1

Kreuz im NSU-Gerichtssaal abgehängt

Das Kreuz ist verschwunden! Das OLG München ließ den NSU-Gerichtssaal für 1,2 Millionen Euro umbauen. Seither fehlt dort drin das Kreuz, das vorher noch da hing! Wurde es nur „vergessen“, wie die Gerichtssprecherin vermutet? Nun, das wäre kein Problem. Ein Nagel ist schnell in die Wand geschlagen, und schon kann man es wieder aufhängen! Oder wurde es in vorauseilendem Gehorsam abgehängt, um die mohammedanischen Türken nicht zu irritieren? Könnte ja wieder eine Verfassungsklage vor dem (türkischen) Verfassungsgericht in Karlsruhe drohen! Und wie stünde Bayern mit einem altmodischen Kreuz vor der Welt da?