1

GB: Rassenkrieg zwischen Somalis und Afghanen

Auf Londons Straßen findet ein offener Straßenkrieg zwischen den Gangs statt. Während sich die Gutmenschen-Dhimmis noch über möglichen Rassismus von Weißen und die Vermeidung politisch-inkorrekter Vokabeln zur Bezeichnung von Volksgruppen Gedanken machen, bekriegen sich somalische und afghanische Muslime, oder Neusprech „Asiaten“, gegenseitig in offenem Rassenhass. Alltag in der britischen Multikulti-Hauptstadt: Immer häufiger bringen sich Teenager wegen unterschiedlicher Herkunft gegenseitig um. Sie stechen einander mit Messern ab.

(Spürnase: Eichbaum)