1

Bolsche-Wikipedia auf Gossen-Niveau

Auf was für einem linksversifften intellektuellen Gossen-Niveau Wikipedia angelangt ist, läßt sich langsam nicht mehr toppen. Bei der politkorrekten, roten Untersuchung, ob die noch nicht gegründete Alternative für Deutschland der NSDAP nahestehe, wird neben dem einschlägig bekannten Schnüffler und selbsternannten Nazi-Großwildjäger Alexander Häusler jetzt auch die von der bolschewistischen Stasi-Braut Anetta Kahane geleitete Amadeu-Antonio-Stiftung auf zehn Umwegen als Quelle zitiert.

Imbeziler und verlogener geht nimmer. Der wasserdichte Beweis von Wikipedia, der „freien Enzyklopädie“ (Stand 24.3.2013):

Die von der Amadeu Antonio Stiftung betriebene Blog-Plattform Publikative.org veröffentlichte einen Text des Bloggers Martin Wassermann, in dem dieser den Vorwurf erh­ob, Personen aus der offiziellen Unter­stüt­zerliste der Par­tei und Mitgründer würden auch deutsch­na­tio­nale, völkische und verschwörungsideologische Positionen vertreten.

Ein unbekannter, namenloser linker Schmierant namens Wassermann schreibt also in einem unbekannten und völlig unbedeutenden Blog irgendeinen selbstfabrizierten Mist daher, und Bolsche-Wikipedia verlinkt das als seriöse Quelle, um eine neue Partei madig zu machen, vor sie überhaupt gegründet ist! Braucht es noch mehr Beweise, daß bei Bolsche-Wikipedia eine Rote-Socken-Bande sämtliche Polit-Artikel links unter der Gürtellinie und ohne jeden wissenschaftlichen Standard verunstalten darf? Sicher wird dieser Artikel bei Bolsche-Wiki auch gleich als Beweis zitiert, daß die Alternative in Wirklichkeit aus PI besteht oder umgekehrt.