Peter Hahne hat kürzlich auf Tichys Einblick ebenso heftig wie zutreffend die bürgerliche Demenz gegeißelt, die es der CDU erlaube, sich jetzt wieder erfolgreich als Opposition aufzuspielen, obwohl sie die heutigen Verhältnisse zuallererst verursacht habe.

Von PETER M. | Peter Hahne hat kürzlich auf Tichys Einblick ebenso heftig wie zutreffend die bürgerliche Demenz gegeißelt, die es der CDU erlaube, sich jetzt wieder erfolgreich als Opposition aufzuspielen, obwohl sie die heutigen Verhältnisse zuallererst verursacht habe. Aber die Diagnose einer Krankheit braucht auch die Erklärung ihrer Gründe. Wie also sieht es überhaupt mit der bürgerlichen politischen Gedächtniskultur aus?

Denn nicht nur der Gedächtnisverlust, sondern auch das Gedächtnis selbst hat Ursachen. Es ist nicht „einfach so da“, sondern das Ergebnis ständiger Arbeit. Wir löschen und speichern, wir heften Dokumente ab oder werfen sie weg. Vokabeln, die wir nicht benutzen, werden irgendwann vergessen. Wenn etwas erinnert wird, dann hat das meist einen Sinn, und wenn es vergessen wird, hat es den auch, nämlich sich von Bedeutungslosem zu entlasten. Gedächtnis wird geformt von sozialen Konventionen und kulturellen Techniken, es ist eine Kulturleistung, ein „kulturelles Gedächtnis“, um es mit Marcel Mauss und Jan Assmann zu sagen.

Betrachten wir darum doch mal die Gedächtniskultur der bürgerlichen Publikationen wie eben Tichys Einblick, in dem Peter Hahne seine Kritik formuliert hat. Erinnert man sich dort an die tatsächlichen „Leistungen“ der CDU? Eher nicht. Man erinnert sich an Angela Merkel, die Merkel-Jahre und die Merkel-Regierung, die aber mit der CDU wohl nichts zu tun hatten, denn schon nach dem Begriff „CDU-Regierung“ müsste man lange suchen.

In Sachen Migration erinnert man sich an „2015“ und „Merkels Grenzöffnung“ als Quelle allen Übels. Vergessen hat man, das Thilo Sarrazin sein Buch Deutschland schafft sich ab bereits 2010 veröffentlichte und Entwicklungen beschrieb, die schon lange vor Merkel begonnen hatten, und oft genug unter einer CDU-Regierung.

Erst recht nicht erinnert man sich daran, dass die von der Asylkrise der 90er-Jahre ausgelöste Änderung des Asylrechts nicht auf der besseren Einsicht der bürgerlichen und sonstigen Parteien beruhte, sondern auf der Drohung des weiteren Erstarkens der Republikaner. Man erinnert sich nicht daran, dass schon Helmut Kohl Aussitzen und Reformunfähigkeit vorgeworfen wurden und die Niederdrückung parteiinterner Abweichler.

An Kohl erinnert man sich in der bürgerlichen Publizistik überhaupt kaum, höchstens als „Kanzler der Einheit“, aber nicht als Kanzler des Euro oder als Kanzler des Schengen- Abkommens, mit dem Deutschland die Kontrolle über seine Außengrenzen verlor – alles übrigens als Teil des „Projekts Europa“, das seit Adenauer zum Kern der CDU gehört und sich tatsächlich eben nicht auf ein „Europa der Vaterländer“ beschränken ließ.

Würde man sich nämlich an all das und noch mehr erinnern, dann wäre es aus mit der bürgerlichen Gemütlichkeit von Maß und Mitte. Man könnte nicht mehr darauf warten, dass sich „die Realität am Ende immer durchsetzt“ und CDU und FDP zu ihrer „eigentlichen“ Natur zurückfinden, Magd und Knecht dieser Realität zu sein. Das waren sie nämlich nie.

Sich zu erinnern würde die Erkenntnis erzwingen, dass Politik von politischen Menschen gemacht wird, die ihre Interessen und ihre Weltsicht gegen andere Menschen in politischen Verfahren durchsetzen. Das ist für einen anständigen Bürger zu viel Eigenverantwortung, zu viel Schuld. Und wenn sich die Erinnerungen zu Narrativen verketten würden, die lange Zeiträume überspannen, in denen sich Verletzungen auf Verluste häufen und mit der Verhöhnung durch die meinungsmächtigen Klassen in den Medien verbinden, dann könnte man ja unpragmatisch werden und drastische Maßnahmen für zwingend halten. Man könnte grundsätzlich, ja, radikal werden. Das will der anständige Bürger nicht, ums Verrecken nicht.

Der Bürger vergisst darum die politische Vergangenheit, weil er es muss. Nur so kann er weiter glauben, dass CDU und FDP wieder zu einer „vernünftigen“ Politik zurückkehren werden, wenn alles immer schlimmer wird. Nur durch permanentes Vergessen der erfahrbaren politischen Wirklichkeit kann er sein ebenso verdruckstes wie grandioses Selbstbild aufrechterhalten, das ihn im interesselosen Einklang mit der Realität sieht.

Ein Gedächtnis aber, das sich wirklich der Realität zuwendet, müsste schon strukturell anders beschaffen sein als das der Ideologen mit ihren Verkürzungen. Es müsste lange Zeiträume mit vielen Details überblicken, ganz unabhängig von der Richtigkeit der einzelnen Erinnerung. Ich möchte aber Peter Hahne und jeden Interessierten mal einladen, in der bürgerlichen Gegenöffentlichkeit und seinem persönlichen Umfeld folgende Gegenthese zu überprüfen: Das bürgerlich-konservative Bewusstsein zeichnet sich dadurch aus, möglichst wenig politische Wirklichkeit zu erfassen, vor allem, wenn sie den eigenen Handlungsspielraum betrifft. Geschichte wird, siehe Migration, so bald wie möglich abgeschnitten. Statt Institutionen und Parteien stehen Personen im Mittelpunkt (Merkel , Merz oder Kubicki statt CDU und FDP).

Das enttäuschende Verhalten dieser Institutionen liegt dann an persönlichen Fehlern dieser Personen (Machtgier, Feigheit, „Anpassung an den Zeitgeist“), aber nicht an sozialen und historischen Prozessen oder gar verborgenen Übereinstimmungen zwischen bürgerlichen und linken Positionen. Ich würde Hahne gerne fragen, ob er in seinem Umfeld überhaupt jemanden kennt, der sich diese Fragen stellt. Kennt er jemanden, den die tatsächliche Entwicklung der CDU zu einem vertieften Nachdenken über seine eigenen Positionen gebracht hat? Jemanden, der die Republikaner einst und die AfD heute nicht mag, aber sich fragt, warum die wirklich Widerständigen aus seiner Sicht immer so unbürgerlich sind? Man sollte nicht nur darauf achten, was Bürgerliche sagen, sondern mehr noch, wovon sie schweigen, denn in diesem Schweigen kündigt sich bereits das zukünftige Vergessen an.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

80 KOMMENTARE

  1. Mir wird die Linke, dank Sarah Wagenknecht, immer sympathischer und von der „Rechten“ unter Alice Weidel gar nicht zu reden.
    Die Altparteien (und dazu zaehle ich auch sogenannten Gruenen) sind zu einem geistig minderwertigen Haufen verkommen! Wenn man nur diesen geistigen Tiefflieger Hofreiter sieht und wie der sich im „Reichstag“ (geht eigentlich noch mehr N***?) auffuehrt, dann muss man doch keine Fragen mehr stellen, oder?

  2. Peter Hahne spricht Klartext!
    Er bringt seine Kritik kurz und bündig auf den Punkt.
    Ich schätze Herrn Hahne für seine aufrichtigen Worte und seine Ehrlichkeit!
    Hier ein Veranstaltungshinweis : Am 13.Februar 2023 in Lübbecke mit Herrn Hahne:
    “ NUR DIE WAHRHEIT ZÄHLT“
    https://christlichesforum.info/peter-hahne-spricht-am-13-2-in-luebbecke-nur-die-wahrheit-zaehlt/

    Sehr zu empfehlen ist diese Predigt von Herrn Hahne:
    “ MIT MEINEM GOTT KANN ICH ÜBER MAUERN SPRINGEN “
    https://youtu.be/YCG7qZNItsk

  3. Die Politikkaste der Altparteien gibt sich schrecklich wichtig, was sie seit M Antritt alles durch epochale Fehlentscheidungen verbockt haben, ist einzig in der Geschichte Deutschlands, wird das Land arm machen, auch gibts es nichts mehr zum Umverteilen, weder nach Innen incl. die Millionen Musleme zu fuettern noch nach Ausen, um grosszuegige Geschenke nach rechts und links bei Reisen der Aussenministerin zu machen.
    Dabei spielen sie sich, trotz der staendigen Probleme die sie kreierten, zu verantworten. haben, auch noch als die Retter der Nation auf, wobei momentan die Ampel in Nachfolge der laengjaehrigen CDU Regierungen, letztere versucht ein wenig Opposition zu machen, die Entscheidungen trifft, , um ihre Idiologie der Transition von einem erfolgreichen Industrieland zu einem auf Mangelwirtschaft basierenden Multikultiland zu vollenden, AKW ABschaltung, sture Ablehnung vorhandenes Schelfgas in D abzubauen, dafuer 7fach hoehrere Preise als das frueher bezogene Oel aus Russland and Bidens USA zu bezahlen mit einer komplizierten Technik Propangas einzusetzen, was viele Risiken beinhaltet.bes. auf klaeglicher Windmuehlen
    Energiewirtschaft, durch Strom-Oel-Gas Mangel und Preisanstiege wie nie zuvor, Inflation, kunftiger Arbeitslosigkeit, da viele Grossbetriebe erwaegen und Plaene haben, ihren Standort dorthin zu verlegen. wo es bezahlbares, intern. wettbewerbsfaehiges Gas / Oel ev. Kohle gibt, die in D nicht mehr erhaeltlich ist.
    nicht etwa durch Ukrainekrieg und Sprengung der Nordpipelines, sondern durch Unfaehigkeit der verantwortlichen Minister ist schuld. die eigene Kultur/Tradiitonen abstreifen muss, um es den arbeitscheuen Nichtsnutzen der Asylbetrueger und Sozialtouristen noch angenehmer zu machen, sich hier als Parasiten einzuquartieren und ihre Clanmitglieder noch nachzuholen. bes. auf Energiewirtschaft durch Strom-Oel-Gas Mangel und Preisanstiege wie nie zuvor, Inflation, kunftiger Arbeitslosigkeit, da viele Grossbetriebe erwaegen und Plaene haben, ihren Standort dorthin zu verlegen. wo es bezahlbares, intern. wettbewerbsfaehiges Gas / Oel ev. Kohle gibt, die in D nicht mehr erhaeltlich ist, nicht etwa durch Ukrainekrieg und Sprengung der Nordpipelines, sondern durch Unfaehigkeit der verantwortlichen Minister rechtzeitig vorzusorgen und zu planen.

