6 Stunden täglich in der Schule!!
    Was in der Schule los ist das wissen wir. Chaos!
    Nicht zuletzt weil diese neue Generation Lehrer auch Chaoten sind.
    Rektoren auch schlimm!
    Die haben Angst vor den Schülern und ihren Eltern.
    Das ist die neue Generation Lehrer.
    Sie haben Angst ihren Job zu verlieren, falls sie überhaupt fest angestellt sind.
    Die Zeitvertragslehrer dümpeln die Zeit tot, engagieren sich erst gar nicht.

    Auch die Kinder haben keinen Respekt vor solchen Lehrern.

  97. .
    .
    Moslems machen sich in DE und Europa sehr „beliebt“!

    .
    Und die Altparteien unterstützen das..
    .
    .
    Moslems begehen Terroranschläge auf/mit Flughäfen/Flugzeuge !
    .
    Folge: strengste Kontrollen für alle Einheimischen.
    .
    .
    Moslems begehen Terroranschläge auf Bahnhöfen und in Zügen!
    .
    Folge: strengste Kontrollen und Überwachung für alle Einheimischen.
    .
    .
    Moslems begehen Silvester -Terror/Krieg und greifen Polizei und Rettungskräfte an.
    .
    Folge: Böllerverbot, Böllerverbotszone für alle Einheimischen.
    .
    .

  98. Meinereinerseiner 3. Januar 2023 at 13:01

    Jetzt soll ein Böllerverbot kommen, für Alle, obwohl klar ist wer für die Krawalle verantwortlich ist. Es ist wie damals mit der Einführung der strengen Fluggastkontrollen.
    Damals wie heute sind es wieder die Schweden und wir alle sollen nun wieder unter den gewaltbereiten Skandinaviern leiden. Nur damit sich die Schweden um die es geht nicht beleidigt fühlen.

    ——————

    🙂 🙂

  99. Herr Reichelt ist schlauer als die Polizei erlaubt.
    Er kommentiert nicht, will nicht zur Zielscheibe werden.

  100. Maria-Bernhardine 3. Januar 2023 at 12:17

    @ jeanette 3. Januar 2023 at 12:11

    Was, Sie glauben Moslembengel erziehen
    zu können? Das sind doch – laut Koran –
    Herrenmenschen u. wir nur Kuffar,
    niedriger als Vieh. Die sind zur Islamisierung
    unseres Landes, für den Landraub, hier…

    —————————

    Ja, daran glaube ich.
    Auch moslemische Eltern wollen, dass aus ihren Kindern etwas wird,
    daran glaube ich auch.

    Das Schulsystem muss sich ändern.

  101. Die Berliner BRD hat gesät seit 2015 verstärkt und nun ist die Ernte. Und sie sät weiter und weiter und erntet zu Ende mit ihrem Untergang.

  102. Alles halb so schlimm, die Bild meldet : alle 103 Teilnehmer an der Sylvesterintifada sind wieder auf freien Fuß . Was die dann wohl für Strafen erwarten kann man sich ausmalen .

  103. Sie sind doch schon zu viele. Dagegen kommt niemand mehr an. Und es werden immer mehr. Die Regierung will das so.

  104. Kapitaen 3. Januar 2023 at 09:29
    „Wozu haben wir eine Bundeswehr“
    ———————————-
    Mit gerade mal 183.235 Soldat*innen. Deren Waffen irgendwo in die Ukraine verschenkt wurden.

  105. Nuernberger 3. Januar 2023 at 13:35
    Alles halb so schlimm, die Bild meldet : alle 103 Teilnehmer an der Sylvesterintifada sind wieder auf freien Fuß . Was die dann wohl für Strafen erwarten kann man sich ausmalen .

    ———————————————-

    Ein Ausflug in die Feuerwerksfabrik, zusammen mit multikulturell engagierten Sozialpädagogen und einem Experten für interkulturelle Kommunikation?

  106. Das problem hat hier die Niederlande seit 40 Jahre.
    Jedes mal horen wir von (hust/kotz) Experten Politiker: die nachste Generation wird sich Intergrieren.
    Und wage es nicht dieses problem zu benennen,…. wird man vor Gericht geschleppt, genau wie Geert Wilders, oder ermordet wie Pim Fortuyn und viele anderen.

  107. wernergerman 3. Januar 2023 at 13:11
    Gibt es auch irgendwas was in BRD nicht verboten ist?
    Diese Frage habe ich meinen Verwandten aus BRD gestellt schon 1989. wenn ich da ankam. Schon damals habe ich die Essenz des Landes begriffen.
    —-
    Ich frage mich tatsächlich schon seit einiger Zeit warum Sie hier schreiben? Sie finden Deutschland schlecht, rückständig und lästern permanent über dieses Land. Sie wohnen nicht hier und ihre Deutschkenntnisse sind auch nicht grandios. Sie haben keine Ideen und ich habe noch nie etwas Konstruktives von Ihnen gelesen, also was machen Sie hier?

  108. @jeanette 3. Januar 2023 at 13:20

    Sie können mir das einfach mal abnehmen, daß das, was ich geschrieben hatte, schon gewisse Begründung hat.
    Stellen Sie sich doch einfach mal vor so eine Klasse, Alptraum zum Quadrat, aber noch schlimmer wird es dann in Elternsprechstunde und wirkliche Hölle ist dann das Lehrerzimmer, mit linksgrün durchverwoktem Kollegium.

    Typisches linksgrünes Lehrerx ist kompletirre oder Berufspendler, mindestens 20 Kilometer vom Dienstort entfernt wohnend, und das SUV hat zerstechungsresistente Vollgummibereifung und Panzerglasscheiben. So es erlaubt ist, sollte eine Lehrkraft auch eine Schar Schutzhunde mit sich führen, besser wohl noch ein dank eigenhändiger Fläschchenaufzucht handzahmes Warzenschwein, was dank Hauern und antimohammedanischer Unreinheit für ein Minimum an Respekt sorgt.

    Hier dazu ein Schulungsvideo für angehende Lehramtsanwärter:
    https://youtu.be/nf-Rj9veojE

  109. T.Acheles 3. Januar 2023 at 13:15
    2012 lag diese bei 10%
    https://fowid.de/meldung/geburtenzahlen-kinder-muslimischer-muetter-vaeter


    Korrektur
    Ich habe obigen Link (fowid.de) falsch verstanden, dort ist von 10% „unbekannt“ die Rede.
    Die Zahl von 10% dürfte aber nicht ganz falsch sein.
    Hat jemand belegte Daten?
    Anscheinend werd das Merklam „islamische Eltern“ bei der Geburt seit 2014 nicht mehr erfaßt (s.obiger Link).
    Könnte wohl einen Teil der Bevölkerung beunruhigen?
    Wäre die Realität „Wasser auf den Mühlen der Rechtspopulisten?“

  110. Migranten wüten der Staat kapituliert – Böller Verbot wird gefordert.ect. pp.
    Spätestens seit Köln 2015 (und auch bereits vorher) weiss man zu was diese Migranten-Unkultur fähig ist.
    Auch damals wurde der Wahnsinn der Urheber mit aller Macht unter der Decke gehalten doch weiter vor sich hingeköchelt, die Kritiker dikriminiert, der typische Rassismus- Isamophobie/ Diskriminierungs -/Negierungs Jargon aus Politik, Medien, NGOs sowie Gutmenschtum verwendet. Quasi was „nicht möglich ist“, gibts einfach nicht. Der deutsche Michel hat wieder Ruhe gegeben weil ohnehin nicht möglich diesen Wahnsinn politisch abzustellen. Dann kam irgendwann der CoronaWahnsinn. Da hat das obige Anti-Kultur Klientel durch div. Verbote und Lockdowns etwas mehr Ruhe gegeben.
    Jetzt war der erneute Startschuss für den harten Mob der Refugees erneut die Sau rauszulassen um Deutschland -Absurdistan zu zeigen wo der Hammer hängt.
    Die Politik wird nie begreifen oder letztendlich will es nach wie vor nicht wissen was in unserem Land die Ursache ist, die völlig faslche Migrantionspolitk und konkret gesagt die Medien und an 1. Stelle die linken Utopia Ideologen /(die Politker/Innen selbst an jeder Ecke unseres einstmals relativ funktionierenden und schönen Landes. Deutschlands Bürger (auch die AfD) haben vor den linken Ideologen, Merkel, Scholz, Faeser, Baerbock, Habeck, Reil, Schäuble, Roth, K.G. Eckardt ,Kretschmann, CDU Merz, …ect. ect.
    kapituliert. Die BT Wahlen 2021 waren die letzte Möglichkeit dieses Land noch vom Kopf auf die Füsse zu stellen, auch bei og. Spezies aufzuräumen.
    Das System ist am Ende.Unser Land geht den Bach hinunter. Irgendwann in naher Zeit merkt dies auch der Dümmste Dödel in Nix mehr Germany – jetzt Absurdistan.

