Niederlande: Geert Wilders führt in Umfragen

Geert WildersMut lohnt sich, jedenfalls in den von Multikulturalismus in Europa bereits am weitesten gebeutelten Niederlanden. Trotz Anklagen wegen islamkritischer Äußerungen und trotz Einreiseverbot in Großbritannien wächst daheim die Zustimmung zu Geert Wilders und seiner mutigen Politik, die Wahrheit über den Islam auszusprechen. Wie zahlreiche niederländische Medien berichten ist Wilders liberale Partei PVV nach neuesten Umfragen jetzt die stärkste Partei in den Niederlanden.

Wenn jetzt Wahlen wären, würde die PVV mit 27 Parlamentssitzen einen Sitz mehr als die bisher stärkste Partei, die Christdemokraten erhalten. Radio Netherlands berichtet:

According to Dutch opinion polls, if parliamentary elections were held today the Freed Party (PVV) of populist leader Geert Wilders would become the largest party. The PVV has 27 seats in the polls, while the Christian Democrats – the largest party in the governing coalition – has 26.

He has been rising in the polls since the Amsterdam appeals court decided to try Wilders for anti-Muslim comments six weeks ago. He was also in the news because Great Britain denied him entry.

Weitere Quellen bei Jihad Watch.

Geert Wilders hatte weltweites Entsetzen bei Gutmenschen ausgelöst, als er mit seinem viel diskutiereten Film Fitna auf islamische Menschenrechtsverletzungen aufmerksam machte. Alle Versuche, das Erscheinen des Films mit juristischen, politischen und kriminellen Drohungen zu verhindern, waren zuvor gescheitert. Fitna ist auch weiterhin u.a. hier bei PI  zu sehen.

(Spürnasen: Jutta S., David A.)