buchcoverDas deutsche Volk wird – das kann ohne Übertreibung gesagt werden – tagtäglich aufs Neue von seiner politischen Elite verraten. Die Invasion Deutschlands durch eine Million (vielleicht mehr?) Fremde hat die Lage dramatisch verschärft. Wir sind als Deutschland verloren, wenn die Bevölkerung nicht ihr Schicksal in die eigenen Hände nimmt. Das als deutsches „Rendezvous mit der Globalisierung“ (Schäuble!) verharmloste Fluten Deutschlands in der „Flüchtlingskrise“ muss beendet werden. Widerstand zu leisten gegen undemokratisches Vorgehen einer auf Zeit gewählten Regierung ist möglich, ist nötig, ist juristisch abgesichert!

Alles Relevante dazu steht im Art. 20 IV des Grundgesetzes. Doch wer liest, wer durchsteigt Paragraphen-Reitereien? Das Institut für Staatspolitik (IfS), eine konservative Bildungseinrichtung im südlichen Sachsen-Anhalt, hat es sich zur Aufgabe gemacht, genau bei solchen Fragestellungen Hilfe zu leisten. In der neuen Studie des Instituts mit dem kämpferischen Titel „Wir Deutsche sind das Volk“ werden alle Fragen geklärt, die das „Widerstandsrecht“ betreffen. Das ist deshalb so wichtig, weil man wissen muss, was rechtlich zulässig ist, warum es das ist, und bezüglich welcher Fakten hierzu die linke Lügenpresse falsch liegt oder bewusst manipuliert.

Es wird gut verständlich erklärt, wie die verfassungsrechtliche Lage nach dem Grundgesetz aussieht, wer das Staatsvolk (als Träger der Staatsgewalt!) ist und wer nicht, welche Rolle eine Staatsgrenze hat und was das Asylgrundrecht beinhaltet und nicht beinhaltet. Neben diesen eher juristischen Fragen, die als Fundament wichtig sind, wird eine schonungslose Lageanalyse geboten. Wie sieht es 2016 in und um Deutschland aus? Wie ist die Lage im Land? Handelt es sich bei der zugelassenen Invasion um einen Putsch von oben?

Wenn ja: Welche Chancen hat der Bürger nach Art. 20 IV GG und wo sind die Grenzen? Was hat es mit dem Schutz der verfassungsmäßigen Ordnung durch das souveräne Volk auf sich? Da die momentane Bundesregierung schwerwiegend das Recht bricht, steht dem Souverän, steht den Bürgern das Widerstandsrecht zu! Die Studie des IfS klärt auch, wie weit dieses Recht geht. Denn es besagt nicht, dass man tun und lassen darf, was man will gegen dieses Regime. Nein, es ist ein Notrecht zur Bewahrung und Wiederherstellung der Rechtsordnung! Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Es folgt ein Katalog von Beispielen, was rechtlich zulässig ist und was nicht. Welche Aktionen sind rechtlich gedeckt, welche nicht. Was ist aktiver, was ist passiver Widerstand? Neben den zahlreichen Hilfestellungen für den Alltag wird aber natürlich auch mit erfolgreichen Beispielen aus der Geschichte dargelegt, dass es sich stets um gewaltfreien Widerstand handeln muss.

Interessant ist schließlich die gestellte Frage, ob es nicht nur ein Recht auf Widerstand gibt, sondern sogar eine Pflicht dazu… Die wie immer preiswerte Studie des IfS beantwortet diese und viele weitere Fragen. Also: Auf in den legalen Widerstand, holen wir uns den Rechtsstaat zurück!

Bestellinformationen:

» Institut für Staatspolitik: „Wir Deutsche sind das Volk“ Zum politischen Widerstandsrecht nach Art. 20 IV Grundgesetz in der „Flüchtlingskrise“ (5 €)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

96 KOMMENTARE

  1. Seehofer spricht dem Volk immer mehr aus der Seele:

    Frontal-Angriff: Seehofer unterstellt Merkel „Herrschaft des Unrechts“

    München – Im Streit um die Flüchtlingszahlen ist es zu einer neuerlichen Eskalation zwischen der CSU und Kanzlerin Angela Merkel (CDU) gekommen.

    CSU-Chef Horst Seehofer rückt die von Merkel am 4. September vergangenen Jahres verkündete Grenzöffnung für Flüchtlinge in die Nähe des Vorgehens von Unrechtstaaten: „Wir haben im Moment keinen Zustand von Recht und Ordnung“, klagte Seehofer in einem Interview mit der „Passauer Neuen Presse“ (Mittwoch). „Es ist eine Herrschaft des Unrechts.“

    Formulierungen wie „Herrschaft des Unrechts“ verwendete die CSU bislang für Diktaturen wie einst in der DDR

  2. Schäuble…

    Auch Merkel ist nicht mehr die Jüngste.

    Diese beiden Totengräber Deutschlands müssen endlich weg!

  3. Wir sind das Volk, richtig! Nicht die unfruchtbare Frau namens EU, auch nicht die unfruchtbare Frau aus der Uckermark!
    Wenn selbst Verfassungsrichter dieser unfruchtbaren Frau Verfassungsbruch vorwerfen, muss es doch legale Möglichkeiten zum Handeln und mehr noch: Handeln müsste zur Pflicht des Rechtsstaates werden.

  4. #4 5to12 (09. Feb 2016 16:19)
    #2 Woolloomooloo (09. Feb 2016 16:14)

    HÖCHSTE EISENBAHN dass die CSU sich von
    MAD MAMA trennt.

    Ein Pakt mit der AfD ist angesagt!!!

    #############################################

    Die polnische Putzfrau, die die Deutschlandflagge wegwirft, muss in Exil. Meinetwegen nach Polen, wo ihr Großvater schon gegen das Deutsche Reich im WWI gekämpft hat.

    Diese Migrantin wird dem anderen Migranten immer ähnlicher….

  5. Merkel und ihre willigen Helfer praktizieren mit der Moslem-Invasion durch sperrangelweit offene Grenzen Tarnkappen-Djihad. Das wird noch ganz böse enden, wenn sich das deutsche Volk nicht dagegen verwehrt.

  6. Deutschland hat nur eine Chance wenn es sich erneuert. Alle Invasoren die keine Flüchtlinge sind raus aus Deutschland. Grenzen sofort dicht. Türken begrenzen auf eine Million. Keine Moscheen mehr zulassen. Aggressive und strafbare Islamisten raus aus Deutschland. Schon bei einer Verurteilung auf Bewährung. Erste oder zweite Geige in Europa abgeben, keine Vorreiterrolle mehr.
    Regierung die gegen das Grundgesetzt verstoßen hat absetzen.

  7. Ich habe meine Zweifel ob das Deutsche Volk dazu bereit ist? Der größte Teil der Bürger sitzt lieber Zuhause und schimpf über die Politik ohne selber Aktiv zu werden. Es trägt auch dazu bei weil die Leute sehen was passieren kann auf der Arbeit und in der Nachbarschaft wenn man sich zu sehr einsetzt. Beamte trauen sich überhaupt nicht zu Demonstrieren weil Sie genau Wissen was passiert wenn Sie erkannt werden von Kollegen oder Vorgesetzten. Wer hat schon Lust seine Berufliche Zukunft zu riskieren?
    Kann man es diesen Leuten verdenken das Sie Angst haben um Ihren Arbeitsplatz? Dabei spielt es keine Rolle ob man Beamter oder Arbeiter ist.
    Heute geht es nach den Spruch,,Willst du nicht meiner Meinung sein, kannst Du nur ein Nazi sein“ Es ist zwar Traurig aber Wahr.

  8. Sie müssen es finanziell spüren !!!
    Aus der Kirche austreten .
    Aus der Gewerkschaft austreten .
    Lügenpressenabo kündigen undundund .
    Viele kleine Stiche sind massenhaft auch
    schmerzvoll und effektiv .

  9. Michel zittert, Politik + Presse lauern …

    „In dem Haus leben 30 Menschen, vorwiegend viele Rumänen, außerdem Bulgaren und Türken.

    Die Ursache und Umstände des Feuers sind noch unklar: …zwei Neumünsteraner im Alter von 42 und 44 Jahren vorläufig in Gewahrsam, die nicht in dem Haus wohnten.
    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Neumuenster/Brand-in-der-Feldstrasse-War-es-Brandstiftung-in-Neumuenster

    Vllt war wieder des Orients „Fach-Elektriker“ oder Ofensetzer am Werk, aber ganz sicher hat Erdogan und seine Brandermittler schon flüge
    für die „Unterstützung“ der minderbemittelten
    deutschen Kollegen gebucht > Ludwigshafen.

