1

Spargelernte 2020: Wo bleiben die Syrer?

Von MANFRED ROUHS | Im Zusammenhang mit der diesjährigen Spargelernte war öffentlich die Rede vom rettenden Einsatz asylbegehrender Menschen zur Einbringung dieses kulinarischen deutschen Kulturgutes. Die „Bild“-Zeitung, das unumstrittene Flaggschiff des deutschen Qualitätsjournalismus, schlagzeilte am 21. März: „Syrische Flüchtlinge: ‚Wir sind bereit, die Ernte zu retten!‘“ (Quelle) Tag zuvor hatten uns die ARD bereits wissen lassen: „Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner schlägt den Einsatz von Asylbewerbern in der Landwirtschaft vor, um Engpässe bei Saisonkräften zu vermeiden.“ (Quelle) Am selben Tag behauptete das ZDF sogar, Hunderttausende (!) asylbegehrende Menschen stünden bereit, um ratzfatz den Spargel aus der deutschen Erde zu ziehen: „Unionspolitiker Mathias Middelberg will wegen der Corona-Krise statt Helfern aus östlichen EU-Ländern Flüchtlinge als Erntehelfer einsetzen. Über 600.000 Menschen stünden parat.“ (Quelle)

Und wer läuft jetzt wirklich über die Felder, um die Ernte einzubringen? – Die üblichen Verdächtigen: Saisonarbeiter aus Osteuropa, soweit sie einreisen dürfen, Schüler, Studenten und Kurzarbeiter, die sich etwas dazuverdienen wollen.

Niemandem scheint aufzufallen, dass die Syrer fehlen. Wo sind sie hin, die Hundertausende? Oder, frei nach Loriot: „Ja wo laufen sie denn?“

Die mediale Strategie hinter solchen Seifenblasen lautet offenbar: Irgendetwas bleibt hängen, und am Ende wird schon niemand so genau nachfragen. Viele Spargelliebhaber gehen in diesem Jahr vielleicht tatsächlich davon aus, ohne die tatkräftige Hilfe syrischer „Flüchtlinge“ bliebe ihr Teller leer, weil das edle Gemüse auf den Feldern verrottet wäre … Opfer eines massenmedialen Betriebs, in dem der Wunsch Motor frommer Gedankenbildung bleibt.


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig und vermittelt Firmengründungen in Hong Kong.