1

Italien: Über 7000 Illegale in vier Tagen

bootsfluechtlinge -Einem n-tv-Bericht zufolge wurden am Montag erneut 1300 illegale „Europareisende“ von den Mittelmeerküstenwachen aufgegriffen. Insgesamt seien seit Freitag rund 7000 Personen „gerettet“ worden. Aufgrund der nun sich bessernden Wetterlage wird sich auch die Zahl der Illegalen in den europäischen Küstenregionen erneut erhöhen. Auch in der Ägäis werden die „Flüchtlings“ströme stetig größer. Im ersten Quartal diese Jahres hat sich die Zahl der Asylforderer, die aus der Türkei nach Griechenland einreisen, im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum vervierfacht. Laut Umfragen sollen sich bis zum Jahr 2050 alleine etwa 800 Millionen Schwarzafrikaner auf den Weg nach Europa machen – und sie alle werden „kommen, um zu bleiben“.