1

Münchner Oktoberfest: Niqab statt Dirndl

wiesnSeit 1810 findet das Oktoberfest in München statt und auch heuer werden wohl wieder um die sieben Millionen Liter Bier und etwa 500.000 Hendl konsumiert werden. Eines der insgesamt 37 Festzelte wurde neu herausgeputztdas „Hackerzelt“ der Brauerei Hacker-Pschorr. An den Wänden gab es immer schon gemaltes typisches Münchner Treiben, z.B. am Viktualienmarkt oder Odeonsplatz sehen. Nun wurden die Malereien erneuert: Und weil München so „bunt“ ist, hält jetzt auch am traditionellsten Volksfest der bayerischen Landeshauptstadt der Islam Einzug.

Wo man früher volle Dirndlblusen sehen konnte, fallen nun schwarze Schariakostüme ins Auge. Kaum eine der Islamsklavinnen wird das Kuffarfest wohl besuchen dürfen. Warum man sie nun dennoch auch auf der Wiesen ertragen muss, beantwortet vielleicht Hackerzelt-Wirt Thomas Roiderer:

Hacker-Pschorr Bräu GmbH
Hochstraße 75
81541 München
Tel.: 089 / 51 06-0
Fax: 0 89 / 51 06 85-0
E-Mail: info@hacker-pschorr.de