Auf Youtube finden sich manchmal wirklich spannende Geschichten wie diese, wo ein Atheist berichtet, wie er von einem Moslem zum Islam „bekehrt“ wurde. Was erwartet uns, wenn wir sterben? Natürlich: Das Todesquiz, Engel mit Stahlhammer, neunköpfige Giftschlangen aus der Hölle und ein Skorpion, der uns schmelzen lässt – aber sehen Sie das Video hier selbst (mit deutschen Untertiteln von PI).

Dieses Video ist eine Antwort auf eine andere Youtube-Botschaft, die offenbar ernst gemeint war und tatsächlich mit den haarsträubenden Aussagen eingestellt wurde. Das Original-Video findet sich hier.

» Ebenfalls amüsant ist in dem Zusammenhang dieser Text zu lesen.

(Spürnase: CO)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

63 KOMMENTARE

  1. Das haben wohl fast alle Religionen gemein: verrückte Geschichten darüber was einem nach dem Tod alles erwartet.

  2. Jesus spricht zu ihm: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater, denn durch mich!“
    Joh.14,6

  3. dieses Video tue ich mir jetzt an diesem schönen Sonntagnachmittag nicht an, aber ein Fazit: mit den selben Argumenten haben die Katholiken im Mittelalter die Massen fanatisiert. Wenn also dieser Atheist sich mit den selben Argumenten überzeugen lässt, tut es mir leid, aber wahrscheinlich ist er dann auf dem selben geistlichen Niveau wie ein mensch aus dem Mittelalter.

    Außerdem zeigt es auch, dass die christliche Kirchen den Leuten nicht mehr Angst einjagen. Würden sie es tun, würden wahrscheinlich mehr Atheisten sich taufen lassen. Wenn die nur das wollen.

    Aber egal. Ich glaub wir sollten keine Menschen mit kindlichen Auffassungsvermögen als beispiel nehmen. Sollen sie dich zum Islam konvertieren. Wenn Papi dann sagt, dass es böse, böse ist, werden sie diese Religion wieder verlassen. Wenn sie so manipulierbar sind…

  4. Nachdem mein Vater vor ein paar Jahren verstorben war, wurde er auf seinen eigenen Wunsch eingeäschert und die Asche im Pazifik bei den Philippinen ausgestreut.

    Mein Vater liegt also in keinem „Grab“.

    Was nun ?

    Man kann auch an den Weihnachtsmann „glauben“ !
    Oder an Schneewittchen;
    an die Hexe aus „Hänsel und Gretel“, …

  5. Ahaha, das ist so genial!
    Ab Minute 3:19 bin ich vom Stuhl gefallen vor Lachen!

    „And then the angels will HIT you with a hammer!“ *Tränen wegwisch*

    Wenn der Moslem nicht versuchen würde, durch Angstmacherei seine hirnrissige Ideologie zu verbreiten, könnte einem dieser unsichere und in seiner logikfreien Zone gefangene Mensch fast leid tun.

    Islam ist eben eine Ideologie für Loser und geistig Arme.

  6. Wundervoll!!

    White Falg, aber was sind die beiden Originalvideos???

    Von dem Muslimblödel können wir noch viel lernen!

    Wilders macht et in Holland!

    Schade, dass Schill fünf Jahre zu früh gekommen ist.

    Der würde hier und heute auch sofort 30% abgrapschen, der war im Auftreten genau so stark wie Wilders und noch einen Tick charismatischer!

    Und das ist wichtig, wie es der Genosse Haider gezeigt hat. Charisma ist total wichtig und da haben wir leider in ganz Deutschland keinen mehr, der die Konservativen einigen könnte und so chraismatisch wäre wie Wilders oder Ronald Barnabas Schill.

    Irgendwie sind wir mit Charisma wohl gebrannte Mandeln!

    Das BZÖ hat ja auch keinen Nachfolger, noch einen Wahlsieg, dann ist BZÖ wech vom Fenster!

    Es sei denn, die finden wieder einen charismatischen Parteichef!

    Wo gibt es in Deutschland solch einen Menschen?

    Außer mir natürlich!

  7. Der geht doch nie und nimmer abeiten, der Vollpfosten. In den Flicken kann mn den doch nirgendwo einstellen, auf niemanden loslassen. Ihr blöden Kartoffeln ackert für den – geht es Euch noch gut?

