Die Verblödung der Öffentlichkeit durch unsere „Eliten“ setzt sich mit unverminderter Geschwindigkeit fort. So feierte Bundesinnenminister Schäuble (Foto) jetzt bei der Vorlage der Kriminalstatistik sich und den angeblichen Rückgang der Kriminalität im Lande. Die Polizei sieht es weniger gelassen: „Die Verrohung schreitet weiter voran“, so der GdP-Vorsitzende Konrad Freiberg.

Der Spiegel berichtet:

Sein Amtskollege von der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, sagte SPIEGEL ONLINE: „Hier zeichnen sich die Folgen unseres Präsenzproblems ab. Die Beamten fahren aus Kostengründen kaum noch Streife, sondern rücken nur zu Einsätzen aus. Wir haben eine Feuerwehrpolizei, das ist gefährlich“, so Wendt. „Wenn Sie nachts auf der Straße etwas anstellen, wird das nur zufällig bemerkt.“ Dem könne jedoch mit zusätzlichen Polizisten entgegengesteuert werden.

Die Kriminalstatistik weist genau 72.904 Fälle gefährlicher und schwerer Körperverletzungen im öffentlichen Raum aus. Bei jeder dritten aufgeklärten Gewalttat wie Mord, Totschlag, Raub oder gravierenden Körperverletzungen war Alkohol im Spiel.

Gewalt gegen Polizisten

Besonders alarmiert reagieren die Gewerkschafter jedoch auf die zunehmende Brutalität gegenüber Amtspersonen. Der Polizei schlage immer mehr massive Gewalt entgegen – etwa bei Auseinandersetzungen von Links- und Rechtsextremisten, bei Großereignissen, Fußballspielen oder Streitereien in der Kneipe oder Zuhause.

„Die Ursachen des Phänomens sind bekannt: gescheiterte Integration, vernachlässigte Erziehung, berufliche Perspektivlosigkeit. Wir müssen endlich handeln“, hatte GdP-Chef Freiberg bereits im Januar SPIEGEL ONLINE gesagt.

So etwas hört natürlich nicht gern, wer sich wie Schäuble als Motor der Integration und des Dialogs versteht…

(Spürnase: Thorsten)

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

98 KOMMENTARE

  1. Diese Verohung wird durch unsere Politiker doch gefördert ! Im Kampf gegen rechts wird jede Straftat geduldet! Aber auch bei Gewalttaten gegen Amtspersonen (Polizei) und bei Diversen Kundgebungen des Schwarzen Blockes oder der sogenanten Globalisierungsgegner wird jede Gewaltat geduldet als Deeskalationsstrategie ! Die Ausländerkriminalität geht zurück weil immer mehr eingebürgert werden usw !
    Jede Kriminalitätsstatistik in diesem Staat ist Lug und trug ! Und Schäuble traut sich dann noch so einen Schei.. von sich zugeben !
    Gute Nacht Deutschland

    Vom Ende der Welt – Mord und Totschlag
    Bewährung für die Drecksau, nicht zu fassen!
    Gruß Andre
    __________________
    Patriotisch,Antiislamisch,Proamerikanisch,Proisrae lisch

  2. also da wäre ich vorsichtig. Schäuble hat vor paar Wochen (vor den Wahlen, um genau zu sein) angekündet, dass die Sicherheit vor allem durch rechte Gewalt sehr gefährdet ist. Gleichzeitig erschien ein Artikel in „der Welt“, dass die Ausländer sich in Deutschland diskriminiert fühlen.

    Dann kamen die Wahlen und man stellt est, dass Europa nach rechts rutscht, weil die Menschen die Blödsinn der jetzigen Elite nicht mehr ertragen können und plötzlich:

    Schäuble bezeichnet Deutschland als sicher, dass die Kriminalität zurückgegangen ist, und in der Welt erscheint ein Artikel, dass die Ausländer in Deutschland sich wohl und zuhause fühlen (Natürlich auf der Titelseite stellte ein Bild einen türkischen Jungen dar mit einer Halbmond, also die Rede war nicht über Jugos oder Russen, etc.)

    Also will Politik und Presse die Bevölkerung beruhigen?

    Dafür ist es zu spät. Prozesse sind in Gang gesetzt, und „die hält weder Ochs noch Esel auf“ 🙂

    Europa wird wieder patriotisch…

  3. Naja, im Vergleich zum Kongo oder Zimbabwe mag das stimmen.
    Nur ist das nicht Schäubels Verdienst.

  4. Ich persönlich sehe in Schäuble nur eine inkompetente Whiskynase!
    Ein politischer Wechselbag, der massgebliche Verantwortung an der jetzigen Situation hat!

    Er kennt die Feinde unserer Demokratie, aber er ist zu feige, sie davonzujagen!

    Wo die Demokratie nicht beizeiten verteidigt wird, ist sie nur um den Preis schrecklich grosser Opfer zurück zu gewinnen!
    Darin liegt die Lehre unseres Jahrhunderts!
    Willy Brandt

    Von diesem Zitat und seiner inhaltlichen Schwere hat Schäuble wahrscheinlich noch nie gehört, oder aber es interessiert ihn nicht im Rotwein-Gürtel der politischen Tatsachenignoranten, dort auf Wolkenkuckucksheim!

  5. Da müssen wohl erst 20, 30 Polizisten ihr Leben lassen, bevor hier jemand gedenkt „etwas zu tun“.

  6. Schon seit einiger Zeit, im Grunde seitdem immer mehr Bürger mehr die Multikulti-Katastrophe bemerken, wird in den Medien das schäbige Spiel der angeblich zurückgehenden Kriminalität gespielt. Konfrontiert mit der Realität und den Fakten z. B. durch die Polizei selbst wird politisch korrekt relativiert: dass man das ja „demographisch“ in Relation zur „jungen“ Bevölkerung setzen müsse, dass man „soziologische“ Faktoren einrechnen müsse usw…

  7. Ich sehe das genau wie Andre. Die Polit-Eliten lügen sich etwas vor. Sie dulden quasi die Gewalt der Linken und der Migranten.

    Realitätsverweigereung führt zu verletzten und toten Polizeibeamten und Bürgern.

    Wer die Wahrheit sagt, steht sofort am Pranger und muss eventuell um seine Karriere fürchten. Die Objektivität wird der Multi-Kulti-Lüge geopfert. Und mit ihr das Volk und die Beamten.