  10. #9 5to12

    Die sind mittendrin im System, da können Sie lange warten.

    Noch haben Zuviele zuviel zu verlieren. Erst wenn Viele nichts mehr zu verlieren haben, dann wird es krachen!

  11. #2 Woolloomooloo

    Frontal-Angriff: Seehofer unterstellt Merkel „Herrschaft des Unrechts“

    Merkel treibt das Land Richtung Abgrund!
    Das wird noch Mord und Totschlag geben wenn man die nicht stoppt, vor allem weil deswegen die uns islamische Vergewaltigungshorden auf den Hals hetzt!

  12. Jetzt kann sich diese demente polnische Putzfrau (Kohl: sie kann nicht mit Messer und Gabel essen) nicht einmal mehr an ein Telefonat mit dem Papst erinnern. Auch ihre kindliche Wortwahl soeben in der Türkei (wenn das alle ist, können wir über mehr reden) deutet auf einen veritablen Dachschaden hin.

    Hier die Meldung zum Papsttelefonat:

    Das angebliche Telefonat zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Papst Franziskus über den Zustand Europas hat es offenbar nicht gegeben: „Die Bundeskanzlerin kann sich an einen Anruf beim Papst nicht erinnern“, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Mittwochausgabe). „Ansonsten schätzt sie jede Begegnung mit ihm außerordentlich.“
    Die Mailänder Zeitung „Corriere della Sera“ hatte mit Berufung auf den Papst berichtet, Merkel habe diesen angerufen, weil sie sich über Äußerungen von ihm über Europa geärgert habe. „Sie war ein bisschen verärgert, weil ich Europa mit einer unfruchtbaren Frau verglichen habe“, wird Franziskus von der Zeitung zitiert. Die Kanzlerin reagierte demnach auf eine Rede des Papstes vor dem EU-Parlament im November 2014. „Sie hat mich gefragt, ob ich tatsächlich der Meinung sei, Europa könne keine Kinder mehr bekommen“, so Franziskus laut der italienischen Tageszeitung weiter. Der Papst hatte Europa in seiner Rede als „ausgezehrt“ bezeichnet und von „einer Großmutter“ gesprochen, die „nicht mehr fruchtbar und dynamisch“ sei.

  13. Schöne neue Zeiten – eine Satire

    Ein auf RTL ausgestrahlter Werbefilm sorgt dieser Tage bei islamische Fundamentalisten weltweit für Empörung. 
    Das, von einer bayerischen Traditionsbrauerei im deutschen Fernsehen gezeigte Schmäh-Video zeigt eine – lediglich mit einem Dirndl bekleidete – Blondine beim Verkauf mehrerer Gläser “Erdinger Weißbier” in einem bayerischen Biergarten. Da der Koran den Genuss von Alkohol strengstens untersagt, fühlten sich Millionen streng religiöser Islamisten dadurch in ihren religiösen Gefühlen verletzt. Es kam zu Aufstãnden in Ägypten, Irak, Iran, Afghanistan, Berlin-Neuköln, Duisburg-Marxloh. Zahlreiche bayerische Fahnen wurden von dem wütenden Mob verbrannt. 
    Die Staatsanwaltschaft München hat den Urheber dieses Schmäh-Videos inzwischen ausfindig gemacht und verhaften lassen. Eine weitere Verbreitung des, unter dem Slogan “Das Erdinger Weissbier, das ist halt ‘ne Pracht – fallera!” bekannten Schmähvideos wurde bis auf Weiteres untersagt und auf YouTube gelöscht.
    Der CDU-Innenpolitiker Wolfgang Bosbach plädierte für ein generelles Verbot: “Wir haben es hier nicht mit einer Rechtslücke zu tun, denn sowohl die Meinungsfreiheit als auch die Kunstfreiheit gelten nicht schanklos – äh – schrankenlos” sagte Bosbach dem Bayerischen Rundfunk. Heiko Maas (SPD) legte im WDR nach: “In diesem Machwerk … geht es um die gezielte Provokation von deutschen Traditionalisten in der Hoffnung, dass es dann zu Unruhen kommt.” so der Bundesjustizminister.
    Ebenfalls in das gleiche Horn bläst Grünen-Politiker Çem Özdemir. Er stimmte wie Bosbach den Forderungen von Bundesaußenminister Frank Walter Steinmeier (SPD) einem Aufführungsverbot für diese Anti-Islam-Werbung zu. Er habe seine Zweifel, ob Blasphemie grundsätzlich von der Meinungsfreiheit gedeckt sein könne, so Özdemir.
    “Ich finde, dass Gotteslästerung natürlich mehr ist als nur eine reine Verletzung von Gefühlen, sondern ich glaube, das ist etwas, was in unserer Gesellschaft gebannt werden sollte” fügte die Grünen-Vorsitzende Kathrin Göring-Eckardt im Deutschlandfunk hinzu. 
    Trotz massiver Ausschreitungen lehnt die CSU ein Verbot des anti-Islam Werbespots derzeit noch ab. Er teile zwar die Sicherheitsbedenken und Straftatbestände sollen geprüft werden, sagte der CSU Vorsitzende Horst Seehofer. Ein Verbot könne aber nur das letzte Mittel sein.

  14. #9 5to12 (09. Feb 2016 16:31)

    Die Gewerkschaften gehören zum System; z.B. VERDI unterstützt die Antifa, die GEW ist für die Frühsexualisierung …..

  15. Wer kämpft, kann verlieren, aber wer nicht kämpft, hat schon verloren !

    GG 20
    (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.

    (3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.

    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.
    http://dejure.org/gesetze/GG/20.html

  16. Und die Chance ist da,
    daß der Schrecken ohne Ende durch ein Ende mit Schrecken gestoppt werden kann.
    Ich weiß nicht, ob die Machthaber eine annähernde Vorstellung von dem Außmaß der bereits entstandenen Verwerfungen und Erosionsprozessen
    unseres Gemeinwesens haben.

    Die gesamte politische „Klasse“ ist bis in ihre kleinsten Gliederungen diskreditiert.
    Seien es Parteien, Gewerkschaften, Mainstream – Medien, Kirchen sind nach Art eines totalitären Regimes gleichgeschaltet.

    Jegliches Vertrauen ist zerstört.

    Und das müssen die Herrschaften wissen:
    So, wie früher wird es für euch nie wieder werden.

    Und noch haben wir DIE WAHL!

    WER NOCHMAL ROTROTGRÜNSCHWARZ WÄHLT SCHAUFELT SICH
    DAS EIGENE GRAB UND DAS SEINER KINDER UND KINDESKINDER

  17. Ist schon komisch,gell!
    Gestern wurde bei uns der Karnevalsumzug abgesagt wegen angeblicher Orkangefahr.
    Nur war gestern ein laues Lüftchen zu spüren,mit aber teils kräftigen Regenschauern.
    Auf freien Flächen wie auf Feldwegen und Co. war der Wind ruppiger,aber immer noch kein Orkan!
    Heute hingegen Dauerregen ab 11:00,gepaart mit starken Windböen sogar im Ortskern.Ist für mich einen Orkan viel näher angesiedelt als gestern.
    Haben die Wetterfrösche wohl die heutigen Wetterkarten wohl vertauscht mit denen von gestern? 😀
    Kann mir auch einer sagen was er will das in Köln der Zug abgespeckt lief,und in Düsseldorf und Co. nicht,da wurden die Polizeikräfte wegen den Absagen von dort schnell abgezogen um die Prestigestadt Köln wo alle Welt an diesen Tage hinschaut zu sichern!

  18. Hochinteressant, lieber Wooloomooloo.
    „Die Bundeskanzlerin kann sich an einen Anruf beim Papst nicht erinnern“, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert…“
    Aha, die Vorsitzende der CHRISTLICH demokratischen Union bezichtigt damit den Heiligen Vater der LÜGE! (Halt nur teflonartig ausgedrückt vom schmierigen Oliver-Bierhoff-Verschnitt Seibert).
    Und was macht die Union jetzt wieder im Landtagswahlkampf? Redet den halbsenilen Omis auf dem Dorf ein: Mütterchen, wähle christlich, wie du es schon immer getan hast, wir setzen uns für christliche Werte ein! Zum K!!!!!!

    Lügen und Erinnerungslücken sind nicht DEUTSCH. Teflon-geschwurbel ist nicht DEUTSCH! Wahrheit, Integrität, Courage, klare Aussagen- das ist es, was ich von einem Mann (oder Frau) in einer Spitzenposition erwarte!

