++EILT++ Würzburg: Axt-Attacke in einem Zug

wuerzburgIn einem Regionalzug zwischen Treuchtlingen und Würzburg attackierte ein bislang nicht identifizierter Mann mehrere Menschen mit einer Axt und einem Messer.  Es soll bis zu 14 Verletzte geben, drei davon schwer. Augenzeugen twittern von Hubschraubern, die über der Stadt kreisen. n-tv berichtete eben, der Täter sei auf der Flucht von der Polizei erschossen worden, das wurde von einem Sprecher des bayerischen Innenministeriums bestätigt.

Update: 9.45 Uhr – Täter hatte handgemalte IS-Flagge
00.30 Uhr -Täter ist minderjähriger unbegleiteter Illegaler
00.15 UhrDer Täter schrie Allahu Akbar
23.45 Uhr – Beim Täter handelt es sich um einen 17-jährigen Afghanen

» Focus-Liveticker