  8. Auch hier sind wir gefordert, Protest zu schreiben an Redakteure, Politiker, Parteien. Je lauter, desto besser!

  9. Aber sischer!!!

    Ein Toter und zwei Verletzte bei Messerstecherei in Mülheim

    Mülheim (AP) Bei einer Messerstecherei in Mülheim an der Ruhr ist am Montagnachmittag ein Mann getötet worden. Zwei weitere wurden schwer verletzt. Wie die Polizei am Abend mitteilte, kam es in der Innenstadt zunächst zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen. Nach Zeugenaussagen sollen fünf Männer beteiligt gewesen sein. Die Auseinandersetzung verlagerte sich schließlich zum Hintereingang eines Einkaufszentrums. Hier kam es zu der Messerstecherei.

    http://de.news.yahoo.com/1/20090615/twl-ein-toter-und-zwei-verletzte-bei-mes-8b73c05.html

  10. Schäuble sagt, dass die Jugendkriminalität 2009 um 4,2 % gesunken wäre. Eigentlich klar, wenn Jugendlich und davon mehrheitlich Islamgeprägte nur verwarnt werden, selbst nach der 10ten Straftat. Diese Statistik ist getürkt, wie jede Statistik, die herausgegeben wird, um das Islamproblem zu verschleiern.

    http://nachrichten.t-online.de/c/19/07/19/10/19071910.html

    Während in Deutschland die Zahl der Straftaten insgesamt rückläufig ist, hat die Gewalt auf Straßen und Plätzen im vergangenen Jahr zugenommen. Dies ergibt sich Zeitungsberichten zufolge aus der jüngsten Kriminalstatistik, die Innenminister Wolfgang Schäuble (CDU) am kommenden Montag vorstellen will.

    Die Vorgabe ist: Es kann nicht sein, was nicht sein darf. Und so wird es dann passend gemacht.

    Das ist wie bei den gegenwärtig effektiv 7,5 Millionen Arbeitslosen.
    Alle, die in „Massnahmen“ sind, erscheinen erst einmal nicht in der Statistik.

  11. In diesem Artikel geht es um den algerischen Mädchenprügler, der ja auch schon gegen Polizeibeamte geprügelt hat. Ein mal hat er ein Mädchen krankenhausreif geprügelt, dann wurde er alkoholisiert wegen Fahrens ohne Führerschein von der Polizei aufgegriffen, und schließlich soll er in einer Bar seine dort beschäftigte Freundin geprügelt haben und als sie zu Boden ging auf sie eingetreten haben. Allerdings hat diese Frau dann ihre Anschuldigungen mehr und mehr zurückgenommen.

    http://szon.de/lokales/lindau/stadt/200906031825.html

    Die Statistik verwundert nicht. Der ursächliche Zusammenhang zwischen der von Schäuble betriebenen Islamisierung und dem dramatischen Anstieg der Straßengewalt der Kulturbereicherer, die immer brutaler daherkommt, ist evident.

  12. Man sollte Schäuble ohne seine Bodyguards nachts durch Stuttgart rollen lassen, dann wüsste er genau, wie „sicher“ Deutschlands Strassen sind. Dieser Mann ist krank, schlimm krank, genauso wie die Partei, aus der er kommt.

  13. http://www.pz-news.de/Home/Nachrichten/Muehlacker/20-Schlagfreudige-mit-Migrationshintergrund-fordern-Beamte-_arid,123935_regid,1_puid,1_pageid,87.html

    20 Schlagfreudige mit Migrationshintergrund fordern Beamte

    MÜHLACKER. Gleich sieben Streifenwagen aus der gesamten Region von Vaihingen bis Pforzheim hat die Polizeidirektion am Sonntag Abend nach Mühlacker geschickt, um eine größere Schlägerei am Kißlingweg unter Kontrolle zu bringen. Zusätzlich wurde ein Hundeführer des Reviers aus Vaihingen mit seinem Vierbeiner ins Industriegebiet gerufen. Dort hätten etwa 20 Beteiligte mit Migrationshintergrund ihren Konflikt mit Fäusten ausgetragen.
    Diesen Artikel versenden

    E-Mail-Adresse des Absenders*
    E-Mail-Adresse des Empfängers*
    Nachricht*

    Die Polizeidirektion in Pforzheim berichtete am Montag, bereits eine halbe Stunde zuvor sei es in der Bahnhofstraße in Mühlacker zu Schlägereien im gleichen Personenkreis gekommen. Dieser gewaltsame Konflikt habe sich in das benachbarte Gewerbegebiet verlagert. Mehrere Personen seien bei den Auseinandersetzungen verletzt worden. Die Beamten hätten an beiden Schauplätzen sofort Platzverweise ausgesprochen. Beziehungsprobleme hätten zu den Handgreiflichkeiten geführt. Laut Polizeisprecher Michael Sengle wurden die Personalien der Beteiligten aufgenommen, gegen die nun wegen Körperverletzung ermittelt werde. hp

  14. Das war wohl eine Ente!!!!

    #10 Antifo (15. Jun 2009 20:46)

    OT: Pro NRW Vorsitzender zurückgetreten

    Eben auf der pAtriot Seite gefunden !

    Manchmal ist genug eben nicht genug!
    Kreisverband Mettmann-Düsseldorf – Pressemeldungen
    Montag, 15. Juni 2009
    Besonders dann nicht, wenn man Feinde ohne Gewissen und Moral vor sich hat, die zudem intime Kontakte zur etablierten Politik pflegen.

    Ich darf aber ruhigen Gewissens und vorab in aller Eile all die Strohfeuer auf steil-linken Seiten mit ihren Hetzereien und voreiliger Häme mit einem Schub Wasser löschen, denn der pro NRW Vorstand schlägt sich beileibe nicht die Köpfe ein sondern ist friedlich vereint wie eh und je. Die heute auf dem Kreisportal Düsseldorf-Mettmann veröffentlichten Meldungen stammten nicht von mir sondern waren Teil einer besonders perfiden Hacker-Attacke. Der oder die Verursacher haben sich sogar die Mühe gemacht, meinen Schreibstil nahezu perfekt zu kopieren, um damit den Anschein zu erwecken, ich sei zur „Wildsau“ verkommen. Gleiches betrifft auch unseren regionalen Rundbrief hier, der ebenso für eine Abschiedsvorstellung missbraucht wurde.

