- PI-NEWS - https://www.pi-news.net -

Gedenkfeier zum 17. Juni angegriffen

[1]

Während einige libertäre und freiheitliche Gruppierungen aufgerufen hatten, den 17. Juni als traditionellen Gedenktag der Opfer des Kommunistenregimes ganz leise privat oder in der Stammkneipe zu begehen [2], gab es auch etwas mutigere Bürger, die sich in Berlin am Ort des Volksaufstandes von 1953 mit Deutschlandfahnen versammelten.

Die Gruppe, die auf Einladung von PRO-Deutschland zusammen gekommen war, wurde prompt in alter Stasimanier von kommunistischen Schlägertrupps mit Schlagringen angegriffen. Zwei Bürger wurden verletzt, auf Seiten der Kriminellen wurde der einschlägig vorbestrafte Terrorhelfer und grüne Bundestagsabgeordnete H.C. Ströbele erkannt.

Pro Berlin berichtet [3]:

Die Kundgebung wurde überschattet von einem brutalen Überfall mit Schlagringen bewaffneter Linksextremisten auf die Köpenicker pro-Deutschland-Kandidaten Andre und Ronny Tügend. Beide wurden am Kopf verletzt und mußten ambulant ärztlich behandelt werden. Einer der Täter sowie zahlreiche weitere Linksextremisten wurden vorübergehend festgenommen, mehrere Polizisten erlitten bei dem Einsatz ebenfalls Verletzungen.

Vier pro-Deutschland-Kandidaten für das Abgeordnetenhaus sprachen bei dieser denkwürdigen Kundgebung: Reinhard Haese ging auf die Ereignisse im Jahr 1953 ein, Lars Seidensticker und Manfred Rouhs schlugen einen Bogen zu politischen Sachfragen der Gegenwart und Dieter Steffen machte die gewaltätigen Gegendemonstranten vertraut mit dem Gebot christlicher Nächstenliebe, deren geistige Basis er erläuterte.

Die Kundgebung endete mit der Nationalhymne – die auch 1953 von den aufständischen Arbeitern an gleicher Stelle gesungen worden war. Die Forderung nach Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland stieß bei den zahlreich anwesenden Vertretern des linken Spektrums, darunter der grüne Bundestagsabgeordnete Hans-Christian Ströbele, ebenso wie ehedem 1953 bei Vopos und Rotarmisten auf völliges Unverständnis.


Ein Beitrag vom Autorenteam QUOTENQUEEN [4]

Beitrag teilen:
[5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12]
[13] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12]