1

So was aber auch! Griechenland spart weniger!

Die neue griechische Regierung will weniger sparen, liest man im gesamten Blätterwald. Schon diese Überschrift ist gegenüber dem Leser eine Frechheit, denn was hat Griechenland bisher gespart? Nichts natürlich! Aber unsere Presse tut so, als sei da was passiert. Die Pfeifen in den Redaktionen suggerieren, man könne Milliardensummen innerhalb von zwei Wochen zusammengespart haben. Und die Herren Journalisten haben auch teilweise Verständnis. Man könne Griechenland nicht „kaputtsparen“. Darum müssen wir jetzt Verständnis haben, wenn Athen das Arbeitslosengeld erhöht und verlängert, wenn man keine Beamten entlassen und die Wirtschaft ankurbeln will! Und dasselbe in Spanien, Italien, Frankreich. Dafür soll die neue Transaktionssteuer bald meine Lebensversicherung auffressen, und die Schlaglöcher in der Parallelstraße, wo ich wohne, können nicht geflickt werden. Die Stadt spart. Für wen eigentlich?