  19. #11 HansHartz4
    Und bitte keine Zugriffe mehr auf die Online ausgaben der Lügenpresse mehr. Lieber kostenlose 2-Wochen-Abos bestellen (und dann doch kein Abo abschließen – Hauptsache Kosten verursachen). Und auch keine Spenden an Johanniter etc., die klingeln hier in Bayern gerne an der Türe – das kommt alles den Asylanten zugute. Und bitte auch keine Altkleiderspenden mehr, Asylanten tragen zwar keine gebrauchte Kleidung – aber trotzdem. Und wer unbedingt Klamotten in die Kleidersammlung geben will: bitte Löcher in die Klamotten schneiden. Und wer in Grenz nähe wohnt, bitte die Einkäufe möglichst in Österreich, Tschechien etc. tätigen. Also auch möglichst wenig Euronen in den Fiskus spülen.

  20. #10 Berlin

    Heute geht es nach den Spruch,,Willst du nicht meiner Meinung sein, kannst Du nur ein Nazi sein“ Es ist zwar Traurig aber Wahr.

    Das ist leider in der Tat absolut so. Ehrlicherweise muss man aber auch sagen, dass „wir“ dazu neigen, alle politisch Andersdenkenden ebenso pauschal mit dem Begriff „Gutmensch“ zu belegen.
    Lasst uns doch bitte mit gutem Beispiel vorangehen und wenigstens versuchen, die Debatte zu versachlichen, sodass Argumente überhaupt erst wieder gehört werden. Die Spaltung, die sich zur Zeit durch die deutsche Bevölkerung macht mir inzwischen fast genauso viele Sorgen, wie die unkontrollierte Zuwanderung bildungsferner Südländer (ich habe hier schon mal verbal etwas abgerüstet. Normalerweise verwende ich auch eine etwas derbere Sprache 🙂 )

  21. OT

    Mann durch Stich in Oberkörper verletzt – Mordkommission ermittelt
    09.02.2016 – 15:15

    Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0203

    Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Arnsberg und der Polizei Dortmund:

    In einem Asylbewerberheim in Schmallenberg gerieten am 08.02.2016, gegen 23.20 Uhr, ein 20-jähriger und ein 38-jähriger Mann, beides marokkanische Staatsangehörige, in Streit. Im Verlaufe der Auseinandersetzung, deren Hintergrund bisher noch nicht eindeutig geklärt werden konnte, erlitt der 38-Jährige eine Stichverletzung im Bereich des Oberkörpers, die im Anschluss im Krankenhaus intensivmedizinisch behandelt werden musste. Lebensgefahr hat jedoch nicht bestanden.

    Für die Ermittlungen wurde eine Mordkommission eingerichtet. Die zuständige Arnsberger Staatsanwaltschaft stellte am heutigen Tag beim Amtsgericht Meschede einen Haftbefehlsantrag wegen gefährlicher Körperverletzung.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/3247384

  22. #2 Woolloomooloo

    Horst Seehofer ist doch inzwischen Teil des Problems. Die CSU gehört der Regierung an, von der Seehofer sagt, dass sie eine Unrechtsherrschaft sei. Das sind doch alles nur Wahlkampfhappen, um die AfD klein zu halten bei den anstehenden Wählen. Wenn Seehofer es ernst meinen würde, dann hätte er längst dafür gesorgt, dass die CSU-Minister die Regierung verlassen. Aber die wollen wohl nicht. Und was ist eigentlich mit der angedrohten Klage der Bayrischen Staatsregierung vor dem Bundesverfassungsgericht? Nichts! Gut gebrüllt…

  23. Das ist passiert: Gegen 6.50 Uhr waren auf der eingleisigen Strecke zwischen Holzkirchen und Rosenheim zwei Züge frontal zusammengestoßen. „Die Züge kollidierten bei Tempo 100 nahezu ungebremst in der Kurve“, sagte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) bei der Pressekonferenz. „Der eine Zug hat sich in den anderen hineingebohrt.“ Dabei verkeilten sich die Triebwagen. Ein Zug entgleiste, mehrere Waggons stürzten um. Die Zugführer hatten mutmaßlich keinen Sichtkontakt vor dem Aufprall.

    Fahrplanmäßig hätten sich die Züge in Kolbermoor begegnen müssen. „Warum dies nicht so geschah müssen nun die Ermittlungen klären“, so der bayerische Innenminister Joachim Herrmann.

    Die Bergwacht war ebenfalls im Einsatz. Zum Teil wurden die Opfer auch in Bergungssäcken von den Hubschraubern hochgezogen und an das andere Ufer geflogen. Die Bevölkerung wurde zum Blutspenden aufgerufen.

    „Der Unfall ist ein Riesenschock für uns“, sagte BOB-Geschäftsführer Bernd Rosenbusch. „Wir tun alles, um den Reisenden, Angehörigen und Mitarbeitern zu helfen.“ Auch Christian Schreyer vom Mutterkonzern Transdev sprach den Opfern und ihren Angehörigen sein Mitgefühl aus. „Wir sind zutiefst erschüttert und fassungslos, dass so etwas passieren konnte.“ Deutsche Bahn-Chef Rüdiger Grube schloss sich den Beileidsbekundungen an.

    Die 37 Kilometer lange Strecke zwischen Holzkirchen und Rosenheim wurde nach dem Unglück komplett gesperrt. Die Züge waren in einer Kurve auf dem vier Kilometer langen Abschnitt zwischen den Bahnhöfen Kolbermoor und Bad Aibling-Kurpark in der Nähe des Klärwerks von Bad Aibling zusammengestoßen. Wann die Strecke wieder geöffnet wird, blieb zunächst unklar. Der Betreiber richtete einen Ersatzverkehr mit Bussen ein.

    Wie genau es zu dem schweren Unglück gekommen ist, war zunächst unklar. Bislang habe es auf der Strecke keine Störungen gegeben, erläuterte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU). Zudem habe es in den vergangenen Jahrzehnten „massive Verbesserungen in der Zugsicherungstechnik“ gegeben, so dass mit Blick auf die Technik und die geltenden Vorschriften „ein solches Unglück, wo sich zwei gegenläufige Züge auf dem gleichen Gleis befinden, eigentlich nicht mehr vorkommen kann“.

    Dass hier voreilig von einem Unglück gesprochen wird, ist doch sehr merkwürdig.


    Es könnte genausogut Manipulation, Sabotage, ein Hacker-Angriff auf die IT oder ein sonstwie gearteter Terroranschlag sein!

  24. Es kocht überall in Europa. Hier auf Kos:

    *http://www.welt.de/politik/ausland/article152010170/Protest-gegen-Hotspot-Sprengsatz-auf-Kos-detoniert.html

    Und in Schweden:

    Die schwedische Polizei hat offenbar einen bewaffneten Großangriff auf eine Flüchtlingsunterkunft verhindert: Nach einem Hinweis seien 14 Männer festgenommen worden, bei denen Äxte, Messer und Eisenrohre sichergestellt wurden. (…) alle Verdächtigen hätten ausländische Pässe bei sich gehabt; bei einigen von ihnen handele es sich um Polen, die in Schweden lebten und arbeiteten.

    Polen? Hmmm… da müssen sich die Ficklinge ja mörderisch danebenbenommen haben. Interessant übrigens der Name des „schwedischen“ Polizeisprechers:

    Hesam Akbari

    Und von Abschieben und Grenze dicht ist in Schweden, trotz aller Ankündigungen, scheinbar nichts zu merken:

    Flüchtlingsstrom ebbt kaum ab
    Schweden hat im vergangenen Jahr bei 9,8 Millionen Einwohnern 163.000 Flüchtlinge aufgenommen. Die Regierung hat inzwischen wieder Kontrollen an der Grenze zu Dänemark eingeführt. Dennoch rechnet sie mit 140.000 neuen Asylsuchenden in diesem Jahr.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article152026905/Polizei-verhindert-Grossangriff-auf-Fluechtlingsheim.html

    Wenn man sich den Namen des Polizeisprechers vergegenwärtigt; und wenn man sich diesen „schwedischen“ Polizisten anguckt, der da gerade seine Glaubensbrüdahs ins Land geleitet, kann man nur noch düster starren. Alles „Schweden“:

    http://i.dailymail.co.uk/i/pix/2015/11/14/00/2E612ED200000578-3317978-image-a-14_1447460161697.jpg

  25. Den Seehofer zu loben ist etwas übertrieben.
    Im Gegensatz zum FJS hat er nämlich keine Eier in der Hose.

    Mit dem AKTIVEN Widerstand ist das so eine Sache, eigentlich ein Gummiparagraph. Das betrifft den kleinen Bürger eigentlich gar nicht denn im Ernstfall landet der im Gefängnis oder beim Scharfrichter. Hier sind eigentlich diejenigen gefragt, die an den Schaltstellen sitzen.
    PASSIVER Widerstand ist dagegen möglich:
    Geld in Gold anlegen oder im Ausland, Geld in Ausbildung, Know How investieren, Lebensmittel so nah wie möglich an der Quelle kaufen, Tauschgeschäfte ohne MwSt., Sand ins getriebe des Apperats streuen, (Mehr)Leistung verweigern, kein Ehrenamt, keine Mitgliedschaft in irgendwelchen staatlichen oder halbstaatlichen Organisationen.