  4. DEUTSCHE PANZER

    ROLLEN WIEDER GEN OSTEN

    GEGEN RUSSLAND

    Blackrock-FDP jubelt
    https://twitter.com/johannesvogel/status/1617945027585638400?cxt=HHwWgIDQtcWbjPQsAAAA

    Waffenlieferungen
    Wie viele Leopard-Panzer kann der Westen eigentlich liefern?
    Die mögliche Lieferung von Leopard-Panzern an die Ukraine beherrscht die Schlagzeilen. Aber über wie viele Panzer reden wir eigentlich?…
    THOMAS RÖPER, 23.01.2023
    https://www.anti-spiegel.ru/2023/wie-viele-leopard-panzer-kann-der-westen-eigentlich-liefern/

  5. Die CDU ist seit Merkel (etwa ab der Hälfte ihre Amtszeit) einfach nur noch unwählbar.

    Von da an haben die oppositionellen Grünen alles diktiert, und Merkel hat es umgesetzt. Und ein Großteil ihrer Partei ist ihr gefolgt. Sie wollte ja auch nie etwas mit der CDU zu tun haben, wie sie früher mal selbst sagte. Sie hatte ein unglaubliches Gespür für die Macht und den Zeitgeist, und das nutzte sie nach der Wende kaltschnäuzig aus.

    Kommentare wie kürzlich von Merz sind eine kleine Gegenreaktion zur Merkelschen Umgestaltung der CDU auf Links und Grün, aber sofort kommt wieder die Rassismus- und Nazi-Keule, und schon zieht dieser einstige Hoffnungsträger wieder den Schwanz ein und kriecht wie ein gestutzter Hund, noch schlimmer als der Drehhofer, der unzählige Male als Tiger losgesprungen und dann als Bettvorleger gelandet ist. Da wünscht man sich wirklich Leute im Format von Helmut Schmidt, Franz Josef Strauß und Helmut Kohl zurück.

    Aber das ist natürlich auch alles Kalkül, man braucht ja die Grünen für die nächste Koalition, die mit der SPD ist ausgelutscht und nicht mehr gewünscht. Und wenn dann die Grünen mit in der Regierung sind, dann wird die Union überhaupt nichts mehr zu sagen haben sondern nur noch alles abnicken, was die Grünen anschaffen.

    Also egal was man wählt, es wird immer eine grün- oder links- oder grün-links-dominierte Regierung dabei herauskommen! Und wenn man die AfD wählt, dann kann man sich noch nicht mal sicher sein, dass seine Stimme überhaupt gezählt wird und nicht im Papierkorb landet oder von den Wahlhelfern „irrtümlich“ für die Grünen gezählt wird.

  6. Dieses Land ist bereits wieder so tot wie 1945. Eines Tages kommt dann noch jemand, der sagt, du sollst deinen Nachbarn erschlagen, weil er Christ ist. Und er/sie wird es tun. Und hinterher hat er/sie nichts gewußt. Oder Putin ist schuld. Oder die AfD. Oder die puschenden Reichsbürger. Das haben wir schon mehrmals in diesem Land gehabt. Meine Freunde im Ausland sprechen von einem „failed state“. Und langen sich ans Hirn. Was kann ich ihnen entgegnen?

  7. El Zorro 24. Januar 2023 at 21:48
    Dieses Land ist bereits wieder so tot wie 1945. Eines Tages kommt dann noch jemand, der sagt, du sollst deinen Nachbarn erschlagen, weil er Christ ist. Und er/sie wird es tun. Und hinterher hat er/sie nichts gewußt. Oder Putin ist schuld. Oder die AfD. Oder die puschenden Reichsbürger. Das haben wir schon mehrmals in diesem Land gehabt. Meine Freunde im Ausland sprechen von einem „failed state“. Und langen sich ans Hirn. Was kann ich ihnen entgegnen?

    — Zustimmen. Aber sei beruhigt, zuvor werden die alle Russen und Russlandsdeutsche erschlagen. Den die noch nicht abgehauen sind….

  8. Unsere Altparteien sind fertig.Geht nur noch um Machterhalt,Postenschieberei und Besitzstandwahrung.
    Keine Kompetenzen mehr.Kein grundlegendes Fachwissen.Studienabbrecher,Berufsverweigerer,die kein Respekt mehr von der Leistung derer haben,die dieses Land aufbauten und von dem die Neubaiers,Hofschreier und Konsorten ein lebenlang lebten.Denen es nie an etwas mangelte.Nie körperlich Arbeiten mussten,um nach 46 Jahren Arbeit ein Almosen zu empfangen.Wenn ich sehe wie im Bundestag herumgeschrien und gepöbelt wird ,dann habe ich den Eindruck ,das wir zeitlich in 1932 angekommen sind, wo braune SA Chergen Oppositionelle niederschrien.Wo sogenannte Bundestagspräsidentinnen sich wie Furien aufführen weil „Unliebsame“ ihre Redezeit um wenige Minuten überschreiten,aber Zwischenschreie wie „Scheiss Nazi“ überhören.All jene Politdarsteller ,die einen Meineid geschworen haben ,raus aus dem Staatsdienst.Ab in Einrichtungen ,wo sie durch ihrer Hände Arbeit frei werden, in Geist und Körper.Wer sich als Politiker in diesem Land nicht mit allen Kräften für dieses Land und seine Menschen positiv einsetzt, auf das dieses Land wieder erblühe,ab vom Hof, raus hier.Je mehr je besser.Dann haben wir auch wieder Geld für wichtigere Dinge in diesem Land,als einen 700 köpfigen Diskutierclub finanzieren ,der sich von seinen Bürgern aushalten lässt ,Milliarden in alle Welt verstreut und sich einen Scheissdreck darum kümmert, was diese Menschen in dem von ihnen gewähltem Land wollen und ihnen wichtig ist.

  9. THOMAS RÖPER:

    Ukraine 🙁
    Munition in AKWs und Zwangsmobilisierungen:
    Die Ereignisse des 23. Januar

    Hier übersetze ich(RÖPER) die Zusammenfassung der Ereignisse in und um die Ukraine vom 23. Januar, wie sie in der russischen Nachrichtenagentur TASS veröffentlicht wurde.

    Beginn der Übersetzung:

    Munitionsdepots in Kernkraftwerken und Diskussionen über Panzer für Kiew:

    Die Lage in der Ukraine

    Was sich in der Ukraine abspielt, ist kein hybrider Krieg mehr, sondern ein echter Krieg des Westens mit Russland, sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow am Montag und wies darauf hin, dass sich die westlichen Länder seit langem darauf vorbereitet hätten.

    Der russische Auslandsgeheimdienst (SVR) erklärte, dass die ukrainischen Streitkräfte die von westlichen Ländern gelieferte Munition auf dem Gelände von Kernkraftwerken lagern, in der Hoffnung, dass die russische Seite, die sich der Konsequenzen bewusst ist, nicht auf die Anlagen schießt. Kiew hat die Einrichtung von Waffenlagern in ukrainischen Kernkraftwerken bestritten.

    Die TASS hat die wichtigsten Informationen über die Ereignisse in der und um die Ukraine zusammengestellt…
    https://www.anti-spiegel.ru/2023/munition-in-akws-und-zwangsmobilisierungen-die-ereignisse-des-23-januar/

    ++++++++++++++++++++++++

    FAZIT: DIE UKRAINER HABEN IHRE
    NAZI-REGIERUNG GEWOLLT, jetzt sollen
    sie ihre Suppe auslöffeln u. nicht unsere
    Sozial-/Steuertöpfe aussaugen. Werft
    die ukr. Pendelflüchtlinge endlich aus
    Deutschland hinaus! (Maria-Bernh.)

  10. ZWANGSREKRUTIERUNG

    VON MINDERHEITEN IN DER KRAINE

    Der ukrainische Präsident Wladimir Selensky hat das Kommando der ukrainischen Streitkräfte angewiesen, Personalreserven zu bilden, damit sich die an Kampfeinsätzen beteiligten Soldaten im Hinterland erholen können.

    In ukrainischen Medien sind zahlreiche Berichte darüber erschienen, dass Mitarbeiter der territorialen Rekrutierungs- und Sozialhilfezentren (das Gegenstück zu den Militärkommissariaten in Russland) Einberufungsbefehle an Männer direkt auf der Straße aushändigen, oft unter Anwendung von Gewalt. (Anm. d. Übers.: Davon kursieren viele mehr oder weniger heimlich gemachte Videos im Netz, wie diese Beispiele aus Odessa zeigen…)

    Vertreter der der Sicherheitsbehörden der DNR erklärten gegenüber der TASS, dass die ukrainischen Behörden aus den von Kiew kontrollierten Gebieten der Donezker Volksrepublik Männer unter dem Vorwand der Evakuierung gewaltsam abführen, um ihnen dann Einberufungsbefehle zu überreichen und sie an die Front zu schicken. Das Hauptaugenmerk der neuen Welle der Zwangsmobilisierung liegt nach Angaben der Strafverfolgungsbehörden auf den Bewohnern des Donbass.

    Ein Gesprächspartner sagte der TASS, dass bereits Dutzende von Fällen bekannt seien, und dass sich unter den zwangsweise an die Front Geschickten nicht nur Menschen im wehrpflichtigen Alter, sondern auch ältere befänden.

    ➡ (Anm. d. Übers.: Ungarische Medien melden außerdem massenhafte Zwangsmobilisierungen in der ungarisch bewohnten West-Ukraine, was das Verhältnis zwischen Ungarn und der Ukraine, das wegen der Diskriminierung der ungarischen Minderheit ohnehin angespannt ist, weiter belasten könnte)

    KRIEG IST FRIEDEN

    Krieg auf Kosten des Friedensfonds

    Die Außenminister der EU haben sich auf eine neue Tranche von 500 Millionen Euro an Militärhilfe für die Ukraine aus dem Europäischen Friedensfonds geeinigt…

    LINK DAZU HIER:
    Maria-Bernhardine 24. Jan 2023 at 22:05

  11. Zu Beginn ihrer Kanzlerschaft war das Merkel nicht mal so schlecht. Schröder hatte es mit seiner Agenda 2020 verkackt. Es begann 2013, als die ersten „Flüchtlinge“, in Hamburg wurden sie „Lampedusa-Neger“ genannt, obwohl sie gar nicht aus Lampedusa stammten, hier aufschlugen. Nun gut… eine Thüringer Bratwurst muß ja auch nicht unbedingt in THR hergestellt werden.

    2015 dann der Super-Gau und die meisten Deutschen machten begeistert mit. Also hatte das Merkel recht und wurde 2017 mit ihrer 3.Wiederwahl belohnt.

    Dann nahm die Sache richtig Fahrt auf und Nancy Faeser hat den Job der Umvolkung 1:1 übernommen und steigert sogar das Tempo mit neuen Gesetzen ab März, die wohl von der Union durchgewunken werden.
    Die nächste Landtagswahl: In Berlin mag die CDU gewinnen. Allein: Es nützt ihr nichts. Die Grünen werden die Bürgermeisterin Jarrasch stellen, zusammen mit den Sozen und Linken knapp 50%. Dann wird Berlin endlich autofrei und die Klima-Terroristen haben freie Bahn.

