1

7,5 Millionen Ausländer in Großbritannien

In Großbritannien hat sich die Zahl der Ausländer, das sind dort definitionsmäßig Leute, die im Ausland geboren sind, in zehn Jahren verdoppelt. In London sind zum ersten mal weiße Briten mit 45% in der Minderheit. Top-Einreiseländer sind Indien, Pakistan und Polen. Die Zahl der Moslems ist auf 4,8% der Bevölkerung in England und Wales gestiegen. Näheres in diesem Artikel hier! Dazu passt auch folgende Spiegel-Meldung: Vor dem Buckingham Palace in London durfte erstmals ein Angehöriger der Sikh-Religion mit Turban Wache schieben (Foto) – anstatt mit der klassischen Bärenfellmütze.