    Ich darf versichern, ich befinde mich im Vollbesitz meiner geistigen Kräfte und hege auch in keiner Form Zorn oder Hass gegen meine Parteikollegen aus dem Vorstand.

    Entschuldigen darf ich mich lediglich dafür, erst jetzt ein Wort zu veröffentlichen, da ich erst vor wenigen Minuten mit der Beseitigung der Einbruchsspuren fertig wurde.

    Laut derzeitiger Recherchen wurden in der Zeit zwischen 05:30 Uhr und ca. 16:00 Uhr des heutigen Tages mehrere verschiedene Berichte auf dem Kreisverbandsportal veröffentlicht, die den Anschein erwecken sollten, meine Wenigkeit habe den Verstand verloren und einen Generalangriff auf den Vorstand der Landespartei pro NRW gestartet. Unterschiedliche Berichte wohl, um eine optimale Reaktion zu verursachen. Wir gehen nach aktuellem Kenntnisstand davon aus, während des gestrigen Parteitages in Gelsenkirchen hat sich eine Person eingeschlichen, die den Ablauf auf ureigene Weise interpretiert hat.

    Hier also die korrigierten respektive tatsächlichen Ereignisse:

    Richtig ist, ich habe den Vorstand als Netzwerkadministrator verlassen, was aber lediglich meiner Entlastung diente.

    Richtig ist aber auch, es wird in den kommenden Tagen einige Neuerungen geben, die wir hier und am heutigen Tag aber noch nicht veröffentlichen werden.

    Es grüßt Sie herzlichst und diesmal im Original

    Uwe Berger
    http://www.pro-nrw-patriot.de/

  15. Was für ein lappenweicher, warmduschender Staat!
    Da haben die 68’er ja eine schöne Ernte ihrer verfaulten Saat herangezüchtet!

    Kein Respekt mehr vor den Eltern (die sind meist selber dran schuld)–>Lehrern–>Polizisten–>“Justiz“–>Staat!

    Das kann nicht funktionieren!
    Ohne feste Regeln geht es nicht!

  16. Mülheim-Ruhr: Multikulti Massen -Messerstecherei endete tödlich –
    Heute Nachmittag (Montag, den 15. Juni gegen 17.00 Uhr) kam es in der Innenstadt zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen. Nach Zeugenaussagen soll es sich um fünf Männer, ausländischer Herkunft, gehandelt haben. Die Auseinandersetzung verlagerte sich auf den Hintereingang eines Einkaufszentrums am Hans-Böckler-Platz. Hier kam es zu einer Messerstecherei. Dabei erlitten drei Männer, vermutlich osteuropäischer Abstammung, schwere Stichverletzungen. Einer von ihnen starb noch am Tatort, seine beiden Landsleute kamen ins Krankenhaus. Die Täter sind flüchtig.
    Mehr:
    http://fredalanmedforth.blogspot.com/2009/06/muhlheim-ruhr-multikulti.html

  17. Na klar ist Deutschland ein sicheres Land!
    Hier gibt es keine Gewalt, nur Warnstiche und Einzelfälle!

  18. Aber die Eliten sind durchschaut. Nur noch die Blöden, die Blinden und die Linken glauben das.

  19. Herr Schäuble leidet seit dem Attentat auf ihn, das ihn in den Rollstuhl zwang, unter psychischen Problemen, die er selbst vehement leugnet. Er war nicht ein einziges Mal bei einem Therapeuten, um diese Gewalterfahrung zu verarbeiten.

    Ist doch klar, dass er mit dieser täglichen Verleugnung im Kopf nicht objektiv und unvoreingenommen an eine Kriminalstatistik herangehen kann.

    Ich wünsche ihm zwei Dinge:
    – den Mut, sich endlich der Wahrheit seiner eigenen schlimmen Messerattacke zu stellen und daraus zu lernen und
    – die Entschlossenheit, auf die erfahrenen Polizisten zu hören, die tagtäglich für uns ihre Gesundheit riskieren statt weiterhin seinen im Elfenbeinturm der Political Correctness sitzenden Beratern das Ohr zu schenken

  20. @#22 Schweizerlein

    Aber die Eliten sind durchschaut. Nur noch die Blöden, die Blinden und die Linken glauben das.

    Zurzeit sind hierzulande die oben Genannten dabei, sich auf Parteitagen gegenseitig hochzupuschen, grosse Sprüche über die kommenden Wahlen zu klopfen und die Schuld bei allen anderen, nur nicht bei sich selber, zu suchen.

  21. Ich kann dieses Kerlchen nicht mehr sehen.
    Er trickst, er lügt, er betrügt, er täuscht… man könnte meinen, er sei selbst längst Mohammedaner, bei seinen exellenten Fähigkeiten in der Kunst der Taqiyya.

    Ich sage nur:“ Dr. Schäuble, oder wie ich lernte den Islam zu lieben.“

  22. #24 Ginni:

    Andere Leute hatten ganz andere Gewalterfahrungen und trotzdem reden die nicht solch einen Unsinn.

    Ich frage mich, wie so ein Kretin es schaffen konnte zu promovieren.
    Der Mann ist eher geistig behindert als körperlich.

  23. #24 Ginni (15. Jun 2009 21:20)

    Der Abend des 12. Oktober 1990 verlief lange normal. Wolfgang Schäuble warb in Oppenau auf einer Veranstaltung der CDU für die Deutsche Einheit. Als Bundesinnenminister hatte er selber den Vertrag mitentwickelt. Dann trat ein Mann aus der Menge und feuerte drei Schüsse aus einer Smith & Wesson, Kaliber 38 ab.

    Zwei Schüsse trafen Schäuble. Eine Kugel schlug im Kiefer ein, die andere erwischte das Rückenmark. In die dritte warf sich Schäubles Leibwächter, Klaus-Dieter Michalsky. Tumult. Der Täter wird niedergestreckt, die Angeschossenen versorgt. Glück im Unglück: Schäuble und Michalsky überleben verwundet. Der Leibwächter ist leicht verletzt, der Politiker schwebt in Lebensgefahr.