  12. THOMAS RÖPER
    Ukraine
    Berlin genehmigt die Lieferung von Leoparden: Die Ereignisse des 24. Januar
    Hier übersetze ich(RÖPER) die Zusammenfassung der Ereignisse in und um die Ukraine vom 24. Januar, wie sie in der russischen Nachrichtenagentur TASS veröffentlicht wurde…

    Beginn der Übersetzung:
    Eine Serie von Entlassungen in Kiew, Washington und Berlin bereiten Panzer vor: Die Entwicklungen rund um die Ukraine

    Der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz hat beschlossen, der Ukraine mindestens eine Kompanie Leopard-2-Kampfpanzer zu liefern und ähnliche Lieferungen von in Deutschland hergestelltem Gerät durch andere Länder zu genehmigen. Das berichtete der Spiegel am Dienstag. Nach Angaben des Wall Street Journal könnte die US-Regierung in den nächsten Tagen die Entscheidung bekannt geben, Kiew amerikanische M1-Abrams-Panzer zu schicken…
    https://www.anti-spiegel.ru/2023/berlin-genehmigt-die-lieferung-von-leoparden-die-ereignisse-des-24-januar/

  13. GESTERN: DIE US-GESTEUERTEN
    DEUTSCHEN MSM ERHÖHEN DRUCK

    Politologe Prof. Dr. phil. Jäger:
    https://apps-cloud.n-tv.de/img/23655227-1665993346000/16-9/1136/Jager.jpg
    Scholz „will es nicht“
    Olaf Scholz erkläre seine Motive nicht, aber der Kanzler sei offenbar selbst gegen eine Lieferung von Leopard-2-Panzern an die Ukraine, sagte der Politikwissenschaftler Thomas Jäger im Dlf. Scholz nehme Rücksicht auf seine Partei – und auf Umfragen…
    23.01.2023

    Lieferung wäre „militärisch sinnvoll“
    „Es ist nicht nachvollziehbar, warum das jetzt wieder sozusagen in eine Warteschleife geht“, sagte der Politologe. Aus militärischer Sicht wäre eine Panzer-Lieferung sinnvoll, so Jäger.

    Kampfpanzer wären eine „folgerichtige Ergänzung“ dessen, was schon an Waffen geliefert worden sei von den Unterstützer-Staaten der Ukraine.
    https://www.deutschlandfunk.de/interview-politologe-jaeger-100.html
    GENAU! UND DANACH WÄREN Kampfjets,
    daraufhin deutsche Soldaten u. schließlich 🙁
    Biowaffen gegen Rußland sinnvolle Ergänzungen, gell!
    Oder ein Atombömbchen auf den Kreml?

  14. Uranhaltige Munition Teil des letzten
    US-„Unterstützungspaketes“? – Was ihr
    möglicher Einsatz in der Ukraine bedeutet

    4. Januar 2023 um 15:00
    Ein Artikel von Jürgen Hübschen

    Im Zusammenhang mit dem neuen militärischen Unterstützungspaket der USA für die Ukraine gibt es Hinweise, dass möglicherweise diesmal auch uranhaltige Munition geliefert werden soll.

    Der nachfolgende Artikel beschreibt diese Munition, ihren speziellen Verwendungszweck und die mit einem solchen Einsatz verbundenen Risiken für den russischen Gegner, aber auch für die ukrainische Zivilbevölkerung und manchmal sogar für die eigenen Soldaten.

    Die Bundesregierung sollte alles in ihrer Macht Stehende tun, um eine Lieferung von Uran-Munition an die Ukraine durch die NATO-Partner USA und Großbritannien zu verhindern…
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=92915

  15. KORREKTUR:
    24. Januar 2023 um 15:00
    Ein Artikel von Jürgen Hübschen

    (Beim Kopieren versehentl. die 2
    bei 24. abgeschnitten gehabt.)

  16. Oskar Lafontaine:
    Kämpfen bis zum letzten Ukrainer?

    24. Januar 2023 um 12:30
    Ein Artikel von Oskar Lafontaine

    Die öffentliche Debatte um die Lieferung von Leopard-Panzern an die Ukraine wird immer abenteuerlicher. Wir sollten doch den US-Politikern mehr Glauben schenken: Wenn US-Kriegsminister Lloyd Austin sagt: “Wir wollen Russland in einem Maße geschwächt sehen, das es dem Land unmöglich macht, zu tun, was es in der Ukraine mit der Invasion getan hat”, dann sollten wir ihm glauben.

    Auch wenn der US-Präsident sagt, er werde der Nord-Stream-Gasleitung ein Ende setzen, was er ja jetzt getan hat, sollten wir ihm glauben. Wir sollten aber deshalb nicht aufhören, zu denken. Der französische Intellektuelle Emmanuel Todd hat darauf hingewiesen, dass eine neue Achse Washington-London-Warschau-Kiew das Handeln der NATO in der Ukraine bestimmt.

    Die Amis wollen Deutschland vors Rohr schieben und fordern die Lieferung von Leopard-Kampfpanzern…

    ➡ Um ihre geostrategischen Ziele zu erreichen, sind die USA in den letzten Jahren dazu übergegangen, andere für sich kämpfen zu lassen. In Europa wollen sie vor allem Deutschland immer stärker in den Krieg hineinziehen…
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=92944
    Dieser Beitrag ist auch als Audio-Podcast verfügbar.

  17. Wie sich die Zeiten ändern:

    1989 forderten die GRÜNEN eine Aufnahmebeschränkung von DDR-Flüchtlingen, obwohl das nur ein paar Zehntausend waren.

    Heute sind 400.000+ Zuwanderer pro Jahr – zumeist aus völlig kulturfremden und inkompatiblen, patriarchalen, islamistischen, gewaltaffinen, barbarische, rückwärtsgewandten und unintegrierbaren Kulturen nicht nur kein Problem, sondern ausdrücklich willkommen. Und man will noch viel, viel mehr davon ins Land holen, möglichst 1 Million pro Jahr und mehr. Und das, obwohl es noch nicht mal ausrechend Wohnungen für die immer weniger werdende indigene deutsche Bevölkerung gibt.

    »Das Faß läuft über«
    Der Flüchtlingszuzug aus der DDR verschärft die Wohnungsnot, Experten warnen vor einer »Katastrophe« und orten einen »Nährboden für Radikale«.

    https://www.pi-news.net/2014/12/gruene-1989-feindbild-fluechtlinge/

  18. KRIEGSJUBELMEDIEN

    dpa = USA
    Deutschland macht Weg frei für
    Leopard-Lieferungen an Ukraine
    Di., 24. Januar 2023 um 7:25 PM MEZ

    Soll Deutschland Kampfpanzer an die Ukraine liefern? Wochenlang stand Kanzler Scholz wegen seiner Zurückhaltung in der Frage in der Kritik. Jetzt hat die Bundesregierung eine Entscheidung getroffen…

    Polen sorgt für Druck…

    US-MARIONETTE
    Scholz stand wochenlang in der Kritik…
    https://de.nachrichten.yahoo.com/kreise-deutschland-liefert-leopard-kampfpanzer-an-die-ukraine-182522292.html

    KRIEGSJUBEL-ACH.GUT: KRIEG = FRIEDEN
    Thomas Rietzschel / 23.01.2023 / 16:00 /
    Sag mir, wo die Panzer sind, wo sind sie geblieben?
    https://www.achgut.com/artikel/sag_mir_wo_die_panzer_sind_wo_sind_sie_geblieben

  19. Es tut mir leid aber wenn sich die Cdu nicht von Herrn März verabschiedet wird sie unglaubhaft -wir werden nicht für die Usa in den krieg ziehen – falls das noch jmd verhindern kann (wie machen wir mobil falls Russland mobil macht? (3-4 Mil Soldaten ?)wegen irgendwelchen irren Lieferungen ?)
    Ein Erstschlag wird sicher von Russland ausgehen /Usa /Polen also zuerst -es sind Schachspieler wie man weiß….zumindest ist es ein schnelles Ende

  20. lt. welt.de

    Parteien sind nicht dazu da, sich Geld vom Staat=Steuerzahler zu erschleichen, tun sie doch.
    Karlsruhe hat eine Erhöhung staatlicher Zuschüsse für die Parteien gekippt. Recht so: Die Begründung von Union und SPD, sich selbst neue Millionen zu genehmigen, war fadenscheinig. Solches Gebaren fördert Politikverdruss – und muss Konsequenzen haben auch für Parteistiftungen.
    Selten hat es einen plumperen Versuch politischer Parteien gegeben, an staatliche Finanzmittel – also das Geld der Bürger – zu kommen. Im Sommer 2018, in Russland hatte gerade die Fußball-Weltmeisterschaft begonnen, beschloss der Bundestag mit den Stimmen von CDU, CSU und SPD, die Obergrenze des jährlichen Gesamtvolumens staatlicher Zuschüsse für die Arbeit der Parteien von 165 auf 190 Millionen Euro zu erhöhen.
    Besonders gern schieben sie neue und alte „Parteistiftungen“ vor, um mehr abzusahnen.
    Diese Ueberfinanzierung der sich hochgejubelten Parteien muss ein Ende haben, jetzt

  21. WESTLICHE WERTE:
    HASS AUF RUSSLAND
    AFFENLIEBE ZUR USA

    US-MARIONETTEN:
    KRIEGSJUBLER TICHY & FREUNDE

    Warten auf das Ja des Kanzlers
    Pistorius im Kreuzverhör – wem
    dient das deutsche Leopard-Zögern?
    Von Tomas Spahn | Di, 24. Januar 2023

    Verteidigungsminister Boris Pistorius im
    Interview mit DER LESBEN-HEXE,
    OBAMA-KRIECHERIN
    https://twitter.com/dunjahayali/status/799572675349925888?lang=bg
    Dunya Hayali im ZDF-Morgenmagazin,
    24.01.2023

    Die Ukraine habe zunehmend den Eindruck, dass die westliche Koalition bröckele und im Kreml bereits gefeiert werden könne.

    Hayali nimmt diesen Ball auf, will wissen, ob die deutsche Verzögerungstaktik nicht Moskau in die Hände spiele, weil sie einen tiefen Riss dokumentiere, der durch die Nato gehe…
    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/pistorius-leopard-morgenmagazin/

  22. Olaf Scholz nimmt morgen, also heute, d. 25.01. um 19:20 Stellung auf DDR II. vermutlich wird er von der dicken Inderin befragt oder der aggresiven Bettina Schausten. Er redet ja nicht so gerne. Hoffentlich hat er nicht mal wieder vergessen um was es da geht…

  23. Bei LANZ hat sich heute wieder ein EXIL RUSSE, ein russischer Vaterlandsverräter verlaufen, und hetzt dort gegen Russland und Putin. Es erwarten ihn in Russland 15 Jahre Gefängnis.
    Solche Leute sind gern gesehene Gäste beim ZDF.

    Richtige Russen bekommen die nicht in die Sendung, und wollen auch nicht.

    Die schlechte Nachricht folgt auf dem Fuß.
    Jetzt jubelt man: KAMPFPANZER LEOPARD in die Ukraine.

    Was denn nun?

    Bis jetzt hat sich Scholz nicht geäußert. Noch keine 24 Stunden sind es her und das Blättchen wendet sich jetzt doch? Panzer, weil die Amis auch den Abrams liefern? Bloß die Amis äußern sich auch nicht.

    Bis morgen um 13:00 kann er sich entscheiden, dann muss Herr Scholz vor die Presse treten.

    Polen, Finnland und die Niederlande wollen Panzer liefern, diese murkeligen Länder können kaum auf eigenen Beinen stehen und spielen Krieg. England und Frankreich wie Italien wollen auch Panzer schicken.

    Wie werden diese Panzer den Kriegsverlauf ändern? Fragt man.

    Antwort: Putin wird antworten. Wird KIEW zu Tode bomben.
    Wir werden schon merken wie sehr ihm das gefällt, vor allen Dingen die Ukrainer werden es zu spüren bekommen.

    Ein eifriger Sesselhanswurst ist seit drei Tagen im ZDF präsent, ein Schreibtischtäter reibt sich schon die Hände freut sich über die Panzer wie ein kleines dummes Kind, zu blöd an Konsequenzen zu glauben! Er quatsch die Leute, die Zuschauer blöd!

    Solche FIGUREN führen uns direkt in einen Weltkrieg!
    Das ist ja wohl vollkommen klar!

