1

Böse und weniger böse Brandstiftungen

Zündeln wir nicht alle zuweilen ein wenige an unseren Matratzen, wenn uns langweilig ist? So kurz nach dem Mittagsschläfchen, wenn man noch nicht so recht aufstehen mag und in Gedanken ist über seine Zukunft in diesem Lande? Was sollte man auch sonst machen? Das „Zündeln an Matratzen“ ist das Einzige, was die ZEIT lapidar zu den fünf Tätern und ihren Motiven schreibt, die am Donnerstag eine Flüchtlingsunterkunft in Ostwestfalen (Foto) angezündet haben.

100 Einsatzkräfte der Feuerwehr und 90 von Rettungsdiensten waren im Einsatz, 30 Bewohner mussten ins Krankenhaus gebracht werden, einer ist schwer verletzt. Man darf gespannt sein, ob und wie sich Politik und Gesellschaft, „Zivilgesellschaft“, in den nächsten Tagen zu dem Brand äußern werden.

Bei einem Brand in einer noch nicht bezogenen, also in einer unbewohnten Unterkunft im August 2015 sahen die Reaktionen mit Bezug auf die Täter noch ganz anders aus, hier ebenfalls in einem ZEIT-Artikel:

Die Polizei ging nach ersten Erkenntnissen von Brandstiftung aus. Ein technischer Defekt sei höchst unwahrscheinlich. Der Staatsschutz ermittele, sagte ein Polizeisprecher. Verletzt wurde nach ersten Angaben niemand.

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke sagte, sollten die Ermittlungen einen fremdenfeindlichen Anschlag belegen, würden Polizei und Justiz in Brandenburg „alles daran setzen, der Täter habhaft zu werden und sie einer gerechten Strafe zuzuführen“.

Es bleibe dabei: „Null-Toleranz gegenüber jeglicher Form von Fremdenfeindlichkeit.“ Weiter forderte der SPD-Politiker einen Aufstand der Anständigen und appellierte an die Bevölkerung, sich klar von fremdenfeindlichen Tendenzen zu distanzieren.

Sprich: Die Bedeutung eines Feuers misst sich nicht daran, wie viele Menschen konkret gefährdet sind oder tatsächlich verletzt oder getötet werden, sondern daran, ob es von Deutschen aus böser Absicht gelegt wurde oder von „Flüchtlingen“, die eben nur „zündeln“ wollten.

P.S.: Hier eine Auflistung von weiteren Fällen der Kategorie „wollten nur zündeln“ aus dem Jahre 2016, bei denen sich die Empörung der politischen Elite vornehm zurückhielt.