    Vom dritten Brustwirbel an gelähmt

    http://brd-ddr.suite101.de/article.cfm/attentat_auf_wolfgang_schaeuble#ixzz0IWpM8PLg&D

    Messerattacke traf den Lafontaine.

  24. Im Lauf des Lebens erlebt man so manche Schurkerei und nimmt solche gelassener hin. Aber was sich unsere Eliten gegenwärtig leisten, verschlägt einem dann doch die Sprache.

  25. OT

    report München, heute, 22.00 Uhr

    Gotteskrieger in Nadelstreifen? Gemeinnützige Islamisten und die Terrorfinanzierung.

    rotgold

  26. Die CDU kann ja vor der Wahl schlecht zugeben, dass man in den Städten nach 22 Uhr nicht mehr ohne 9mm Deeskalator auf die Strasse kann ohne eine Kulturbereicherung der islamischen Art zu erhalten.

  27. Hab ich das richtig gelesen?
    In den großen Medien- hier Spiegel- wird tatsächlich als Zitat von einem, ders wissen muss als stets bedrohter polizist, „Die Ursachen des Phänomens sind bekannt: gescheiterte Integration,“ gedruckt?

    Aber doch wohl nicht, ohne ihn zu den Rechtsextremen zu stellen, oder? 😮

  28. Schäuble ist 67 Jahre alt. Der Mann hat seit 20 Jahren seinen Zenit überschritten ohne das er es selbst zur Kenntnis nimmt.

    Wer sagt ihm endlich, dass er verschwinden soll.

    Verfallsdatum abgelaufen.

    Wieso glauben eigentlich die greisenhaften Politiker, ihr Typ sei noch gefragt, während in der freien Wirtschaft in 45jähiger als zu alt eingestuft wird.

    Ihr alten Männer, verzieht Euch einfach auf’s Altenteil und esst Eure ohnehin viel zu üppig bemessene Pension auf.

    Diese statischen alten Leute sind der Untergang dieses Landes.

  29. „Ich stehe Statistiken etwas skeptisch gegenüber. Denn laut Statistik haben ein Millionär und ein armer Kerl jeder eine halbe Million.“

    Franklin D. Roosevelt

    „Mit Statistiken kann ich alles beweisen, nur nicht die Wahrheit.“

    Anonym

    „Es gibt drei Arten von Lügen: Lügen, verdammte Lügen und Statistiken.“

    Benjamin Disraeli

    Geschichtsfälschungen erhalten ganze Gesellschaftsordnungen am Leben. Am besten jedoch funktionieren jene Ordnungen, denen bereits das „Vorfälschen“ der Zukunft gelingt.

    Martin Gerhard Reisenberg

  30. @#16 Denker

    Ich hoffe, dass jeder von uns einen Deeskalator besitzt.

    Wie? Nur einen?

  31. Wie hatte ein PI user es mal so nett ausgedrückt?
    Ins Abseits stellen und Luft raus lassen.

  32. #27 Rechtspopulist (15. Jun 2009 21:21)

    Na, dann passt es doch. Als ich Ihnen zu einem wirklich guten Artikel in einem anderen Strang gratulieren wollte, landete mein Kommentar, wie so oft, im Nirwana. 🙂

  33. Eine Statistik rettet beiweitem nicht das Leben derer, die täglich mit einem bitteren Beigeschmack ein ’no-go-Gebiet‘ betreten müssen, um von einem Ort zum anderen zu kommen. Und wie ja bereits bekannt, die ’no-go-areas wachsen ständig. Zu dumm, dass Statstiken wie diese Menschen nicht beruhigen, sondern aufwühlen.Hinter jedem genannten oder nichtgenannten Fall steht schließlich ein Schicksal- ein Menschenleben.

  34. Es ist eine gute Entwicklung, wenn immer offener die Wahrheit gesagt werden kann, selbst dann, wenn es sich um gescheiterte Integration handelt.

  35. Der Unterschied ist, daß Schäuble hinterm warmen Ofen hockt und der Polizist auf der Straße seinen Kopf hinhalten muss.

    Sicher in Deutschland ist es allenfalls für muslimische Straftäter, die unverholen mit eindeutigen Mordgesten Demonstranten bedrohen dürfen.

    Sicher in Deutschland ist es für linksfaschistische Randalierer.

    Nicht sicher sind alle die, die von Migranten, der Linkspartei, den 68ern und ihren „anti“faschistischen Schlägertrupps als Nazis beschimpft werden.

  36. Schäuble ist ein Beispiel dafür das unsere Politiker bestochen sind und gleichzeitig bedroht werden.
    Dieser Schäuble wirkt nicht echt. Er ist ein Verräter und das weiss er und das macht ihn krank.

  37. Tja so ist es leider.
    Mein Prof hat heute in der Vorlesung sogar erwähnt dass ein kultureller Wandel vor sich geht. Bauingenier. Wobei er erwähnte dass in Hamburg gerade viele Muslimische Friedhöfe entstünden, mit besonderen Anforderungen.
    Erst hab ich halb das reihern bekommen und dann sarkastisch gemeint welche Anforderungen? Neben ner Schweinemast? Als ich das kichern im Hörsal bemerkte war ich froh, dass ich nicht der einzige mit Galgenhumor bin.

  38. Sorry für eventuelle Rechtschreibfehler, hatte heut Klausur, wenig geschlafen.

  39. #41 Woodie (15. Jun 2009 21:39)

    Das ist ein Trippelschrichtchen in die richtige Richtung.

  40. Schäuble ist gefährlicher als Islamisten, weil dieser Mann den politischen Islam Tür und Tor öffnet und dabei das eigene Volk verkauft und verrät.

  41. #51 HomerJaySimpson
    Ach übrigens Wasser- Bauingenieur in der Vorlesung „KULTURTECHNIK“
    Mehr brauche ich dazu nicht sagen.

  42. @#50 PI_GE_RE

    Schäuble ist ein Beispiel dafür das unsere Politiker bestochen sind und gleichzeitig bedroht werden.
    Dieser Schäuble wirkt nicht echt. Er ist ein Verräter und das weiss er und das macht ihn krank.

