1

USA schicken „Militärberater“ nach Jordanien

Noch ist Syrien nicht erledigt, noch hat man dort nicht genug Leichen für den „arabischen Frühling“, da zeichnet sich bereits ein weiterer Kandidat ab. Jordanien. Die USA haben schon seit Monaten „Militärberater“ dort, natürlich offiziell gegen Syrien. „Wir arbeiten seit einiger Zeit mit Jordanien zusammen“, sagte US-Verteidigungsminister Leon Panetta (Foto l.) am Mittwoch in Brüssel. Aber der jordanische König sitzt auch nicht so fest im Sattel, wie allgemein angenommen. Nein, der gehirnamputierte Westen hat keine Ruhe, ehe von Marokko bis nach Pakistan überall radikale Taliban und Moslembrüder in der Regierung sitzen und die Scharia herrscht.