1

Sachverständigenrat fordert Turbo-Einbürgerung

Sachverständigenrat fordert Turbo-EinbürgerungDer sogenannte „Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration“ hat jetzt ein tolles Papier erarbeitet, wie die neue Bundesregierung mit Integration umgehen soll. Nach Änderungen im Zuwanderungsgesetz, Nationalem Integrationsplan sowie den vielen deutschen Islamkonferenzen empfiehlt fordert der Ausschuss jetzt die „Turbo-Einbürgerung“.

Spiegel Online berichtet:

Es ist keine „Wünsch dir was“-Liste, die das hochkarätige Wissenschaftlergremium da aufgeschrieben hat. „Wir haben uns auf das politisch Machbare konzentriert, das die neue Bundesregierung unbedingt in dieser Legislaturperiode angehen sollte“, sagt der Migrationsforscher Klaus J. Bade, Vorsitzender des Sachverständigenrates deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR), eines unabhängigen Beratungsgremiums.

Im Mittelpunkt der acht Seiten langen Handlungsempfehlung, die dem SPIEGEL vorliegt, stehen neue Vorschläge für die Auswahl von Zuwanderern, die Einbürgerung und den Umgang mit Flüchtlingen – ein Themenpaket, das schon bei den am Montag in Berlin beginnenden Koalitionsverhandlungen zwischen CDU/CSU und FDP eine Rolle spielen könnte.

Zu den wichtigsten Forderungen des Sachverständigenrats zählt ein neues Steuerungssystem für Zuwanderung, das als eine von drei Säulen auch eine sogenannte „Akutsteuerung“ vorsieht: Arbeitgeber sollen künftig in besonders dringenden Fällen schnell und unbürokratisch Fachkräfte aus dem Ausland einstellen können. Als Abhilfe gegen sinkende Einbürgerungszahlen empfehlen die Experten eine „Turbo-Einbürgerung“ für besonders erfolgreich integrierte Zuwanderer. Die Wartefristen für den deutschen Pass sollen bei dieser Gruppe von derzeit mindestens sechs auf vier Jahre verkürzt werden.

Unsere Prognose: Die „Empfehlung“ des Sachverständigenrates wird schon demnächst durch die schwarz-gelbe Regierung in entsprechende Gesetzesvorlagen umgesetzt. Unseren Eliten kann es anscheinend gar nicht schnell genug gehen mit der Islamisierung Deutschlands.

(Danke allen Spürnasen)