Wehret den Anfängen: Solidarität mit Oberst Klein

Solidarität mit Oberst KleinWährend unsere Soldaten ihr Leben im fernen Afghanistan riskieren und sich aus rechtlichen Gründen nicht öffentlich äußern dürfen, versuchen in der Heimat diejenigen Kräfte sie zu demoralisieren, die den Islam beschwichtigen, verstehen oder gar fördern. Ziel der islamischen Freiheitsfeinde und der „nützlichen Idioten“ ist die Vereitelung des militärischen Erfolgs gegen den Dschihad, unter anderem durch Behinderung unserer militärischen Handlungen mittels überzogener Menschenrechtsrhetorik. So als wären die Menschenrechte nicht universal (also auch auf uns!) anwendbar oder als wären die Menschenrechte ein Selbstmordpakt der Guten bei der Abwehr der Bösen.

Im Fall des Obersten Georg Klein ziehen Ignoranten, Opportunisten und Freiheitsfeinde im Menschenrechtspelz den im Feld verdienten Offizier durch den Dreck, weil er erfolgreich die Drecksarbeit für uns alle erledigt hat. Dadurch sollen alle unsere Soldaten kapieren, dass sie nur nach tagelanger Rechts- und PR-Beratung sowie Beweissicherung schießen dürfen, sonst droht ein moralisches oder gar strafrechtliches Verfahren. In der realen Welt des Krieges ist das ein sicheres Rezept für Tod und militärischer Niederlage.

Die militärische Niederlage unserer Soldaten werden die selben Ignoranten, Opportunisten und Freiheitsfeinde als Beweis anführen, dass eine militärische Lösung unmöglich ist; um des lieben Friedens willen muss also eine politische Lösung mit den Islamisten gefunden werden. Den Islamisten müssen materielle und politische Zugeständnisse gemacht werden.

Naturgemäß werden nach dem Inkasso aller Vorteile, die Islamisten aus einer stärkeren Position neue Aggressionen begehen und die selben Ignoranten, Opportunisten und Freiheitsfeinde werden wieder einen Kompromiss anbieten usw., schon um die erste Investition zu retten. Und zwar bis ihr realitätsfernes System gegen die Wand gefahren wird, vgl. Münchner Abkommen in 1938 („Frieden für unsere Zeit“) und der folgende Weltkrieg mit 55 Millionen Toten.

Wehret den Anfängen – Solidarität mit Oberst Georg Klein und unseren Verteidigern in Afghanistan!

(Text: Daniel Katz, Jerusalem, Middle-East-Info.org)