  26. Der nächste Flüchtlingsstrom kommt bestimmt…
    aber Österreich rüstet sich unter Einbeziehung des Bundesheeres:

    http://www.krone.at/Oesterreich/Naechste_Asylwelle_Heer_auch_an_die_gruene_Grenze!-Neue_Ausweichrouten-Story-495216

    Die zusätzlichen „Grenzmanagement-Maßnahmen“ am Brenner-Pass und an den Grenzübergängen in Kärnten – etwa in Arnoldstein – sind bereits seit einer Woche im Gespräch. Überraschend ist jedoch die Planung umfassender Sicherungsmaßnahmen in Nickelsdorf im Burgenland: Im Verteidigungsministerium wird nämlich erwartet, dass große Flüchtlingsgruppen auf andere Routen ausweichen.
    „Unentdeckt nach Ungarn“
    Und die sind mit dem einfachen Zaun der Ungarn nicht zu stoppen. „Bereits jetzt haben die Ungarn 500 Aufgriffe pro Tag an ihrem Grenzzaun – diese Zahl könnte mit Inbetriebnahme des Grenzmanagements in Spielfeld noch deutlich steigen. Und wir wissen nicht, wie viele Menschen unentdeckt nach Ungarn kommen“, erwartet man im Verteidigungsministerium eine Ausweichbewegung des Flüchtlingsstroms Richtung Nickelsdorf.

    Stützpunkte und Patrouillen an Staatsgrenze
    Sollte der Zustrom über das Burgenland erneut zunehmen, werde das Bundesheer dort – wie auch im Umfeld des Grenzmanagements in Spielfeld – noch stärker in die Grenzsicherung eingebunden, kündigte Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil gegenüber der „Krone“ an: „Das Heer wird auch die grüne Grenze sichern.“ Das flache Gelände rund um Nickelsdorf könne nicht mit einem kurzen Zaun abgeriegelt werden, die Soldaten müssten ähnlich wie beim ersten Assistenzeinsatz mit Stützpunkten und Patrouillen die Staatsgrenze sichern.
    Alle Pläne wurden gemeinsam mit Innenministerin Johanna Mikl-Leitner ausgearbeitet, die ab Montag mit einem Rückstau am Grenzübergang Spielfeld rechnet: „Dadurch entsteht ein weiterer Druck entlang derBalkan-Route Richtung Süden – bis Griechenland. Und das ist auch notwendig.“

  27. Ermittlungen nach Zugunglück

    Technisches oder menschliches Versagen?

    http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/nachrichten/bad-aibling-zugunglueck-ursache-pk-100.html


    Oder ein Terroranschlag?

    Warum wird diese Möglichkeit ausgelassen?

    Anschläge auf den Zugverkehr gab es doch zuhauf in den letzten Jahren..

    Der Ort des Geschehens liegt direkt an der Grenze,

    Terroristen zB des Islamischen Staates hätten leichtes Spiel gehabt!

    Auch ein Hacker-Angriff auf Ampeln oder Weichenanlagen wurde immer wieder als denkbares Szenario für einen Terroranschlag in den Medien durchgespielt…

  28. #4 5to12 (09. Feb 2016 16:19)

    #2 Woolloomooloo (09. Feb 2016 16:14)
    HÖCHSTE EISENBAHN dass die CSU sich von
    MAD MAMA trennt.

    Ein Pakt mit der AfD ist angesagt!!!

    Es wäre schon viel gewonnen, wenn die CSU-Vertreter in Talkrunden endlich damit aufhören würden, die Hälfte ihrer Zeit damit zu verplempern, auf die AfD einzuprügeln und sich von ihr abzusetzen – statt alle Kraft gegen Merkels Unrechts-Politik zu richten.

  29. 65 von 300 fallen durch staatlichen Wesenstest

    „…war bekannt geworden, dass der private Sicherheitsdienst auch straffällig gewordene Mitarbeiter in Erstaufnahmen für Flüchtlinge in Schleswig-Holstein eingesetzt hatte.“
    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-Politik/Aktuelle-Nachrichten-Politik/Land-kuendigt-Sicherheitsdienst-Firma-fuer-Erstaufnahmeeinrichtungen

    man sollte den sicherheitsdienst der f-lager
    preisguenstig innerbetrieblich rekrutieren:
    bei „syrern“ afghanen einsetzen, bei eritraern
    maghrebiner, bei christen moselme, etc.

    Interessant waere, ob regierungkriminalitaet
    zb bruch des GG oder DUBLIN 3 zum ausschluss
    vom Wachdienst fuehrte.

  30. Solange es in den Dörfern noch relativ ruhig ist, so wie hier bei mir, solange wird weiter nur am Stammtisch geschimpft. Es muss den Leute wirklich erst weh tun. Für die Menschen auf dem Land ist teils noch heile Welt. Auch begründet darin, dass man hier noch anders lebt als wie in der Stadt. Man geht lieber zum Singen oder in den Sportverein. Da bleibt keine Zeit für TV oder das Internet. Und solange jeden Tag die Sonne aufgeht und man Samstag sein Auto zum Waschen bringen kann ist halt für diese Leute die Welt noch in Ordnung. Und wie schon gesagt, man braucht halt seinen Job um seine Rechnungen bezahlen zu können. Keiner hat tausende auf dem Konto um mal so einfach seinem Chef die Meinung zu sagen. Das tut man dann lieber im geheimen dunklen Zimmer. Erst einmal müssen die bekloppten Gutmenschen und freiwilligen Helfer verschwinden. Denke dann ist auch schon mal was erreicht.

  31. Im Rahmen der Durchsuchungen erkannten Beamte der Ermittlungsgruppe 161 (Silvester) in Eschershausen einen Tatverdächtigen als Mittäter einer Vergewaltigung und eines Raubes wieder. Bei dem Beschuldigten handelt es sich um einen 22-jährigen Algerier, der in einer Flüchtlingsunterkunft in Eschershausen wohnt.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3247351

  32. Hier eine lesenswerte Kritik von Thomas Schmid zu Mainz-bleibt-Mainz in der gedruckten WELT, leider nicht online.
    „KDL“ hat sich die Mühe gemacht, alles einzuscannen und der Leserschaft hier zur Verfügung zu stellen:

    Wolle mer`se roilosse, die Flüchtlinge?
    Die Mainzer Fernseh-Fassenacht segelt politisch korrekt ganz auf Angela Merkels Kurs. Fast könnte man an eine order von oben glauben. (….)

    http://fs5.directupload.net/images/160209/fjsyzc86.jpg

  33. Heute kam ein übler Lügenbeitrag über Pegida-Dresden im DLF.

    „Remmidemmi gegen Pegida: Deichkind unterstützt Nopegida mit Konzert in Dresden“

    Die Sprecherin entblödete sich nicht zu sagen, dass Pegida für gestern abgesagt war….Dass die Veranstaltung am Sonnabend stattfand, sagte sie nicht.

    Die schlimmsten Lügen sind die Halbwahrheiten!

  34. @ D Mark

    Von dieser Seite aus bin ich auf der Seite des Augsburger Kampfsportschulenbetreibers gelandet, den der Umgang Augsburger Politiker mit der AfD dermaßen auf die Palme gebracht hat, dass er seine Räumlichkeiten der AfD (aber ausdrücklich nicht nur der AfD, sondern generell für politische Debatten) zur Verfügung stellen will.

