1

TV-Tipp: Kathrin Oertel (Pegida) bei Jauch-Talk

Nach der Absage der Dresdener Pegida-Kundgebung wegen akuter Anschlags-Drohungen wird der Auftritt der Pegida-Sprecherin Kathrin Oertel in der ARD-Talkshow von Günther Jauch heute Abend um 21.45 Uhr mit großer Spannung erwartet. Noch am Nachmittag hatte die BILD berichtet, dass Oertel wegen der gefährlichen Sicherheitslage nicht an der Jauch-Sendung teilnehmen wird. Diese Meldung erwies sich im Nachhinein als Ente. JETZT mit Video der Sendung!

Wie sich Oertel nach dem turbulenten Tag in der Diskussionsrunde schlagen wird und ob die Zusage für eine Teilnahme die richtige Entscheidung war, bleibt abzuwarten. In einer PI-Umfrage hatten sich vor einigen Tagen noch 2/3 unserer Leser gegen einen Auftritt eines Pegida-Vertreters bei Jauch ausgesprochen.

Die größten Widersacher für Oertel in der Runde werden der ehemalige Präsident der deutschen Bundestags, Wolfgang Thierse (SPD) und der CDU-Bundestagsabgeordnete Jens Spahn sein. Wie sich der Direktor der sächsischen Landeszentrale für politische Bildung, Frank Richter, positioniert, ist noch unklar. In der MDR-Sendung „Fakt ist“ vom letzten Montag gab er sich zwar als Pegida-Gegner zu verstehen, aber hinterließ trotzdem einen recht objektiven Eindruck in der Bewertung der Ängste, die die Menschen vor einer Islamisierung ihrer Heimat umtreiben.

Auch Moderator Günther Jauch muss als Vertreter der Staatsmedien mit in die Gegnerschaft von Oertel eingerechnet werden, wird dies aber wohl zumindest am Anfang der Sendung nicht zu deutlich zeigen wollen. Und last not least die Zuschauer, die bei derartigen Talksendungen überproportional stark mit linken Claqueuren besetzt sind. Ob sich überhaupt einer der Zuschauer getrauen wird, für Oertel zu applaudieren? Was ja nicht ganz unwichtig ist, denn wenn einer klatscht, getrauen sich dies dann zumeist auch mehrere.

jauch

Bei so viel Anti-Pegida ist es wenigstens zu begrüßen, dass mit dem AfD-Politiker Alexander Gauland ein erfahrener konservativer Medienprofi an der Talkrunde teilnimmt und Oertel zuweilen Schützenhilfe geben wird. Aber wie weit er sich aus der Deckung heraustrauen wird, bleibt abzuwarten. Wenn er sich zu sehr mit Oertel und Pegida solidarisiert, könnte er innerhalb der AfD Probleme kriegen.

Wir wünschen unseren Lesern jedenfalls viel Spaß beim Zuschauen und freuen uns auf eine spannende Sendung und – wie immer – auf lesenswerte Beiträge von Ihnen im Kommentarbereich!

» Forum zur Jauch-Sendung
» Kontakt: mail@guenther-jauch.de


Videos der Sendung:

Auf Youtube:

Auf Livingscoop: