1

Rettet die Kirchtürme!

Auf der französischen Seite 40.000 Clochers (40.000 Kirchtürme) werden die Besucher aufgefordert, das christlich-abendländische Erbe Frankreichs zu bewahren, indem sie französische Kirchtürme fotografieren, dokumentieren und sie dadurch vor der Unsichtbarkeit und dem möglichen Verschwinden bewahren. Ähnlich wie bei einer Patenschaft für aussterbende Tierarten kann man so versuchen, das Abendland zu retten. Immerhin eine Idee, die man auch auf andere europäische Länder ausweiten könnte, in denen sich ebenfalls, wie in Frankreich, immer mehr Türme breit machen, die mit Kirchen und Glocken nichts zu tun haben.