- PI-NEWS - https://www.pi-news.net -

Matthias Matussek über die „Breivik-Keule“

Matthias Matussek [1]Auch in „Qualitätsmedien“ verirrt sich manch guter Artikel [2], so der von Matthias Matussek (Foto) im Spiegel. Das deutsche Feuilleton ist seit Breivik einer heftigen Denunziationslust verfallen. Im Schatten des Massenmordes jagen die Feuilletonisten Islamkritiker, Konservative, alles Christliche, eben jeden, den sie sowieso noch nie leiden konnten. Alle, die der Massenmörder auch nur ansatzweise zitiert hat, geraten unter Generalverdacht. „Die Breivik-Keule ist sicher, sie ist wirksam, sie kann von jedem Deppen geschwungen werden“, so Matussek.


Ein Beitrag vom Autorenteam QUOTENQUEEN [3]

(Danke an alle Spürnasen)

Beitrag teilen:
[4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11]
[12] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11]