Teddy MohNachdem die Macher von „South Park“ im April den Propheten des Islam mit einem Bärenkostüm aufs schmählichste „entwürdigt“ hatten (PI berichtete), machten sich einige „tapfere“ Krieger Allahs auf den Weg, das Bärenfell der ungläubigen Witzbolde aus dem Land des großen Feindes zu erlegen. Doch der Versuch blieb erfolglos, die Rächer des Propheten wurden verhaftet.

20 Minuten berichtet:

Der Mann sei gefasst worden, als er mit seinem kleinen Sohn ein Flugzeug nach Afrika besteigen wollte. Knapp zwei Wochen zuvor war er als Terrorverdächtiger nicht an Bord eines Flugzeuges gekommen. Laut FBI hat er deshalb diesmal seinen Sohn mitnehmen wollen, um die Sicherheitskräfte abzulenken. …

Der 20-Jährige, ein zum Islam konvertierter Amerikaner aus dem Bundesstaat Virginia namens Zachary Chesser, hatte die Produzenten … vor „einem Ende wie dem von Theo van Gogh“ gewarnt. …

Laut den Medienberichten stand Chesser via E-Mail in Kontakt mit dem radikalen, in den USA geborenen Kleriker Anwar al Awlaki, der sich im Jemen versteckt hält und von der US-Regierung zur Tötung freigegeben wurde. Ebenfalls am Mittwoch wurde in Alaska ein weiterer amerikanischer Konvertit verhaftet, der ebenfalls durch Awlakis Traktate beeinflusst worden war und eine Liste von 15 Personen angelegt hatte, die seiner Ansicht nach wegen „Entwürdigung des Islam“ getötet werden sollten.

Zachary Chesser und seine Freunde scheinen den Islam völlig falsch verstanden zu haben, da geht es nämlich um Frieden – oder?

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

40 KOMMENTARE

  1. Das sind ja dreiste Nazis, diese bösen „US-„amerikanischen Ermittlungsbehörden!
    Da muss noch einiges an interkultureller Kompetenz erworben werden! Frau Böhmer, übernehmen Sie!
    Mohammedaner festnehmen, wie kommen wir denn hin? Am Ende womöglich gar in einen Rechtsstaat? Allah bewahre!

  2. HÄNDE WEG VON SOUTHPARK !

    Southpark ist MIR heilig !

    Ich fühle mich von den Muslimen aufgrund meines Glaubens diskriminiert !

    PS
    „Respect my authoritah!“

  3. Ist denn unser moralisches Gewissen ,Aiman Taqqiya Mazyek (FDP), im Urlaub?

    Er würde den Terrorismus seiner GlaubensbrüderInnen sonst sicher bei Berlin Mitte als „bedauerlichen Einzelfall“ abtun, der nun auch gar nichts mit dem Mohammedanertum zu tun habe!

  4. Zur Hölle mit den Konvertiten! Das sind die schlimmsten Verräter unter allen da sie den Islam nicht als Tradition leben, sondern als das was es ist. Wen wundert es da noch, dass die meisten Terroristen eben solche zum Islam Übergetretene sind? Ich erinnere da nur an die Sauerland-Terroristen.

  5. Ich hätte eigentlich ein energisches Eingreifen von Wachtmeister Barbrady gegen die Beleidiger des propheten erwartet.
    Ich bin wirklich enttäuscht!

  6. Die Konvertierten sind eine echte Gefahr.
    Die Original-Moslems sind wegen Dummheit weniger gefährlich, außer wenn sie zum Massenphänomen werden.

    Die immerbeleidigten Moslems können noch froh sein. Normalerweise ist Southpark so böse, dass sie den Propheten des Islam in ein Schweinchen-Kostüm gesteckt hätten. 🙂

  7. Befreit die Welt von all diesen „Einzelfällen“ und dem satanisch friedlichen Islam damit endlich Ruhe ist auf Erden.

  8. http://sosheimat.wordpress.com/2010/07/22/eine-turkische-botschaft-die-aus-dem-jahre-1683-stammen-konnte/
    Und so klingt der Drohbrief unseres türkischen Lesers Ali heute, im Jahre 2010: 15.07.2010 auf 17:02
    „ich bin ein türk und ein osmane außerdem bin ich stolz ein muslüman zu sein bald ist ostmark unser dann bald europa dannach die ganze welt und ihr werdet nichts dagagen tun können,
    die hunde bellen und die karawane zieht weiter macht weiter so ihr könnt uns ein lutschen“

  9. Ich mag south park nicht besonders aber mut haben sie ja. Und probleme ansprechen können sie auch.
    Dafür haben sie meinen respekt.