    Hartz IV. kassieren und die großen Belehrungen vom Stapel lassen, das ist, was die Welt braucht!

  8. Islam = Vernunft und Logik – aber das schließt einander doch aus?!
    Dafür ist der Musel unfreiwillig komisch, hat echt das Zeug zum Standup-Comedian.
    Und die Engel mit dem Stahlhammer – das könnten doch glatt die durchgeknallten Engel Barthleby und Loki aus „Dogma“ sein.

    PS. Was passiert mit Toten, die eingeäschert wurden? Hauen sich Barthleby und Loki dann in Ermangelung einer Leiche gegenseitig den Hammer auf den Kopf?

    Mein Fazit: Islam verblödet!!

    http://www.demokratische-liga.de

  9. Im Islam gibts für nix ne Garantie, da Allahs „Souveränität“ dies so fordert. Er macht, was er eben will und kann (im Gegensatz zum biblischen Gott) jederzeit seine Meinung ändern. Deshalb ist es auch für Moslems kein Problem, dass er wort- und erklärungslos seinen Bund mit den Juden brach und doch nicht in der Zukunft das tut, was er vorher die Propheten verkünden ließ. Also z.B. doch nicht nach der Zersteuung der Juden in alle Welt sie wieder in ihr Land sammelt und trotz ihrer Unterzahl gegen alle umherliegenden Feinde verteidigt 😉

    Na ja, nur ein Punkt von vielen, der belegt, dass Christen und Moslems nicht denselben Gott verehren.

  10. #10 Koltschak (01. Mär 2009 16:55)

    Wundervoll!!

    White Flag!!!

    (natürlich)

    White Flag to Islam!

    We only have to choose, which way of sharia!

    Shiit or Sunnit?

    Kann man hier nicht eine Abstimmung machen???

    I’d like to prefer:

    Shiit Sharia Yes No

    Sunnit Sharia Yes No

    Now poll!

  11. Islam ist Frieden – und herausragende Intelligenz.

    ——-

    »Sie (die beiden Engel) werden euch das Gesicht des Propheten Mohammed zeigen …«

    Missachten die beiden Engel etwa das islamische Bilderverbot und holen die Zeichnung von Kurt Westergaard aus dem „Jyllands-Posten“ hervor?

  12. Was hat das Kamel dem Ninja-Skorpion eigentlich getan?
    Moment, ich glaub ich hab’s.
    Der Ninja-Skorpion ist Moslem, das Kamel nicht. (Darum ist der Skorpion ja auch grün.) Oder noch besser, der Ninja-Skorpion ist sunnitisch, das Kamel schiitisch.
    Ich glaub, ich muss gleich wieder loslachen!

  13. MEGA-GEIL !!!

    Neckarsulm/Stuttgart – Die Landes-CDU hat den Bericht der Heilbronner Stimme über die Festnahme des Neckarsulmer Gemeinderatskandidaten Andreas Zwickl bestätigt. Der 40-Jährige wurde wie berichtet wegen Handels mit Heroin festgenommen und sitzt jetzt in Stammheim in Untersuchungshaft.

    http://www.stimme.de/heilbronn/nachrichten/region/Heilbronn-Neckarsulm-CDU-Andreas-Zwickl-Gemeinderat-Drogen;art16305,1471771

    Har, Har, Schadenfreude ist doch was Schönes!

    😈

  14. #3 Sveriges_fana (01. Mär 2009 16:38)

    dieses Video tue ich mir jetzt an diesem schönen Sonntagnachmittag nicht an, aber ein Fazit: mit den selben Argumenten haben die Katholiken im Mittelalter die Massen fanatisiert. Wenn also dieser Atheist sich mit den selben Argumenten überzeugen lässt, tut es mir leid, aber wahrscheinlich ist er dann auf dem selben geistlichen Niveau wie ein mensch aus dem Mittelalter.

    Junge, dieses Video des Atheisten ist eine VERAR******, kein Bekenntnis eines Bekehrten. Und nein, die Katholiken haben nicht die Massen mit wahren Geschichten über die Schänder von Kamelleichen voller Skorpiongift „fanatisiert“, denen der Fuß abschmolz.

