1

GB: Moslems beleidigt wegen Moschee-Attrappe

In Großbritannien hat eine islamische Organisation von der britischen Armee eine Entschuldigung für die Verwendung von Papp-Moscheen (Foto) auf Truppenübungsplätzen verlangt. Die folgte auf dem Fuße: „Es war nicht unsere Absicht, diese Simulation so ähnlich wie Moscheen aussehen zu lassen“, so ein Militärsprecher. Man wolle „lediglich ein ähnliches Umfeld wie das Operationsgebiet schaffen, in dem die Truppe üben kann“. Und dann der schönste Satz: „Wir bitten vielmals um Entschuldigung für die Ärgernisse, die wir verursacht haben könnten.“ (Quelle: JF)