  111. Sogar Herr Reitz vom Focus ist skeptisch, was die Wirksamkeit des Böllerverbots angeht. Die Böller wurden als Waffen in der Silvesternacht eingesetzt, stehen die nicht mehr zur Verfügung, greift man zu Steinen, Stangen oder Feuerlöschern, das hat er richtig erkannt. Das war auch mein erster Gedanke, denn was kümmert diese Straftäter ein Verbot? Es ist auch verboten, Rettungskräfte , Polizei und Feuerwehr anzugreifen und die Passanten zu gefährden, über diese Verbote hat man sich auch hinweggesetzt und Einsicht ist bis zum nächsten Silvester nicht zu erwarten. Rudy Giuliani, der ehemalige Bürgermeister von New York hat es vorgemacht, wie es geht. Knallhart durchgreifen, nichts durchgehen lassen und diejenigen, die man in ihre Heimatländer zurückschicken kann, sofort abschieben.

  112. *** Das Böllerverbot ist das übliche Ablenkungsmannöver und bringt rein gar nichts, … ***

    Das Böllerverbot soll doch aus einem ganz anderen Grund erelassen werden…

    CO2, Feinstaub, die armen Tiere …

  113. @ jeanette 3. Januar 2023 at 13:29

    Ja, träumen Sie mal schön weiter von raren
    Vorzeigefällen, die es natürl. auch gibt!
    Unser Schulsystem für Moslems ändern?
    Das ist Blödsinn, wenn man es aus diesen
    Gründen tut. Was wollen Sie denn der
    Herrenmenschenbrut beibringen, was diese
    akzeptieren würde, Koran deutsch? Und
    weshalb sollten wir uns ändern?

  114. Achtung Reichelt, Sie unterliegen hier einem Denkfehler – zumindest aber einem Formulierungsfehler.
    Nicht der „Staat“ (der Staat sind nämlich wir, die Menschen im Lande – und man sollte annehmen in „Eintracht“ mit den „Institutionen“ – die „Institutionen“ aber, ohne die Menschen im Lande sind ohne die Menschen, ein Nichts. In Deutschland im Jahres des Herrn 2023, seit aber einem Viergeljahrhundert, ist hier und heute leider alles ganz anders!) kapituliert, es sind die Institutionen, die kapitulieren, vor der durch „grün-linke“ Politik goutierten Migranten-Gewalt derer, die die verabscheuungswürdigen Politvereine wie Grünlinge, Sozialisten, auf links-grün gewendeten sogen. Liberale und nichtzuletzt, die durch Merkel verdorbene CDU als „Goldstücke“ bezeichnen.

  115. ➡ ZDFheute hat freakin ernsthaft einen 30 (!)-minütigen Schwerpunktbeitrag mit 3 Experten und Zuschauerkommentaren über die Ausschreitungen an Silvester ausgestrahlt. Es dauert 18 Minuten, bis das Wort Migration/Migranten zum ersten und letzten Mal fällt. Es ist nicht zu glauben.

    Die Autorin war btw nicht in Neukölln und hat die Nacht nicht erlebt. Kein ZDF-Reporter war draußen. Der Beitrag: reines Agenturmaterial, Social Media, keine eigenen Bilder. Journalistisches Komplettversagen, das noch desaströser wird, weil der Spin Satz für Satz deutlich wird. Begriffe, die im ZDF genannt werden, bevor das böse M-Wort fällt: „Vermummte“, „Störenfriede“, „Raumgewinne“, „Konfliktkonstellation“, „Verrohung“, „Stereotype“, „Fußballstadien“, „Großveranstaltungen“, „Bremsfaktoren“, „Gruppendynamiken“.

    Nach 18 Minuten erklärt dann, el hamdulillah, Prof. Zick: „Wir haben die Daten nicht.“ Die Herkunft könne Gewalt nicht erklären. Und die Täter haben den deutschen Pass (stimmt, aber verschweigt das Problem), also: Migrationshintergrund ist kein schwerwiegender Faktor. Alles klar.
    ————-
    Es geht dann um „Aggressionsorientierung“, „Männlichkeitsideale“, „Rollenbilder“ … ja, guess what? Diese Faktoren unterscheiden zwischen den migrantischen Tätergruppen von Silvester und weiten Teilen der deutschen Mehrheitsgesellschaft. Ob ihr es wollt oder nicht.
    ————————-
    (Selbstredend fallen auch keine Begriffe wie „Herkunft“, „Integration“, „muslimischer Raum“ oder auch nur irgendetwas, was eine Diskussion darüber zulassen würde, dass Teile von Migranten hierzulande Parallelgesellschaften bilden, die solche Gewalt erst möglich machen)
    ————————-
    ➡ In dem Zweiminüter von Henriette de Mazière schafft die Autorin, konsequent – bis auf eine halbe Ausnahme – *nicht* abzubilden, wer die Täter gewesen sein könnten. Das Problem wird einfach ausgespart und geleugnet, indem es nicht gezeigt wird.
    ———————–
    Man muss es sagen: Reporter, die nicht rausgehen, erklären mit 2 Tagen Abstand, was man zu denken hat, weil sie nicht mitbekommen haben, was wirklich passiert ist. Garniert mit Orwell-Sprech in Reinform und einer regelrecht spektakulären Leugnung des elephant in the room.
    ———————–
    Zum Schluss erklärt uns der Experte Zick, wir müssen über Hasstaten, Stereotypen und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit reden. Also eigentlich über Rassismus, von hier ist es dann auch bis zur Polizei nicht mehr weit, und wer weiß, vielleicht war sie ja mitschuldig?
    ————————–
    Wer das 30-minütige ZDF-Spektakel, das wirklich an Desinformation grenzt, um den heißen Brei redet und das für jedermann offensichtliche Problem leugnet, sehen möchte, hier entlang: https://www.youtube.com/watch?v=DoIh3Ak_MwY

  116. Das angedachte und von grün-linker Lobbgy schon lange geforderte sogen. „Böllerverbot“ ist das Vehikel, mit dem die widerwärtige grün-rote Pest ihre verdorbene Verbotsideologie durchsetzen wollen.
    Und deshalb wäres es eigentlich erste Bürgerpflicht, diesen angesammelten Kehricht demokratisch zusammenzufegen und „nachhaltig und final“ zu entsorgen.

  117. der Staat kapituliert
    —-
    das ist so präsens… verlaufsform – als würde es gerad erst stattfinden
    der Staat hat doch schon längst kapituliert. #2015

  118. Nuernberger 3. Januar 2023 at 13:35
    Alles halb so schlimm, die Bild meldet : alle 103 Teilnehmer an der Sylvesterintifada sind wieder auf freien Fuß . Was die dann wohl für Strafen erwarten kann man sich ausmalen .

    liebevoll die „Böller-Chaoten“ genannt

  119. Vorhin in den Radio-Nachrichten:

    Die Gewerkschaft der Polizei will einen „runden Tisch“ wegen den Migranten-Krawallen und „neue Ansätze bei der Integrationspolitik“.

    Das wird gaaanz gaaanz sicher das Problem lösen, wenn Sozialgeschwätzwissenschaftler:*_^/innen einen Stuhlkreis bilden und mehr Geld, Sozialarbeiter und Sprach- und Integrationskurse fordern.

    Denn natürlich sind wieder mal die Deutschen schuld an den Ausschreitungen, weil man zu wenig für die Schutzsuchenden getan und sie alleine gelassen hat in einem ihnen völlig fremden Land, wo sie nicht zurechtkommen und ihre Probleme sich dann irgendwie bann brechen müssen.

    Es ist doch alles nur noch Realsatire zum kaputtlachen, wenn es nicht so ernst wäre.

  120. @Sachse70 3. Januar 2023 at 09:52
    @Auswärtiger,

    sry, aber wenn ich dich so lese, fällt es schwer zu glauben, das dich samt Anhang jmd. ernsthaft gebrauchen kann, der VS bekommt maximal einen Lachkrampf bei den Ergüssen und dem Blog erweisen Leute wie du einen Bärendienst, leider.
    ___________________________________

    Ich mach so ca. 6 bis 10 Mille im Monat, je nach Auftragslage – ist jetzt nicht gerade viel, aber man kann schon schön von leben. Und was machst du so? Hartz IV?