    Oft findet man die echten Demokraten abseits der Elfenbeintürme. Er hat ein bemerkenswertes Posting auf seiner Seite geschrieben:

    Dazu folgendes Statement, wie auch schon in einem anderen Kommentar: Wir sind weder irgendwo Parteimitglied, noch unterstützen wir aktiv jemanden oder werden unterstützt. Wir sind eine privat geführte Kampfsportschule in Augsburg, finanzieren uns durch Mitgliedsbeiträge unserer Schüler die gerne bei uns trainieren und etwas lernen möchten. Die Mitgliedschaft bei uns ist unabhängig von ethnischer Herkunft, Hautfarbe, Religion, politischer Einstellung oder Einkommen. Wir sehen die aktuelle Situation aber so: Die Bürgerinnen und Bürger Deutschlands sollen allen gegenüber offen, ehrlich, hilfsbereit und tolerant sein. Das sind wir ebenso, zumal die Familie des Inhabers 1987 selbst als politische Flüchtlinge aus der DDR in die BRD ausreiste nach Bedrohung und Verfolgung durch die Stasi und der zum Untergang geweihten Politik und Staatsführung. Es ist ihm sehr bewusst wie es ist wenn man aus der Heimat flüchtet und plötzlich woanders klarkommen und bei Null anfangen muss, wenn auch keine Sprachbarriere zu überwinden war. Wieso wird dann aber bei all der Toleranz in diesem Land, die zulässt, dass radikalen Linken mit blinder Zerstörungswut, radikalen Religionsführern mit dem Ziel einen Dschihad oder ähnliches zu provozieren, Vergewaltigern und deren Beführwortern, sämtlichen Parteien wie CDU, CSU, SPD, die alle nur darauf aus sind das Volk zu entmündigen und die sich nur nach Statistiken und Durchschnittswerten richten und völlig volksfremd agieren und regieren, sowie den Grünen, die für Inzest, legale Drogen und Sex mit Minderjährigen sind, die Möglichkeit gegeben vor dem Volk und in den Medien offen zu sprechen, aber einer AfD, die ebenso dieses Recht hat, wird das alles verwährt? Wenn jeder seine Stimme erheben und seine Meinung äußern kann und jeder das Recht hat zu wählen wem man seine Stimme gibt, dann sollte auch jeder der wählbar ist die Möglichkeit bekommen gehört zu werden. Wir sind gegen Manipulation und Intoleranz, und es wäre auch interessant zu wissen, was die AfD zu sagen hat. Nicht umsonst haben sie so viele Anhänger. Was andere Parteien in den letzten Jahren versprochen, beschlossen und nach der Wahl wieder verworfen haben und wie unfähig sie momentan sind kann man ja täglich in den „benachrichtigten“ Nachrichten sehen, hören und in vielen Teilen des Landes auch spüren. Von uns aus könnte jede Partei einen Abgeordneten zu uns schicken und reden lassen, wir laden alle herzlich dazu ein. Aber jemanden nicht sprechen zu lassen ist gegen die Meinungsfreiheit die in Deutschland im Grundgesetz verankert ist.

    https://www.facebook.com/BDP-Bündnis-Deutscher-Patrioten-1523795871245611/#!/mgtigersaugsburg/

  35. OT

    Flaschenangriff im Asyl-Camp Urteil: Somalier auf Bewährung frei

    Mit verschränkten Armen sitzt Abdikahadar M. im Gerichtssaal, als das Urteil verkündet wird: Sieben Monate auf Bewährung bekommt der aus Somalia stammende Flüchtling für drei Delikte im vergangenen Sommer.

    In der Nacht auf den 28. Juli soll er zehn Mal mit einer zerbrochenen Bierflasche auf Omar A. eingestochen haben. Das Opfer erlitt Schnitt- und Stichwunden. Wenige Tage später beschimpfte der Somalier einen Sicherheitsmann in der Zentralen Erstaufnahme Neuland, zerstörte eine Toilettentür. Abdikahadar M. will sich an die Flaschenattacke nicht erinnern. „Ich war betrunken“, lässt er von einem Dolmetscher übersetzen.

    Mandy K. leitete an jenem Abend die Schicht der Sicherheitskräfte. Sie hat gesehen, wie Abdikahadar M. mit einer zerbrochenen Flasche hinter Omar A. hergelaufen ist. „Beide haben geschrien, waren stark alkoholisiert“, so die 21-Jährige.

    Später sei Omar A. blutverschmiert ins Camp gekommen. Er hatte diverse Verletzungen an der linken Seite sowie an Bauch und Rücken. Als die Polizei kam, versteckte sich Abdikahadar M. Das Opfer erkannte ihn später auf Fotos; der Angreifer kam in Untersuchungshaft. Zum Prozess im Dezember erscheint das Opfer nicht vor Gericht. Bei einem Anruf kommt heraus: Omar A. brachte sich fünf Tage vorher um.

    Abdikahadar M. berichtet, dass er bereits in diversen europäischen Ländern Asylanträge gestellt habe. „Ich trinke sehr oft, weil ich meine Probleme vergessen will“, sagt der 26-Jährige. Seit Montag ist er wieder auf freiem Fuß.

    http://www.mopo.de/hamburg/flaschenangriff-im-asyl-camp–urteil–somalier-auf-bewaehrung-frei-23495890, Hamburger Morgenpost, 09.02.16, 15:34 Uhr

    Dann kann der ja jetzt in Ruhe weiter seine Probleme vergessen.

  36. Ab 18.30 Uhr kam es zu mehreren Einsätzen der Polizei im Rahmen von Feierlichkeiten auf der Bahnhofstraße in Leverkusen-Opladen. Gegen 21.30 Uhr wurde die Polizei dort zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung gerufen. Bei einer Schlägerei erlitten vier Personen leichte Verletzungen. Nach Zeugenaussagen soll einer der Beteiligten ein Messer gezogen haben. Drei der Verletzten mussten in einer Krankenhausambulanz behandelt werden. Die Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung dauern an.

    Im Vorfeld der Streitigkeiten soll es nach derzeitigem Kenntnisstand zu einem sexuellen Übergriff gekommen sein. Dabei steht ein 27-jähriger Nordafrikaner im Verdacht, eine 19-jährige Frau unsittlich berührt zu haben. Die Polizei nahm den 27-Jährigen sowie einen 36-jährigen nordafrikanischen Tatverdächtigen, dem eine Körperverletzung vorgeworfen wird, fest.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/3247274

  37. Die Invasion Deutschlands durch eine Million (vielleicht mehr?) Fremde hat die Lage dramatisch verschärft.

    Durch islamische Invasionsarmeen!
    doch wohl eher.
    Können wir da mal korrekt bleiben?

    Fremde ansich sind nicht das Problem und sind oft durchaus hilfreich.

  38. Die Staatsanwaltschaft Heidelberg und die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg ermitteln derzeit gegen zwei 16 bzw. 17 Jahre alte, im Bezirk der Staatsanwaltschaft Heidelberg wohnhafte Jugendliche, die verdächtigt werden am frühen Sonntagabend nach einer Fastnachtsveranstaltung in Hirschhorn eine 17-Jährige vergewaltigt zu haben.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/3247406

  39. Appropo Pflichten …

    In der DDR gab es 99 Pflichten und ein Recht nämlich ,
    DEINE PFLICHTEN ZU ERFÜLLEN !!
    So weit sind wir hier auch schon wieder, Merkel kennt sich damit aus!

    MEINE MEINUNG !

    Generalstreik , Arbeit niederlegen, JETZT !

    NUR GENERALSTREIK BRING DIE REGIERUNG AN DIE HANDLUNGSUNFÄHIGKEIT !
    OHNE Steuer-Einnahmen ist ENDE mit SOZIALAMT DEUTSCHLAND !!

  40. Sexuelle Belästigung am Erfurter Domplatz – Polizei sucht weitere Opfer
    08.02.2016 – 16:28 Uhr
    In der Erfurter Innenstadt wurde der Karneval am Sonntag nicht nur ausgelassen gefeiert. Zwei 14-jährige Mädchen berichteten davon, dass sie aus einer Personengruppe heraus von einem Mann bedrängt worden waren.

    Erfurt. Nach ersten Erkenntnissen machte der Unbekannte den Jugendlichen sexuelle Avancen, versuchte sie zu umarmen und zu küssen. Vier Zeugen kamen den Mädchen zu Hilfe und boten an, sie vom Domplatz weg zu begleiten. Als sie den Bereich verließen und ihnen vier junge Männer aus der Gruppe heraus folgten, wandten sie sich schließlich an die Polizei. Durch diese wurden die vier Afghanen im Alter von 16, 17, 21 und 29 vorläufig festgenommen.