  10. #5 WahrerSozialDemokrat
    In der Tat, den jungen Mann können wir doch gerne in Deutschland aufnehmen und auch hier verurteilen: erst 20 Jahre alt und gute Sozialprognose. Da könnte man den Mann nach 30 Stunden Sozialdienst zum ehrenwerten Mitglied unserer Moschee-Gemeinden machen. Keine Gefahr! Der Mann hatte wahrscheinlich nur eine Comic-Phobie.

  11. Eben läuft die 2te Folge der Folge „Cartoon-Krieg“ von Soutpark, wo ein Bild von Mohammed gezeigt werden soll – unzensiert.

    auf Comedy Central.

    DA gibt es keine Zensur od. Absetzung… ist schon die Wiederholung.

  12. OT: Bei Illner diskutieren mal wieder fanatische gegen gemäßigte Klimalügner. Kein einziger Vernünftiger in der Runde.

    Denen ist echt nix zu peinlich. Ach ja, und die Hitzewelle in den Zügen der Bahn legt mal wieder beredtes Zeugnis für den *Klimawandel* ab.

  13. SchmierfinkIn Frangenberg ist aber definitiv im Urlaub, sonst hätte er seine Nazi-Redakteurin sofort gefeuert:

    http://www.ksta.de/html/artikel/1278663545650.shtml

    Es war geplanter Mord

    Von Kirsten Boldt, 22.07.10, 22:06h

    Feras A. hat seine Frau mit 20 Messerstichen getötet. Nun wurde das Urtei gesprochen: Der 35-Jährige muss lebenslang ins Gefängnis. Der Richter zeigte sich unbeeindruckt von den psychischen Störungen, unter denen der Angeklagte angeblich leidet.

  14. Ist die Muppets Show damals wegen „Schweine im Weltall“ abgesetzt worden?

    Ist ja auch diskriminierend, wenn Schweine im Weltall fliegen und Mohammedaner nicht.

  15. #15 r2d2 (22. Jul 2010 22:24)

    Aber wenn die Schweine die nötige Technologie entwickelt haben?

    Schauen Sie sich Star Trek an, voller MigratntInnen:

    Kirk (USA)
    Picard (Frankreich)
    Zulu (Japan)
    Uhura (Afroamerika)
    LaForge (Afroamerika)
    Cochran (USA)
    Checkov (Russland)
    Worf (Klingone)
    McKoy (Schottland)
    Spock (Vulcan)

    …..

  16. #13 Orianus
    Da liegst du falsch: Prof. Sinn ist klasse und spricht eine klare Sprache.

  17. Als ich neulich den Link dieses Videos bei PI einstellte, war das Riesenpech, daß an diesem Tag, Youtube fast 24 Stunden lang lang crashte und keinen Zugriff erlaubte.
    Seitdem wartete ich, bis es wieder zu einem PI-Thema passt.

    Dabei hatte es so gut angefangen. Hochgeladen um 23:50 erhielt das Video bis 05:30 etwa 300 Aufrufe, war aber danach blockiert.
    Dann stand der Counter eine Woche lang fest bei 310 Aufrufen, obwohl sich natürlich bereits X-Personen an Aisha erfreuten.
    Weiß der (Bier)Geier, woran Youtube wieder bastelte und alles verschlimmbesserte. Naja, Allah wird’s schon richten.

    Das Video hatte ich schon mal im Umlauf, es wurde wie üblich, von den friedlichen Moslemmingen gekillt und steht nun in einer neuen, total überarbeiteten Version im Netz – also gleich sichern, bevor die paradiessüchtigen Kuttenbrunzer mit ihrem anerzogenen Beißreflex, wutgeifernd Amok laufen.

    Hier mein bescheidener Beitrag zur Emanzipation der Mohamedanerinnen..

    http://www.youtube.com/watch?v=YFwgwgHTz-E

    oder als Dauerlink

    http://aisha-revival.tvsite.de

    Servus und Kölle Allah!

  18. #12 Kaffeeschluerfer

    Ich liebe Southpark seitdem ich es zum ersten Mal 1999 gesehen habe. Aber ich muss dich enttäuschen, in der Folge IST der Nahost-Päderast zensiert. Irgendwo haben die halt trotz ihrer großen Schnauze (die ich liebe) doch den Schwanz eingekniffen!