  121. Dieser Staat, regiert von Ampel wird / ist durch die Gruenen systematisch mit irren Grossaktionen, die bereits zu Merkels Zeiten auf deren Draengen umgesetzt wurden,
    wie Masseneinwanderung integrationsresistender Nichtsnutze, – offene Grenzen, keine Begrenzung nach oben,
    AKW ABschaffung einer hervorragend sich bewaehrenden Art der umweltfreundlichen, preiswerten Stromeerzeugung, flexiebel, zuvelaessig, weltweit im Trend

    ersetzt durch ein klaeglich versagendes, kostspieliges System der Windmuelen, reperaturanfaellig und Vogelshredernd, dafuer Totalausfall bei Windstille und wenn es benoetigt wird, Verspargelung incl. Windgeraeuschen wenn sie mal laufen, ungeeignet fuer ein Industrieland, da auch die benoetigte Spannung nicht aufrechterhalten werden kann, sog. „Flackerstrom“ problematisch fuer Industrielle Nutzung.

    Es ist typisch, von welcher Seite derartige von einigermassen technisch gebildeten Menschen voraussehbarer Schrott installiert wird, statt zweimal sich zu ueberlegen, ob dies funktioniert oder eine gigantische Fehlentscheidung wird.
    Die Gruenen, d.h. Herr Habeck geht voll auf Kontfontation mit der Mehrheit der Gesellschaft, ihm interessiert lediglich, seine Parteimitglieder, ebenso wie er offensichtlich naiv und stur, deren Steckenpferd schoen klingende jedoch nicht funktionierende Wind und Sonnenenergie, statt funktionierende AKWs durchzudruecken, nicht mal in Notfaellen wie jetzt 3 noch voll funktionsfaehige Meiler wieder bis auf weiteres ans Netz zu nehmen.

    Wir brauchen voll ausgebildete, verantwortungsvolle Minister die das GANZE sehen, fuer die Gesellschaft ohne wenn und aber die beste Loesung einsetzten,
    nicht fuer eine radikale Minderheit alles zu tun, sie bei der Stange zu halten,

  122. Auswaertiger 3. Januar 2023 at 16:41
    @wernergerman

    Grüße ins Nachbarländle!
    —-Wirklich Nachbar?! wo sind Sie?

  123. Auswaertiger 3. Januar 2023 at 17:50
    @wernergerman

    Uruguay.
    — Koennte schoen da sein. Habe von dem Land viel gutes gehoert.

  124. Diese Horden werden genau wie die Propaganda Medien, durch den Michel zwangsfinanziert.

  125. Heute in meiner Tageszeitung:
    Bericht über 12 neugeborene Babys über Silvester und Neujahr in der Klinik
    Dabei ein Bild mit 9-10 Personen Krankenhauspersonal Ärzte, Schwestern usw. und nur 4 weiße Mütter mit ihren Babys und den Namen der Kinder Alisa, Oliver, Pepe und Sandro. Ich frage mich wo sind die restlichen Mütter und die Namen der Kinder?
    Hier wird dem Doofmichel ein Bild vermittelt, das nicht die Realität ist. Es soll so aussehen, als ob nur weiße Kinder auf die Welt gekommen wären.

    Weiter beklagt sich ein ev. Pfarrer über 134 Kirchenaustritte gegenüber 93 im Vorjahr. Er versteht das gar nicht, wo er doch den Menschen die Frohe Botschaft von Jesus Christus näher bringen will. Gleichzeitig tourt er aber in der Stadt von Veranstaltung zu Veranstaltung, wo dem Islam der rote Teppich ausgelegt und hofiert wird. Das ist Götzendienst in den Augen Gottes.

    Auch sollte sich die Kirche fragen, wann sie sich für Recht, Gerechtigkeit, Wahrhaftigkeit und für die Einhaltung unserer Gesetzte einsetzt? Ich sehe davon nichts und ich denke viele andere auch nicht. Im Gegenteil, sie setzt sich dafür ein, dass immer mehr Moslems, die uns als Menschen verachten und unsere christliche Kultur hassen ins Land geholt werden, auch wenn das eigene Land dabei den Bach runter geht. Das ist keine Nächstenliebe, wenn man einer gottlosen Regierung nach dem Mund redet, sondern eine Strafe Gottes für ein gottloses Volk, das sich eine solche Regierung gewählt hat.

  126. Auswaertiger 3. Januar 2023 at 18:10
    @wernergerman

    Ist schön da ? Kommen Sie doch mal vorbei!
    —- Sie haben mich auf lidderigen Gedanken gebracht….
    Wissen Sie, wer ich bin? Ein Nachkommen von Berufsmigranten! Den Ordensbrueder, die ins Baltikum kamen.
    Das ist mein Problem mit allen Reisen- ich automatisch kriege die Gedanke im Kopf- wurde ich hier leben wollen, koennen, sollen….. Ich kann es nicht abschalten. Aus dem Grund fahre ich nie im Urlaub….

  127. Rot-Grün-Gelb ist der Untergang dieses Landes!

    Wer hat eigentlich Lindner und seine FDP gewählt?

    Wenn Lindner nur einen Funken Anstand hätte, würde er sofort das Ende der Koalition verkünden.

  128. Geliefert wie gewählt.
    Nächster Halt: Deindustrialisierung, Stromsperren, Massenarbeitslosigkeit, abgeschottete Areale von Wohlhabenden. Südafrika lässt grüßen.

  129. Die 103 Terror-Moslems, die Polizisten und Feuerwehrleute töten wollten, sind ALLE wieder auf freiem Fuß!!!
    Aber Hauptsache Frau Dr. Jiang bekommt drei Jahre Gefängnis OHNE Bewährung, weil ihre Patienten und deren Gesundheit ihr am Herzen lagen!!!

  130. Sani58 3. Januar 2023 at 18:25
    Geliefert wie gewählt.
    Nächster Halt: Deindustrialisierung, Stromsperren, Massenarbeitslosigkeit, abgeschottete Areale von Wohlhabenden. Südafrika lässt grüßen.
    — Schlimmer! In SA ist es wenigstens warm und rings rum sauberes Ozean. Auch so ueberbesiedelt ist SA nicht…..

  131. Zitat: „Dem Minister zufolge sind die Angreifer »fast ausschließlich junge Männer«, die »zum Teil aus rechtsextremem Milieu, aber auch aus migrantischem Milieu« kamen.“
    -> Dank dem Spiegel wissen wir nun, dass in erster Linie das rechtsextreme Milieu für die Ausschreitungen verantwortlich ist, höchstens wohl vereinzelt Migranten.

    https://www.spiegel.de/panorama/justiz/berlin-silvester-krawalle-mehr-als-hundert-festgenommene-wieder-auf-freiem-fuss-a-987b28bf-1f6e-46a1-b5c2-754b1d8bf53a

  132. @Drohnenpilot 3. Januar 2023 at 11:53

    .
    .
    Man beachte…
    .
    3000 Polizisten, GSG9, SEK, MEK für eine handvoll werbewirksam platzierte friedliche Rollator-Putschisten.
    .
    In Neukölln und andere deutsche städtische Kriegsgebiete werden die Polizisten beschossen und ziehen sich zurück.. Wehren sich nicht mit ihren Waffen.. Bitte alle Polizisten die Waffen abgeben..
    Ihr benutzt sie eh nicht.
    ——-
    Apropos. Was ist eigentlich aus der Rollator-Putsch-Gang mit dem Prinzen als Anführer geworden? Sitzen sie noch in U-Haft? Was hat man bei den Hausdurchsuchungen noch so alles gefunden? Wie lauten die konkreten Anklagepunkte? Was sagen deren Anwälte? Etc. etc.

    Nix hört man mehr in den Medien. Null, Null. So ähnlich wie bei einer schlechten Theateraufführung oder einem miesen Kinofilm, den man direkt nach verlassen des Theaters/Kino schon wieder vergessen hat. 🙂

  133. An Marie-Belen 09:00

    Zitat:

    …..Kulturkreis, wo Kinder noch mit massiven Bestrafungen rechnen müssen……

    Genau das Gegenteil ist doch der Fall.
    Das mag vielleicht noch im engsten Familienkreis so sein, aber schon knapp darüber hinaus können diese jugendlichen Verbrecher mit der vollen Unterstützung ihrer Eltern rechnen.

    Siehe Aussage der afghanischen Väter in dem Bericht „Von Kabul bis Bad Königshofen…..“ der Main-Post vom 30.12.2022, letzte zwei Sätze:

    „Lernen musste man auch, dass es für Kinder Regeln in Deutschland gibt, an die man sich halten muss. Das ist gut so, aber wir kennen das in unserem Land nicht.“

    Die Zwischenworte „das ist gut so“ wurden bestimmt vom Journalisten eingeschoben.

    Tatsache ist, dass muslimische Kinder, ein rücksichtsloses Verhalten ihren Mitmenschen gegenüber, beigebracht wird.

