1

Nicolaus Fest zum Preis der Willkommenskultur

Um den Preis der Willkommensdiktatur in Form der Plünderung unserer Sozialkassen und die versuchte Täuschung durch die Politik bezüglich dieser Tatsache, geht es heute bei Nicolaus Fest. Als Aufhänger dient ihm der unfassbare Satz Wolfgang Schäubles, die „Flüchtlinge“ würden den Deutschen nichts wegnehmen. Was natürlich unhaltbarer Unsinn ist. Wüsste man nicht um die Verschlagenheit hinter dieser Aussage ließe sich vermuten, der deutsche Finanzminister könne nicht rechnen. Eine knallharte Zusammenfassung der finanziellen Bürde, die uns das Merkelregime auferlegt. Und Fest nennt es bei Namen: Diebstahl.

» Hinweis: Nicolaus Fest wird am Freitag, 21.10. um 16 Uhr bei der Frankfurter Buchmesse am Stand der Jungen Freiheit (Halle 4.1, Stand A73), einen Vortag halten, Alice Weidel (AfD) am Samstag, 22. 10. um 11 Uhr.