1

Islamkritischer Wahlkampfspot von Rudy Giuliani

Trotz des überraschenden Sieges von Mike Huckabee bei der ersten Vorwahl in Iowa heißt der Top-Favorit der Republikaner im Kampf um die US-Präsidentschaft immer noch: Rudy Giuliani! Der frühere Bürgermeister von New York, in dessen Amtszeit die Terroranschläge vom 11. September 2001 auf das World Trade Center fielen und deren Folgen er so bravourös bewältigte, gilt unter Republikanern als eher liberal. Er führt aber trotzdem einen beherzt islamkritischen Wahlkampf – wie er sich in seinem neuen Spot darstellt.

(Spürnase: Klaus K.)