  15. Ich frage mich, wo das Video aufgenommen wurde. Der gute Musel wird doch nicht in der Gummizelle sitzen, oder? 🙂

  16. Nicht, daß jetzt auf einmal jetzt die Dauerempörten anfangen herumzupoltern, wegen Rassismus und Hetze „und so“.
    Wie prahlte doch ein hoher Moslem: „Ihr liebt das Leben, doch wir lieben den Tod!“
    Ist doch logisch.
    😀

  17. Leben nach dem Tod? Die haben vor dem Tod keins und wären nach dem Tod garantiert überfordert damit, ihr Dasein selber zu bestimmen [zu leben (oder was auch immer sie sich für die Zeit danach vorstellen)], weil sie zeitlebens nichts selber entscheiden durften!

    @ #4 Gigi (01. Mär 2009 16:43)

    … erklärt alles über die moslems, die in der vergangenheit alles gute erfunden haben …

    Von wegen: Die haben alles Gute erfunden! Warum haben sie denn so’ne Schweinefleischphobie? Hätten sie den Kühl-Gefrier-Schrank erfunden und große Kühlhäuser zum Lagern und Kühl-Lkws (oder -Kamele???) zum Transport gebaut, dann müßten sie sich nicht einreden, daß (das etwas leichter verderbliche) Schweinefleisch giftig ist und, seit dem 21. Jahrhundert westlicher Zeitrechnung, schwul macht.

  18. Ja, jetzt ist mir alles klar!
    Alles macht plötzlich Sinn!
    Ich trink nur noch eben den Kaffe aus, dann geh ich gleich zur nächsten Moschee und tu konvertieren…

    Loooooooooooooooooool… 😀

    Also, menschliche Köpfe mit einem Hammer bearbeiten und auf bereits tote Lebewesen einschlagen kommt mir schon bekannt vor.
    Draufhauen, zerschmettern, Aufschlitzen… das sind die elementaren Attribute der „Religion des Friedens“. Nichtmal ihre Toten lassen sie ruhen.

  19. @CO

    Danke für die Einlage, habe ordentlich gelacht und hatte sogar Tränen in den Augen.

    Die Story mit dem Skorpion hat mich an einen Deutschen erinnert, der vor Jahren erstmals nach Thailand kam und im Haus der Eltern seiner Frau schlief. Den hat auch ein Skorpion heimgesucht. Ich meine, der ist kleiner als so ein olles Kamel, hat den Stich aber überlebt. Allerdings dachte er, daß er sterben wird. Noch dieselbe Nacht buchte er ein Hotel. Ganz Seka hat über ihn gelacht.

  20. Allein die Wortwahl
    Leben nach dem Tod
    ist völlig absurd !

    Entweder ist man lebendig, oder man ist tot !

    Beides geht logischerweise nicht.

    Aber „Glaube“ und „Logik“ stehen seit eh und je auf Kriegsfuß miteinander.

  21. Also wenn dieser mächtige, mächtige Stahlhammer mitten zwischen die Ohren haut und der Kopf ist beim ersten Schlag ja schon gespalten, dann haut er doch folgerichtig anschliessend dauernd dazwischen. Ins Leere. Zwischen die Kopfhälften. Wieso tut das dann noch weh? Oder haut er dann erst die eine Hälfte in zwei Hälften und anschliessend die andere Hälfte in zwei Hälften und nimmt sich dann die vier Hälften vor…ist der Hammer dann nicht etwas zu grob?
    Und ja, ein guter Moslem geht erst einmal Leichen fleddern auf dem Friedhof. Oh, das Grab ist ja noch frisch, mal sehen, wer darinliegt. Nekrophile! Und natürlich werden die geboren, um Gelegenheit zum Sterben zu haben. Das ist sonnenklar. 🙂

  22. „Wunder des Islam“, diese Sendung hat mich tief getroffen. Musste ich doch erfahren, dass im Gegensatz zum Katholizismus der Islam listig und erfinderisch war. Und die Christen bekämpften den Islam und organisierten die Kreuzzüge.
    Dass die Araber auf ihrer Halbinsel ein „wüstwes Leben“ führten, ohn e Hochkultur und Wissenschaft wird verschwiegen. Dass die Araber in ihren Eroberungszügen die christlichen Mittelmeerländer versklavten, deren Kultur und Wissensträger in Beschlag nahmen und dann zum Wunder des Islam erklärten, ist kein Wunder!
    Der Islam hat sich im Laufe der Jahrhunderte als Kultur- und Wissensvernichter heraus kristallisiert.
    Der Islam hat Jerusalem zuerst erobert und versklavt und nicht die Christen.
    Und wenn in RTL II dümmliche Anmoderationen erfolgen, geplagt von vorauseilenden Unterwerfungs- und Dhimmi-Getue – es kotzt mich an!
    Ebenso die glücklichen Jahre des Zusammenlebens, Muslime und Christen, im (Kalifat)besetzten Spanien. Diese Zeiten hat es nie gegeben. Aber die Mär hält sich hartnäckig und wird von den Medien immer wieder gepflegt.
    Wunder des Islam – da kann man sich nur wundern!

