Saudi wollte George W. Bushs Haus sprengen

Khalid Ali AldawsariKhalid Ali Aldawsari (Foto), ein 20-jähriger aus Saudi-Arabien stammender Chemiestudent in Texas, kaufte Sprengstoff übers Internet, um Bomben in Puppen und Kinderwagen zu verstecken. Er wollte damit Dämme in Colorado in Kalifornien, Nuklearanlagen und das Haus des „Tyrannen“ George W. Bush in Dallas in die Luft jagen.

Sein Motiv: „Es herrscht Krieg… bis die Ungläubigen besiegt sind.“ Aldawsari, der für die USA ein Studenten-Visum besitzt, wurde am Mittwoch festgenommen und heute wegen des Versuchs, Massenvernichtungswaffen einzusetzen, angeklagt. Er muss sich für seine Pläne, zu deren Durchführung er zum Teil bereits die Inhaltsstoffe hatte, vor Bundesgericht verantworten.