    Nachdem die beiden Minderjährigen noch am Sonntag (7. Februar 2016) vernommen und wieder auf freien Fuß gesetzt wurden, blieben die beiden erwachsenen Asylbewerber zunächst in Gewahrsam. Die Entlassung wurde am Montag durch die Staatsanwaltschaft angeordnet.

    http://www.tlz.de/startseite/detail/-/specific/Sexuelle-Belaestigung-am-Erfurter-Domplatz-Polizei-sucht-weitere-Opfer-1448051750

  41. Ehemaliger Grüner bei der AfD:

    „Und dass auf den AfD-Seiten im Internet von Anhängern gegen Flüchtlinge gehetzt wird und es Applaus für Pegida-Frontfrau Tatjana Festerling gibt, die dazu aufgerufen hat, die Eliten mit Mistgabeln aus ihren Häusern zu jagen: Stört Sie das auch nicht?

    Ich bin Gründungsmitglied der Grünen; sie können sicher sein, dass ich dort schon wesentlich problematischere Äußerungen gehört habe. Was meinen Sie, wie viele Strohpuppen ich bei denen schon habe brennen sehen. Außerdem misst die Presse doch mit zweierlei Maß. Sicher ist der Galgen bei Pegida eine unschöne Art, sich auszudrücken. Aber dass man das danach rauf und runter zitiert, das blutige Schafott, das Linke am gleichen Tag bei einer Anti-TTIP-Demo herumtragen, aber ignoriert, ist einseitig und eigentlich ein Skandal.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/ex-gruener-unterstuetzt-die-afd-auch-bei-den-gruenen-habe-ich-strohpuppen-brennen-sehen-14060118.html

  42. #38 Klarerdenker (09. Feb 2016 16:53)
    Das ist passiert: Gegen 6.50 Uhr waren auf der eingleisigen Strecke zwischen Holzkirchen und Rosenheim zwei Züge frontal zusammengestoßen. „Die Züge kollidierten bei Tempo 100 nahezu ungebremst in der Kurve“
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Meine Frau sagt: „Putin ist schuld!“

  43. #29 manumer86 (09. Feb 2016 16:50)
    Genau deshalb aber ist es falsch, ständig von der übertriebenen Friedfertigkeit zu sprechen; dieser Staat ist ein anderes Kaliber als es die marode DDR 1989 war!!! Das unterschätzen hier die meisten.


    Ganz genau!

  44. #33 patriotischer imperativ

    „Die Spaltung, die sich zur Zeit durch die deutsche Bevölkerung macht mir inzwischen fast genauso viele Sorgen, wie die unkontrollierte Zuwanderung“

    Wirklich?
    Sorry,aber das erinnert mich immer an das Gesülze
    von Sozi – Opa JOHANNES RAU.

    DIESE HERRSCHAFTEN HABEN EINE KLARE KAMPFANSAGE GEMACHT:EIN DEUTSCHLAND SO WIE WIR ES KENNEN WIRD ES NICHT MEHR GEBEN.UND WER DA NICHT MITMACHT IST PACK.
    Da dürfte für Zwischentöne kein Platz mehr sein.

    Sorry,
    kämpfen wirst du schon müssen.

  45. Denken die ganzen Asyl-aufnahme-wahnsinnigen
    eigentlich nicht weiter ??

    Kommen dieses Jahr ca.2 Millionen Asylanten ,
    und die Grenze geht danach zu , haben wir ca. 3,5 Millionen in 2 Jahren aufgenommen.
    Diese 3,5 Millionen mit Kindervermehrung und Familiennachzug ,reichen aus um hier alles auf den Kopf zu stellen, unsere Kultur zu zerstören.

    Können das nur AFD Wähler begreifen ?

  46. ot:
    ich finde einfach das Datum zum heutigen tragischen Zugunglück bemerkenswert.
    09.02.2016

    09+02= 11
    2016 addiert = 9

  47. #29 manumer86   (09. Feb 2016 16:50)  

    Endlich sagt es einer mal so klipp und klar, wie es ist. Gewaltfrei und durch wöchentliche Spaziergänge bekommen wir dieses Regime nicht weg. Leider schrecken die Deutschen vor dieser Tatsache zurück, daher ist es wahrscheinlicher, dass Deutschland untergehen wird.

  48. Es gibt keine Volk auf dieser Welt, dass so einen krankhaften Rassismus- und Fremdenfeindlichkeitskomplex hat, wie die Deutschen. „Unsere“ Politiker schüren diese Phobie noch, in dem sie keine Gelegenheit auslassen, den Deutschen als kinderfressendes Monster darzustellen – so hält man das Pack klein und feige!
    Ein Vergewaltiger, ein Kinderschänder, abartige Sexmonster und verlogene Journalisten, dürfen in diesem Land auf tiefstes Verständnis hoffen.
    Und wenn der Deutsche sich nicht schnellstens von seinem Komplex befreit, wird er nicht mehr lange existieren!
    Deutschland ist der Wurm unter dem Stiefel des Globalismus!

  49. #44 Klarerdenker

    Oder ein Terroranschlag?
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

    Nee!

    Das sind die Zustände in Bayern. Es ist eine Schande, dass eine solche Hauptstrecke [München-Salzburg] immer noch eingleisig ist.

    Gleiches trifft für die A 8 zu, die ebenfalls immer noch wie zu Adolfs Zeiten vierspurig ist in großen Teilen, Brückenerneuerung hat schon Zeiten erreicht, die den BER übertreffen.

    Es werden doch die Gelder in Prestigeprojekte der Wirtschaft gesteckt, aber für die Normalos bleibt nicht viel.

    Am schlimmsten sieht es in Gegenden aus, in denen die Industrie schon lange ausgezogen ist. Wer mal in die Oberpfalz fährt, der kann sich nur noch erschrecken. Straßen im katastrophalen Zustand, kein Funktelefon-verkehrt, kein DVBT!

    Und nun zur sog.
    Veolia Environnement S.A. ist ein börsennotiertes Unternehmen mit Sitz in Paris und den Geschäftsschwerpunkten in den Bereichen Wasser/Abwasser, Abfallwirtschaft, Energie und Transport in 74 Ländern.

    – Wasser und Abwasser in 67 Ländern
    – Abfallwirtschaft in 35 Ländern
    – Energie in 38 Ländern
    -Transport in Transdev (ehemals Veolia Transdev) zusammengefasst, weltweit tätig als Betreiber von öffentlichen Verkehrsmitteln.

    Das ist eine der Heuschrecken, die mit PPP-Abzocke unser Volksvermögen abgezockt hat.

    Und die Bayerischen Oberlandbahn (BOB)
    mit dem schönen deutschen Namen gehört gar nicht den Bayern, auch nicht der DB, sondern
    Transdev!

    Was gehört uns überhaupt noch?
    Halten die sich überhaupt noch an unsere Standards? Auch bei der Bahn?

  50. Ob sich die hiesigen Parteiengecken wohl zu früh freuen?

    Die hiesigen Parteiengecken feixen ja schon, daß sich der deutsche Rumpfstaat kampflos von den Scheinflüchtlingen werde überrennen lassen und rechnen ihm dieses sogar als Verdienst an – wie ja die Parteiengecken überhaupt die VS-amerikanische Fremdherrschaft und ihre Anmaßung als das beste Deutschland aller Zeiten lobpreisen. In der guten alten Zeit freilich war Deutschland für die Ausländer ein Schreckensort, an dem viele Eindringlinge den Tod fanden: Die Römer im Teutoburger Wald, die Hunnen auf den Katalaunischen Feldern, die Ungarn auf dem Lechfeld, die teuflischen Sarazenen bei Poitiers, die nicht minder teuflischen Osmanen vor Wien, Zenta, Peterwardein und Belgrad, die Welschen bei Pavia, Turin, Höchstädt, Roßbach, Leipzig und Sedan, die Russen bei Tannenberg und noch im Sechsjährigen Krieg mußten die VSA 30 Millionen Russen für die Eroberung Deutschlands verheizen. Vielleicht ist der deutsche Zorn also erloschen, vielleicht wird er aber auch über die Scheinflüchtlinge kommen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  51. #70 schlitti

    finde ich jetzt aber sehr weit hergeholt:

    Dann müssten vergleichbare Ereignisse auch am
    08.03.
    07.04.
    06.05.
    05.06.
    04.07.
    03.08.
    02.09.
    und
    01.10.
    passieren.