  19. #17 Smithers (22. Jul 2010 22:30)

    Normalerweise schon, aber in diesem Fall sucht auch er im Klimawandel lediglich Begründungen für den Weiterbetrieb von Atomenergie zu suchen. Ich hab nix gegen Atomenergie, im Gegenteil, aber ich hab was dagegen, wenn ausgerechnet der Klimawandel als Apologetikum dafür herhalten soll.

  20. #19 Orianus (22. Jul 2010 22:34)
    Ich kenne Prof. Sinn persönlich. Er denkt beim Klimawandel einfach völlig ökonomisch: Wenn der Klimawandel eine Bedrohung ist, dann bitte die effiziensten Mittel einsetzen! That’s all.
    Das Problem in der Runde, die ich parallel verfolge, sind eher die anderen in der Runde. Außer Prof. Sinn nur Gutmenschen.

  21. #20 Smithers (22. Jul 2010 22:44)

    Prof. Sinn ist sicher das geringste Übel in dieser Sendung. Das Problem ist die Zusammenstellung der Gästeliste: kein einziger Diskutant stellt die CO2-Theorie infrage, dabei gäbe es eine Reihe hochrangiger Naturwissenschaftler, die das täten. Herr Sinn ist als klartextredender Ökonomom sicherlich ein fähiger Kopf; in dieser Diskussion unterwirft er sich aber den falschen Dogmen.

    Wenn du ihn persönlich kennst, reg ihn doch mal dazu an, diese menschengemachte Klimawandeltheorie zu überdenken. Ein kluger Kopf wie er sollte wirklich in der Lage sein, diesen Unsinn zu durchschauen und entsprechend zu entlarven.

    Allein der Dummschwätzer Röttgen ist eine Beleidigung für die Gattung homo sapiens.

  22. #26 LinksLiegenLassen (22. Jul 2010 22:55)

    Von sowas können wir hier im Tal der Ahnungslosen nur träumen.

    Trotzdem ist es gut zu wissen, wie die Verdummungsmaschine in Deutschland läuft, auch wenns schwerfällt, das dokumentieren zu müssen.

  23. #25 Orianus (22. Jul 2010 22:51)
    So weit liegen wir nicht auseinander.
    Aber wer der größte Dummschwätzer in der Runde ist, weiß ich noch nicht genau. In der Short List der 5 Nominierten sind:
    – Norbert Röttgen, der Umweltschwätzer
    – Hannes Jaenicke, der Berufsschwätzer
    – Mojib Latif, der Klimaschwätzer
    – die total bescheuerte „Umweltaktivistin“
    – Maybrit Illner, die Dauerschwätzerin
    🙂

  24. #30 Smithers (22. Jul 2010 23:09)

    Jaenicke und diese Umwelttussie laufen bei mir außer Konkurrenz, sprich: ich erwarte da eh nix von geistigem Bestand; Röttgen hingegen bereitet mir körperliche Schmerzen.

    :))

  25. off topic:
    In Saudi-Arabien wurde vor 6 Jahren ein junger Mann an sein Bett angekettet, weil ein islamischer Religionsgelehrter seinen Eltern, die glaubten, dass er von einem weiblichen Geist besessen ist, dazu riet. Und er mußte bis jetzt mit dieser Fesselung leben.

    Turki (29): Seit sechs Jahren an Bett gefesselt

    Weiblicher Geist?

    Ein unglaublicher Fall von Freiheitsentzug: Ein junger Mann aus Saudi-Arabien lebt in der Wohnung seiner Mutter seit sechs Jahren angekettet auf einem Bett. Der unfassbare Grund: Er soll von einem weiblichen Geist besessen sein.

    Seine Eltern hatten ihren heute 29 Jahre alten Sohn Turki vor sechs Jahren auf Anraten eines islamischen Religionsgelehrten festgebunden.
    (. . . . . .)

  26. #32 Walter M (22. Jul 2010 23:13)

    Daran sieht man wieder was für Primaten das sind.

  27. South Park ist meine absolute Lieblingssendung. Die moslemsiche Terrorbedrohung gegen unsere Lebensweise und unserem Lebenstil, gegen unsere Kultur und unsere Fernsehsendungen, gegen Komik und Humor ist ein Grund diese durchgeknallte steinzeitliche Terrorreligion abzulehnen und zu verbieten.

    Ich hoffe der Moslemkonvertit wird hart bestraft!

  28. Seit wann haben unsere Friedlichen denn was gegen dichtbehaarte Bären – in welcher Körperregion auch immer?

Comments are closed.