1

Jauchs Millionen und Wulffs Gehalt

Habe die Sendung nicht gesehen, aber offenbar wurden im Zusammenhang mit dem x-ten Wulff-Ehrensold-Gelaber bei Jauch auch des Talkmasters eigene Millionen-Gagen angesprochen. Das war höchste Zeit. Seit Jahrzehnten halten unsere hochbezahlten Fernseh-Schwätzer sozialistische Reden zu sozialer Gerechtigkeit und wie schlimm alles ist in den Suppenküchen, und selber gehören sie zu den unkritisierten Großverdienern und Millionären. Es ist zu hoffen, daß noch mehr davon kommt, dann hört die Neidhammel-Debatte am Fernseher vielleicht auf.

Auch die Politiker, die so gerne über Wulff hergefallen sind, wird es alle treffen. Die Bahn hat ihr Polit-Sponsoring bereits eingestellt, und der letze Bürgermeister, nicht nur Wowereit, wird bald nachweisen müssen, daß er im letzten Urlaub nur in einem Einstern-Hotel übernachtet und einen Döner für 2,50 Euro verspeist hat. Recht so!