  52. #5 BenniS (09. Feb 2016 16:23)
    Wir sind das Volk, richtig! Nicht die unfruchtbare Frau namens EU, auch nicht die unfruchtbare Frau aus der Uckermark!
    Wenn selbst Verfassungsrichter dieser unfruchtbaren Frau Verfassungsbruch vorwerfen, muss es doch legale Möglichkeiten zum Handeln und mehr noch: Handeln müsste zur Pflicht des Rechtsstaates werden.
    ————————

    Immer wieder aufs Neue, bewundere ich die der Natur immanente stillschweigend verborgene Vernunft, hat sie nicht wahrhaft in sowas ein glückliches Händchen, wenn es ganz dicke kommt zumindest. Nicht jeder logisch möglichen Kreation ex Nihilismus gewährt sie auch alle kreatürlichen Zukunftschancen zum Glück.

    Selbst der viel ge- und bewanderten, listenreichen Natur mit ihrem interesselosen Wohlgefallen am Wahren , Schönen, Guten läuft es wohl bei dem bloßen Gedanken an wie eine auch immer geartete sexuelle Vermehrung oder auch nur an ein vegetatives Klonen von Claudia Roth z.B. oder von solchen ausgepufften FDJ-Plunzen wie IM Erika wohl eiskalt den Rücken runter, sozusagen.

  53. #29 manumer (09.Februar 2016)

    Hat völlig recht, auch wenn ich diesen Kommentar nicht mehr finden kann (vor wenigen Minuten war er noch da, denn ich habe ihn gelesen). Zensur?
    Es stimmt aber -leider, denn nur mit friedlichem Spazierengehen werden wir nichts verändern. Deutschland wird von Verbrechern regiert und Verbrecher an der Macht sind noch nie freiwillig gegangen. Und niemand sollte sich in unseren „Regierenden“ täuschen, die sind zu jedem Verbrechen fähig und ein Maas unterschreibt auch Schießbefehle gegen das eigene Volk! Was dann die Nagelprobe für die Polizei ist. Wo steht sie wirklich? Dann stehen wir vor der Tür an der steht „zum Bürgerkrieg hier durch“! Mal sehen wer die Klinke runter drückt.

  54. Handelt es sich bei der zugelassenen Invasion um einen Putsch von oben?

    Wenn ja: Welche Chancen hat der Bürger nach Art. 20 IV GG und wo sind die Grenzen? Was hat es mit dem Schutz der verfassungsmäßigen Ordnung durch das souveräne Volk auf sich? Da die momentane Bundesregierung schwerwiegend das Recht bricht, steht dem Souverän, steht den Bürgern das Widerstandsrecht zu! Die Studie des IfS klärt auch, wie weit dieses Recht geht. Denn es besagt nicht, dass man tun und lassen darf, was man will gegen dieses Regime. Nein, es ist ein Notrecht zur Bewahrung und Wiederherstellung der Rechtsordnung! Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

    Völlig egal.
    Artikel 22/4 ist ein Alibi-Artikel.

    Wenn ein Regime die Macht übernommen, die Gerichte korrumpiert und die Wahlen ausgesetzt hat bzw. die Ergebnisse fälscht, dann ist der Zustand nur mit einem Aufstand der anständigen Bürger zu ändern.

    Gewinnt der Aufstand, braucht er Art. 22/4 nicht.

    Gewinnt das Regime, wird es behaupten, die ultima ratio in Art. 22/4 war nicht gegeben und die überlebenden Bürger bestrafen und Art. 22/4 ist nutzlos.

    Wie weit das Regime Merkel schon ist, werden wir erst sehen, wenn das Verfassungsgericht über die Verfassungsklagen entschieden hat und wenn die Wahlen gelaufen sind bzw. die Ergebnisse mit dem Willen des Volkes verglichen werden können.
    Letzteres ist schwer.

    Und es nützt nichts, der Schlange nur den Kopf abzuschlagen.

    Parteien, die dermassen versifft und von Aufrechten bereinigt sind, so dass Tüpen wie Merkel, Gabriel, Schäuble und wie die Versager und Verräter noch alle heissen mögen, bringen immer wieder „passende“ Nachfolger hervor – und an die Spitze der Partei.

  55. #74 patriotischerImperativ

    hmm wieso sollten vergleichbare Ereignisse nochmal stattfinden. reicht doch so schon.

  56. #77 nicht die mama (09. Feb 2016 18:06)

    Ergänzung:

    Wie weit das Regime Merkel bzw. das Regime EU, schon ist, werden wir erst sehen, wenn das Verfassungsgericht über die Verfassungsklagen entschieden hat und wenn die Wahlen gelaufen sind bzw. die Ergebnisse mit dem Willen des Volkes verglichen werden können.

  57. #72 ossi46

    Diese Strecke genau an dieser Stelle wurde letzte Woche noch observiert und getestet. Da ist eine doppelte und dreifache Sicherung eingebaut gegen solche Eventualitäten.
    sind die 2 vermissten Personen schon aufgetaucht.???

  58. Jeden Tag tausende weitere „Flüchtlinge“ und die Regierung macht weiter und weiter – es brennt in Deutschland! Dabei habe ich nicht einmal Angst vor diesen Muselmannen, sondern mehr vor unseren da oben. Die sitzen am Hebel, die bezahlen die Antifa-Schläger, die fordern von den Medien ständiges lügen und die werden letztendlich Gewallt gegen das eigene Volk anzetteln. Wobei, das haben sie ja schon, Antifa ist der erste Stufe. Ob weitere Folgen, liegt an den dann Verantwortlichen bei Polizei und BW. Ich hoffe aber (und bin mir eigentlich auch sicher), bei der Polizei steht die Mehrheit auf Seiten des Volkes im Sinne Deutschlands. Mir haben schon mehrfach Polizisten bestätigt, das auf das Volk nicht geschossen werden wird. Und das haben die mir bei Pegida gesagt! Du wussten worum es ging. Daumen hoch zu Pegida!

  59. #70 spacedrummer (09. Feb 2016 17:36)

    Deutschland ist der Wurm unter dem Stiefel des Globalismus!

    Wer Deutschland hat, der hat Europa.

    Alleine unsere geographische Lage rechtfertigt diese Aussage und die Mühen, uns unsere rechtmässige Souveränität zuzugestehen.

  60. #83 nicht die mama (09. Feb 2016 18:17)

    #70 spacedrummer (09. Feb 2016 17:36)

    Deutschland ist der Wurm unter dem Stiefel des Globalismus!

    Wer Deutschland hat, der hat Europa.

    Alleine unsere geographische Lage rechtfertigt diese Aussage – und die Mühen, uns unsere rechtmässige Souveränität nicht zuzugestehen.

  61. #84 schlitti (09. Feb 2016 18:18)

    Ich weiss.

    Es wäre ja auch dumm von der Regierung, die Möglichkeit, passende Richter zu ernennen, nicht zu nutzen.

    Die massgeblichen Gerichte sind korrumpiert, bleibt nur die Hoffnung, dass eine umfangreiche Wahlfälschung noch nicht machbar ist.

  62. ps:
    er sagt auch klipp und klar daß:
    Deutschland nie mehr so sein wird wie es mal war. Deutschland wird sich verändern. Wie? das wissen wir noch nicht.
    Weiter sagt er in der Sendung.
    Deutschland ist _NOCH_ souverän.

    somit ist mir klar geworden dass wir einem Experiment unterliegen. Keiner weis es wie es ausgehen wird.

  63. Gemeinschaftlicher Wahnsinn hört auf, Wahnsinn zu sein und wird Magie. Wahnsinn nach Regeln und vollem Bewusstsein.

    Novalis?

    Gut gesagt von Novalis. Heutzutage grassiert im linksversifften Deutschland der von oben verordnete Asylwahnsinn.

    Und wer Rechts ist und gegen den Asylwahn aufbegehrt gehört mittlerweile zur politischen Avantgarde. So ändern sich die Zeiten.?

  64. #81 schlitti (09. Feb 2016 18:13)

    #72 ossi46

    Diese Strecke genau an dieser Stelle wurde letzte Woche noch observiert und getestet. Da ist eine doppelte und dreifache Sicherung eingebaut gegen solche Eventualitäten.
    sind die 2 vermissten Personen schon aufgetaucht.???

    ———-

    Genau das könnte auf eine Show of Force
    des Islamischen Staates hindeuten!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Show_of_Force

    Der Angreifer könnte dadurch signalisieren:

    „Sehr her ihr DEUTSCHEN MICHEL, zu welch technisch anspruchsvollen Angriffen wir in der Lage sind.

