- Politically Incorrect - / -

Katalonien unabhängig?

Posted By kewil On 25. November 2012 @ 12:04 In Spanien | Comments Disabled

[1]Heute ist eine vorgezogene Regionalwahl in Katalonien, bei der es indirekt auch darum geht, ob die Region um Barcelona im Nordosten Spaniens unabhängig werden soll. Katalonien war schon immer etwas besonderes, zum Beispiel voller Kommunisten und Anarchisten bereits im Bürgerkrieg, weshalb die Provinz später unter Franco besonders zu leiden hatte. Die Kirchen wurden damals von den Roten ausgeraubt und zerstört, die Priester erschossen. In der Kathedrale von Barcelona gibt es seither nichts mehr zu sehen. Aber wir wollen auf andere Dinge hinaus. 

Katalonien ist nicht allein mit Unabhängigkeitsbestrebungen, man denke an Schottland. Und dabei es ist sehr auffällig, wie unsere linke Qualitätspresse einem neuen Staat Catalunya positiv gegenüber steht. Dort sollen gerne neue Grenzen in Europa errichtet werden, und hier regt sich kein Mensch auf, wenn Merkel, Schäuble und der ganze Bundestag von deutschen Grenzen nichts halten und unsere Souveränität nebenbei in Brüssel in einer Garderobe abgeben. Das ist schon seltsam. Der Nationalismus anderer Völker wird unterstützt, der eigene unterdrückt, politisch verfolgt und geächtet.

Was hätten wir von den Katalanen zu erwarten? Positiv wäre eine bestimmte Störung der EU. Da wären die Bürokraten wieder beschäftigt und abgelenkt mit Sitzungen, Festakten und Streitereien. Natürlich müßten neue Dolmetscher her und alle Dokumente in Català übersetzt werden, das Franco einst verboten hatte. Vor ein paar Jahren verlangten diese unverschämten Brüder sogar, daß der Flugverkehr in Barcelona auf Català und nicht auf Englisch stattzufinden habe.

Negativ wären ein neuer Rote-Socken-Staat in der EU, erhöhte Kosten, denn die Katalanen sind hoch verschuldet, würden in Brüssel weitere Milliarden zur linken Verschwendung anfordern und auch kriegen. Was PI neulich berichtet hat, daß die aus der EU möchten, ist nur eine hohle Drohung, mit der weitere Milliarden erpresst werden sollen. Auch hat die Zentralregierung in Madrid keineswegs abgewirtschaftet. Die Konservativen unter Mariano Rajoy sind noch nicht einmal ein Jahr im Amt und haben den Schlamassel vom Sozi Zapatero geerbt. Mal gucken, wie das Wahlergebnis heute aussieht.


Article printed from Politically Incorrect: /

URL to article: /2012/11/katalonien-unabhangig/

URLs in this post:

[1] Image: /2012/11/katalonien-unabhangig/