Video: Britain-First-Aktivisten stürmen Rathaus

Der Skandal von Rotherham, wo man inzwischen von 1400 Mädchen als Opfer einer muslimischen Pädophilengang ausgeht, ist kein Einzelfall. In England wurden bereits zeitgleich 54 Fälle solcher Gangs untersucht. Diese haben sich darauf spezialisiert, „ungläubige“ Mädchen aus sozial schwachem Millieu, aber auch Sikh-Mädchen, bis zum Alter von 11 Jahren, unter Drogen zu setzen, zu vergewaltigen, und unter Zwang zu prostituieren.

Das Besondere an Rotherham ist, dass dort aufgeflogen ist, wie Gutmenschen und linke Gesinnungsdiktatoren derart heftig manipuliert haben, dass trotz vieler Anzeigen diese Taten 16 Jahre lang unter dem Deckmantel der politcal correctness passieren konnten. PI berichtete bereits im August 2014 von dem Vorgang, dessen Entlarvung eine Schockwelle durch die Medien sandte, die angesichts des Grauens, was sich hier aufgetan hat, sogar offen über die Mechanismen berichtet haben, die dazu geführt haben, dass Opfer auf Opfer folgen konnte.

Nun haben Aktivisten von „Britain First“, einer patriotischen englischen Partei, sich das Rathaus und auch die Polizei von Rotherham vorgeknöpft (Video oben), die natürlich gerufen wurde, um die Störer der politisch korrekten Ruhe aus dem Gebäude zu schmeißen.