  23. Dieses Video belegt einmal mehr :

    Der Islam ist und bleibt die

    Geisteskrankheit aus Mekka !

  24. Das ist doch voll der Hammer, der sollte erstmal laichen gehen bevor er sich mit Leichen beschäftigt.

  25. Danke für diese tolle Geschichte.

    Ich werde heute nacht vor Lachen nicht schlafen können.

    Kann man so eine Schlange übrigens mal sehen? Probehalber? Damit man auch richtig Angst vor Allah kriegt?

  26. Die Ideologie eines Lustgreises, der bekanntlich Geschlechtsverkehr mit einer Minderjährigen hatte, mehr Frauen als Boris Becker bis heute im Leben vernaschte, hat eine Antwort auf das Leben nach dem Tod? Höchst amüsant, wie soll das annäherungsweise aussehen, bzw. wie müßte es eigentlich nach dem Lebenswandel von Mohammed aussehen? Ganz bestimmt nicht so wie dargestellt. Denn auf Kriminelle, Mörder und Gewalttäter wartet ganz sicher kein Paradies mit unendlich vielen Jungfrauen, sondern eher die Hölle.

  27. ….und mit derartigen Glaubensbrüder setzt sich Wolfgang an einen Tisch !!!!!!!!!

    um die BRD geordnet zu übergeben!!!!!!!

  28. Das Lachen bleibt einem im Hals stecken, wenn der tiefere Sinn des Gemetzels nach dem Tode klar wird…… der direkte Weg ins Paradies ohne hammerschwingende Engel und Skorpione durch den Freifahrschein für Märtyrer.Dieser ist der einzige Weg des gläubigen Moslems ,ohne die angedrohte sadistische Quälerei erleben zu müssen

  29. Nochmal, Israel Hands hat es schon versucht klar zu machen:

    Diese Video ist Satire

    Dieses Video ist eine Antwort auf eine andere Youtube-Botschaft, die offenbar ernst gemeint war und tatsächlich mit den haarsträubenden Aussagen eingestellt wurde. Das Original-Video findet sich hier.

  30. #20 Israel_Hands (01. Mär 2009 17:13)
    Wer dieses Video ernst nimmt oder sogar komische Vergleiche herstellt ist einfach….ohne Worte…
    Das der sein Muselgegenüber hochnimmt, war nach wenigen Sekunden klar….. schön gelacht!!!!

  31. Kein Wunder das sich so schnell Selbstmordbomber unter den Musels finden. Sind die allermeisten doch ausgemachte Schweinehunde denen im Falle des ableben das volle Programm drohen würde. Dann doch lieber den leichten Weg inclusive 72 Jungfrauen und einer Tüte Datteln.

  32. #5 Gigi (01. Mär 2009 16:43)
    Wer das nicht wußte, hat nichmal die „Robin Hood“ Verfilmung mit Kevin Costner und Morgan Freeman gesehen….

  33. #43 Kreuzotter (01. Mär 2009 18:36)
    Nein, es war ein Warnstich einer verwirrten Dame…

  34. „Alles wird verrotten – und die Erde wird nie wieder etwas Grünes hervorbringen!“

    Und genau deshalb muss der Islam in D und EU verboten werden!

  35. Also ich bin froh wenn mir die Engel mit dem Hammer den Kopf spalten und hoffe nur, dass ich danach so blind bin, dass ich die neunköpfigen Schlangen nicht sehen kann, ansonsten müsste ich mich ja zu Tode fürchten….Moment… ach ich bin ja schon tot. Na dann…. egal, ich will eh in die Hölle, denn alles ist mir lieber als 72 muslimischen Jungfrauen eds beibringen zu müssen wie es geht…wobei nach dem ersten Mal sind sie ja keine Jungfrauen mehr….irgendwie auch doof, aber passend zu dieser unlogischen Möchtegernreligion.