  134. An wernergerman 11:22

    Als Kind hab ich immer gedacht, dass ich im Alter, nichts gegen neuere Musikarten, von dann Jugendlichen, haben werde.
    Bis ich dann diesen Rap, oder Hip-Hop kennenlernen musste.
    Da dachte ich dann, oh ne, jetzt bist du doch der Opa geworden, der gegen die Musikrichtung der Jugendlichen ist.
    Aber letztendlich kam ich dann zu der gleichen Meinung, wie Sie.
    Musik besteht aus Melodie und Gesang.
    Und beides ist beim Rap, Hip-Hop gar nicht vorhanden.
    Deshalb handelt es sich ja, genau genommen gar nicht um eine Musikart, oder -richtung.
    Es ist nur eine sprachliche „Meinungsäußerung“, manchmal mit undefinierbaren Hintergrundgeräuschen und somit keine Musik.

  135. Es ist schwer Mitleid zu empfinden, da anscheinend diese Politik gewollt und vom Volk unterstützt wird. Klar, keiner bei klaren Verstand will solche Unruhen in der eigenen Umgebung, aber man nimmt es in Kauf und hofft dass immer irgendjemand Anderes Opfer davon wird. Dieser Egoismus wird knallhart bestraft und die Zahl der Opfer steigt mit jeden Tag. Je weiter die Zahl steigt, desto weiter scheint auch die Realität verdrängt zu werden – „es kann nicht sein“, man will es nicht wahrhaben.

    Machtlos, durch die Schuld der Vergangenheit und dem Stigmata eines Wortes, drückt man alles weg was ist und sehnt sich danach was war. Diese Zeiten sind aber endgültig vorbei, es kommt keine Wende, wenn eine kommt, dann eher die Machtübernahme von Neuankömmlingen – denn die Deutschen wurden geistig kastriert. Jeden Tag werden sie seit Jahren medial Gehirngewaschen, sensibilisiert und faul gemacht – man geht mit Worten in einen Krieg hinein, der mit Messern, Fäusten und Schusswaffen ausgetragen wird. Den Ausgang kennen wir alle, wenn wir realistisch sind.

    Weiter oben schrieb ein Nutzer ungefähr: Die Deutschen sterben aus, während der Feind immer mehr Nachschub kriegt.

    So ist es, die Lage ist aussichtslos. Die Zeit zu Handeln ist jetzt, aber DE ist handlungsunfähig durch Korruption. Man darf diesen Verbrechen nur zuschauen, den Verfall beobachten und irgendwelche Worte von Politikern dazu hören, die etwas sagen aber nichts dagegen machen – sogar noch diese Zustände beschleunigen.

  136. AUC 3. Januar 2023 at 19:44
    An wernergerman 11:22

    Als Kind hab ich immer gedacht, dass ich im Alter, nichts gegen neuere Musikarten, von dann Jugendlichen, haben werde.
    Bis ich dann diesen Rap, oder Hip-Hop kennenlernen musste.
    Da dachte ich dann, oh ne, jetzt bist du doch der Opa geworden, der gegen die Musikrichtung der Jugendlichen ist.
    Aber letztendlich kam ich dann zu der gleichen Meinung, wie Sie.
    Musik besteht aus Melodie und Gesang.
    Und beides ist beim Rap, Hip-Hop gar nicht vorhanden.
    Deshalb handelt es sich ja, genau genommen gar nicht um eine Musikart, oder -richtung.
    Es ist nur eine sprachliche „Meinungsäußerung“, manchmal mit undefinierbaren Hintergrundgeräuschen und somit keine Musik.
    — Genau so sehe ich es auch. In meine Kindheit im Russischen Fernsehen war ein Kommentator aus USA, der war irgendein Korrespondent einer SU Zeitung da . Und bezueglich der Musik der 1970er irgendwelcher Gitarren Zerschlaeger, gabs damals solche auch, es waren nicht alle auch in unsere Kindheit gut, sagte er: Mnogo shuma, malo muziki/ Viel Laerm, wenig Musik. Ist mir irgendwie im Kopf geblieben. Der Mann war recht. Heute sage ich immer heufiger mit seiner Woerter…..
    Uns meine Meinung nach schoen ist was auch schoen ist, egal aus welchen Zeiten. Ich bedauere, dass ich die Klassische Musik nicht verstehe. Ausser Mozart. den mag ich. aber es gibt so viel wunderschoenes auch aus Zeiten vor meiner Zeit.

  137. An 18_1968 13:16

    Prinzipiell haben Sie vollkommen recht.

    Nur in einem Punkt bin ich anderer Meinung.
    Unser Staat stellt das Problem der Rückführung immer so dar, als wenn sich die Heimatländer weigern würden, ihre Landsleute zurückzunehmen.
    Tatsache ist aber, dass alle „Flüchtlinge“ den bestmöglichsten Fluchtgrund angeben.
    So werden wohl sämtliche Araber der arabischen Welt, in den letzten Jahren Syrien als Herkunftsland genannt haben.
    Ich als Syrischer Staat würde schließlich auch nicht all die Marokkaner, Algerier, Tunesier, usw. aufnehmen wollen.
    Warum soll Syrien für die Dummheit der deutschen Regierung büßen.

  138. Die ich rief, die Geister – werd ich nicht mehr los! So lässt Johann Wolfgang von Goethe den Zauberlehrling rufen, als …….

    Die Saat geht auf, genießt es Deutsche!

  139. Welche Erkenntnis !
    „Silvesternacht: Integrationsexperte warnt vor Parallelgesellschaft “
    https://www.idea.de/artikel/silvesternacht-integrationsexperte-warnt-vor-parallelgesellschaft

    IDEA schreibt u.a.:“ Die Angriffe auf Einsatzkräfte in der Silvesternacht zeigen, dass viele muslimische Zuwanderer dem deutschen Staat feindlich gegenüberstehen.
    Diese Ansicht vertrat der aus dem Libanon stammende Islamwissenschaftler, Autor und Politologe Ralph Ghadban
    (Berlin) gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur IDEA.
    Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt (Berlin), erklärte gegenüber dem Nachrichtenportal Focus Online, nach dem Eindruck der Einsatzkräfte seien bei den Ausschreitungen
    „junge Männer mit Migrationshintergrund weit überrepräsentiert“ gewesen.

    Ghadban sagte, die Angriffe auf die Einsatzkräfte kämen nicht überraschend.
    Ein allgemeines“Böllerverbot “ sei nicht zielführend.
    Es bestrafe die Bevölkerungsmehrheit für das Fehlverhalten einer Minderheit und löse das eigentliche Problem nicht.

    In Berlin sei stellenweise schon in den 1990er Jahren eine islamische Parallelgesellschaft entstanden, etwa im Problembezirk Neukölln. Sie sei durch den Zuzug muslimischer Flüchtlinge aus Syrien verfestigt worden.
    Viele von ihnen hätten sich nicht in die deutsche Mehrheitsgesellschaft, sondern in diese islamische Parallelgesellschaft integriert.
    Sie hätten häufig wegen fehlender Bildung keine berufliche Perspektive und kein Verständnis für die Regeln des
    Zusammenlebens in der Demokratie.
    Für sie repräsentiere jeder, der eine Uniform trage, den Staat. Das erkläre etwa die Angriffe auf Feuerwehrleute.

    „Diese jungen Männer sind so weit von unserer Gesellschaft, dass sie überhaupt nicht mehr erkennen, dass die
    Einsatzkräfte dem Allgemeinwohl dienen.“
    Weiter sagte Ghadban, die Politik müsse anerkennen, dass viele der bisherigen Integrationsbemühungen gescheitert sind.
    So habe der Versuch, die Zuwanderer durch eine Anerkennung des Islam mit der Mehrheitsgesellschaft zu versöhnen, das Gegenteil bewirkt. Er habe radikalen Islamisten ermöglicht, ihre Ideologie über die wachsende Zahl von Moscheen zu verbreiten.
    Die Politik müsse sich stattdessen um eine stärkere Integration der Zuwanderer in den deutschen Arbeitsmarkt bemühen.“

