1

Busfahrt zur Counterjihad-Demo nach Aarhus

Am Samstag, den 31. März findet in Aarhus ein großes Counterjihad-Treffen statt, das die European Defence Leagues organisieren (PI berichtete). Ziel ist es, mit einer Großveranstaltung auf die Gefahren der Islamisierung aufmerksam zu machen und die Bevölkerung Europas wachzurütteln. Je mehr Menschen daran teilnehmen, desto größer ist die Chance, dass die Medien darüber berichten. Es ist geplant, aus Deutschland einen Großbus zu mieten, der von München aus nach Norden fährt und in verschiedenen Großstädten die Möglichkeit zum Zusteigen bietet.

Abfahrt ist am Freitag, den 30. März um 16 Uhr in München. Die Weiterfahrt geht über die Route Augsburg-Stuttgart-Karlsruhe-Mannheim-Darmstadt-Frankfurt-Köln-Dortmund-Bielefeld-Hannover-Bremen-Hamburg-Kiel-Flensburg nach Aarhus. Der Bus fährt etwa 12 Stunden, so dass wir am Morgen rechtzeitig vor der Demo in Aarhus ankommen. Geschlafen wird während der Nachtfahrt im Bus.

Nach der Demo nutzen wir die Möglichkeit, gemeinsam mit Islamkritikern aus ganz Europa den Abend zu verbringen. Zur Übernachtung werden in Aarhus Hotelzimmer gebucht. Die Rückfahrt ist am Sonntag vormittag um ca. 10 Uhr.

Wer mitfahren möchte, meldet sich bitte per Email mit dem Kennwort „Busfahrt Aarhus“ unter der Adresse info@blue-wonder.org an!

Wenn wir genügend Mitfahrer beisammen haben, kann das Busunternehmen die Fahrt und die Übernachtung organisieren.

Anmeldeschluss ist der kommende Montag, 27. Februar. Die Infos zu den Reisekosten und den Verlauf werden rechtzeitig bei PI veröffentlicht. Anschließend erfolgt die verbindliche Anmeldung beim Busunternehmen mit Vorkasse. Jeder Teilnehmer überweist dann die Gebühr für Bus und Hotelzimmer im Voraus. Stichtag für die Einzahlung wird vermutlich Dienstag, der 6. März sein.

Die Großdemo in Aarhus wird wohl die bedeutendste islamkritische Veranstaltung des Jahres 2012 sein. Daher gilt: Anmelden und dabei sein!