1

Türken: Nur toter Araber ist ein guter Araber

Wer glaubt, daß die Moslems untereinander nur Freunde sind, täuscht sich, man denke nur an Sunniten und Schiiten. Für viele Türken zum Beispiel sind die Araber Feinde bis auf den heutigen Tag. Sie geben ihnen die Mitschuld am Zusammenbruch des Osmanischen Reiches. Auch wenn Erdogan gerade probiert, sich zum großen Führer in Nahost aufzuschwingen, das Mißtrauen sitzt tief. Nur ein toter Araber ist ein guter Araber, sagte man in der Türkei.

Dies ist keine Erfindung von PI, sondern es wird berichtet von Turkish Press:

Nur ein toter Araber ist ein guter Araber, alles für das Türkentum. Wie oft habe ich diese Worte aus dem Mund meiner eigenen Landsleute von Türken gehört, die lautstark ihre Verachtung gegenüber Araber preisgaben ohne Scham vor Allah, und heute brennt mein Herz meine Seele ist wie aufgelöst und ohnmächtig…

Auch deshalb ist es umso erbärmlicher, wenn unsere EU-Politiker und unser Außenminister Westerwelle die Türkei in der EU haben wollen als „Vermittler und Bindeglied in die arabische Welt“! 6000 Beamte und Angestellte hat das Auswärtige Amt samt Botschaften weltweit. Offensichtlich 6000 uninformierte Schwätzer, von denen keiner im Stande ist, die Wirklichkeit zu sehen und zu nennen. Araber und Türken sind keine Freunde. Auch heute nicht!