  140. Diese jungen Geflüchteten“, die auf große Machos machen, während sie ihre Frauen daheim in den Kriegsgebieten verließen, um in der BRD Frauen und Mädchen zu belästigen und Krawalle anzuzetteln, sindziemlich jämmerliche Gestalten. Schließlich gehört für Asylanten in der BRD überhaupt kein Mut dazu, gegen biodeutsche Sicherheitskräfte vorzugehen, weil diese sich nicht wehren dürfen. Während auf politischen Befehl Corona-Gegner selbst im Rentenalter von den Straßen geprügelt wurden, darf Migranten kein Haar gekrümmt werden. Nicht ohne Grund ließ Innenministerin Faeser rechtzeitig vor Silvester ankündigen, schon bald die nächste antirassistische Säuberungswelle durch die Polizei und Behörden zu jagen. Entsprechend viel Streß wird man dort jetzt haben. Sprachregelungen sind vonnöten. Das offensichtlich Sichtbare darf zumindest von keinem Amtsträger geäußert werden. Gegen illegal veröffentlichte Privatvideos dürften juristische Büttel des Staates prüfen, ob man nicht wegen Verstoßes gegen den Datenschutz harte Strafen verhängen kann, um zumindest für die Zukunft ähnliche Videoveröffentlichungen zu verhindern. Vielleicht kann man auch etwas von Fakevideos lancieren…Die politisch weisungsgebundenen Staatsanwaltschaften werden eine doppelte Aufgabe bekommen: einerseits muß dringend gegen Volksverhetzung vorgegangen werden, um weitere Äußerungen in Richtung „Migrantengewalt“ zu unterbinden. Andererseits müssen Polizei und Staatsanwaltschaften möglichst massenhaft bei der Beweissicherung scheitern, damit möglichst wenige Migranten vor Gericht gestellt und diese dann mangels Beweisen demonstrativ freigesprochen werden können. Wir sind schließlich ein Rechtsstaat! Abgesehen von den Polizisten und Feuerwehrleuten, die sich zur Sicherung ihres Arbeitsplatzes faktisch selbst verhöhnen müssen, dürfte das jämmerliche Geeiere der Staatsgewalt ein einziges Schauspiel werden. In der Sache wird sich ohnehin nichts ändern. Schließlich wollte man schon so oft hart durchgreifen:
    als im Juli 2020 sich in Frankfurt junge Männer mit Migrationshintergrund Straßenschlachten mit der Polizei lieferten…
    als im Juni 2020 Allahu akbar-brüllende Horden die Stuttgarter Innenstadt verwüsteten…
    als im Juni 2019 das Düsseldorfer Rheinbad an mehreren Tagen geschlossen werden mußte, da Afrikanerhorden deutsche Badegäste drangsalierten…
    als zu Silvester 2015 Migrantenhorden über deutsche Frauen in Köln, Hamburg, Bielefeld, Stuttgart, Frankfurt am Main, Nürnberg und Hannover herfallen und es mehrerer tausend Opfer gab…
    Es wird sich in der BRD nichts ändern, denn die politische Klasse möchte nichts ändern! Die Grenzen bleiben offen. Höchstes Ziel der BRD-Innenministerin ist es, daß Mörder und Vergewaltiger nicht in Krisen- und Kriegsgebiete abgeschoben werden und das ideologische Grunddogma der multikulturellen Gutmenschenideologie: Migranten sind nicht krimineller als Deutsche, muß um jeden Preis aufrechterhalten werden. Wer diesem Dogma zuwiderspricht, muß im Idealfall mit staatsanwaltschaftlichen Mitteln mundtot gemacht werden. Da gibt es viel zu tun für den Rechtsstaat. Um Migrantengewalt kann er sich da nicht noch kümmern – zumal tausende Beamte auch noch mit der Verfolgung putschlüsterner Reichsbürger beschäftigt sind.

  141. @ Auswaertiger:
    Ich schliesse mich Dir an. Ich bin schon vor ueber 20 Jahren aus diesem linksversifften Irrenhaus gefluechtet.
    Ich hab’s nicht bereut!

  142. So, hier kommt mal wenigstens jemand mit Fakten um die Ecke:

    45 von 145 Festgenommenen sind Deutsche: Alle mutmaßlichen Silvester-Randalierer wieder frei – Berliner Polizei veröffentlicht Zahlen
    https://www.tagesspiegel.de/berlin/45-von-145-festgenommenen-sind-deutsche-alle-mutmasslichen-silvester-randalierer-wieder-frei–berliner-polizei-veroffentlicht-zahlen-9120553.html

    Von 145 Festgenommenen haben 45 „die deutsche Staatsbürgerschaft“, die 100 anderen nicht.
    Im einzelnen:
    – 45 „Deutsche“, hier enthalten, aber nicht getrennt aufgeschlüsselt: alle eingebürgerten Migranten
    – 27 Afghanen
    – 21 Syrer
    – 52 weitere Ausländer aus 15 weiteren Staaten ohne nähere Aufschlüsselung

    Die wahren Hintergründe über die 45 „Deutschen“ will man uns wohlweislich vorenthalten, würde mich aber vermutlich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, wenn darunter nicht mindestens 40 eingebürgerte Migranten wären.
    Damit hätten wir als ca. 96% Migranten und evtl. ca. 4% Deutsche unter den Gewalttätern.
    Wenn die Behörden diese Einschätzung in Sinne ihrer politischen Korrektheit aufhübschen wollen, dürfen sie uns gerne über die wahre Zusammensetzung und Herkunft der 45 „Deutschen“ mit nachprüfbaren Zahlen korrigieren.

  143. @ Frau Holle 3. Januar 2023 at 23:04
    zu Ihrer Aufschlüsselung der „Jungterroristen“ die es noch vor Merkel in unserem Land nie gegeben hat!

    Bemerkung. Ihnen ist schon klar, dass die sogenannte Staatsmacht= aktuelle Regierung und deren Organe diese Statistik nach desssen Gusto erstellt. Mit 100% Sicherheit viele aus der gleichen Gruppe überhaupt nicht aus ganz Deutschland- Absurdistan aufgezählt sind, jedoch trotzdem dabei waren, nur nicht erwischt wurden. In unserem Land haben sich anarchische Migrantenstrukturen inkl. allgemeiner Wahnsinn entwickelt die die Politik – angefangen bei der CDU/CSU die schon alles negierte, die Kritker
    als Nazis und Rasssisten bezeichneten, von den Rot>Grünen Deutschlandbasher bereits getrieben und eingesagt. Nun sogar an der Macht. Kein Wunder dass das katastrophale Ergebnis jeden Tag mehr sichtbar wird. Das komplette politische „demokratische“ System hat eindeutig längst absehbar versagt.
    Es ist auch als Paradoxon logisch, dass div. Migranten mit ihrer Unkultur nach kürzester Zeit als sog. Deutsche gezählt werden. Selbst damit wird die Statistik ein 2. und 3. x „ganz legal“ im Sinne derer gefälscht. Wieviele deutsche Max Mustermann und Lieschen Müllers wollen diesen Wahnsinn in Detuschland -Absurdistan eigentlich immer noch nicht glauben? Gibts da auch eine un/glaubhafte Statstik oder nur für die Senioren Reichsbürger und ihre „angeblichen Gesinnungsgenossen bis in die Mitte der Gesellschaft „?
    Deutschland Zero- das war mal! Die Welt wurde auf den Kopf gestellt.

  144. PS. wenn selbst J.Reichelts ex Arbeitgeber die ambivalente (heut so morgen so )BILD brandaktuell heute Abend um 23.37 Uhr so kommentiert:
    Headline : > SILVESTER-KRAWALLE
    So schwurbeln Politiker die Wahrheit weg
    Sie wollen nicht über Migranten sprechen, sondern über ein Böllerverbot
    Kopie:23:37 Uhr
    …“Die Bilder aus der Silvesternacht sorgen deutschlandweit für Entsetzen: Polizeiwagen, die mit Leuchtpistolen beschossen werden. Böllerwürfe und brutale Angriffe auf Sanitäter und Feuerwehrleute. Sachbeschädigung. Gewalt. Brandstiftung.

    Besonders in der Hauptstadt war die Lage teilweise dramatisch, laut Polizei gab es in der Berliner Silvesternacht 145 Festnahmen. Die Aufgegriffenen: meist junge Männer, viele mit Migrationshintergrund.

    Doch statt über die Täter, gescheiterte Integration und Migration zu sprechen, schwurbeln unsere Politiker die Wahrheit einfach weg! Lesen Sie mit BILDplus, wie die Politik versucht, die Debatte weg von den Tätern und der Migration zu lenken. “
    der Rest des Komm. hinter der BILD+ Bezahlschranke . Leider wieder typisch BILD.
    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/silvester-krawalle-so-schwurbeln-politiker-die-wahrheit-weg-82430900.bild.html
    ja dann muss schon was dran sein- oder- und vor alllem wie lange?!

  145. Maria-Bernhardine 3. Januar 2023 at 15:48
    @ jeanette 3. Januar 2023 at 13:29
    Ja, träumen Sie mal schön weiter von raren
    Vorzeigefällen, die es natürl. auch gibt!
    Unser Schulsystem für Moslems ändern?
    Das ist Blödsinn, wenn man es aus diesen
    Gründen tut. Was wollen Sie denn der
    Herrenmenschenbrut beibringen, was diese
    akzeptieren würde, Koran deutsch? Und
    weshalb sollten wir uns ändern?
    ————————————————————

    Sie träumen, wenn Sie glauben, dass die Uhr hier jemals wieder rückwärts gehen wird.
    Sie müssen lernen sich zu arrangieren, Unterschiede machen.
    Leute die wenig Einblick in den Islam haben, die merken die Entwicklungsunterschiede nicht.

    Es ist so als wenn ein Weißer nach Afrika kommt, da sehen die Schwarzen alle gleich aus. Jedoch wenn einer sich in solchen Gefilden jahrelang aufhält oder aufhalten muss, dann bekommen die „schwarzen Phantome“ plötzlich alle Gesichter, man kann sie plötzlich auseinanderhalten.

    Genauso geht es auch mit den Muslimen. Es gibt sone und solche.
    Aus diesem Grunde konnten auch eine Vielzahl der hiesigen Politiker die Fortschritte, die Katar gemacht hatte gar nicht wahrnehmen. Die reinsten Quantensprünge haben sie vollbracht um sich dem Westen anzugleichen. Aber ein „falsches“, besser gesagt unbesonnenes Wort über Schwule hat alles zunichte gemacht. Da fing man an die toten Arbeiter zu zählen. Gestern gab es eine Doku über New York und die zerstörten Twintower, an dessen Platz ein neues riesiges Gebäude aufgebaut wurde. Die Tochter eines Bauingenieurs erzählte wie es beim Bau etliche Tote gegeben hat. Überall wo gigantische Bauwerke entstehen gibt es tote Bauarbeiter, das ist normal.

    Was ich damit sagen möchte ist wenn Sie meinen junge Männer, die hier schon länger in Deutschland wohnen, die würden ausgerechnet Sie oder Leute wie Sie überfallen oder gar eine alte Frau vergewaltigen, dann muss ich sie enttäuschen. Das machen die nicht, die sind schon viel zu Deutsch. Die Vergewaltiger und brutale Raub(mord)täter das sind die Flüchtlinge, eine andere Sorte Muslime. Auch wenn die sich bei solchen Party Ansammlungen zusammenrotten, die sind dennoch nicht alle gleich. Manche stehen einfach nur mit dabei wo was los ist, würden aber nicht mitmachen. Es finden tatsächlich Assimilationsprozesse statt, für Laien unmerklich für geschulte Beobachter beträchtlich.

    Deshalb rate ich Ihnen sich mit ihrem unbändigen Hass gegen alle Muslime etwas zurückzuhalten. Das schadet nur Ihnen selbst. Was Sie geritten hat in den ersten Tagen im neuen Jahr schon so schräg drauf zu sein, das versteht niemand.
    Ins neue Jahr geht man doch mit Zuversicht, nimmt Anlauf, versucht es besser zu machen als im letzten Jahr, man versucht sich zu verbessern, Lösungen für anscheinend Unlösbares zu finden.

    Nicht so die Bernhardine, bitter und hart, noch bitterer und härter als letztes Jahr.
    Auch der ganze Ton, den Sie hier mit mir gegenüber stets anschlagen ist die Höhe. Ihnen geht es wohl nicht ganz gut. Ich wünschte Ihnen einen guten Rutsch sogar mit Musik da gab es nicht mal eine Antwort. Gehen Sie mal in sich. Werden Sie einfach ein besserer, menschlicherer Mensch!
    Lernen Sie das Meditieren, davon werden Sie schlauer.

  146. FAKE-GÜTERSLOHER

    EINMANN+X

    MÄNNER
    Männer-Gruppe randaliert im Gütersloher Bahnhof

    Im Gütersloher Hauptbahnhof hat eine Gruppe von Männern am Neujahrsmorgen randaliert. Polizisten wurden mit einer Bierdose beworfen.

    Gütersloh (gl) – In der Silvesternacht ist es in Gütersloh zu Angriffem auf Polizisten gekommen. So fiel am Neujahrsmorgen um 8.20 Uhr eine Gruppe von 20 bis 30 Männern Gütersloher Hauptbahnhof negativ auf…
    https://www.die-glocke.de/kreis-guetersloh/guetersloh/artikel/maenner-gruppe-randaliert-im-guetersloher-bahnhof-1672663144

  147. 30.12.2022 – 14:16
    Polizei Bielefeld 🙂
    POL-BI: Fahrraddieb mit Bratpfanne vertrieben
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/5405637

    Neubürger, die wir – laut „Jeanette“ –
    annehmen, hierbehalten, betütteln, mit
    deren Anwesenheit arrangieren u.
    abfinden sollten:

    Nachtrag zu: Raub auf Supermarkt –
    Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombildern
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/5407976

    Bielefeld Mitte
    Tat im Hafturlaub
    +https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/5407268

    02.01.2023 – 13:21
    Polizei Bielefeld
    POL-BI: Kühlung der Bielefelder Tafel beschädigt
    – Lebensmittel verdorben

    FR / Bielefeld / Baumheide – Ein unbekannter Täter hat sich Zugang zu einem umzäunten Gelände am Rabenhof verschafft und die Kühlung einer gemeinnützigen Organisation beschädigt. Gefrorene Lebensmittel im Wert von rund 2000 Euro sind dadurch verdorben. Die Polizei sucht Zeugen.

    Gegen 15:30 Uhr bemerkte ein Mitarbeiter der Tafel, dass ein Gefrierschrank eine Temperatur über dem Gefrierpunkt anzeigte, wodurch die darin befindlichen Lebensmittel aufgetaut und nicht mehr für den Verzehr geeignet waren. Bei der Nachschau nach dem Grund für die vermeintliche Störung, fiel eine mutwillige Beschädigung im Außenbereich des Gebäudes auf. Ein unbekannter Täter hatte dort nach derzeitigen Erkenntnissen ein Element der Kühlvorrichtung manipuliert…
    +https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/5407170

    Tritt-Attacke vor Friedrichshöhe:
    51-jähriger Haller gestorben

    Steinhagen/Halle
    Nach der Schlägerei vor der Amshausener Gaststätte „Friedrichshöhe“ am frühen Sonntagmorgen, 18. Dezember, ist ein 51-jähriger Mann aus Halle am Neujahrstag, 1. Januar, im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen gestorben… (€)
    +https://www.westfalen-blatt.de/owl/kreis-guetersloh/steinhagen/51-jahriger-haller-nach-tritt-attacke-gestorben-2684299

  148. Die Musel sind nur die offensichtlichsten Feinde. Diese Leute sind so primitiv, dass man sie sofort als Zerstörer erkennt.
    Neger und Asiaten wollen auch nichts gutes. Alle arbeiten halt mit ihren Mitteln. Der eine wild, der andere hinterhältig.
    Im Grunde ist es eine Rassenfrage, wenn Deutschland überleben will.

  149. Junge Männer mit Migrationshintergrund( O-Ton „Spiegel“):
    „Zornige jungen Männer“

    Hier sind wohl die Primaten aus Urwald und Wüste
    beschönigen umschrieben.

    Auf so einen groben Klotz gehört ein grober Keil:

    Wozu eigentlich ist die Polizei mit Schußwaffen ausgerüstet?

  150. @ jeanette 4. Januar 2023 at 00:19
    Sie reden über die Eigenarten der Muslime als handle es sich um Eskimos oder Bhudisten aus Bhutan das angebliche glücklichste Volk der Welt. So einfach ist es aber nicht. Selbst aus diesen und noch viel mehr genannten Ländern die als absolut human und friedlich eingestellt sind und auch so leben , würden völlig anderes reagieren wenn in diesen plötzlich Menschen aus völlig anderer(Un/Kultur und Ideologischen Vorstellungen einfallen würden wie die ehm. Hunnen und bleiben würden. Einheimische behandeln würden als wäre dies ihr Land,entsprechend anarchischer „Freiheiten“ sich auch so benehmen. Setzen Sie dies einmal prozentual nur in das Verhältnis der Einwohnerzahl des jeweiligen Landes. Schon wenige reichen aus, dass sich die negative Entwicklung weiter subsummiert bis die kulturelle, politische Lage eines Landes kippt. Insbesondere , wenn die Ausrichtung der Politk vor Lauter Multikulti, Diversity Wahn dies völlig Wurst ist. Hauptsache den Weltpokal für Vielfalt und Scheinmoral gewinnen. Kein Wunder geht bei uns alles drunter und drüber zum Nachteil des eigenen Volkes.
    Ich nehme mal durchaus an, manche Roasarotbebrillten Poliitk/Innen nehme dies durchaus wahr, wären aber niemals mehr imstande dies zu bestätigen, denn damit wäre es ein Eingeständnis ihres eigenen Versagens. Lieber Vorwärts (ala DDR Honnecke)r weiter in den Abgrund. Hören Sie sich mal Egon Krenz und Konsorten an- A.Merkel ist aus gleichem ideologischen Holz geschnitzt.Ihre 16 jähr. Kanzlerschaft -dieser Wahnsinn als „Erfolg“ zu bezeichnen , war der vollkommenen Blindheit der CDU /CSU und der vielen Groko Wählern zu verdanken. Das eigene Volk und deren Anliegen wurde ausradiert, die rotGrünen Einsager jetzt sogar durch ein fragwürdiges Wahlsystem an der Macht zimmerten längst den ideologischen Sarg für Deutschland. Kein Land der Erde würde dies zualssen. Weder die Eskimos, noch Bhutan, noch Australien, noch Nordkorea,ect. pp.
    12 Jahre Naziherrschaft und 16 Jahre Merkel + 1 Jahr rot GRÜN lackierte Assi >Politk hat unser LAND AUF DEN kOPF GESTELLT: das jetztige Ergebnis der Migrationspolitik ist noch eine extra Zugabe. Es geht nicht mehr darum wieviel daran beteiligt sind, sondern was daraus wurde ist entscheidend.UNd dies ist verheehrend,ja vernichtend für unser eigenes Land! Von einer Umkehrung der Verhältnisse bin ich nicht mehr überzeugt.Leider.

