- PI-NEWS - https://www.pi-news.net -

Wir sind das Volk – Widerstand jetzt!

buchcover [1]Das deutsche Volk wird – das kann ohne Übertreibung gesagt werden – tagtäglich aufs Neue von seiner politischen Elite verraten. Die Invasion Deutschlands durch eine Million (vielleicht mehr?) Fremde hat die Lage dramatisch verschärft. Wir sind als Deutschland verloren, wenn die Bevölkerung nicht ihr Schicksal in die eigenen Hände nimmt. Das als deutsches „Rendezvous mit der Globalisierung“ (Schäuble!) verharmloste Fluten Deutschlands in der „Flüchtlingskrise“ muss beendet werden. Widerstand zu leisten gegen undemokratisches Vorgehen einer auf Zeit gewählten Regierung ist möglich, ist nötig, ist juristisch abgesichert!

Alles Relevante dazu steht im Art. 20 IV des Grundgesetzes. Doch wer liest, wer durchsteigt Paragraphen-Reitereien? Das Institut für Staatspolitik (IfS), eine konservative Bildungseinrichtung im südlichen Sachsen-Anhalt, hat es sich zur Aufgabe gemacht, genau bei solchen Fragestellungen Hilfe zu leisten. In der neuen Studie des Instituts mit dem kämpferischen Titel „Wir Deutsche sind das Volk [2]“ werden alle Fragen geklärt, die das „Widerstandsrecht“ betreffen. Das ist deshalb so wichtig, weil man wissen muss, was rechtlich zulässig ist, warum es das ist, und bezüglich welcher Fakten hierzu die linke Lügenpresse falsch liegt oder bewusst manipuliert.

Es wird gut verständlich erklärt, wie die verfassungsrechtliche Lage nach dem Grundgesetz aussieht, wer das Staatsvolk (als Träger der Staatsgewalt!) ist und wer nicht, welche Rolle eine Staatsgrenze hat und was das Asylgrundrecht beinhaltet und nicht beinhaltet. Neben diesen eher juristischen Fragen, die als Fundament wichtig sind, wird eine schonungslose Lageanalyse geboten. Wie sieht es 2016 in und um Deutschland aus? Wie ist die Lage im Land? Handelt es sich bei der zugelassenen Invasion um einen Putsch von oben?

Wenn ja: Welche Chancen hat der Bürger nach Art. 20 IV GG und wo sind die Grenzen? Was hat es mit dem Schutz der verfassungsmäßigen Ordnung durch das souveräne Volk auf sich? Da die momentane Bundesregierung schwerwiegend das Recht bricht, steht dem Souverän, steht den Bürgern das Widerstandsrecht zu! Die Studie des IfS klärt auch, wie weit dieses Recht geht. Denn es besagt nicht, dass man tun und lassen darf, was man will gegen dieses Regime. Nein, es ist ein Notrecht zur Bewahrung und Wiederherstellung der Rechtsordnung! Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Es folgt ein Katalog von Beispielen, was rechtlich zulässig ist und was nicht. Welche Aktionen sind rechtlich gedeckt, welche nicht. Was ist aktiver, was ist passiver Widerstand? Neben den zahlreichen Hilfestellungen für den Alltag wird aber natürlich auch mit erfolgreichen Beispielen aus der Geschichte dargelegt, dass es sich stets um gewaltfreien Widerstand handeln muss.

Interessant ist schließlich die gestellte Frage, ob es nicht nur ein Recht auf Widerstand gibt, sondern sogar eine Pflicht dazu… Die wie immer preiswerte Studie des IfS beantwortet diese und viele weitere Fragen. Also: Auf in den legalen Widerstand, holen wir uns den Rechtsstaat zurück!

Bestellinformationen:

» Institut für Staatspolitik: „Wir Deutsche sind das Volk“ Zum politischen Widerstandsrecht nach Art. 20 IV Grundgesetz [2] in der „Flüchtlingskrise“ (5 €)

Beitrag teilen:
[3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]
[11] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]