  24. Noch eine dringende KLIMA NACHRICHT:

    Heute und die letzten Tage
    MINUS 53 GRAD in CHINA. Solche frostigen Temperaturen hat China noch nie gehabt. Rekordkälte!

    Noch nie ist es so kalt geworden in CHINA heisst es.
    Passt irgendwie gar nicht zur ERDERWÄRMUNGS THESE.

    Diesem Beispiel nach müsste die KLIMATHESE umgeschrieben werden, anstatt vor einer Überwärmung zu warnen, die Leute zu verängstigen hätte man sich eine KLIMA AUSDEHNUNG einfallen lassen können: SUPERHEISSE Sommer so wie unkontrollierbare ÜBERKALTE Winter, die sich von Jahr zu Jahr mehr ausdehnen bis zu 100 Grad entweder Minus oder Plus. Das Klima wird zum „Ausdehner“. Da hätten die Leute noch mehr Angst bekommen. Für diese These ist es jetzt zwar zu spät, aber so dreist wie die sind warum nicht eine neue Klimathese aufwerfen, einfach versuchen mit dem Verweis: Die Wissenschaft macht halt unaufhaltsame Fortschritte. (So wie Lauterbach).

  25. Das absolute gros der deutschen sind erbärmliche opportunistische feiglinge.
    Das ist alles was man braucht um deutschland zu verstehen.

  26. Die BILDZEITUNG tönt schon:
    PANZER RETTEN LEBEN!
    Dann sollte man nach Afrika Panzer schicken, anstatt Brot für die Welt und Säcke mit Reis!

    Die junge Generation so wie Boie von der BILDZEITUNG, den sollte man mal in den Krieg schicken, damit er weiß wovon er spricht.
    In seiner Schule hat man wohl versäumt den Film „Die BRÜCKE“ zu zeigen, wo alle jungen Kerlen jubelnd in den Krieg ziehen wollten, heulend sind sie nachhause gekommen oder gar nicht.
    https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/kommentar-zur-leopard-lieferung-diese-panzer-retten-leben-82669552.bild.html
    BOIE LÜGT, er schreibt: „….Die Ukrainer verteidigen auch unsere Freiheit, denn Putin hat oft klargemacht: Erobert er die Ukraine, sind danach weitere Länder an der Reihe. Auch uns droht der Diktator.“
    Das ist doch eine Lüge, die zum Himmel stinkt!
    Wann hat PUTIN jemals so etwas gesagt?
    Wird man durch dreistes Lügen in jungen Jahren Chefredakteur? Wie macht man das?
    Es sieht so aus.
    BOIE schreibt wie ein KLEINES KIND, wie ein FÜNFJÄHRIGER!

    Das sind die paranoiden Ängste der Amerikaner, so wie schon im Vietnamkrieg, als sie glaubten der Kommunismus breite sich auf der ganzen Welt aus, und in diesem Irrglauben haben sie jahrzehntelang ihre eigenen jungen Leute in Vietnam in den Tod geschickt und ganz Vietnam in ein Blutbad verwandelt, so wie sie jedes Land verwüsten und die Leute mit ihren Mörderwaffen abschlachten, weil ja PANZER LEBEN RETTEN!

    Der VIETNAM KRIEG wurde nur beendet weil in den USA ALLE auf die STRASSE gingen und protestierten.

    Wer geht hier gegen die PANZERLIEFUNGEN auf die Straße, gegen das Blutvergießen?
    Keiner, am liebsten würden sie alle mitmachen, so wie in einer Reality Show!
    IDIOTEN Sogar VOLLIDIOTEN!

  27. @ Rechtspopulist 24. Januar 2023 at 23:46
    Sehr interessant! Danke für diesen Link. Gespeichert.

  28. Bleibt cool und lest meine Meldung von 00:26. Olaf Scholz will sich heute Abend äußern bzw. rausreden: „In enger Abstimmung mit unseren Bündnispartnern…laber…laber…“
    Danach geht der mediale Fuchs ab…. So viel Shit gibt es gar nicht im Storm. Alle sind sie kleine Verteidigungsminister so wie bekanntlich jeder deutsche Mann ein Fußball-Bundestrainer ist und es besser weiß 😉
    Deutsche Panzer gegen russiche Panzer im „Eye of the Tiger (34)“. Jetzt sind wir im WKIII angekommen.
    So ein Leopard ist ja auch irgendwie ein Tiger.

  29. Wenn Deutschland nun auch plattgemacht
    wird, dann freut es die Amis, sie werden
    jubeln: „Haben wir es nicht gleich gesagt,
    Rußland will Deutschland, will Europa
    zertrümmern?!“ Dabei hoffen die Amis
    auf nichts sehnlicher, als das. Und sie
    bräuchten sich nichtmal dafür ihre Pfoten
    schmutzig zu machen.

    Nun ist ja Amiland durch frühere Europäer
    entstanden? Wie kann es sein, daß diese
    europ. Auswanderer u. ihre Brut ihre Wiege
    Europa so sehr hassen? Nun, Vater- u.
    Muttmörder gab es schon immer, wenn
    es ums Erbe geht – materielles u. geistiges;
    Stichworte: Eifersucht, Neid, Habgier, Machtsucht.

  30. ‚Medwedew forderte die Führer der Vereinigten Staaten und Deutschlands auf, das Ticken der Atomuhren zu stoppen
    MOSKAU, 24. Januar – RIA Nowosti. Der stellvertretende Vorsitzende des russischen Sicherheitsrates, Dmitri Medwedew, schlug vor, dass die Führer der Vereinigten Staaten und Deutschlands das Ticken der Atomuhren stoppen, aber zuerst erkennen sollten, dass ihr ukrainischer Pfeil verrostet ist.

    Die Zeiger der Weltuntergangsuhr, die die Gefahr einer globalen Katastrophe anzeigt, haben sich einem Rekordwert nahe „nuklearer Mitternacht“ angenähert – 90 Sekunden davor, berichtete das Bulletin of the Atomic Scientists.

    „Lassen Sie die Uhrmacher Biden und Scholz das Ticken der Atomuhr für eine Weile anhalten. Dazu müssen sie verstehen, dass ihre ukrainischen Zeiger längst verrostet sind“, sagte Medwedew gegenüber RIA Novosti und beantwortete die Frage, was zu tun sei, um die Zeiger dieser Uhr auch nur ein wenig nach hinten zu bewegen.‘

    kugel übersetz aus

    https://mail.ru/

  31. Für Nachtschicht, Schlapphüte und Staatspresser, einige Beispiele der öfftl. RF-Frontberichterstattung

    „Ein Zug mit Leopard 2A5-Panzern der Bundeswehr fährt nach Osten.“
    HAhttps://t.me/vorposte/34053

    „Als Sabotagegruppe der Hauptnachrichtendirektion führten sie einen Überfall auf
    Nowaja Kachowka durch. Wir haben uns aufrichtig getroffen, wer hat gezählt,
    wie oft sie den Satz dreihundert gesagt haben?“
    Mit Rammstein als Musikbett ! HAhttps://t.me/vorposte/34050

    „In Rumänien wurde ein Militärkonvoi gesehen, der aus den französischen
    Infanterie-Kampffahrzeugen AMX-56 Leclerc und VBCI bestand.“
    HAhttps://t.me/vorposte/34018

    „In Kiew und der Region werden zusätzliche Betonverteidigungsstrukturen
    als Schutzmaßnahme für eine mögliche Februar-Offensive installiert.“
    HAhttps://t.me/vorposte/33996

    „Gauleiter der Verwaltung von Krivoy Rog Alexander Vilkul zeigte ein Foto
    von Suchscheinwerfern zur Bekämpfung russischer Mopeddrohnen.“
    HAhttps://t.me/vorposte/33993

    Zum legendären Klang der iranischen „Shahed“-Serie Drohnen:
    „The rocket is jettisoned immediately after launch, whereupon the drone’s conventional Iranian-made Mado MD-550 four-cylinder piston engine (possibly a reverse-engineered German Limbach L550E, also used in other Iranian drones such as the Ababil-3[17]) takes over.[18]“ (wiki)

    Achja, Motor ist auf Aliexpress „ausverkauft“ … https://de.aliexpress.com/item/1388013945.html

    „Mehr Aufnahmen mit amerikanischen Schützenpanzern M2A2 Bradley irgendwo in Polen.“
    HAhttps://t.me/vorposte/33963

    BMinVtg Prostarius wird die Modelle „Einhorn-Leopard“ senden
    HAhttps://t.me/vorposte/34045

    „CNN unter Bezugnahme auf den ukrainischen Geheimdienst – über die Taktik von PMC Wagner.
    „Ein ukrainischer Bericht vom Dezember 2022 kommt zu dem Schluss, dass Wagner eine einzigartige Bedrohung im Nahkampf darstellt, selbst wenn er enorme Verluste erleidet. Es setzt seine Streitkräfte in mobilen Teams von etwa einem Dutzend oder weniger ein und nutzt raketengetriebene Granaten (RPGs) und Drohnenaufklärung in Echtzeit, die der Bericht als „Schlüsselelement“ bezeichnet. Ein weiteres Werkzeug der Wagner-Soldaten ist dem Dokument zufolge die Verwendung von Kommunikationsgeräten von Motorola.
    Wenn es der Wagner-Truppe gelingt, in Position zu kommen, können sie mit Artillerieunterstützung Gräben ausheben und ihre Gewinne sichern, aber diese Gräben sind sehr anfällig für Angriffe im Freien. Und wieder, den ukrainischen Abhörungen nach zu urteilen, mangelt es oft an Koordination zwischen Wagner und dem russischen Militär.“
    HAhttps://t.me/s/sashakots

    Niederländische F-16 ?
    „Fighting Falcons“ über den Steppen der Ukraine – wie F-16 aus den Niederlanden
    den Kurs von NWO beeinflussen können.
    Kürzlich sagte der ukrainische Verteidigungsminister Reznikov, dass der nächste Ramstein, der für Februar geplant ist, die Luftfahrt sein wird. Im Anschluss daran äußerten viele Kommentatoren ihre Zuversicht, dass wir über F-16 Fighting Falcon-Kämpfer sprechen. In Anbetracht der Tatsache, dass derzeit nur die Niederlande ihre Bereitschaft zum Ausdruck gebracht haben, solche Kämpfer an die Unabhängigen zu übertragen, beschloss Readovka, zu erklären, wie die neue Lieferung den Kurs der NWO beeinflussen könnte.

    Die niederländische Luftwaffe verfügt nur über relativ frühe Modifikationen der Sokolov – F-16AM, bei denen es sich um modifizierte F-16As mit einer erweiterten Palette an Luftfahrtmunition handelt, einschließlich AIM-120 AMRAAM-Luft-Luft-Raketen. Außerdem verfügen diese Maschinen über ein breites Arsenal an hochpräzisen Luft-Boden-Waffen.

    Wenn wir die F-16AM als Mittel zur Erlangung der Luftüberlegenheit betrachten, wird sich das Bild nicht zugunsten der Streitkräfte ändern. In Luftkämpfen müssen sie sich den russischen Kampfflugzeugen MiG-31BM, Su-30SM und Su-35S stellen. Wie Sie der Infografik entnehmen können, hat die F-16AM im Kampf mit russischen Gegnern, die mit Phased-Array-Radaren und RVV-BD-Langstreckenraketen ausgestattet sind, keine Chance. Der F-16AM-Jäger entspricht also in etwa der ukrainischen Su-27, obwohl er der MiG-29 überlegen ist, aber es gibt eine Nuance.