  151. BinTolerant 4. Januar 2023 at 09:50
    Von einer Umkehrung der Verhältnisse bin ich nicht mehr überzeugt.Leider.
    *********************
    Es fehlt ein Wort:
    „von einer friedlichen Umkehrung der Verhältnisse….“

  152. In den offiziellen Nachrichte über Migration sieht man immer Frauen und Kinder. Auf den Straßen aber junge arabische Männer. Wie passt das zusammen?
    Nach Gunnar Heinson schaffen junge Männer in so einer Überzahl einen höheren Kriegsindex. Das war wohl auch den Grund für diese von den USA organisierte Massenmigration ins kriegsmüde Deutschland. Ich schätze die landen alle in der Armee und stürmen igendwelche fernen Länder auf Kosten deutscher Steuerzahler und zu Gunsten der US/Wall Street

  153. T.Acheles 3. Januar 2023 at 13:15:
    Roadmap: Stufen der Islamisierung
    Solange die Moslembevölkerung eines Landes um die 1%  liegt, werden sie als friedliebende Minderheit betrachtet, die keinerlei Bedrohung für irgend jemanden darstellt:
    United States — Muslim 1.0% Australia — Muslim 1.5% Canada — Muslim 1.9% China — Muslim 1%-2% Italien — Muslim 1.5% Norwegen — Muslim 1.8%
    Bei 2-3% beginnen sie, neue Anhänger aus anderen ethnischen Minderheiten und aus Randgruppen zu missionieren mit einem großen Rekrutierungspotential unter Gefängnisinsassen und Straßengangs:
    Dänemark — Muslim 2% Deutschland — Muslim 3.7% United Kingdom — Muslim 2.7% Spanien — Muslim 4% Thailand — Muslim 4.6%
    Ab 5% beginnen sie einen gemessen an ihrer Bevölkerungszahl überproportionalen Einfluss auszuüben. Sie drängen z.B. auf Einführung von halal (nach islamischer Vorstellung “reinen”) Lebensmitteln, wobei Druck auf Supermarktketten ausgeübt wird, diese in ihren Regalen herauszustellen – zusammen mit Drohungen, falls dem nicht Folge geleistet wird (USA):
    Frankreich — Muslim 8% Philippinen — Muslim 5% Schweden — Muslim 5% Schweiz — Muslim 4.3% Niederlande — Muslim 5.5%
    Ab diesem Punkt arbeiten sie daran, die Regierung dazu zu bringen, ihnen zu erlauben, sich selbst unter der Sharia zu regieren, dem islamischen Recht. Das oberste Ziel des Islam ist es nämlich nicht, die Welt zu bekehren, sondern islamisches Recht über die ganze Welt herrschen zu lassen.
    Wenn Moslems 10% der Bevölkerung erreichen, setzen sie zunehmend Gesetzlosigkeit als Mittel ein, um sich sich über ihre Lebensbedingungen in der Gesellschaft der “Ungläubigen” zu beschweren (Paris – massenhaftes Anzünden von Autos). Jede Handlung von Nicht-Muslimen, die angeblich den Islam beleidigt, hat Krawall und Drohungen zur Folge (Amsterdam; Mohammed-Karikaturen).
    Guyana — Muslim 10% India — Muslim 13.4% Israel — Muslim 16% Kenya — Muslim 10% Russia — Muslim 10-15%
    Wenn sie erst einmal 20% erreicht haben, sind beim geringsten Anlass Unruhen zu erwarten, Formierung von Dschihad-Milizen, sporadische Tötungen und Anzündung von Kirchen und Synagogen:
    Äthiopien — Muslim 32.8%
    Bei 40% findet man weitverbreitete Massaker, chronische Terrorattacken und andauernden Bürgerkrieg durch Moslemmilizen:
    Bosnien — Muslim 40% Tschad — Muslim 53.1% Libanon — Muslim 59.7%
    Ab 60% ist uneingeschränkte Verfolgung Andersgläubiger zu erwarten, sporadische ethnische Säuberungen, Einsatz des islamischen Rechts (Sharia) als Waffe und Jizya, die Sondersteuer für “Ungläubige”:
    Albanien — Muslim 70% Malaysia — Muslim 60.4% Qatar — Muslim 77.5% Sudan — Muslim 70%
    Ab 80% Moslemanteil darf man von Staatsseite ethnische Säuberungen und Völkermord zu erwarten:
    Bangladesh — Muslim 83% Egypt — Muslim 90% Gaza — Muslim 98.7% Indonesia — Muslim 86.1% Iran — Muslim 98% Iraq — Muslim 97% Jordan — Muslim 92% Morocco — Muslim 98.7% Pakistan — Muslim 97% Palestine — Muslim 99% Syria — Muslim 90% Tajikistan — Muslim 90% Turkey — Muslim 99.8% United Arab Emirates — Muslim 96%
    Bei 100% wird der Friede des ‘Dar-es-Salaam’ anheben – des islamischen Hauses des Friedens -, in dem angeblich Frieden herrscht, weil jeder ein Moslem ist:
    Afghanistan — Muslim 100% Saudi Arabia — Muslim 100% Somalia — Muslim 100% Yemen — Muslim 99.9%
    Natürlich ist das nicht der Fall. … Nun beginnen Moslems , sich aus den verschiedensten Gründen gegenseitig umzubringen (Sunniten gegen Schiiten, …)

    ===========
    Völlig richtig. Ich will auch über die Prozentangaben nicht feilschen, und was „Norwegen“, „Deutschland“, „Österreich“ und andere oben aufgeführte Länder betrifft, sind die relativ niedrigen Prozentangaben wohl eher dreißig Jahre, alt als irgendwie „aktuell“! Leider!
    Was wir uns fragen müssen, ist allerdings, warum seit Jahrzehnten eine Penetration Westeuropas durch muslimische, zumeist und überwiegend negativ auffällige Landnehmer möglich ist, beziehungsweise von den „politisch Verantwortlichen“ hingenommen wurde und wird. Mag es anfänglich bei Marokkanern und Türken noch um „Gastarbeiter“ gegangen sein – die erste Generation „arbeitete“ ja tatsächlich noch -, so entwickelte sich bald ein Zuzug in die sozialen Netze, und die vorhandenen Muslime wurden durch permanente Drohung mit Terror und Gewalt schon bald zum Pressionsmittel islamischer Regime (plus Ölwaffe!) und der sich breit machenden Muslime selber, übrigens zunächst und bis heute auch noch sogenannter „moderater“ , „säkularer“ oder „zivilisierter“ (linker!) Vertreter der totalitären „Religion des Friedens“!
    Inzwischen befindet sich das gesamte islamische shithole, von „Kulturkreis“ zu reden widerstrebt mir, in der Phase totaler Regression, das heißt der völligen ISlamisierung, die bis vor unsere Türen reicht. Warum ausgerechnet ein linksliberales Negativ-Establishment überall in Westeuropa dem Islamfaschismus den Weg bereitet, was der jüdische französische Rechtsintellektuelle Éric Zemmour mit dem Hitler-Stalin-Pakt vergleicht, erhellt keine Geringere als Sahra Wagenknecht in ihrem Buch „Die Selbstgerechten“ (am Beispiel Frankreichs Kommunalpolitik). Der linksliberalen, in Deutschland rot-grünen, Blase geht es um „neue Mehrheiten“ und um eine „neue Bevölkerung“, nachdem jede/r nicht-links-grün-wählende Biodeutsche im Prinzip zum „Nahzi“ erklärt wird, was ähnlich auch für Frankreich, Österreich, die Niederlande usw. gilt: „Ähnlich wie in Birmingham lief es in vielen sozialen Brennpunktvierteln, auch außerhalb Großbritanniens. Für die Banlieue von Paris gibt es zu diesem Thema eine interessante Untersuchung des Islam-Forschers Bernard Rougier, der am Zentrum für Arabische und Orientalische Studien an der Sorbonne lehrt. Nach vier Jahren Recherche, zu der er seine Studenten undercover (!) in die Vorstädte geschickt hatte, legte er Ende 2019 eine 353 Seiten starke Arbeit über Die eroberten Territorien des Islamismus vor. Darin beschreibt er, wie Salafisten und andere radikale Moslemgruppen französische Viertel unter ihre Kontrolle bringen und wie in den betroffenen Wohngebieten ein von der französischen Gesellschaft weitgehend abgeschottetes Paralleluniversum entstanden ist, in dem die westliche Lebensart als verwerflich gilt und weiße Franzosen als Eindringlinge betrachtet werden. Frauen aus Einwandererfamilien sei es in solchen Wohngebieten inzwischen nahezu unmöglich, sich ohne Schleier in der Öffentlichkeit zu zeigen, so als lebten sie in einer islamistischen Diktatur und nicht mitten in Europa.
    Rougier weist darauf hin, dass der Siegeszug islamistischer Organisationen auch hier auf einem Pakt beruht. Linksliberale Bürgermeister würden sich mit extremistischen Religionsführern verbünden, um sich Wählerstimmen zu sichern, und ihnen im Gegenzug Mitspracherechte bei der Vergabe öffentlicher Gelder, bei der Belegung von Sozialwohnung und sogar bei der Besetzung von Posten in der Stadtverwaltung übertragen. Solche Kompetenzen stärkten dann natürlich nicht nur die persönliche Macht der betreffenden Islamisten, sondern vor allem auch den Einfluss des von ihnen propagierten radikalen politischen Islam als Kitt eines zunehmend nach eigenen Regeln funktionierenden Milieus.“
    (DIE SELBSTGERECHTEN / MEIN GEGENPROGRAMM – FÜR GEMEINSINN UND ZUSAMMENHALT, Frankfurt / New York 2022)

