1

Frankreich erlaubt Schüler-Durchsuchungen

Nachdem mehrere Lehrer verletzt oder sogar getötet wurden erlaubt die französische Regierung den Schulleitern endlich, die Ranzen der Schüler auf Waffen zu durchsuchen. „Waffen können in schulischen Einrichtungen nicht geduldet werden“, hat Sarkozy jetzt erkannt. Er setzt außerdem auf härtere Strafen und konsequentere Überwachung durch Spezialeinheiten und Videokameras. Die Ausbreitung der Jugendgewalt soll eingedämmt und den Opfern geholfen werden – na dann viel Glück

(Spürnase: Anne)