1

Jörg Uckermann startet beim Kölner Frühlingslauf

„Es passiert nichts Gutes, außer man tut es“ – getreu diesem Motto setzt der Kölner Ratsherr Jörg Uckermann (PRO KÖLN, Foto) einen Gegenakzent zum islamgrünen Event-Shirt inklusiver Großmoschee des „Kölner Frühlingslaufs“ am 23. März. Der passionierte Hobbysportler Uckermann wird in der Kategorie „Fun Run“ beim Frühlingslauf starten – mit eigenem islamkritischen T-Shirt versteht sich!

PI-Leser können in den nächsten Tagen selbst gemachte T-Shirts (Größe XL) an die Ratsfraktion von PRO KÖLN schicken: PRO KÖLN, Markmannsgasse 7, 50667 Köln.

„Das Beste wird dann von mir ausgewählt und bei dem Lauf getragen“, so der sportliche PRO-KÖLN-Mann gegenüber PI. Bei der Kategorie „Fun Run“ können 10 Kilometer oder nur einzelne Runden gelaufen werden. „Mithilfe vieler anfeuernder Zuschauer auf der Laufstrecke hoffe ich natürlich, die ganzen 10 Kilometer in einer passablen Zeit zu schaffen“.

Gut möglich, dass es auf der Strecke dann zu einem direkten Aufeinandertreffen mit dem Kölner Oberbürgermeister Jürgen Roters, Präsident des veranstaltenden LT DSHS und mehrmaliger Marathonläufer, kommen wird. „Ich werde ihn, wie es sich unter Sportlern gehört, nett begrüßen“, so Uckermann. „Das eigentliche Duell folgt dann am 25. Mai bei der Kölner Kommunalwahl.“

Wer selber an dem Lauf teilnehmen und zusammen mit Jörg Uckermann die Strecke bewältigen möchte, sollte sich so früh wie möglich mit PRO KÖLN in Verbindung setzen. „Ich freue mich über jeden PI-Leser, der mitläuft“, so Uckermann.

Startzeiten am 23. März 2014
TopLauf: 10 Uhr
FunRun: 11.30 Uhr
Start und Ziel
Kitschburger Straße
Köln-Lindenthal

Und hier geht’s zur Karte des Streckenverlaufs.

PI-Beiträge zum Thema:

» LT DSHS: “Für uns gehört die Moschee zum Stadtbild”
» Moschee-Shirt beim 4. Kölner Frühlingslauf