Holthoff befiehl, wir folgen!

christineholthoff„Man kann die Themenwahl unglücklich nennen. Oder schlichtweg taktlos. 20 Jahre nach dem rassistischen Brandanschlag von Solingen, bei dem fünf Menschen türkischer Herkunft starben, gibt es vieles, über das man hätte diskutieren können. Wie die Gesellschaft verhindern kann, dass immer mehr junge Menschen dem Salafismus verfallen, gehört an so einem Tag eher nicht dazu“ – das schreibt Christine Holthoff (Foto) in der WAZ zur gestrigen Talk-Runde bei Anne Will. An blonden Möchtegern-DiktatorInnen wie Christine Holthoff, die anderen vorschreiben wollen, an welchem Tag sie worüber und worüber nicht reden dürfen, hätten Adolf und Erich ihre helle Freude gehabt. (ph)