    Wenn die niederländischen Falken mit AIM-120 AMRAAM-Raketen (Reichweite in Option „B“ – 70 km, in Option „C“ – 110 km) bei den Streitkräften der Ukraine in Dienst gestellt werden, die nach dem Prinzip „loslassen“ arbeiten – vergiss es“, dann können wir Versuche erwarten, mit diesen Raketen an russischen Flugzeugen aus einem Hinterhalt aus geringer Höhe unter der Kontrolle amerikanischer AWACSs zu arbeiten. Darüber hinaus könnte die F-16AM eine gute Plattform für die JDAM-gelenkten Bomben sein, die bereits in die Ukraine verschifft werden, und für die bereits gelieferten Anti-Radar-HARMs. Offen bleibt jedoch die Frage, wo die Ukraine Piloten finden wird, die auf der F-16AM ausgebildet sind, und wie sie ihre Wartung organisieren wird.“
    HAhttps://t.me/readovkaru/2312

    Mehr Interesse, dann einfach selbst suchen und auto-übersetzen lassen.

  32. Ich bin kein Putinfan, aber ich hoffe,
    er vermag die deutschen Panzer
    zu Schrott bomben zu lassen.
    Der selbstgerechen deutschen
    Führungselite u. den hoffärtigen Medien
    müssen endlich die Flügel gestutzt
    werden. Die Kriegsgeilheit ist unerträglich.

    ++++++++++++++++++++++++++

    KLIMA-ERWÄRMUNG
    Mo., 23. Januar 2023 um 4:53 PM MEZ
    Rom (dpa) – Italien ächzt unter Kälte, Schnee, Regen und Unwettern. Eine Schlechtwetterfront sorgt in dem Mittelmeerland zum Wochenstart für teils heftige Schneefälle bis in die südlichsten Regionen Apulien und Basilikata…
    Sogar in der sizilianischen Provinz Siracusa, wo im Sommer noch ein Hitzerekord von 48,8 Grad gemessen worden war, fiel über Nacht etwas Schnee…

    +++

    Di., 24. Januar 2023 um 10:59 AM MEZ
    Kamen (dpa) – Nach dem verheerenden Brand in einer Einrichtung für Menschen mit +++Behinderung in Kamen mit zwei Todesopfern hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Das berichtete ein Polizeisprecher am Dienstag, nachdem bereits in der Nacht zuvor Ermittler den Brandort untersucht hatten.

    Zwei Bewohner – ein 43-Jähriger und ein 46 Jahre alter Mann – kamen bei dem Feuer am späten Montagabend ums Leben. Eine dritte Person – ein 22-jähriger Bewohner – sei in akuter Lebensgefahr, sagte der Polizeisprecher…

    +++

    DIE KRIEGSGEILEN
    CDU-Generalsekretär Czaja im „Morgenmagazin“: Das Zögern des Kanzlers kostet Leben teleschau
    Mo., 23. Januar 2023 um 10:46 AM MEZ
    Der nationale wie internationale Unmut über das Zögern von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) in der Frage nach Panzerlieferungen an die Ukraine wächst…

    +++

    dpa
    Rheinmetall: 29 Ringtausch-Leoparden im Frühjahr fertig
    «Diese Panzer gehören der Bundesregierung. Damit kann sie tun, was sie will», sagte Konzernchef Armin Papperger dem «Stern». Rheinmetall habe bis Ende März rund 29 Kampfpanzer Leopard 2A4 einsatzbereit, die für den Ringtausch vorgesehen gewesen seien. Dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) sagte ein Rheinmetall-Sprecher dagegen, die 29 Ringtausch-Panzer werde man «im April/Mai 2023 fertig haben»…

    Zur Reparatur der Panzer «wichtige Dinge falsch verstanden»
    Vor dem Hintergrund dieser Debatte hatte der Rheinmetall-Chef kürzlich Schlagzeilen gemacht mit der Aussage, die Reparatur von Leopard-Panzern aus seinen Beständen dauere «ein knappes Jahr». Papperger sagte nun, manche Leute hätten dabei «wichtige Dinge falsch verstanden».
    ➡ «Ich habe von den 22 Leopard-Panzern gesprochen, die bei Rheinmetall stehen und Rheinmetall gehören. Da bleibe ich dabei, die werden nicht vor Ende dieses Jahres fertig.» Zum Zustand der Fahrzeuge erläuterte er: «Diese Panzer standen zum Teil zehn Jahre mit offener Luke da, die sind innen verschimmelt.»…
    https://de.nachrichten.yahoo.com/rheinmetall-29-ringtausch-leoparden-fr%C3%BChjahr-055700394.html

    DER FASCHISTISCHE FANATIKER
    AFP
    Selenskyj fordert erneut
    Olympia-Ausschluss Russlands
    Di., 24. Januar 2023 um 8:35 PM MEZ
    https://de.nachrichten.yahoo.com/selenskyj-fordert-erneut-olympia-ausschluss-193525722.html

  33. Die große Weltmacht-A*schgeigen-Kunst. Andere sich die Hände schmutzig machen zu lassen, und sich die seinen im Nachhinein in lupenreiner Unschuld zu waschen. Kernrichtlinie amerikanischer (Groß-Schurken-)Politik. Was für eine Drecksbagage.

  34. @ Maria-Bernhardine 25. Januar 2023 at 00:44
    „In Kiew spielen sich…seltsame Dinge ab. Selenski verliert wichtige Vertraute…“

    Darüber berichten erstaunlich selbst unsere Staatssender, nicht alles, aber immerhin.
    Bei Putins kuerzlichen Umbesetzungen war das anders, aber die ganze Wahrheit lese ich
    bei den Frontberichtern und kritischen Militaerexperten der RF, wie Medvejew.

    WENN aber Moskau UND Kiew sich intern verschleissen, absetzen, krank werden, versterben,
    so dass die Truppe ahnungs- und führungslos in nagelneuen Leo Zwo, Marder, Puma, F-35,
    Leklerks, Chieftains und dutzender anderer westlicher Haiteck-Ware und Bergen von Mun sitzt,
    die sie weder bedienen noch reparieren koennen, soll mir das recht sein.

    Mir wichtig ist nur, das Öl, Gas, Kohle, Brennholz billiger werden, dass deutsche Handwerker,
    Baumärkte und Hardware-Vollsortimenter gute Geschäfte machen und hier fleissig MwSt. abführen,
    und dass die Altmetallsammler ohne Beschuss schnell beim aufräumen taetig werden können.

    Der after-war markt war und ist für alle Branchen gigantisch, da MUSS man mitverdienen.

  35. Panzer allein reicht nicht: Über die Nebenkostenabrechnung

    „Die Wirtschaftlichkeit des Krieges – wie viel kostet es, Ukrainer für den Kampf auf der Abrams auszubilden?

    Sagen wir gleich: Aus einer Reihe völlig objektiver Gründe ist es unmöglich, die Kosten eines Panzers oder die Kosten für die Ausbildung von Besatzungen genau zu bewerten. Der wichtigste von ihnen ist, dass die Abrechnung der modernen Armee unglaublich komplex ist. Im Jahr 2021 kostete der durchschnittliche amerikanische Soldat 136.000 US-Dollar pro Jahr, was nach den Maßstäben des Landes eine geringe Summe ist.

    Wie viel die ausgelagerten Geräte kosten, ist eine eher philosophische Frage, und die Antwort darauf hängt vom Standpunkt ab. Ähnlich verhält es sich mit der Mitarbeiterschulung – wir bezweifeln, dass in diesem Betrag eine Versicherung und ein entsprechendes Unterstützungsprogramm enthalten sein werden. Bei der Ausbildung ukrainischer Panzerbesatzungen ist es sogar schwierig, das Programm vorherzusagen: Für ein amerikanisches Panzerbesatzungsmitglied dauert es 22 Wochen (etwa sechs Monate), für einen Mechaniker etwa 13 Wochen (3 Monate) und Ausrüstung für verschiedene Kampffahrzeugsysteme – von 22 bis 34 Wochen. Der Kommandant braucht mehr Zeit, aber es gibt große Zweifel, dass die Ukrainer so lange ausgebildet werden.

    Groben Schätzungen zufolge wird ein zweimonatiger Kurs für einen ukrainischen Tanker 50.000 bis 200.000 US-Dollar kosten, einschließlich Scharfschießen und Arbeiten mit Ausrüstung und Simulatoren. Die Ausbildung von 100 Besatzungen kostet 100 Millionen Dollar, aber vielleicht auch mehr – wir wissen nicht, wie viele Feuer- und Betriebsstunden im Kampf enthalten sind, und ein richtiger Kanonenschuss kostet je nach Projektil 1 bis 10.000 Dollar. So können selbst 100 Millionen Dollar leicht zu einer Milliarde werden, insbesondere wenn man die Umschulung des technischen Personals berücksichtigt.

    Die Versorgung mit modernen Kampffahrzeugen, zumindest aus dem Lager, ist eine ernsthafte Ausgabe. Selbst für das unglaublich wohlhabende Amerika sind ein paar zusätzliche Milliarden Hilfe nicht so einfach, wie es sich anhört. Und wir reden nicht über die Luftfahrt – da wird jedes Flugzeug wirklich golden.“
    HAhttps://t.me/readovkaru/2309

    „Abrams“ bei Kiew: Neigt Biden-Administration dazu, US-Panzer in die Ukraine zu liefern,
    im Austausch gegen Rücktritte in Selenskyjs Büro?

    Die Geschichte der westlichen Panzer für die Ukraine steht kurz vor dem Abschluss. Mehrere Medien veröffentlichten nacheinander Meldungen über die Bereitschaft der Biden-Regierung, Abrams-Panzer nach Kiew zu verlegen. Es wird erwartet, dass die Versendung amerikanischer Ausrüstung in die Ukraine die notwendigen Auswirkungen auf Berlin haben wird, das schließlich entscheiden wird, seine Leoparden zu liefern.

    Laut dem Wall Street Journal erwartet Biden, eine „erhebliche Menge“ von Abrams M1 in die Ukraine zu transferieren, und die Entscheidung soll diese Woche bekannt gegeben werden. Laut einer TWSJ-Quelle aus US-Beamten ist die Entsendung von Panzern die Entscheidung der Verwaltung des amerikanischen Präsidenten, und Biden akzeptiert sie entgegen den Empfehlungen des Pentagon. Ein solcher Schritt soll nicht nur Deutschland durchsetzen, sondern auch die „transatlantischen Differenzen“ beilegen. Wie die Zeitung schreibt, bereitet sich die Ukraine auf eine Gegenoffensive vor, und Russland bereitet seinerseits Streitkräfte auf einen neuen Streik vor, und Panzer für 404 werden in diesem Fall besonders benötigt. Die Änderung der amerikanischen Position steht im Zusammenhang mit einem Telefongespräch zwischen Biden und Scholz am 17. Januar, in dessen Verlauf Biden beschloss, Kiew den begehrten Abrams zu geben.