    Und deshalb sucht er Trost im Alkohol…

  43. Im ZDF läuft gerade das U21-EM-Spiel
    Spanien – Deutschland 0:0

    Die Aufstellung der „deutschen Mannschaft“:

    Neuer – Beck (Russlanddeutscher) – Höwedes – Schmelzer – Castro – Boateng – Khedira – Aogo – Ben Hatira – Özil – Dejagah

    Dejagah weigerte sich einst, gegen Israel zu spielen.

  44. „Deutschland ist ein sicheres Land“

    Solange wir nicht die Köpfe zum Fenster raushalten. Vorerst noch in den Großstädten.

  45. #46 karlmartell:

    „Na, dann passt es doch.

    Danke für die Blumen! 😉

    „Als ich Ihnen zu einem wirklich guten Artikel in einem anderen Strang gratulieren wollte, landete mein Kommentar, wie so oft, im Nirwana.

    Und ich dachte immer der direkte Weg ins Nirwana sei hier ein besonderes Privileg meiner Beiträge… 😉

    Abgesehen von völlig konträren Positionen in Sachen Religion und Erotik haben wir ja wenigstens eine gewisse Schnittmenge an Positionen…

    Aber immerhin muss ich ja lobend erwähnen, dass Sie immerhin nicht einer dieser Teebeutel-Christen sind, die dümmlich vom „Dialog“ faslen und meinen, ihnen sei der Gott davon gelaufen, so er durch den Islam wieder zurück nach Europa gebracht werden müsse, wofür man dann brav „Respekt“ zeigt. Die kath. Kirche redet ja ganz vornehm von „Hochachtung“.

  46. Daß Schäuble die Sicherheit Deutschlands am Herzen liegt, glaubt ohnehin kein Mensch mehr. Wurden nicht gerade Berichte öffentlich, laut denen Schäuble seit langem auf das Amt eines EU-Innenministers schielt?

  47. #11 Will Malecken:

    Der Kurani ist auch kein Deutscher, trotzdem schießt er für Schalke die Tore. Es gibt zig gute Spieler afrikanischer Herkunft und und und…

    DAS ist nicht das Problem. In anderen Sportarten ist alles voller Skandinavier oder US-Amerikaner…

    Das Problem, was wir haben ist eine gewisse steinzeit-Ideologie aus der Wüste, die nie eine erfolgreiche Aufklärung erlebt hat.

    Was es seinerzeit vor Jahrhunderten im Islam als Aufklärung gab, hat sie nie wirklich durchgesetzt.

  48. Wenn das in Deutschland so läuft wie in Österreich, ist es klar, daß die Kriminalität sinkt!

    Das geht hierzulande so:
    Wenn früher irgend ein Tschabrack 4 Wohnungseinbrüche, 12 KFZ-Einbrüche und 2 Raubüberfälle begangen hat, dann waren das 18 Straftaten für die Statistik.

    Um das zu Verschleiern greift Phase 1:
    Es werden nicht mehr die Straftaten gezählt, sondern die Zahl der Personen, gegen die Strafanzeige erstattet wurde.

    Da die Kriminalität dennoch explodiert ist, leitet das zu Phase 2 über:
    Man schafft einfach keine Angeklagten mehr.

    Und das geht so: Das Zauberwort heißt „Mediation“.
    Kein Richter, kein Staatsanwalt, nein ein „Bezirksanwalt“ – der vom Anwalt sein ungefähr soviel Ahnung hat, wie eine Nonne vom Bajonettfechten, denn er ist nur ein „rechtskundiger Beamter“ der Stufe C leitet ein Mediationsverfahren ein. Natürlich nur, wenn der Täter damit einverstanden ist.

    Da können dann der arme Gürgel Meszerczück und sein Komplize Ali ben Hasch „tätige Reue“ üben, also den Schaden wieder gutmachen.
    Das ist eine dem Einkommen – meist außer Sozialhilfe keines – angemessene Geldleistung (also de facto nichts), und eine Entschuldigung.
    Das Opfer kann weitere Folgeschäden (bleibende Schäden, Kosten für Zahnersatz, Wiederbeschaffung entwendeten Eigentums…) zivilrechtlich auf eigene Kosten einklagen. Wobei aber bei den moslemischen Bildungswundern eh nix zu holen ist, also bleiben die Opfer über.

    Und schon gibt es – schwuppdich – keine Straftat mehr!

    Und das Schöne: Auch keine Vormerkung und damit keine Wiederholungstäter mehr! Ladendiebstähle sind seither in der Statistik gesunken, denn wer erwischt wird, gibt’s zurück, damit steht unter „Geschädigter“ im Formular „Keiner“ und die Sache ist vorbei. Bis zum nächsten Erwischtwerden…

    Na, da soll noch einer sagen, wir sind nicht kreativ. Es würde mich aber wundern, wenn ähnlich perfides nicht in Deutschland schon gang und gäbe wäre.

    Einer solchen Kreatur wir dem Schäuble und seiner Fortbrut traue ich das mindestens ebenso zu, wie unseren Innenministern.
    (Eine dieser Kanaillen hat sich – in Österreich entsorgt – nun auf einen fetten Posten in Brüssel wählen lassen. Zwar mit Verlusten, aber dennoch…).

    Und jetzt wundert man sich, warum die FPÖ-Wähler mit jedem Tag mehr werden….

  49. Herr Schäuble ist völlig unglaubwürdig, man muß sich nur die Besetzung seiner Islam-konferenz anschauen und seine Berater. Er hat diesem Land sehr geschadet, wertvolle Zeit zum Handeln ist verstrichen.

  50. Schäuble und Co. Sind Verbrecher a la Joschi Fischer dieser Drecksack. Sie sind es die Deutschland verraten und verkaufen. Ihnen ist es egal sie haben ihre Schäf´chen im Trockenen. Hinter ihnen die Sintflut!

