1

Asylgrund: Migräne, Herzfehler, Schnee

In Niedersachsen wird wieder einmal der Innenminister, Uwe Schünemann (CDU), von Rotgrün angegriffen, weil er diese Woche eine Familie mit Kindern in den Kosovo abschieben will. Der zehnjährige Sohn leide „an schweren Migräneattacken“, eine Tochter lebe mit „einem Herzfehler“, und im Kosovo ist Winter. Stand nicht im Grundgesetz einmal nur, „politisch Verfolgte genießen Asylrecht“, oder wurde das geändert?

Es mag herzlos klingen, aber es ist viel herzloser der eigenen Bevölkerung gegenüber und eine große Unverschämtheit von den Rotrotgrünen, wenn nun das Weltsozialamt Deutschland auch noch das Weltkrankenhaus werden soll. Ist dies die bereichernde Einwanderung, die wir brauchen? Kranke, schon im Jugendalter? Reicht es nicht, wenn wir bereits mit Analphabeten vollgestopft sind, wo doch „Software-Ingenieure“ gesucht werden? Auf dem Foto sehen Sie mich heute morgen mit einem Migräneanfall nach der Lektüre dieses Artikels, denn dieses Krankenhaus-Asyl wird auch noch die Regel! Wetten daß!