Anschlagsziele: Berlin, Köln und Bremen

Die islamischen Terroristen, die Deutschland mit ihren Anschlagsplänen in Angst und Schrecken versetzen möchten, haben sich in einer neuen Video-Botschaft konkret geäußert, wo sie gerne zuschlagen würden: In den Städten Berlin, Köln und Bremen. Das Innenministerium warnt auf der einen Seite vor der drohenden Gefahr durch muslimischen Extremismus, beruhigt aber auf der anderen Seite, die Bundesregierung mache in Sachen Einwanderung und Integration von Muslimen alles richtig. Die angeblich am 12. Januar von Youtube entfernten ursprünglichen Drohvideos, sind hier trotz allen Schäuble’schen Bemühungen noch in diversen Ausgaben zu finden.