  51. @#61 Will Malecken
    Was soll diese Aufzählung bezwecken, sind doch alles gut intgrierte Bürger. Wieviel spielen Ausländer bei England??, oder anderen Nationalmanschaften
    Übrigens haben sie einen der Favoritenparoli geboten.
    Frankreich spielt zwar nicht mit, die haben noch mehr Eingebürgerte.
    Aber diese Aufzählung bstätigt, daß es jeder Ausländer die möglichkeit hat sich zu Verwirklichen und zu Integrieren, kein Spieler in D/ wegen seiner Herkunft diskrimminiert wird, außer von ein par unverbesserlichen Spinnern

  52. Schäuble tobt sich anscheinend lieber – „statistisch untermauert“ – im Kampf gegen Rechts aus:
    „Starker Anstieg bei rechten Straftaten“

    In dem Artikel heisst es aber auch:

    Links motivierte Täter verübten 6724 Straftaten – 14,6 Prozent mehr als 2007. Darunter fallen Sachbeschädigungen im Zusammenhang mit Landtagswahlkämpfen und gewalttätige Auseinandersetzungen mit Rechten. Den prozentual stärksten Anstieg weist die Statistik bei der politisch motivierten Ausländerkriminalität aus. Erheblichen Anteil daran hatten Ermittlungen gegen Anhänger der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK. In diesem Bereich schnellten die Straftaten um 64,5 Prozent auf 1484 Delikte nach oben.

  53. #64 Lachsbrot

    Hui, diese Statistik ist „gut“.

    Herzlichen Glückwunsch zu diesem Fund !

  54. @#64 Lachsbrot

    Wichtig für uns, ist eine einzige Zahl in der Statistik.
    Und die ist seit Jahren steigend!
    Und das nicht nur gefühlt.

    Frau Empörungswarze Roth, übernehmen Sie!

    „Wer Bekanntschaft mit den Türken gemacht hat, der will sie nicht haben“.
    Ali Babacan Wirtschaftsminister

  55. Es kann nur an der Berliner Luft liegen das sobald Politiker sie atmen mit völliger Realitätsblindheit bestraft werden?

    Supervision könnte auch Schäuble helfen den Weg
    zurück in die Verantwortung zu finden ,oder er sollte gleich zur Spd wechseln.

    Die wenigen Monate die er noch im Amt hat könnte er doch zu mehr Ehrlichkeit gegenüber den dummen Massen nutzen?

  56. @ 26
    Gerade weil er im Rollstuhl sitzt, müßte er für die Polizisten, die ihre Gesundheit einsetzen, auch für die Opfer von Verbrechen, besonders viel Verständnis haben, auch wenn er nicht in einer Therapie war. Sonst könnte man ihm unterstellen, daß er ihnen sein Schicksal wünscht. Wenn er aus Mitleid heraus dieses wichtige Amt bekommen hat, dann wäre dies noch schlimmer.

    Bevor wir aber einen besseren Innenminister bekommen, muß der Leidensdruck der Bevöl-kerung noch schlimmer werden. Erst dann wird es Wahlalternativen geben, werden unsere stromlinienförmigen Karrierepolitiker durch Menschen ersetzt, die sich dem Gemeinwohl verpflichtet fühlen und sich nicht mehr mit Sprachhülsen in den Talkshows bei ihnen ergebenen Moderatoren präsentieren können.
    Unsere Medien haben keine Distanz mehr zu den Politikern, enstprechend ist die Qaulität. Man muß sich auch klarmachen, daß die Medien in der Hand weniger Familien/Parteien sind.

  57. #76 Akkon (15. Jun 2009 23:57)

    .

    Die wenigen Monate die er noch im Amt hat könnte er doch zu mehr Ehrlichkeit gegenüber den dummen Massen nutzen?

    Die nutzt er maximal dazu, sein eigenes sicheres Netzwerk für sich und seine Familie
    zu finanzieren, wie auch immer, er weiss genau, dass es auch seiner Familie nicht gut gehen wird, wie millionen anderer ebenfalls, in einigen Jahren. So blöde, das genau zu erkennen, ist der Mann nicht.

  58. Unsere Medien haben keine Distanz mehr zu den Politikern, enstprechend ist die Qaulität. Man muß sich auch klarmachen, daß die Medien in der Hand weniger Familien/Parteien sind.</blockquote
    Na klar,
    wir leben ja in einer Mediokratie.

  59. Diese Statistik ist wohl zweifelsohne getürkt, im Wahrsten Sinne des Wortes.

    Und selbst wenn nicht, eine Vielzahl von Gewalttaten, die von Ausländern oder Linken begangen wird/wurde wird eh nicht zur Anzeige gebracht, solche Verbrechen werden ganz einfach verschwiegen und gelange in keine Statistik, und stehen in keiner Zeitung.

  60. Schlernhexe

    Ausserdem, wie soll man sich zu einer Nationalmannschaft bekenne, in der nur Ausländer spielen?

  61. @willmalecken
    Ich find´s schon auch seltsam so eine Nationalmannschaft.
    War klar, dass Du dafür eine drauf bekommst.
    Es ist eine Nationalmannschaft. Die Frage ist, ob man sich damit identifizieren kann?
    In Frankreich wird da doch eher mehr auf Kultur und Geburtsort Wert gelegt. Wenn man ehrlich ist, also ganz ehrlich, wird ein Deutscher bei uns wie auch im Ausland der Deutsche nur als solcher gesehen wenn er deutsche Vorfahren hat und also der Etnie nach, wobei wohl schon ein Elternteil reicht. Ist einfach so, denke ich.

  62. #82 willsagenwasichgraddenk

    Wenn man ehrlich ist, also ganz ehrlich, (…) Ist einfach so, denke ich.

    bewahre dir bitte deine Denkweise.

  63. Wenn ich dem seine Fratze schon sehe, könnt ich kotzen. Verlogen, hinterfotzig und weiss der Geier was noch alles. Er ist ein Verbrecher, ein Volksverräter, der hinter Gitter gehört.

  64. Schäuble,
    dieser Irre und nicht nur körperlich behinderte Schwerverbrecher hat doch schon vor längerem moslemische Anschläge mit ABC-Waffen als unvermeidlich angekündigt.

    Bis dahin könnten wir nichts weiter tun als uns in Ergebenheit dem uns zugedachten Schicksal zu beugen und uns bis dahin des Lebens zu erfreuen.

    Stand glaube ich auch in der Welt. Ich habe es jedenfalls mal mitgeteilt, wenn nicht in PI, dann in cdu-politik.de oder bei kewil (Foren, in denen ich nicht mehr schreibe).

    Wundert mich, daß das in PI offenbar noch immer keiner mitbekommen hat. Müßte es wohl echt nochmal raussuchen. Dachte nicht, daß so eine Bombe so ohne weiteres ignoriert wird.