  36. In einem Welt-thread hat mal ein Moslem davon schwadroniert, wie es nach dem Tod aussehen wird:

    Wer ins Paradies kommt (natürlich nur die Rechtgläubigen), bleibt ewig und drei Tage 28 Jahre alt. Das gilt nur für die Männer, die Frauen können auch zwischen 9 und 18 Jahre alt sein.
    Außerdem können sie alles realisieren, was sie sich in ihrer Phantasie vorstellen können. Also jede sexuelle Abartigkeit können sie direkt mit Menschen unserer Wahl materialisieren und in Szene setzen.

    Da kann man nur hoffen, dass den rechtgläubigen Kulturmenschen die Phantasie nicht versiegen wird! 🙂

  37. Musels: Finger weg von den Drogen.
    Ihr seht wie es Mohammed „Salah el walha palem palem schwechem“ erging … und das soll euch eine schöne Ermahnung sein. 100 Peitschenhiebe!

    @PI würde jemand mal bitte Kreuzotter aus dem Blog verbannen, nicht das der noch zubeißt.

    Ich mach’s Licht heut Nacht nicht aus.

  38. #51 danton (01. Mär 2009 19:59) “Alles wird verrotten – und die Erde wird nie wieder etwas Grünes hervorbringen!”

    Aber er hat doch Recht, überall wo die 90 Schlangen mit den 7 Köpfen in die Erde der Ungläubigen beissen, wächst nichts mehr, ich kenne dort einige, die ziemlich verdorrt und unfruchtbar sind und wo niemals etwas wachsen wird, z. B.Saudi-Arabien, Jemen, Sudan, Ägypten, Libanon, Syrien, Irak, Iran, Gaza, Jordanien, oder sind diese Länder etwas grün und fruchtbar……..*grübel, *grübel wir sollten konvertieren, schnellstens.

    Selten so gelacht, herrlich, da kommt kein christlicher Missionar mit.

    Übrigens gestern dank einen Tip hier auf PI entdeckt:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Altarabische_Gottheiten

    “”Während der politischen Unruhen in Mekka im Jahre 1979 verschanzte sich eine Gruppe von Rebellen in der Kaaba, die mit Hilfe französischer Spezialeinheiten überwältigt werden konnte. Bei der Explosion einer Bombe ist der Boden des Baus aufgerissen worden; darunter kamen mehrere Idole zum Vorschein, die die saudischen Behörden schnell beseitigten “”

    Es gab tatsächlich einen vorislamischen Hauptgott, mit Namen Allah und viele, viele Nebengötter, auch viele Riten (rumlaufen um die Kaaba) sind bis heute erhalten, hihihihi Alluahhhhh Akkubare.

    Sehr gute Texte zum Islam, Suren ect, sind den Kommentaren zu finden:

    http://www.acht-der-schwerter.com/2006/11/29/der-dialog/

  39. #2 WechselKurs:

    „ihm: “Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater, denn durch mich!”
    Joh.14,6

    Da haben die Antiken Völker wohl Pech gehabt, die waren halt zu früh dran! 🙂

    Über den religiösen Unsinn kann man wirklich nur lachen, exakt so wie in dem Clip gezeigt. Ich musste mich auch festhalten bei soviel Nonsens.

  40. Stahl gab es zu Mohammeds Zeiten doch garnicht, nun haben sie auch noch die Stahlschmelze erfunden….Genies

  41. #19 Mastro Cecco (01. Mär 2009 17:12)

    MEGA-GEIL !!!

    Neckarsulm/Stuttgart – Die Landes-CDU hat den Bericht der Heilbronner Stimme über die Festnahme des Neckarsulmer Gemeinderatskandidaten Andreas Zwickl bestätigt. Der 40-Jährige wurde wie berichtet wegen Handels mit Heroin festgenommen und sitzt jetzt in Stammheim in Untersuchungshaft.

    http://www.stimme.de/heilbronn/nachrichten/region/Heilbronn-Neckarsulm-CDU-Andreas-Zwickl-Gemeinderat-Drogen;art16305,1471771

    Har, Har, Schadenfreude ist doch was Schönes!

    Wahrscheinlich ist unsere ganze Politkaste unter Drogen gesetzt. Das würde alles erklären…

  42. Hab mich weggeschmissen vor lachen. Eins muss man den Musels lassen, mit ihnen wird es nie langweilig.

Comments are closed.