    Ihr könnt vielleich euren Karneval absagen und an Bahnhöfen ein paar Patrouillen machen,
    aber euer Zugverkehr ist verwundbar!“


    Auch ein beliebtes Spiel bei Geheimdiensten…

    Deshalb erst einmal nichts ausschließen, genau ermitteln und alles hinterfragen, was offizielle Stellen bekannt geben und die Widersprüche aufdecken!

  65. #36 johann
    Netter Versuch. Wieviele Leute erwartet Ihr denn? 9 oder sogar 10? Den hier an voriger Stelle genannten Slogan kenne ich irgendwie nur abgewandelt: „Und willst Du nicht meiner Meinung sein, dann bist Du wohl ein Nazi-Schwein“. Und Ihr wollt Euch doch nicht etwa als solche outen?

    Sorry für die gallige Antwort – aber so langsam geht mir in diesem Land tatsächlich der Humor aus – Realismus macht sich breit. Mithin auch die Erkenntnis: Mit ein paar Hanseln zu demonstrieren schafft bestenfalls nachbarschaftliche Feindschaft, berufliche Ressentiments, öffentliche „Hinrichtung“ in den Massenmedien, vielleicht auch Zerfall der Familie (wie im Großen der Gesellschaft – aber das ist wohl gewollt. Divide et impera!).

  66. #84 schlitti (09. Feb 2016 18:18)

    #79 nicht die mama

    Ich empfehle dir diese Sendung anzuschauen. Das ist der Präsident des Deutschen Bundesverf. Gerichts.
    Dann wird jedem so manches klar. Der arbeitet nur für den Eugeh.

    https://www.phoenix.de/content/phoenix/die_sendungen/diskussionen/forum_politik/1032236?datum=2016-02-07

    Fast alle deutschen Eliten seit 1990 arbeiten in unterschiedlicher Intensität an der Abschaffung der BRD und der Vollendung der EU als Staat.

    Diejenigen, die sich wehren, wie Henkel, Hankel, Schachtschneider, Lucke, Sinn, Otte…

    die werden alle ausgegrenzt, kaputtgemacht in die Nazi-Ecke gestellt oder ähnliches…

    Wie Schachtschneider in einem Youtube-Video sagt:
    Die ziehen das Projekt EU als Staat jetzt mit aller Härte durch und nehmen auch Tote in Kauf.
    Staaten Imperien Großreiche entstehen selten ohne Blutvergießen.

    Und am wichtigsten ist, dass die Bürger zuerst das Vertrauen in die bestehenden Strukturen komplett verlieren.

    Insofern will Frau Merkel vielleicht genau das mit ihrer Politik erreichen:

    Der Michel soll komplett das Vertrauen in die BRD und seine Organe (Polizei, Bundeswehr, Verwaltung etc) verlieren…

    und am Ende wird der Michel das neue Reich mit Hauptstadt Brüssel dann noch beklatschen!

  67. #12 hanshartz4
    Das wär zumindest mal ein Anfang. Kleinvieh macht auch Mist heißt es doch. Es wird nicht mehr lange dauern wir haben dann wirklich DDR II. Die Schritte von der Hosenazugraute in diese Richtung werden immer größer. Das sollte auch der gutgläubigste Mensch in Deutschland doch nun wirklich gemerkt haben

  68. Habe ich reflexartig bestellt!
    Genau so ein Buch suche ich schon lange. Hatte zum Widerstandsrecht auch schon eine Petition im Bundestag eingereicht gehabt!

  69. Danke für den Buchtipp!

    Genau darüber habe ich in letzter Zeit öfters nachgedacht, wie abseits der diffusen Anführung des Paragraphen, dieser „Widerstand“ denn überhaupt genau aussehen kann!

    Ist eine heikle Geschichte, sich mit dem Staat anzulegen. Aber wenn es so weitergeht, wird es wohl dazu kommen!

  70. #91 Klarerdenker (09. Feb 2016 18:58)

    Fast alle deutschen Eliten seit 1990 arbeiten in unterschiedlicher Intensität an der Abschaffung der BRD und der Vollendung der EU als Staat.
    _____________________________________________

    Deswegen wird ja vermutlich auch der Zugang zu den sog. *Staatsangehörigkeitsausweisen* (ius sanguinis) erschwert.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Staatsangeh%C3%B6rigkeitsausweis

    “ Entgegen weitläufiger Meinung ist der Staatsangehörigkeitsvermerk deutsch in einem (nachweislich echten) deutschen Personalausweis oder Reisepass kein sicherer Nachweis über das Bestehen der deutschen Staatsangehörigkeit,[1][2] sondern legt die Vermutung (vgl. Indiz) nahe, dass der Ausweisinhaber im Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit ist. Solche Ausweispapiere können daher lediglich zur widerlegbaren Glaubhaftmachung des Besitzes der deutschen Staatsangehörigkeit dienen. Unter Glaubhaftmachung wird ein herabgesetztes Beweismaß verstanden, für das die Darlegung einer überwiegenden Wahrscheinlichkeit ausreicht, ohne dass ein formaler Beweis erbracht werden muss. „

  71. Vielleicht sollten Wir, die wir an der Bewahrung Deutschlands als Nation aufrichtig interessiert sind, Stolpersteine und Denkmäler, Ausstellungen etc. einfordern und durchsetzen.

    Opfer von: z.B

    Islam, Multikulti, Diskriminierung Deutscher, Justiz, Politik, Amerikanisierung, Europäisierung, Globalisierung, WirtschaftsFlüchtingsInvasion und, und, und …

    „Mit gleichem Schwert!“

    Wäre vielleicht auch eine legale Möglichkeit ein breiteres Bewusstsein in der Gesellschaft für Deutschland zu schaffen !?

  72. #96 4paul (09. Feb 2016 20:12)
    #97 cipher (09. Feb 2016 20:57)

    Das schrieb ich heute schon in einem anderen Strang, wir sollten mit Lichterketten für das tote Baby beginnen, Spenden für die Familie sammeln.

    Falls die Gutmenschen dagegen auch Gegendemos organisieren, geht hier reihenweise im Land den Menschen ein Licht auf.

  73. #2 Woolloomooloo (09. Feb 2016 16:14)

    Seehofer spricht dem Volk immer mehr aus der Seele:

    Frontal-Angriff: Seehofer unterstellt Merkel „Herrschaft des Unrechts“

    München – Im Streit um die Flüchtlingszahlen ist es zu einer neuerlichen Eskalation zwischen der CSU und Kanzlerin Angela Merkel (CDU) gekommen.

    CSU-Chef Horst Seehofer rückt die von Merkel am 4. September vergangenen Jahres verkündete Grenzöffnung für Flüchtlinge in die Nähe des Vorgehens von Unrechtstaaten: „Wir haben im Moment keinen Zustand von Recht und Ordnung“, klagte Seehofer in einem Interview mit der „Passauer Neuen Presse“ (Mittwoch). „Es ist eine Herrschaft des Unrechts.“

    Formulierungen wie „Herrschaft des Unrechts“ verwendete die CSU bislang für Diktaturen wie einst in der DDR
    ————————————————-

    Ich möchte hierzu mal „ohne Anspruch auf Richtigkeit“ meine eigene Meinung dazu schreiben:

    Im Jahr 2015 dachte ich ab und zu auch noch, Seehofer ist ein wenig „aufgewacht“ und setzte einige Hoffnungen in ihn, dass er als Chef einer Regierungspartei dort doch etwas bewirken könnte!
    Mittlerweile bin ich der Meinung, dass er „sehr lange rechts blinkt, dann aber doch links abbiegt!!!“
    Ich denke, diese für mich alle „inszenierten Streitigkeiten“ sind abgesprochen zwischen CDU und CSU und Seehofer versucht nur, AfD-Wähler „abzufischen“ und für die Parteien mit dem „C“ zu gewinnen! Was hat er bis jetzt „revolutionäres“ getan? So gut wie nichts! Alles heiße Luft!

    Mich würden mal andere Meinungen zu meiner Sichtweise der Dinge interessieren!

  74. Ein Fluch dem König, dem König der Reichen,
    Den unser Elend nicht konnte erweichen,
    Der den letzten Groschen von uns erpreßt
    Und uns wie Hunde erschießen läßt
    Heinrich Heine

    Verbrecher an der Macht mit legalen Mitteln aufhalten?

  75. Die Ironie der Geschichte ist ja, dass Deutsche in der Diaspora wie z.B. Siebenbüger Sachsen oder sogar Russlanddeutsche, in völlig fremder Umgebung und unter fremder Herrschaft ihre Kultur mehr erhalten durften als es Deutschen in Deutschland selbst zugestanden wird.

Comments are closed.