    Vorhin haben wir geschrieben, dass die Lieferung von Abrams eine Reihe von Problemen aufwirft, die von der Logistik und Lieferung von Fahrzeugen direkt in die Ukraine bis zur Schaffung der notwendigen Reparaturbasis reichen. Tanks kann man nicht einfach „geben“ – sie müssen in das System integriert werden, aber schon hier können Probleme auftreten. Training, Ersatzteile, Kommunikation – all dies sollte berücksichtigt werden, bevor das Fahrzeug selbst in den Kampf geht. In diesem Zusammenhang erinnern wir an die Nachrichten über die Verschiffung amerikanischer Ausrüstung nahe der ukrainischen Grenze. Wenn die Medieninformationen stimmen, hätten die Panzer, wie gesagt, wirklich extra näher an den Einsatzort geliefert werden können. Auch ein Zusammenhang mit den heutigen Rücktritten im Amt Selenskyjs ist mehr als wahrscheinlich – die Aktionen des ukrainischen Präsidenten könnten eine der Bedingungen des Deals sein.
    Wir werden es bald herausfinden.“
    https://t.me/readovkaru/2311

  36. EU mischt uns Käfer ins Essen:
    You vil eat ze bugs! |
    Ein Kommentar von Nicole Höchst (AfD)
    https://deutschlandkurier.de/2023/01/eu-mischt-uns-kaefer-ins-essen-you-vil-eat-ze-bugs-ein-kommentar-von-nicole-hoechst-afd/
    5:23 Min. lang

    +++++++++++++++++++++++

    Hass auf die AfD und Russophobie:
    Wie glaubwürdig ist Julian Reichelt eigentlich?

    (:::)

    Reichelt, der auf seinem YouTube-Kanal einen betont migrationskritischen Kurs fährt, bereut heute die von ihm seinerzeit pauschal befeuerte Willkommenskultur. Zuletzt versuchte er, die „refugees welcome“-Kampagne mit seinen traumatischen Erfahrungen als früherer Kriegsreporter in Syrien zu rechtfertigen. Sei’s drum: Im Himmel herrscht mehr Freude über einen reuigen Sünder als über 99 Gerechte.

    Russophobie und Putin-Hass

    Aber nicht nur Reichelts – wenn man so will – opportunistische 180 Grad-Wende in der sogenannten Flüchtlingspolitik irritiert. Noch irritierender sind seine Russophobie und sein geradezu zwangsneurotischer Hass auf Russlands Staatschef Wladimir Putin sowie seine die Altparteien noch in den Schatten stellende Kriegstreiberei.

    An Silvester twitterte Reichelt eine „Analyse“, an die er dieser Tage noch einmal vor dem Hintergrund der Panzer-Debatte erinnerte: „Die Ukraine hat zwei Probleme. Ihre Feinde im Osten. Und ihre Freunde im Westen, namentlich: die deutsche Bundesregierung. Die Feinde im Osten sind der Grund dafür, dass die Ukraine dringend westliche Panzer braucht, um in einem brutalen Überlebenskampf bestehen zu können. Die Freunde im Westen sind der Grund dafür, dass die Ukraine sie nicht bekommen wird. Auch in 2023 wird die Bundesregierung keine Leopard II Panzer nach Kiew liefern.“

    „SPD fest in der Hand des Kremls“

    In seiner „Analyse“ versteigt sich Reichelt zu wüsten Verschwörungstheorien:
    https://deutschlandkurier.de/2023/01/hass-auf-die-afd-und-russophobie-wie-glaubwuerdig-ist-julian-reichelt-eigentlich/

  37. Es wurden im Besatzerland nicht umsonst schon mal früher Rufe laut, die dem omnipotenten ‚heilsbringenden‘ Onkel Samuel nahelegten, irgendwann doch mal nach Hause zu gehen, um hoffentlich noch rechtzeitig Entziehung von seiner Weltmachtbesoffenheit zu erlangen.

  38. @ LEUKOZYT 25. Januar 2023 at 03:01

    …aber Ukrainer werden doch schon seit
    Monaten in England u. Deutschland trainiert.

    Ich glaube nicht, daß die USA Abrams in
    die Ukraine liefern oder nur ein halbes
    Dutzend, um sagen zu können, sie haben
    Wort gehalten, seien mit gutem Beispiel
    vorangegangen. Die Amis wollen einfach
    nur die Europäer, zuvorderst die Deutschen
    zum Krieg verführen: immer tiefer hineinschubsen.

  39. Wer zulange, zu unkritisiert zuviel Macht innehat, fängt mit der Zeit an, sehr viel Schexxx zu bauen. Es sei denn er ist von allein, hell genug im Kopf.

  40. @ bet-ei-geuze 25. Januar 2023 at 03:20

    Also ich bin schlau genug, nicht auf
    Ihre Nonsense-Videos hereinzufallen.
    Diesmal erkennt man es sogar an den
    Links: Cat Stevens, also der bekloppte
    Konvertit Yusuf Islam bekommt von
    mir keine Klicks.

  41. DER TURK-TSCHERKESSE ÖZDEMIR WILL

    ECHT-DEUTSCHE INS GRAS BEISSEN LASSEN

    ++++++++++++++++++

    …Tatsächlich will dieser „grüne“ Klimabonze Lebensmittel noch teurer machen. Denn darauf laufen Özdemirs Pläne hinaus: Weniger Agrarflächen, mehr Öko-Anbau! Zugleich soll die Zahl der Schweine, Rinder, Schafe und Hühner drastisch sinken.

    Agrarprofessor Friedhelm Taube (Uni Kiel) rechnet vor: Um die Agrar-„Klimaziele“ zu erreichen, müssten „wir den Tierbestand bis 2045 bei Schwein um 35 Prozent, bei Geflügel um 25 Prozent und bei Rind um 50 Prozent senken – in Produktion und Konsum“…
    https://deutschlandkurier.de/2023/01/lebensmittel-knallen-um-20-prozent-rauf-gruene-finden-da-geht-noch-mehr/

    +++++++++++++++++++++

    EIN TÜRK HAT UNS GAR NICHTS ZU SAGEN!

    JAGT IHN IN DIE TÜRKEI!

    ER SOLL DEN TÜRKEN GRASFRESSEN

    BEIBRINGEN!

  42. Maria-Bernhardine 25. Januar 2023 at 03:34

    Also ich weiß jetzt nicht so recht was sie meinen (?) Haben sie keine Jugenderinnerungen an Zeiten in denen sie (politisch) noch recht unbedarft waren ? Wenn hier die eine oder andere von mir hier mal gehäuft auftauchen sollte, ist das noch lange für Sie kein Persilschein zur ultimativen Feststellung meiner unbotmäßigen Gesinnung.

  43. Die Pistorius Basterds – Küppersbusch TV
    19.01.2023 #Scholz #Pistorius #Söder
    Die Verteidigungsministerin ist tot, lang lebe der Verteidigungsminister. Nachdem unser Bundeskanzler #Scholz sich erst nicht äußern wollte, ist es nun offiziell: Boris „Pizza“ #Pistorius ist’s geworden. Aber Meckerlise #Söder findet das überhaupt nicht gut. Außerdem: Was geschah alles am 9. Mai? Viel Spaß und gute Unterhaltung!
    https://www.youtube.com/watch?v=HAE7BVeUcBk
    6 Min. lang

  44. @ bet-ei-geuze 25. Januar 2023 at 03:52

    Nee, das Gestern interessiert mich nicht mehr.
    Natürl. würde ich einiges anders machen…
    Musik aus jener Zeit würde mich nur an
    Vergangenes erinnern. Meinen Musikgeschmack
    von damals finde ich heute sogar schädlich
    fürs Gemüt. Also Ami-Mist die Säufer u. Drogis,
    z.B. Jimmy Hendrix u. Janis Joplin, die sich
    damals schon im Pessimismus wälzten, wie
    heute die Letzte Generation, FFF usw. auf ihre Art.
    Zum Glück blieb ich von deren Unarten verschont:
    Ich blieb Nichtraucher, Nichtkiffer, Nichttrinker. Aber
    deren negative Lebenssicht hatte mich leider doch
    viel zu lange am Wickel.

    Der ganze Kulturmist der Amis wurde m.E. mit
    Absicht nach Deutschland gebracht. Der von
    den Amerikanern verlachte u. verachtete „Wurm“
    Deutschland damit infiziert… Die Jugend
    Deutschlands sollte im Pessimismus verderben.
    Seit Jahrzehnten werden wir mit dem Amidreck
    bombadiert, sodaß wir sogar vor Neger knien
    müssen u. jetzt unsere russ. Freunde umbringen
    sollen.

  45. @ bet-ei-geuze

    Sie brauchen auch gar nicht das
    Unschuldslamm zu spielen. Sie
    setzen hier Youtube-Links herein,
    ohne zu beschreiben, um was es
    sich handele oder Sie begehen
    Irreführung, indem sie auf
    Politisches anspielen u. dann
    Unterhaltung bringen, die
    nichts damit zu tun hat. Man kann
    es nicht mal unter Humor abhaken,
    z.B. hier:
    bet-ei-geuze 25. Januar 2023 at 02:14

  46. Johannes Boie, bild.de:
    „Panzer retten Leben!“
    Boie lügt, denn
    PANZER TÖTEN LEBEN!!!

  47. Linksgrün-pädophiles Credo 1980er:

    „Frieden schaffen ohne Waffen“

    Linksgrün-pädophiles Credo 2023:

    „Waffen schmieden für den Frieden“

    Grüne Studienabbrecher an die Front!

  48. Die „bürgerliche Demenz“ hatte bereits Friedrich Engels heftig kritisiert.
    Das Kleinbürgertum, bzw. die, die man heute Mittelschicht nennt, neigen traditionell nicht zum revoluzzen.

  49. Maria-Bernhardine 25. Januar 2023 at 02:11
    […]

    Nun ist ja Amiland durch frühere Europäer
    entstanden? Wie kann es sein, daß diese
    europ. Auswanderer u. ihre Brut ihre Wiege
    Europa so sehr hassen? Nun, Vater- u.
    Muttmörder gab es schon immer, wenn
    es ums Erbe geht – materielles u. geistiges;
    Stichworte: Eifersucht, Neid, Habgier, Machtsucht.

    Das Gros derjenigen, die damals in die „neue Welt“ auswanderten, waren zurückgebliebene und kleinkriminelle Unterschichten, die sich Hoffnung auf ein besseres Leben machten und idR maßlos enttäuscht von den Zuständen waren, die sie dort in der Realität vorfanden.
    Da es dort, anders als in Europa, nicht die gesellschaftlichen Veränderungsprozesse gab, wurden und werden Konflikte brutal sozialdarwinistisch geregelt – was sich bis heute auch in der angelsächsischen Außenpolitik widerspiegelt.

  50. Ich vergesse nichts,was diese politischen Verbrecher angestellt haben.
    Eine Union als Opposition ist einfach lächerlich.

  51. Die CDU mit Merkel und das ganze übrige linksgrüne Geschmeiß mit den Sozen und Grünen gehören auf den Misthaufen der Geschichte!

  52. seegurke
    25. Januar 2023 at 07:44
    Ich vergesse nichts,was diese politischen Verbrecher angestellt haben.
    Eine Union als Opposition ist einfach lächerlich.
    ++++

    In der CDU sind fast noch mehr Kommunisten als bei den erbärmlichen Sozen!

  53. Die Union hat in den Zeiten, da sie die Möglichkeit hatte zu gestalten, den derzeitigen Verhältnissen Tür und Tor geöffnet, indem sie grüne Politik exerzierte, und ist somit hauptverantwortlich für die derzeitigen Zustände in diesem Land. Die „Grünen“ ernten lediglich, das die CDU – in nur unwesentlich kleinerem Umfang die CSU – unter der offenbar eingeschleusten Ökosozialistin Merkel gesät hat. Allein die Tatsache, daß es möglich gewesen ist, derart schillernde Personen wie Merkel in der Union unterzubringen, ja sie sogar als Parteichefin zu installieren, ist kein Ruhmesblatt für die ihres einstigen Inhalts vollkommen beraubten Unionspartei und zeigt darüber hinaus, daß selbige sich bereits unter Kohl auf Abwegen bewegt hat.

