- PI-NEWS - https://www.pi-news.net -

Hamas vollstreckt Todesurteile in Gaza

[1]Es ist jedes mal das selbe Geschrei, wenn in den USA ein Todesurteil nach jahrelangen Prozessen, Revisionen und Berufungen vollstreckt wird. Amnesty International, die versammelten Linksmedien des Westens und jede sonstige vorstellbare NGO empören sich, selbst im Falle grausamer Serienkiller und klarer Beweislage.

Ganz anders die Situation, wenn (wie in diesen Tagen geschehen) die von den selben Gruppen eher gehätschelte Hamas im Gazastreifen drei Menschen – davon einen wegen „Verrat an Israel“ – aufknüpft. Kaum jemand in den Medien fühlt sich dann berufen, zu berichten.

Die Hinrichtungen seien „in Übereinstimmung mit unserer Religion, den Regeln des palästinensischen Rechts und unter Wahrung der Bürgerrechte und öffentlichen Sicherheit“ vollstreckt worden, so das Hamas-Innenministerium.

Wie die Nachrichtenagentur Reuter [2]weiter mitteilte, wurden seit der Übernahme der Kontrolle des Gaza-Streifens durch die Hamas 2007 bisher mindestens 11 Todesurteile vollstreckt und 30 Angeklagte zum Tode verurteilt, darunter sehr viele weil sie den israelischen Sicherheitskräften geholfen haben sollen.

Übrigens ist es weiterhin das erklärte Ziel der Hamas, Israel zu zerstören. Darum gilt weiterhin bei uns das Urteil des Bundesgerichtshofs von 2004, dass es sich bei der Hamas um eine terroristische Organisation handelt.

(Bild: Hamas-Mitglieder bei der Arbeit.)

Beitrag teilen:
[3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]
[11] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]