    Ratio

  65. #42 karlmartell (15. Jun 2009 21:42)

    Schäuble ist 67 Jahre alt. Der Mann hat seit 20 Jahren seinen Zenit überschritten ohne das er es selbst zur Kenntnis nimmt.

    Wer sagt ihm endlich, dass er verschwinden soll.

    Verfallsdatum abgelaufen.

    Wieso glauben eigentlich die greisenhaften Politiker, ihr Typ sei noch gefragt, während in der freien Wirtschaft in 45jähiger als zu alt eingestuft wird.

    Ihr alten Männer, verzieht Euch einfach auf’s Altenteil und esst Eure ohnehin viel zu üppig bemessene Pension auf.

    Diese statischen alten Leute sind der Untergang dieses Landes.

    Du blubberst einen Stuß daher, genau wie die itzi-flitz-Powerfräuleins in den Frisörheftchen. Im Alter ist der Wissensstand und die Weisheit(theoretisch) am größten, man also am besten geeignet, Verantwortung zu tragen.
    Natürlich nicht bei Frauen, die vom Gemüt her ja nie älter als 18 werden(einfach das Abteil wechseln, Zypries du Schlampe, solche Witze hätt ich mir nicht mal mit 16 erlaubt). Und der Charakter ist natürlich auch noch wichtig.

    Was beim Schäuble los ist, ich würde sagen, er möchte sein Jöbbchen nicht verlieren und hat Angst, das ihn die Roth Claudia eines Tages mit seinem Roller die Treppe runterschubst. Und weil ja sowieso alles schon egal ist, macht er halt einen auf ihr Kinderlein kommet. Er hat aufgegeben und will die Umstellung von der deutschen Mehrheit zur Minderheit möglichst reibungslos vonstatten gehen lassen, damit sie sich nachher nicht allzu heftig an uns rächen, wenn sie das Sagen im Land haben. Ist wohl gut gemeint, aber die würden uns unterdrücken so oder so.
    Es geht nur noch drum, solche Vögel wie karlmatell und rechtspopulist als Puffer zwischen sich und den Mohammedanern zu haben.
    Naja, eher Puffreis.

  66. diese kriminalitätsstatistik ist das papier nicht wert, auf dem sie ausgedruckt wurde.
    der wahrheitsgehalt von grimms märchen dürfte höher einzuschätzen sein.
    bekanntlich kann man statistische erfassungsbedingungen stets so modifizieren, daß das herauskommt, was man als ergebnis haben möchte. es gibt noch andere machwerke mit vergleichbarem wahrheitsgehalt: das wahlergebnis von dresden vor der maueröffnung, das bekanntlich von herrn modrow aufgearbeitet wurde, oder die arbeitslosenstatistik des arbeitsamtes ( das sich ja jetzt euphemistisch agentur für arbeit nennt !! ), die zwangsverpflichtete in symbolisch vergüteten mini-jobs aus der statistik herausrechnet, ebenso wie arbeitslose über 53, die automatisch als vorruheständler gerechnet werden. diese manipulationen sind ebenso kriminell, wie die der kriminalitätsstatistik, wo beispielsweise straftaten zu ordnungswidrigkeiten umbewertet werden. und so haben wir nach wie vor zwischen 5 und 7 millionen arbeitslose und eine eben nicht rückläufige kriminalität!
    lügen haben lahme beine, herr schäuble!!!

  67. >“Die Ursachen des Phänomens sind bekannt: gescheiterte Integration, vernachlässigte Erziehung, berufliche Perspektivlosigkeit. Wir müssen endlich handeln”, hatte GdP-Chef Freiberg bereits im Januar SPIEGEL ONLINE gesagt.<
    Wie meint er denn das?
    An den 3 oben genannten Phänomenen sind nicht wir Deutschen schuld, sondern die orientalisch-afrikanischen Einwanderer, die in einer Gegengesellschaft leben wollen, Erziehung nur durch den Imam kennen und aufgrund ihrer Ideologie in westlichen Bildungssystemen kein Bein auf die Erde kriegen.
    Oder meint Herr Freiberg, wir müssen endlich handeln, indem wir den Immigranten unmißverständlich klar machen, daß hier unsere Gesetze und unsere Werte herrschen, und wer damit hier nicht klar kommt, hat hier fertig und kriegt von uns deutschen Steuerzahlern freundlicherweise die Heimreise bezahlt -?
    [allerdings nur in Form eines one-way-Tickets, kein Geld, – bei den Berliner Roma hat man ja gerade gesehen, wohin das führt!]

  68. Zu: Mark 100:
    >Er hat aufgegeben und will die Umstellung von der deutschen Mehrheit zur Minderheit möglichst reibungslos vonstatten gehen lassen, damit sie sich nachher nicht allzu heftig an uns rächen, wenn sie das Sagen im Land haben.<
    Erst neulich auf PI und bei akte-islam zu lesen: Moslems sagen in Frankreich Christen- und Judenmorde voraus, in guter altmuselmanischer Tradition sozusagen, wenn sie erst mal die Herrschaft übernommen haben.
    Egal, was wir jetzt tun oder nicht, auch ganz liebe brave Dhimmis dürfen umgebracht werden. Unsere pure Existenz als Nichtmoslems gilt ihnen als eine Beleidigung Allahs, die es zu rächen gilt. Nicht mal Schäuble darf da auf Gnade hoffen. Im Gegenteil: wer die aufgelisteten Fälle moslemischer Gewalttäter hierzulande verfolgt, weiß, daß sie sich besonders gerne an Schwachen und Behinderten vergreifen.

  69. Deutschland ist ein sicheres Land….aber nicht unbedingt mit >Ihnen,….schade das Stoiber die Wahl 2002 nicht gewonnen hatt, dann wäre Beckstein Innenminister geworden und auch noch sein.
    Diese Frage geht mir immer im Kopfe um?….

    Nun sind die Unioner auch schon gewaschen, aber das wäre mit Stoiber 2002 nicht passiert.

    Der hätte dann mit Beckstein Härte gezeigt,…..das weiß ich sicher, es wäre so genehm gewesen.
    Da dies bedauerlicherweise nicht so eintraf…..Einbürgerungen von Rot-Grün …ist ja nicht unbedingt ein Geheimnis..oder…?