    Daß diese Partei sich als Opposition gebärdet, ist der Treppenwitz der Geschichte. Hätte sie – auch im Sinne des geschaßten ehemaligen VS-Chefs Maaßen, der aus fadenscheinigen und zusammengelogenen Gründen einem politkorrupten Apparatschik von Merkels Gnaden Platz machen mußte – sich in dem christlich-bürgerlichen, demokratischen und sozialen Terrain bewegt, das ihr einst zugeschrieben war, wäre eine AfD niemals erst entstanden, weil niemand eine Notwendigkeit dafür erkannt hätte. Die AfD ist im Grunde nichts anderes als die alte CDU.

    Im Grunde betrifft das beide großen ehemaligen (muß man heute sagen) Volksparteien, die Union genauso wie der SPD, die wie die Union ihren einstigen Markenkern zugunsten globalistischer Umsturzphantasien verraten und damit ihre Daseinsberechtigung als Partei der Arbeiter und Angestellten eingebüßt hat. wie die Poltik die Grünen, so hat die Politik der SPD die Linkspartei damals erstarken lassen, die sich bald danach aus der SED und der West-WASG gebildet hat. Und auch die Linkspartei selbst ist diesen Weg gegangen, indem sie ebenfalls den Grünen nachäfft, steht wahrscheinlich vor einer Spaltung und und verliert in Scharen ihre Nachfolger.

    Schlimmer kann der Zerfall einer Parteienlandschaft nicht sein. Und die Früchte dieses Zerfalls werden nicht mehr auf sich warten lassen. Unmittelbare Kriegsgefahr durch hochmütige Einmischung in anderer Angelegenheiten und Kriegstreiberei, wirtschaftliche und bald auch soziale Zerrüttung, Inflation, Erosion von Rechtsstaat und Demokratie infolge eben dieser Politik, die Liste ist lang, und sie wird davon nicht besser, wenn ein gewisser Herr Haldenwang (Wunder, o Wunder?) dagegen nichts einzuwenden hat und Straftätern wie den Klimaklebern Persilscheine ausstellt, während er sich damit beschäftigt, die Opposition zu kriminalisieren und zu zersetzen.

    Von Rechts wegen müßte das ganze Volk auf die Straße.

  54. Maria-Bernhardine 24. Januar 2023 at 21:37

    DEUTSCHE PANZER
    ROLLEN WIEDER GEN OSTEN
    GEGEN RUSSLAND
    Blackrock-FDP jubelt
    ——————————————————-
    Das ist die endgültige Kriegserklärung Deutschlands an Rußland!

    Diese Wahnsinnigen in Berlin haben aus zwei Weltkriegen nicht das Geringste gelernt!

  55. Die leser Kommentare bei WO zum Artikel
    Über die Kriegs Oma Zack Zack zimmerflak
    ( “ Eine Erlösung für das geschundene ukrainische Volk“) sind zu 80 Prozent kritisch,
    Sehr lesenswert. Nur wenige glauben an den end…Sieg durch deutsche Tierpanzer.
    Einige sehen schon Pilze der besonderen Art
    In den Himmel wachsen.
    Viele wünschen sich, das SZ gleich mit den Panzern Gen Osten zieht.
    Und da auch bleibt.

  56. OBSERVER99 25. Januar 2023 at 08:50

    Maria-Bernhardine 24. Januar 2023 at 21:37

    DEUTSCHE PANZER
    ROLLEN WIEDER GEN OSTEN
    GEGEN RUSSLAND
    Blackrock-FDP jubelt
    ——————————————————-
    Das ist die endgültige Kriegserklärung Deutschlands an Rußland!

    Diese Wahnsinnigen in Berlin haben aus zwei Weltkriegen nicht das Geringste gelernt!
    ———————–
    Die Warnungen aus Russland waren eindeutig. Sobald die ersten Russen knapp 80 Jahre nach Ende des 2. WK wieder durch deutsche Panzer getötet werden, stehen die Russen vor Berlin. Dann werden sich die Rot-Grün-Gelben Hampelmänner mit braunen Streifen in der Hose in ihre Regierungsbunker verkriechen.

  57. The_Truth 25. Januar 2023 at 09:00

    Die Warnungen aus Russland waren eindeutig. Sobald die ersten Russen knapp 80 Jahre nach Ende des 2. WK wieder durch deutsche Panzer getötet werden, stehen die Russen vor Berlin. […]

    So wie die sich bis jetzt in der Ukraine angestellt haben, kommen die nicht einmal über die polnische Grenze. Sofern die es überhaupt bis dahin schaffen.

  58. Betr. Maria-Bernh 25. Jan 2023 at 05:16
    @ bet-ei-geuze

    Die Hälfte meiner Vorwürfe nehme
    ich zurück u. bitte um Entschuldigung. 😐

  59. @ Rechtspopulist 24. Januar 2023 at 21:44

    Die CDU ist seit Merkel (etwa ab der Hälfte ihre Amtszeit) einfach nur noch unwählbar.

    Von da an haben die oppositionellen Grünen alles diktiert, und Merkel hat es umgesetzt. Und ein Großteil ihrer Partei ist ihr gefolgt. Sie wollte ja auch nie etwas mit der CDU zu tun haben, wie sie früher mal selbst sagte. Sie hatte ein unglaubliches Gespür für die Macht und den Zeitgeist, und das nutzte sie nach der Wende kaltschnäuzig aus.

    Kommentare wie kürzlich von Merz sind eine kleine Gegenreaktion zur Merkelschen Umgestaltung der CDU auf Links und Grün, aber sofort kommt wieder die Rassismus- und Nazi-Keule, und schon zieht dieser einstige Hoffnungsträger wieder den Schwanz ein und kriecht wie ein gestutzter Hund, noch schlimmer als der Drehhofer, der unzählige Male als Tiger losgesprungen und dann als Bettvorleger gelandet ist. Da wünscht man sich wirklich Leute im Format von Helmut Schmidt, Franz Josef Strauß und Helmut Kohl zurück.

    Sie wünschen sich wirklich einen Kohl zurück? Den, der uns sein „Mädchen“ und damit in der Folge die derzeitigen Zustände in Deutschland beschert hat. Wollen Sie das wirklich ?

  60. Angesichts des Gezerres um die paar Leos (Kampftauglichkeit ?) frage ich, wie damals die Panzer IV und die Tiger bis zur Wolga gelangen konnten.

  61. ROGER KÖPPEL
    heute rd. 40 Min. lang, aber wichtig
    https://weltwoche.de/daily/panzer-scholz-reitet-deutschland-immer-tiefer-in-den-krieg-gegen-die-atommacht-russland-medien-systematische-irrefuehrung-und-propaganda-krieg-grosse-probleme-fuer-selenskyj-cdu-will-maassen-can/
    (Hier leider mit Werbung am
    Anfang u. dazw.)

    Auf einen russ. Soldaten stürben acht
    ukrainische. Ja, da können wir „unsere“
    Millionen überschüssigen männl.
    Einwanderer hinschicken, die ukr. Witwen
    wollen ja auch einen Mann – u. in der Not
    frißt die Teufelin Fliegen.

  62. Warum gibt es so wenig Widerstand vom Ukrovolk. Vermutlich herrscht dort ein Klima aus Angst und der Hoffnung sich vom Westen bis an das Lebensende alimentieren zu lassen. Mir sind 10 Russen in der Nähe lieber als ein einziger Ukro, diese durch und durch verdorbenen Menschen können mich mal.

  63. Kulturhistoriker 25. Januar 2023 at 09:29
    Angesichts des Gezerres um die paar Leos (Kampftauglichkeit ?) frage ich, wie damals die Panzer IV und die Tiger bis zur Wolga gelangen konnten.
    — Das damals wenn auch verbrecherisch, war Deutschland. Mit begnadeten Ingeneuren und tuechtigen Arbeiter besiedelt. Dies ist BRD- Anhaengsel der USA, verkommen und degeneriert. Muelhalde der Welt.
    Und Antwort auf die andere Haelfte der Frage- Aber auch nicht weiter als Wolga… Hinter Wolga streckt die Russland noch mindestens 8000km.

  64. Bald rollen wieder DEUTSCHE PANZER gen RUSSLAND!
    Jetzt sind wir wieder so weit.

    Die klugen Köpfe wie Erich VAD, Ex Brigade General a.D. und Merkel Berater
    Und Harald KUJAT, General a.D. der Luftwaffe,
    DIE AUSDRÜCKLICH WARNEN sind leider nicht mehr im AMT!

    Dafür haben wir „Militär“ Professoren, die nicht nur die Fernseh-Shows leiten und die Bürger aufklären, sich gleichzeitig um den Waffennachschub in die Ukraine kümmern, sozusagen Ukrainereisende „Handlungsreisende“ mit Auftrag. „Eierlegende Wollmilchsäue“!

    Einen KENNEDY haben wir leider auch nicht,
    Dafür haben wir eine kriegstreibende PANZER- und WAFFEN- MARIE!
    Eine STRACK-ZIMMERMANN, Figur der Waffen Lobby.

    Wir haben einen Hü-hott Kanzler, der sich heute nicht mehr erinnert, was er gestern wollte und sagte, der sich täglich fragt: Wollte ich nun PANZER in die UKRAINE schicken oder nicht? Kann mich nicht mehr erinnern.

    Und wir haben andere die von Macht- und Geldgier und Russenhass getrieben sind.
    Folgenden dem Motto: RISIKIO WELT- und ATOMKRIEG? „Mir doch egal!“

  65. Ich habe ein Gedächtnis wie ein Elefant.

    Ich erinnere mich noch an das dämliche Grinsen von Frau Dr Merkel, als sie den Krypto Schwulen zum Wirtschaftenminister machte.

    Blasphemisch erklärte er, „dass ihm der liebe Gott versagt hätte, eine Frau zu lieben.‘

    Als Wirtschaften Minister hatte er durchaus eine Ahnung, in welchem Berliner Currybuden er einen Schlag Soße extra aufs Haus bekam. Seine sonstigen Fähigkeiten waren nicht vorhanden und Frau Dr Merkel ging jeden Abend kichernd ins Bett, dass sie diese Null der deutschen Bevölkerung aufs Auge gedrückt hat.

