- Politically Incorrect - / -

Video: Irakischer Christ über Islam und Koran

Posted By byzanz On 22. Dezember 2012 @ 10:54 In Irak,Islam,Islamisierung Deutschlands,Linke,Video | Comments Disabled

[1] Am vergangenen Samstag kamen 19 Islamkritiker aus Stuttgart nach München, um die Kundgebung gegen das ZIE-M zu unterstützen und in der Stadt Unterschriften für das Bürgerbegehren zu sammeln. Einer davon ist Josef (im Bild links), ein irakischer Christ, der die islamische “Bereicherung” hautnah erlebt hat. Er ist einer von 1,5 Millionen Christen [2], die in den vergangenen zehn Jahren aus ihrem Heimatland fliehen mussten. Sie haben als Christen nackte Todesangst, denn nachdem im Irak die islamische Büchse der Pandora geöffnet wurde, sind sie so gut wie Freiwild für korankonform tötungswillige Moslems.

(Von Michael Stürzenberger)

Josef berichtet Unfassbares: Sein Cousin wurde bei lebendigem Leibe geköpft. Es komme vor, dass im Irak Menschen auf der Straße gefragt werden, ob sie Christen sind, und bei einem “Ja” wird eine Waffe gezogen und abgedrückt. Es ist der blanke Horror, der sich für Christen nach dem Sturz von Saddam Hussein ergeben hat. Es ist unbestritten, dass Hussein ein gewissenloser, mordender und folternder grausamer Diktator war, aber über die Christen hat er immerhin seine schützende Hand gehalten. Denn er wusste, dass sie in der Regel fleißig, bildungsbeflissen und wichtig für die irakische Wirtschaft sind.

Es ist mehr als bezeichnend, dass die extrem linken Gegendemonstranten auch bei Josefs Rede ihr “Es gibt kein Recht auf rechte Propaganda” herunterleierten. Ein Passant kam während Josefs Rede auf uns zu und rief:

“Ich will Ihnen den Mund verbieten! Ich will, dass Sie hier verschwinden! Sie müssen sich mein Geschrei anhören!”

Eine russischstämmige Islamkritikerin versuchte ihm dann zu erklären, dass in allen islamischen Ländern Christen und Andersgläubige massiv bedroht sind. Im Video ist die Diskussion zu sehen:

Im zweiten Video liest Josef aus einem original arabischen Koran vor. Wir bekommen es ja immer wieder von Moslems in Deutschland zu hören, arabisch könne man nicht übersetzen und daher seien alle deutschen Übersetzungen falsch. Diese dreisten Lügen sind Teil der Taqiyya-Kampagne, um den Islam zu schützen und ungehindert weiter ausbreiten zu können. Auch bei diesem Vortrag des irakischen Christen schrieen die linken Gegendemonstranten:

“Wir wollen keine rechte Hetze!”

Morgen: CSU-Stadtrat Marian Offman bei der extrem linken Gegendemo zur Kundgebung der FREIHEIT

(Kamera: Thomas Weiß)


Article printed from Politically Incorrect: /

URL to article: /2012/12/video-irakischer-christ-uber-islam-koran/

URLs in this post:

[1] Image: /2012/12/video-irakischer-christ-uber-islam-koran/

[2] 1,5 Millionen Christen: http://de.wikipedia.org/wiki/Christentum_im_Irak