Demo gegen Antisemitismus in Neukölln abgesagt

Schwarzer Block BerlinDie für diesen Samstag geplante Demonstration unter dem Motto „Nicht schon wieder: Antisemitismus in Deutschland und Europa“ durch Neukölln ist von den Berliner Jusos wieder abgesagt worden. Nach PI-Informationen hatten sich sowohl der Berliner Schwarze Block (Foto) als auch die NPD zu einer Gegendemo angekündigt, so dass die Veranstalter die Sicherheit der Teilnehmer nicht mehr gewährleisten konnten.

In einer Meldung der Jusos-Neukölln heißt es:

Sehr geehrte Unterstützer,

mit großem Bedauern müssen wir Ihnen mitteilen, dass die Kundgebung am kommenden Samstag unter den gegebenen Umständen nicht stattfinden kann. Wir werden Ihnen spätestens morgen einen offiziellen Bericht über den weiteren Verlauf und eine detaillierte Begründung zukommen lassen.

Bereits an dieser Stelle wollen wir uns bei allen Beteiligten für die Unannehmlichkeiten entschuldigen und ein recht herzlichen Dank für die Unterstützung aussprechen. Wir würden es sehr begrüßen, wenn Sie Ihre Kommunikationskanäle nutzen könnten um in Ihren Kreisen allen über die jüngste Entwicklung zu berichten.

Shalom

Jusos Neukölln

Die von der Berliner Politik unterstützte Kundgebung soll nun zu einem anderen Zeitpunkt stattfinden. Wir halten unsere Leser über Ort und Termin auf dem laufenden.