    Herr Habeck ist der würdige Nachfolger

  66. Ja Deutschland hat längst Demenz = das fehlende politisches Gedächnis hat die Höchsstufe erreicht.
    Doch wenn auch als richtige Diagnose festgestellt, das Phänomen wie bei Corona als Alternativlose Politik von Merkel mit Beifall der CDU/CSU eingeimpft, die schweren Impfschäden abgestritten, nicht erkannt- die Mahner und Kritiker =AfD als Merkelhasser beschimpft und als „Neonazi“s bezeichnet.Eine sich gerade wiederholende reale Erkenntnis. Peter Bartels schrieb auf PI am 13.Okt. 21 bereits eine sehr gute Zusammenfassung der politischen Entwicklungin den Absturz Deutschlands durch Merkel. Die nahezu Dauerrregierung der CDU/CSU (teilweise Groko ) hat dies nicht erkannt oder aus zukünftigem Vorteil des Machterhalts nicht erkennen wollen- aus diesem Grund wurde die AfD bis heute mit allen Mitteln bekämpft. Was beim Großteil der Wähler bis heute funktionierte. Das Ergebnis war rotgrün- der neue Albtraum einer noch unfähigeren Regierung als vorher.
    Allerdings heisst die neue CDU nicht die AfD- wie P. Bartels einst meinte- die AfD hat längst erkannt dass auch ohne Merkel bzw. durch dieses die CDU längst sich dem linken Grünen Mainstream anpasste und gleichzeitig 16 Jahre Merkel lobhudelte die Deutschland längst trotz der Überschüttung von Preisen für ihre Flüchtlingspolitk (mit Milliarden Steuergeldern /Sozialer Absicherung ins Land holte) in den Abgrund schickte. Dies war und ist schon mehr als Demenz.Dies ist das Endstadium von deutscher Politik… von den rotGrünen noch freudig deren Segen dazu draufgesattelt.
    . Weder die inzwischen längst nach linksgedrehte CDU/CSU noch der 16 Jahre gehirngewaschene Bürger hat dies bis heute noch keine Sekunde kapiert. Die Ampelregierung hatte deshalb ein leichtes Spiel diese Taktik fortzusetzen mit entsprechendem verheerendem Ergebnis. Unser Land ist 16 Jahre mit Merkels politischer Kompass komplett linksideologisiert worden im Stil der ex DDR. Als einige aus der CDU und erfahrene patriotische Menschen dies endlich erkannten und die AfD gründeten hat sie diesem Wahnsinn bis jetzt nichts entgegenzusetzen. Niemals vorstellbar -nochmals eine Regierung mit rotgelbgrün draufgesetzt…deren Wunschergebnis = das neue ideologische Utopia –
    Deutschland ist am Ende.
    https://www.pi-news.net/2021/10/nach-armingeddon-die-neue-cdu-heisst-afd/

  67. Die Kriegstreiber rot/grün in Berlin verstricken unser
    Land immer tiefer in den Rußland/Ukraine-Konflikt,
    jetzt mit den Panzerlieferungen.
    Mit für unser Volk und Land unabsehbaren Folgen.

    Dagegen müßte jetzt eine Revolution nach französischem
    Vorbild, jowohl, nach französischem Vorbild, losbrechen.

    Die haben kein Recht, uns auch nur eine Sekunde länger zu
    regieren.
    Weg mit ihnen!

  68. SanktOrban 25. Januar 2023 at 09:47
    Warum gibt es so wenig Widerstand vom Ukrovolk. Vermutlich herrscht dort ein Klima aus Angst und der Hoffnung sich vom Westen bis an das Lebensende alimentieren zu lassen. Mir sind 10 Russen in der Nähe lieber als ein einziger Ukro, diese durch und durch verdorbenen Menschen können mich mal.
    — Erstens- die Westpropaganda mit Sorschen NGOs haben den seit 30 Jahren umpolt, den wurde Schulbuecher von diese NGO geschrieben, wo alles verzerrt dargestellt wurde. Den wurde eingetrichtert dass die tolle Europaeer sind- Westeuropaeer, Und im Westen ist am besten. Die viele gingen sofort in Westen um Schweine zu hirten und in Bordells in Horizontale Geerbe zu arbeiten, andere warteten zu Hause auf das Glueck– wenn die EU zu ihnen kommt. Dann wurde es den noch beigebracht wie toll und ueberlegen die gegenueber Russen( Moskali) sind. Das gleiche was mit euch Westler gemacht worden ist- Ihr fueht euch auch Exceptional und ueberlegen. glaubt mir- Ihr seid nichts! und die Hohols noch weniger.
    Und wenn es da in Kokaine seit einemJahr hart auf hart geht, werden die unter deren Totalitaeren Regime unterdtuckt. Da werden alle ohne Gericht an Stelle erschossen die was dagegen haben. Es geht mit Angst am besten. die an der Front- Kanonefutter haben auch keine Wahl- entweder werden von Russen erschossen oder, wenn laufen, von den Sperrtrupps die aus Polen und eigener Nazis bestehen. Deswegen herscht da Ruhe. Und wird bis zur letzten Ukrainer herschen.

  69. Die Demenz allein ist es nicht, die Angst, die politische Unerzogenheit und Unbildung im Land sind genauso starke Faktoren. Deutschland hatte schon immer das Pech, vor allem in den vergangenen jahrhunderten, dass es unter schwachen Führern zu leiden hatte.

  70. Der Bürger wird von den GEZ-LÜGENMEDIEN mit Propagandatrommelfeuer so zurecht geformt daß er gar nicht anders denken kann! Wenn er dann wählt ist er schon so zubereitet dass er gar nicht anders wählen kann.

  71. Statt ausgerechnet auch auf einem „bürgerlichen“, aber dissidenten Peter Hahne herumzuhacken, hätte PETER M. vielleicht noch mehr über die Rolle von FDP und CDU schreiben können.
    Natürlich gibt es – außer die „jüngste deutsche Vergangenheit“ betreffend, mit ihrem linken Hitlerkult allabendlich in sämtlichen Sendern, privaten wie kommerziellen –, eine fast schon an Demenz gemahnende Erinnerungskultur voller Lücken und schwarzen Löchern, wie sie auch von den Lügen- und Lückenmedien „bedient“ wird, was „politische Ereignisse“ betrifft, die länger als ein viertel Jahr und länger zurückliegen!

    Dass die FDP, die mittlerweile als neue Blockpartei „LDPD 2.0“ mit Rotgrün das Land beschleunigt abwirtschaftet, z. B. durch den ununterbrochenen und noch gesteigerten Import bildungsferner, in jeglicher Hinsicht kulturfremder Unterschichtsangehöriger aus Nahost und Afrika, was allein schon, aber in Verbindung mit linksgrüner Kulturrevolution umso mehr, dazu angetan ist, die beiden letzten, immer mehr ausgehöhlten Positiönchen der FDP: Individualität und Eigenverantwortung – Voraussetzungen bürgerlicher Politik überhaupt -, ähnlich nachhaltig zu eliminieren, wie unter Stalin oder Mao, dass also diese FDP/LDPD 2.0 noch irgendjemand ernst nimmt, dürfte erst einmal vom Tisch sein. Vorerst zumindest.

    Die von Murksel erfolgreich in eine gesamtdeutsche DDR-CDU („Sozialismus aus christlicher Verantwortung“) transforrmierte Union, deren CSU-Vertreter etwas verspätet auf Linie gebracht wurden, die sich nunmehr auch grüner Phraseologien bedienen und gar das Antifa-Sprech übernommen haben, schickt sich gerade an, mit Merz so etwas wie einen „Frühling“ vorzuflunkern. Aber Merz macht keinen Frühling, noch nicht einmal Tauwetter, was die linksgrünen, neo-maoistischen und -marxistischen Dekonstruktionsstrategien gegen unser Land betrifft.

    Spätestens nachdem vom fernen Südafrika aus, wo ein korruptes, schwarz-rassistisches Regime unter dem kommunistischen ANC von den Ressourcen zehrt, die „weißer Rassismus“ hinterlassen hat, eine Murksel in die demokratische Regierungsbildung in Thüringen eingriff, ist klar, dass durch Union und FDP Politik mit Eiern in der Hose genauso wenig möglich ist, wie seitens der effeminierten und infantilen Warmduscher und Sitzpinkler von Rotgrün.
    Dadurch, dass sich beide ehemals bürgerlichen Parteien von vornherein, sehr zur Freude linksgrünradikaler Gesellschaftszerstörer verpflichteten, „nie mit der AfD“, ist es für lange Zeit unmöglich, dass überhaupt im Land eine bürgerliche Koalitionsregierung zustande kommt, selbst wenn die AfD zwanzig, dreißig oder vierzig Prozent der Stimmen erhalten sollte.
    Oder anders gesagt: bürgerlich gesinnte Wähler kriegen nunmehr immer rotgrünrotes Gift in irgendwelchen Dosierungen, wie und was immer sie wählen mögen.
    Das hat in der „Jungen Freiheit“ kein Geringerer als Hans-Georg Maaßen als ehemaliger Verfassungsschützer, nach dessen Wegsäuberung der Verfassungsschutz zu einer Stasi 2.0 mit ausschließlich antifaschistischem Kampfauftrag mutierte, richtig zum Ausdruck gebracht: „Wer die CDU wählen würde, bekäme Friedrich Merz als Bundeskanzler und die gleichen grünen oder roten Minister, die man gerade nicht will. Den Ökosozialisten – auch in der CDU – ist es gelungen, die Vorherrschaft der grünen Ideologie zu zementieren. Derzeit ist, unabhängig vom Ausgang einer Wahl, die Bildung einer bürgerlichen, der Freiheit und dem Eigentum verpflichteten Regierung unmöglich. Ermöglicht wurde dies durch die Entscheidung innerhalb der CDU/CSU, eine strenge aktive wie passive Kontaktsperre gegenüber rechten Parteien zu verhängen, so daß es noch nicht einmal möglich ist, sich von den Falschen wählen zu lassen.“ Hans-Georg Maaßen, AUF KOMMANDO VON OBEN – DER UMBAU DER GESELLSCHAFT UND DER POLITISCHEN INSTITUTIONEN DURCH DIE AMPEL-REGIERUNG SCHREITET VORAN in: JUNGE FREIHEIT, Nr. 3/23, 13. Januar 2023.
    Derselbe Maaßen sagte/schrieb ebenda: „Die Politik der Merkel-Regierung wird insoweit fortgesetzt, allerdings hat sich das Veränderungstempo deutlich beschleunigt. Er kenne keine roten Linien, erklärte Bundeskanzler Olaf Scholz Anfang 2021. Wer keine roten Linien akzeptiert, bringt zum Ausdruck, daß ihn weder Recht und Gesetz noch die Meinung des Volkes interessiert. Dann könne er absolut willkürlich handeln, ohne daß ihm Justiz, Presse oder Opposition in den Arm fallen. … Hinzu kommt: Krisen und Kriege bieten gute Vorwände, um politische Projekte durchzudrücken, die unter normalen Umständen auf erbitterten Widerstand gestoßen wären. Die angegebenen Begründungen, den Bürgern Einschränkungen aufzuerlegen, sind oftmals so dünn, daß selbst politisch Unerfahrene erkennen: Es handelt sich beispielsweise bei der Migrationspolitik nicht um einen überzeugenden Grund, sondern um einen einfachen Vorwand. Es ist unglaubwürdig, zu verkünden, die massenhafte Zuwanderung diene dem Flüchtlingsschutz.“

    Dass nun Merz und andere den Ausschluss von Maaßen aus der CDU betreiben, weil der auch äußerte, dass das „linke politisch-mediale Establishment“ versuche, alles Mögliche zu vertuschen, wohinter eine „grün-rote Rassenlehre“ stecke, „nach der Weiße als minderwertige Rasse angesehen werden und man deshalb arabische und afrikanische Männer ins Land holen müsse“ (nach „T-Online“) – was man ja tatsächlich allenthalben sehen und erleben kann, aber nicht sagen darf -, ist ja nur sinnfällig und konsequent.
    Entspricht linksgrünen De-Konstruktionssstrategien, wonach immer mehr der biodeutschen Immer-Noch-Mehrheitsgesellschaft im eigenen Land ausgegrenzt werden, um Platz für importierte „Neubürger“ zu schaffen, die mit ihrem politischen und religiösen Extremismus als potenzielle Wähler zumindest von Rot-Grün-Rot immer schneller und nachhaltiger für „neue Mehrheiten“ sorgen sollen.

    Insofern sollte man erkennen, dass eine Politik, die sich ausschließlich an Parteien orientiert, für uns als Normalitätspatrioten gewissermaßen – auch angesichts des Mobs grün-extremistischer NGO-SA-Haufen von „Klima-“ und „Flüchtlingsrettern“ usw. – vorerst passé ist!

Comments are closed.