Ein Israeli bei Pegida: „Hier sind keine Nazis“

Im Frankfurter „Höllen-Kessel“ von Pegida, am vergangenen Montag sprach auch ein junger Israeli, Dr. Rotem Avituv. Er ist Psychologe und versuchte die linksfaschistische Meute zu überbrüllen mit dem was ihm wichtig war zu sagen. Und das passte wohl gar nicht in das Verleumdungskonzept von Politik und Lügenpresse: „Ich komme aus Israel. Deutschland gehört euch. Bei Pegida sind keine Nazis, es sind Patrioten, die für Deutschland kämpfen. Ich bin Jude, meine Familie lebte 700 Jahre in Deutschland und ich sage euch, ich sehe hier keine Nazis. Die Nazis sind die Linken. Hier sehe ich nur Patrioten, die dieses Land lieben und es schützen wollen vor dem Islam, der Deutschland übernehmen will, eure Traditionen, euren Glauben, … aber wir werden das nicht zulassen. Wir sind Deutsche, wir sind stolz auf unser Erbe, wir haben ein schönes Land.“ Und er sagt: „Wir vergeben euch.“