Wieso können Grüne nicht die Klappe halten????

daemliche-kuenastUnglaublich, mit welcher Penetranz die dumme grüne Renate Künast (Foto) gesegnet ist. Den obigen Tweet setzte sie nach dem islamischen Axt-Massaker in Würzburg (PI-berichtete) vergangene Nacht ab. Gesetzt den Fall, ein multixenophober Nazi hätte im Regionalzug Treuchtlingen – Würzburg einer Gruppe 17-jähriger afghanischer MUFL die Schädel spalten wollen, hätte diese keifende Gewitterziege da auch gefragt, wieso der Angreifer nicht angriffsunfähig geschossen werden konnte????

Die bayerische Polizei hat Künast auf dem Radar und antwortete prompt:

daemliche-kuenast2

In der Süddeutschen steht übrigens drin, warum der Axt-Afghane das liebreizende afghanische Pflegekind seinen Allah-ist-größer-Ausflug nicht überlebt hat:

Nachdem er auch auf die Polizisten losgegangen sei, hätten sie ihn erschossen.

Rainer Wendt, Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, reagierte auf den Tweet von Künast mit den Worten „ausgesprochen bescheuerte Frage von ahnungslosen Politikern“, „dumm“, „parlamentarische Klugscheißerei“.

Gut, dass Künast in die Politik und nicht zur Polizei gegangen ist.

Sie ist natürlich nicht die einzige grüne Idiotin. Hier haben wir noch Kerstin Celina von Bündnis90/Die Blöden:

daemliche-kerstin-celina

Undsoweiterundsofort. Sie werden nie die Klappe halten, diese vorlauten Schnattergänse. Wenn Künast & Co. nächstes Mal bei einer Teddybären-Willkommenskultur-Veranstaltung auf einem deutschen Bahnhof vielleicht auf so einen MAFL (Minderjährigen axtbegleiteten Flüchtling) treffen, können sie ja nochmal drüber nachdenken, ob sie die Polizei rufen oder versuchen den Täter kampfunfähig zu labern.