  154. Wer inzwischen überall in Westeuropa neben dem linksliberalen, hierzulande linkgrünen Totalitarismus außerdem noch das Sagen hat (mit pc- und Gender-Neu-Sprech, Geldentwertung, Kriegskurs, Coranoregime, De-Industrialisierung, Klimafaschismus, ISlamisierung usw. usf.) wird jeden Tag neu deutlich.
    Hier ein Beispiel aus unserem französischen Nachbarland, den wohl bedeutendsten Dichter des Landes, Michel Houellebecq, betreffend. Zur Erinnerung: als sein Buch „Unterwerfung“ als „fiktiver“ Roman über die feindliche Übernahme Frankreichs durch den Islam erschien, killten islamische „Kültürbereicherer“ mehre Menschen des Satireblatts „Charlie Hebdo“ und in einem jüdischen Supermarkt.
    Die Plattform „t-online“ verlautbart systemkonform:

    “Er gilt als bekanntester Vertreter der zeitgenössischen französischen Literatur – und auch als der streitbarste: Michel Houellebecq. Jetzt gibt es für seine Aussagen auch juristische Konsequenzen.
    Wenn Schriftsteller Michel Houellebecq öffentlich über die Zukunft fantasiert(!), dann ist diese Vision meist alles andere als rosig. So auch im vergangenen Herbst in einem Interview für die französische Zeitschrift ‚Front Populaire‘: Darin bedient er unter anderem die Verschwörungserzählung(?!!!) eines ‚Bevölkerungsaustauschs'(!), bei dem die westliche Gesellschaft von muslimischen Menschen unterwandert werden soll(soll? WIRD!). Nun wurde er unter anderem wegen Islamfeindlichkeit angezeigt.
    ‚Wenn ganze Territorien unter islamistischer Kontrolle sein werden, wird es Widerstandsakte geben, denke ich. Es wird Attentate und Schießereien in Moscheen geben, in von Muslimen besuchten Cafés, kurz: umgekehrte Bataclans‘, prophezeite der Schriftsteller in dem Interview.
    Weiter sagt er: ‚Ich glaube, der Wunsch der französischen Stammbevölkerung ist nicht, dass die Muslime sich assimilieren, sondern dass sie aufhören, uns zu bestehlen und zu attackieren*), kurz gesagt, dass ihre Gewalttätigkeit abnimmt, dass sie das Gesetz und die Menschen respektieren. Eine gute Lösung wäre es auch, wenn sie einfach abhauen.‘

    Aufgrund dieser Aussagen wurde Houellebecq jetzt wegen Islamfeindlichkeit und ‚Aufstachelung zum Hass gegen Muslime‘ (!!!!! In Frankreich, und nicht etwa im Iran oder Saudi-Arabien!) angezeigt.“
    ==========

    *) In dem Sinne auch Thilo Sarrazin: „Es reicht aus, dass Muslime unsere Gesetze beachten, ihre Frauen nicht unterdrücken, Zwangsheiraten abschaffen, ihre Jugendlichen an Gewalttätigkeiten hindern und für ihren Lebensunterhalt selbst aufkommen. Darum geht es. Wer diese Forderungen als Zwang zur Assimilation kritisiert, hat in der Tat ein Integrationsproblem. Vielleicht sollte er einmal einen Gedanken daran verschwenden, weshalb es in ganz Europa Vorbehalte gegen Muslime gibt – mit guten Gründen:
    – Keine andere Religion in Europa tritt so fordernd auf.
    – Keine andere Immigration ist so stark wie die muslimische mit Inanspruchnahme des Sozialstaats und Kriminalität verbunden.
    – Keine Gruppe betont in der Öffentlichkeit so sehr ihre Andersartigkeit, insbesondere durch die Kleidung der Frauen.
    – Bei keiner anderen Religion ist der Übergang zu Gewalt, Diktatur und Terrorismus so fließend.“
    (Thilo Sarrazin, DEUTSCHLAND SCHAFFT SICH AB / WIE WIR UNSER LAND AUFS SPIEL SETZEN, München 2010)

  155. @ Kapitaen 4. Januar 2023 at 09:14
    Junge Männer mit Migrationshintergrund( O-Ton „Spiegel“):
    „Zornige jungen Männer“
    Hier sind wohl die Primaten aus Urwald und Wüste
    beschönigen umschrieben.
    Auf so einen groben Klotz gehört ein grober Keil:
    Wozu eigentlich ist die Polizei mit Schußwaffen ausgerüstet?

    ==========
    Sie, lieber Kapitaen, gehören zu den Leuten, die nichts wirklich begriffen haben. Leider!
    In den Lügen- und Lückenmedien des linksgrün dominierten politisch-medialen Komplexes, einschließlich der früheren bürgerlichen Parteien Union und FDP, wird gerade wieder ideologische Bewältigung betrieben; auffallend ist, dass immer mehr Türken, Araber, Afghanen und andere Besatzer als „Sozpäds“, „Sozialarbeiter“ und „Integrationsbeauftragte“ beziehungsweise bevorzugt jeweils „-*innen“ auftreten und uns „Stories vom Pferd aus 1000 und einer Nacht“ erzählen, wonach „auch andere“ als nur ein Muselmob an den Krawallen beteiligt gewesen seien. Klar, hinter den „Deutschen“ verbergen sich nämlich dieselben Leute, nur mit deutscher Staatsbürgerschaft ausgestattet, damit sie im Dritte-Welt-shithole Berlin oder im Kalifat Mordrhein-Vandalien Grüne, SPD und LINKE wählen können. Das ist der Grund, warum vornehmlich die von importierten „potenziellen“ Gottes-, Stammes- und Bürgerkriegern plus Clangangstern gar nicht genug kriegen können.
    Schon jetzt ist absehbar, dass noch mehr Kohle für die kulturfremden Landnehmer aufgebracht werden muss, die Sie und ich und andere erwirtschaften MÜSSEN („Sozialprävention verstärken“ nennt sich das!).

    Man muss sich fragen, was schlimmer ist, die Krawalle oder die arrogant-zynische Aufarbeitung durch den herrschenden politisch-medialen Komplex samt seiner Blockparteien von FDP und Union mit seinen DDR-Medien 2.0!
    Fremde im Land, lieber Kapitaen, sind Sie und ich und immer mehr biodeutschen Steuer- und Leistungs-Normalos, die zu Nazis erklärt werden, wenn sie ihrer Umerziehung, Bevormundung, Entrechtung und Enteignung nicht freudig zustimmen. Die „mit Schusswaffen ausgerichtete Polizei“ schützt uns schon lange nicht mehr – im Gegenteil. Genauso wenig schützt der Verfassungsschutz die Verfassung, nachdem er einen inzwischen ausschließlich anti-faschistischen Kampfauftrag erfüllt, wie die Stasi in der DDR. Unter Beobachtung stehen heute weder linke noch islamische Extremisten, sondern immer weitere Teile der Bevölkerung, allein, wenn sie noch vom „deutschen Volk“ (des Grundgesetzes, der Verfassung!) zu reden wagen oder (wie in der DDR!) Kritik an einer angeblich „alternativlosen Politik“ üben…

Comments are closed.