    Da ist dess Pudels Kern, darum kein Umkehrschluß in der Sache.
    Da war noch Zeit, aber die ist nun auch noch ,…..wennn auch sehr knapp…..Gute und Greifende Dinge zu tun.

    Aber der Schäuble scheint echt schon untauglich zu sein.

    Wer es nicht glaubt…..über Beckstein und Stoiber…..?????….ganz einfach …warum sind sie nicht mehr da ….???
    Das ist durchaus die Frage .

    Gruß

  70. Zu # 11, 15. Jun 2009 22:22,
    Aufstellung der deutschen U21 Mannschaft
    Vielen Dank für die Namensaufzählung.

    #17, 15. Jun 2009 22:42
    Sie erwähnen Skandinavier und US-Amerikaner in anderen Sportarten.
    Diese Leute sind uns sehr ähnlich und fallen äußerlich nicht auf.
    Wenn man es nicht anders weiß, dann können sie sozusagen
    als Deutsche mitgezählt werden.
    Ähnlich ist es auch bei Polen und Russen,
    anderen slawischen Völkern, Engländern oder Balten.

    #21, 15. Jun 2009 22:48
    Sie fragen, was die genannte Aufzählung bezwecken soll.
    Ich denke folgendes: Als Deutscher will man eine deutsche
    Nationalmannschaft sehen, und wenn dann bei der Aufstellung
    in übergroßer Zahl
    ausländische Namen auftauchen, dann hat man keinen
    Spaß am Zusehen.
    Sie erwähnen die französische Nationalmannschaft.
    Diese ist in Fußballfachkreisen als Senegal II bekannt.
    Ich kann mir nicht vorstellen, daß sich der normale
    Monsieur Dupont für diese Mannschaft begeistert,
    mit dieser Mannschaft mitfiebert.
    Bitte suchen Sie selbst ein Bild
    bei Goggle-Bilder
    „Französische Nationalmannschaft“
    Das ist für mich nicht eine Vertretung Frankreichs,
    sondern eine Vertretung Afrikas.
    (Im Allgemeinen schätze ich Ihre Beiträge sehr).

    #31, 16. Jun 2009 00:14
    #32, 16. Jun 2009 00:29
    Zustimmung

    Mir begegnet in Gesprächen oft folgende Denkart:
    Wer friedlich und fleißig ist,
    der bereichert uns,
    der kann gern kommen
    und hier leben.

    Dies mag im Einzelfall stimmen,
    aber man muß bedenken:
    Deutschland ist ein kleines Land.
    Deutschland ist stark überbevölkert.
    99% der Weltbevölkerung sind
    aus Sicht der Deutschen Ausländer.
    Wir können weder alle aufnehmen
    noch überall helfen.
    Schon der Versuch dazu wäre eine
    Frechheit den Ausländern gegenüber.
    Es wäre der Ausdruck eines falschen
    Überlegenheitsgefühls
    den Ausländern gegenüber.
    Sie sind Menschen wie wir,
    sie müssen zurechtkommen
    wie wir.
    Sie müssen selber in ihren eigenen Ländern
    zurechtkommen, das ist normal.
    Ausnahme ist selbstverständlich die Hilfe vor Ort
    im Falle eines Großunglücks.

    Deutschland ist das Land der Deutschen,
    Europa der Erdteil der Europäer.
    Man kann einen kleinen Anteil Fremde verkraften,
    dabei ist die Ähnlichkeit mit uns und
    die Anzahl/der Anteil entscheidend.

    Nicht das Bedürfnis der Afrikaner, nach Europa
    zu kommen und ihrem Elend in Afrika zu entfliehen
    ist für die Europäer maßgebend,
    sondern der Umstand, daß Europa unser
    Erdteil ist, und daß wir diesen nicht an Bewohner
    anderer Erdteile abgeben werden.

    Selbstverständlich gibt es auch Menschen,
    die das anders sehen.
    Jeder soll seine eigene Meinung haben,
    das finde ich in Ordnung.

  71. Unseren Innenschäuble nehm ich nicht mehr ernst. Die Statistik ist sein Wunsch, nicht die Realität.
    Ein alter, seniler weltfremder Mann. Schäuble nimm deine üppige Pension und verpiss dich.

  72. da der Herr Schäuble alle Informationen hat, die uns mit Fleiß und Betrugsabsicht vorenthalten werden, und, unter erneutem Bruch des Amtseides, wie ein Zeitschriftendrücker daherschwafelt, gibt es für sein Handeln keinerlei Entschuldigung. Niemand bezahlt ihn für das was er tut: Land und Volk nach Kräften zu schaden, den mörderischen Islam zu fördern, den Feinden von Freiheit und Demokratie in die Hände zu arbeiten. Nach der (hoffentlich bald) eintretenden Änderung der Verhältnisse muß Herr Schäuble sich vor Gericht verantworten und unabdingbar für den Rest seiner trostlosen Existenz zumindest weggesperrt werden. Impeached Schäuble und Konsorten.

  73. Bitte das Augenmerk auf die nicht erwünschte Zuwanderung der letzten 30 Jahre richten…..
    und das auch genau….wenn lauter illegale reinkommen , kann man nichts anderes erwarten.

    Wobei es sich bei der U21 um Reguläre Personen handelt,……die Anderen sind die , von der illegalen Zuwanderung über Asyl ( schein)….von türken oder die wo sich so nennen und Araber die scheinheilig hier sind.

    Islamgläubige sind eh der Dorn im Auge.
    Bei Zuwanderung…..der Islam ist das Problem…..das ist Fakt.

    Gruß

  74. Aristoteles: „Wer die Sicherheit der Freiheit vorzieht, ist zu Recht ein Sklave.“ Gelle, Herr Schäuble.

  75. Herr Schäuble, Gewalt gegen Polizeibeamte? Bitte sehr:

    Anlässlich eines Oldie-Rockkonzertes in Duisburg-Walsum werden Polizeibeamte und Mitarbeiter des Ordnungsamtes aus einem Pilk von von etwa 15 türkischen Jugendlichen massiv angegriffen und mit Messern bedroht, als sie eine Streitigkeit schlichten wollen.
    Auf zwei Beamte wird, am Boden liegend, eingetreten und geschlagen. Erst der Einsatz eines Diensthundes verhindert schlimmeres. Der Haupttäter ist flüchtig.

    Geschehen am 14. Juni 2009.

Comments are closed.